Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Begriff gesucht? Anfassbare Energieteilchen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Begriff gesucht? Anfassbare Energieteilchen?

    Also ich dachte ihr habt da bestimmt mehr Ahnung, deswegen hab ich mich mal schnell angemeldet und die Frage hinüberkopiert und Morgen erstmal!

    Also, mir schwirrt grad eine Idee im Kopf umher, jedoch fällt mir kein Begriff dafür ein und ich versuch mal mein Glück, es zu beschreiben:

    Stellt euch vor, ein Ball aus Laser-Energieteilchen, von mir aus auch rot, jedoch ohne Brandwirkung des Lasers, wobei man den Ball, nun als Ball nutzen kann, besteht aber aus Energie, statt Leder oder so, ebenso mit fester, undurchdringlicher Oberfläche.

    Und zwar ich schreib en Buch, wo ich solche Gegenstände mit einbinden möchte, die aus Anfassbarerer, undurchdringlicher Energiematerie bestehen.

    Was in etwa Ähnlich ist: Rage Energie-Schutzschild https://images-na.ssl-images-amazon.com ... t00730.jpg Und das Strahlenschwert: http://www.deviantart.com/art/Elemental ... -385983734

    Ich weiß nicht ob dafür ein Begriff existiert, aber hatte damals das gleiche Problem mit dem Hologrammdisplay und nur auf Zufall drauf gekommen, wusste ja nicht dass man den so nennt. Ich nannte es Energiefeld, oder ähnlich!

    Ich danke euch für eure Bemühungen mir zu helfen, achso, ich hoffe ich hab den richtigen Bereich getroffen, wenn nicht dann bitte verschieben.

    mfg Vort3x

  • #2
    Man kann nicht "aus Energie" bestehen, da Energie nur ein abstraktes Konzept ist, um physikalische Wirkungen zu bilanzieren, keine Sache an sich. Grobe Analogie wäre vielleicht der Wert, den du im Alltag einem Gegenstand zuordnen kannst. Wert an sich ohne etwas zu bewertendes existiert ja auch nicht.

    Kommentar


    • #3
      @Vort3x

      Im PR-Universum benutzt man dafür den Begriff "Formenergie", mit der realen Naturwissenschaft hat das aber nichts zu tun. Falls du eine Möglichkeit suchst, schnell veränderbare materielle Objekte zu formen, kann man dafür kleine Schwarmroboter nutzen. Die M-Blocks des MIT sind in der Lage sich selbst zu größeren Strukturen zu formen. Das Prinzip sollte sich in der Zukunft weiter verkleinern lassen.

      Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
      Dr. Sheldon Lee Cooper

      Kommentar


      • #4
        Formenergie, aha! Dankeschön.

        Also wenn ich das recht verstanden hab, wenn ich im Buch zb. das bestimmte Stück beschreibe, wäre die anfassbare Energie also Formenergie, sprich Beispiel die Klinge aus dem Bild würde aus Formenergie bestehen, wenn ich sie wie ein Stahlschwert ebenso anfassen kann, lieg ich da richtig jetzt?


        mfg Vort3x

        Kommentar


        • #5
          Da das real-wissenschaftlicher Schwachsinn ist würd ich doch empfehlen das hierin auszulagern:

          Perry Rhodan
          You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
          Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

          Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
          >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Vort3x Beitrag anzeigen
            Also wenn ich das recht verstanden hab, wenn ich im Buch zb. das bestimmte Stück beschreibe, wäre die anfassbare Energie also Formenergie, sprich Beispiel die Klinge aus dem Bild würde aus Formenergie bestehen, wenn ich sie wie ein Stahlschwert ebenso anfassen kann, lieg ich da richtig jetzt?
            Wenn deine Geschichte keine Hard-SF ist, bist du vollkommen frei in der Gestaltung deiner Terminologie. Ein Autor muss sich bei seinen Technobabble nicht an etablierte Begriffe Anderer halten. Ein eigenen Stil und eigene Wortschöpfungen, sind hier durchaus wünschenswert.

            Der Thread gehört thematisch wohl eher in "SciFi - Allgemein".
            Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
            Dr. Sheldon Lee Cooper

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Vort3x Beitrag anzeigen
              Stellt euch vor, ein Ball aus Laser-Energieteilchen
              Also Photonen, aka Lichtquanten.

              Zitat von Vort3x Beitrag anzeigen
              von mir aus auch rot, jedoch ohne Brandwirkung des Lasers
              Keine Brandwirkung? Dazu müsste die Lichtintensität sehr klein sein, wie z.B. bei dem Laser einer Lasermaus oder eines CD-Laufwerks.

              Zitat von Vort3x Beitrag anzeigen
              wobei man den Ball, nun als Ball nutzen kann, besteht aber aus Energie, statt Leder oder so, ebenso mit fester, undurchdringlicher Oberfläche.
              Das wird nicht funktionieren. Ein Ball aus Photonen wäre ziemlich durchdringlich. Oder bist du schon einmal mit einem Lichtstrahl kollidiert?

              Zitat von Vort3x Beitrag anzeigen
              Und zwar ich schreib en Buch, wo ich solche Gegenstände mit einbinden möchte, die aus Anfassbarerer, undurchdringlicher Energiematerie bestehen.
              Was dir da offenbar vorschwebt, wäre so etwas wie ein leuchtender Plasmaball. Da braucht man aber keine Photonen, sondern eben Plasma. Ggf. kann man das noch mittels eines Kraftfeldes einsperren, damit es nicht auseinanderfliegt.

              Zitat von Vort3x Beitrag anzeigen
              Was in etwa Ähnlich ist: Rage Energie-Schutzschild https://images-na.ssl-images-amazon.com ... t00730.jpg Und das Strahlenschwert: http://www.deviantart.com/art/Elemental ... -385983734
              Deine Links gehen irgendwie nicht.

              Zitat von Vort3x Beitrag anzeigen
              Ich weiß nicht ob dafür ein Begriff existiert, aber hatte damals das gleiche Problem mit dem Hologrammdisplay
              Beim Hologrammdisplay sind zwar Photonen, jedoch ist es nicht undurchdringlich.

              Kommentar

              Lädt...
              X