Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Krieg und Schwarzer Sand - SciFi Fantasy – Crowdfunding

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krieg und Schwarzer Sand - SciFi Fantasy – Crowdfunding

    Krieg und schwarzer Sand
    Der Roman (387 Standard-Seiten) folgt dem jungen Gesellenmagier Torro, der in der schwarzen Wüste von Theomag durch Erfahrung und Erkenntnis zum mächtigen Chaos-Magier wird.
    Von der Wüste lernt er neben dem Willen zur Macht auch ihren Begleiter, die Verantwortung, kennen. Dieser folgend begibt er sich in den aufkeimenden Aárc-Krieg in den Weiten des Weltraums.
    Er kämpft zwischen den Fronten gegen alle Parteien und trifft auf eine unfassbare Gefahr für die junge Meta-Menschheit.

    Hallo liebe Leser,
    Ich habe dieses Buch geschrieben und bei meiner Verlagssuche kein "verlockendes" Angebot erhalten. Nun verlege ich mein Buch selbst. Ich hoffe durch dieses Crowdfunding wird das Buch zu einer tollen Lese-Empfehlung.

    Buchbesprechung Video bei Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=00A-A4dY-wk

    Crowdfunding Projekt Seite mit (Exposé, Leseprobe, Cover-Entwurf): https://www.startnext.de/schwarzersand/

    Ihr / Euer Burgy Zapp


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Krieg_und_schwarzer_Sand298.jpg
Ansichten: 1
Größe: 82,4 KB
ID: 4290943

  • #2
    Ich kann mir nicht helfen, irgendwie erinnert mich das sehr stark an Frank Herberts Dune - Der Wüstenplanet. Nur dass der Wüstensand schwarz ist und keine Sandwürmer beherbergt, und das Spice Subacu heißt.

    Dann die Einleitung: "Torro ist kein Held". Das wirkt irgendwie unpassend, wenn gerade mal fünf Sätze später plötzlich von seiner Zivilcourage die Rede ist (er ist kein Held, aber zeigt Zivilcourage, hallo?), und er in der weiteren Handlung offensichtlich ziemlich heldenhaft handeln soll.

    Zur Leseprobe: diese Söldner gehen da tagelang während eines Sandsturms zu Fuß neben diesem Ernter her. Ist diese Az'Terra zu geizig, denen Truppentransportfahrzeuge zu spendieren oder wie? Dass ein Söldner nicht unbedingt besser kämpfen kann, wenn er durch einen anstregenden Fußmarsch ausgezehrt ist, sollte denen aber doch eigentlich klar sein?

    Zu den Namen der Spezies: Aárc, Zárc, Sárc... Arc Gott, Arc Gott, das klingt aber árc einfallslos.

    Burgy Zapp scheint ja sogar dein richtiger Name zu sein. Eina Frage mal: wie kommt man zu so einem Namen? Heißen deine Eltern Zapp mit Nachnamen und haben bei deiner Geburt beschlossen, dass du Burgy heißen sollst? Oder ist das ein Künstlername, so wie Mark Twain, Bo Anders oder Steven Caldwell?

    Kommentar


    • #3
      Gehört eigentlich ins Buchforum.

      Naja dein Anspruch so zu schreiben als wäre es von einem Scifi Klassikschreibe wirst du nicht erfüllen können. Die Anleihen bei Dune sind unübersehbar.

      Sogar die Worte benutzt du.

      Klar ist es verlockend bei Dune abzukupfern und eine ähnliche Amtosphäre zu schaffen, aber es gibt natürlich schöne Möglichkeiten eigene Ideen zu entwickeln. Ich finde es auch schön wen die Technik, Effekte und Handlung in sich selbst logisch sind. Siehe die Sache mit den Transportern.

      Kleiner Tipp, wenn du über die Wüste schreiben willst. Lebe die Wüste, oder lese die Wüste. Rescherschiere. Herbert selbt hat zb eindeutig bei den Sieben Säulen der Weißheit von Lawrence von Arabien geklaut /Inspierieren lassen.

      haber aber von anderen Autoren schon schlechter geklautetes/Angelehntes gelesen.

      vielleicht klappt es ja. Ansonsten. Die besten Ideen nehmen und das ganze in anderer Form aufziehen.

      Kommentar


      • #4
        Für eine Selbstveröffentlichung wichtig wäre ein gutes Lektorat und ganz wichtig ein Eintrag im Verzeichnis lieferbarer Bücher. Ohne Lektorat sind die meisten Texte noch nicht wirklich in angenehm lesbarer Form und ohne Eintrag ins VLB kann niemand das Buch bestellen. Dann bräuchtest Du noch einen Grafiker für die Gestaltung des Einbandes. Auch müsstest Du selbst Lesungen organisieren, mit Buchhandlungen darüber verhandeln, dass sie Dein Buch ins Regal stellen und auf Buchmessen präsent sein. Selbstveröffentlichung ist auf persönlicher Ebene ein großes Verlustgeschäft und die Aussichten, mit eventuell weiteren Büchern bei einem richtigen Verlag unterzukommen erhöht es nicht. Eher im Gegenteil.

        Den Link zu weiteren Informationen hatte ich Dir ja geschickt.

        Ich würde Dir jedoch empfehlen, bei den relevanten Verlagen weiterhin dranzubleiben und Dich auch mal an Literaturagenten zu wenden. Falls der Agent eine Marktchance für Dein Buch sieht, wird er sich darum kümmern, es einem Verlag anzubieten. Eventuell kann der Agent Dir auch Tipps zur Verbesserung (hinsichtlich der Marktfähigkeit) geben.
        "En trollmand! Den har en trollmand!"

        Kommentar


        • #5
          Verschiedene Fragen

          erinnert mich das sehr stark an Frank Herberts Dune | Die Marktwirtschaft der Magie
          Ich kann mir nicht helfen, irgendwie erinnert mich das sehr stark an Frank Herberts Dune - Der Wüstenplanet. Nur dass der Wüstensand schwarz ist und keine Sandwürmer beherbergt, und das Spice Subacu heißt.

          Das ist sehr nett, vielen Dank.

          Ich habe mich sehr bemüht für das Buch eine Grenzsituation zu nutzen. Abseits der Zivilisation, aber in ihrer Reichweite. Außerdem repräsentiert der Planet mit seinem Ökosystem eine Allmende-Klemme.

          Diese funktioniert so: Subacu ermöglicht es einer nicht magisch begabten Person Magie zu wirken. Für Magier ist Subacu ein Astraltrank, ein Regenerationstrank. Man könnte sagen wir ein sehr starker DOT, nur umgekehrt. Dadurch kann ein Magier auch sehr kostenintensive Zauber wirken. z.B. auch der Zauber für die Raumkrümmung mit der Raumschiffe in gfU reisen.

          Das Ökosystem Theomag: Aerobe Algen scheben in der Luft, werden von Milben gegessen, die wiederum das Subacu ergeben wie eine Blattlaus rote Farbe ergibt.

          Für alle Technologien die absehbar physikalisch nicht möglich sein werden nutze ich Magie als Metapher.

          Danke für Deine Frage
          Burgy

          - - - Aktualisiert - - -
          Equipment
          Agent Scullie: Zur Leseprobe: diese Söldner gehen da tagelang während eines Sandsturms zu Fuß denen aber doch eigentlich klar sein?
          Antwort Danke, gute Anmerkung ich werde bei der nächsten Überarbeitung die Plausibilität der Ausrüstung in diesem Buchabschnitt 18 bis 38 überprüfen.
          Aárc
          Agent Scullie:Zu den Namen der Spezies: Aárc, Zárc, Sárc... Arc Gott, Arc Gott, das klingt aber árc einfallslos.
          Antwort: Die Buchstaben geben die genetische Ausprägung und teilweise auch die Entwicklungsdauer an.
          name
          Burgy Zapp scheint ja sogar dein richtiger Name zu sein. Eina Frage mal: wie kommt man zu so einem Namen? Heißen deine Eltern Zapp mit Nachnamen und haben bei deiner Geburt beschlossen, dass du Burgy heißen sollst? Oder ist das ein Künstlername, so wie Mark Twain, Bo Anders oder Steven Caldwell?
          Ja, Zapp ist Nachname, Burgy ist Geburtsname
          LG
          Burgy


          - - - Aktualisiert - - -

          wie die Klassiker
          Feydaykin: Naja dein Anspruch so zu schreiben als wäre es von einem Scifi Klassikschreibe wirst du nicht erfüllen können. Die Anleihen bei Dune sind unübersehbar.

          Antwort: Ja, ich bemühe mich sehr eine sehr schlüssige Welt aufzubauen. Rechtschreibung ist sicherlich nicht meine Stärke, deswegen will ich auch Geld fürs Lektorat ausgeben.
          Feydaykin: Klar ist es verlockend bei Dune abzukupfern und eine ähnliche Amtosphäre zu schaffen, aber es gibt natürlich schöne Möglichkeiten eigene Ideen zu entwickeln. Ich finde es auch schön wen die Technik, Effekte und Handlung in sich selbst logisch sind. Siehe die Sache mit den Transportern.
          Antwort: Ist ein anderes Universum. Die wichtigste Parallele ist, dass ich die Wüste auch als starken Einfluss auf die Handlung und vor allem den Protagonisten nutzen kann. Ich habe hier viel an Lawrence of Arabia gedacht.
          Feydaykin: Kleiner Tipp, wenn du über die Wüste schreiben willst. Lebe die Wüste, oder lese die Wüste. Rescherschiere. Herbert selbt hat zb eindeutig bei den Sieben Säulen der Weißheit von Lawrence von Arabien geklaut /Inspierieren lassen.
          Antwort: Ach, hätte ich das mal vorher gelesen. Super genau daran dachte ich auch als ich das Buch anfing; Lawrence verändert sich in der Wüste. VOLLTREFFER.
          Feydaykin: vielleicht klappt es ja. Ansonsten. Die besten Ideen nehmen und das ganze in anderer Form aufziehen.
          Danke, ich hoffe es klappt, habe schon viel investiert.
          Vielen herzlichen Dank
          Euer
          Burgy

          - - - Aktualisiert - - -

          Lektorat
          Liopleurodon: Für eine Selbstveröffentlichung wichtig wäre ein gutes Lektorat und ganz wichtig
          Ja, genau das ist meine Sorge. Ein Buch muss sehr Fehlerfrei (Orthographie) sein, damit es sich flüssig liest. Das Crowdfunding soll zuerst ein letztes Lektorat finanzieren.
          cover
          Liopleurodon: Dann bräuchtest Du noch einen Grafiker für die Gestaltung des Einbandes.
          Ich hatte gehofft, dass das jetzige Cover großen Anklang findet?
          Liopleurodon: Den Link zu weiteren Informationen hatte ich Dir ja geschickt.
          Danke sehr
          Buch Agent
          Ich würde Dir jedoch empfehlen, bei den relevanten Verlagen weiterhin dranzubleiben und Dich auch mal an Literaturagenten zu wenden. Falls der Agent eine Marktchance für Dein Buch sieht, wird er sich darum kümmern, es einem Verlag anzubieten. Eventuell kann der Agent Dir auch Tipps zur Verbesserung (hinsichtlich der Marktfähigkeit) geben.
          Agent habe ich nicht ausgeschöpft. Gute Anregung, Danke.

          Vielen Dank für die Beiträge
          Ihr / Euer Burgy Zapp

          - - - Aktualisiert - - -

          greyfuture.com
          Vielen Dank für die freundliche Begrüßung. Inzwischen bin ich einen Schritt weiter gekommen. Es gab schon einmal eine alte Seite zur grey future Utopie, diese und die neue Seite - zumindest in Anfängen - sind online:

          grey future Utopia ist online => http://greyfuture.com/de/

          Quellenbücher
          Die alten Quellen Bücher konnte ich mit einem Mediawiki Update und Domainumzug reaktivieren.

          Neue Seite
          Die ersten Seiten sind bereits online und ich hoffe auch bald die Quellenbücher überarbeitet zu veröffentlichen.

          Rollenspiel
          Das VRCS Rollenspielsystem ist wieder online.

          Kontext zum Buch
          In den nächsten Tagen werde ich Leseprobe etc. verlinken und die Buchseite von Krieg und schwarzer Sand noch weiter ausbauen.

          Liebe Grüße
          Ihr / Euer Burgy Zapp
          Zuletzt geändert von Burgy Zapp; 18.11.2014, 01:43. Grund: Zwei Beiträge werden zusammengefasst

          Kommentar


          • #6
            Subskriptionspreis 3 € eBook 9 € gedrucktes Buch

            Ab jetzt und nur für 24 Tage kann jeder ein Erstlingswerk "Krieg und schwarzer Sand" auf dem Weg zum Buchmarkt begleiten.


            Es gilt der Subskriptionspreis 3 € für ein eBook 9 € für ein gedrucktes Buch; beide liegen unter den Verkaufspreisen. Mit Ihrer / Eurer Teilnahme wird das letzte Lektorat finanziert. Wenn genug Vorverkäufe zusammen kommen wird mit den Erlösen das Nachschlagewerk mit Hintergrund-Informationen unter greyfuture.com ausgebaut.

            Über jede Teilnahme oder Weiterleitung freue ich mich sehr.

            Ihr / Euer Burgy Zapp

            Kommentar

            Lädt...
            X