Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tipps für PC Spiele mit Thema Weltraum-Besiedlung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tipps für PC Spiele mit Thema Weltraum-Besiedlung

    Hallo zusammen.

    Ich suche schon seit einer Weile ein "neues" Computerspiel in dem es um Weltraum-Besiedelung geht.
    Also ein strategie-lastiges Single-Player PC Spiel. So ähnlich wie Master of Orion oder Operation Eastside.
    Prinzipiell wäre auch ein 3D Spiel wie X2 denkbar, aber lieber wäre mir ein oldschool Maus-steuerbares Spiel
    ohne Echtzeit-Kämpfe.
    Hauptsache mit Raumschiffen, Forschung, Aufbau/Verwaltung von Kolonien und Alien-Rassen u.s.w.

    Es darf auch was älteres oder nicht mainstreamiges sein, wenn das Gameplay stimmt.
    Wer kennt noch gut umgesetzte Strategiespiele in der Richtung?

  • #2
    ST Armada ?

    Kommentar


    • #3
      ST: Armada hat Echtzeit-Kämpfe und ist auch nicht wirklich ein Aufbauspiel.

      Civilization: Beyond Earth
      könnte etwas für dich sein, es geht um die Besiedlung eines fremden Planeten und abgesehen von Raumschiffen erfüllt es scheinbar all deine Kriterien. Außerdem zählt es zum Genre der (rundenbasierten) Globalstrategie, genau wie Operation Eastside und Master of Orion. Das Spiel ist übrigens noch kein Jahr alt.

      Sid Meier’s Alpha Centauri von 1999 wäre vielleicht auch ein Kandidat.
      Zuletzt geändert von Psycho hd; 26.09.2015, 15:20.

      Kommentar


      • #4
        Nun ein reines Aufbauspiel ist es nicht und ja es hat Echtzeitstrategieelemente ABER man muss Gebäude errichten, Einheiten ausbilden, upgraden, Rohstoffe abbauen...und das alles im Weltraum. :-)

        Kommentar


        • #5
          Maste of Orion 2 ist immer noch der König der Weltraum 4 X Spiele

          Grafik ist halt eher mau, aber Gameplay und Handling überzeugen immer noch.

          Bei Good old Games legal und für Moderne Systeme optimiert zu erwerben.

          Kommentar


          • #6
            Galactic Civilizations 1 + 2

            Beide auch heute noch absolut spielbar.
            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

            Kommentar


            • #7
              Teil 3 ist mittlerweile auch draussen. Gal Civ ist einfach genial.

              Ansonsten kann ich dir No Man`s Sky an Herz legen, aber leider ist das noch nicht erschienen. Das wird kein Strategiespiel aber bestimmt spitze. Jedenfalls wird dort eine riesige Galaxie simuliert, deren Planeten und Sonnensysteme komplett erkundbar sind. Der Trailer lohnt sich!
              Zuletzt geändert von Dr. Hans Reinhardt; 15.10.2015, 22:43.

              Kommentar


              • #8
                Ich lasse jetzt mal die Tatsache aussen vor das Echtzeit-Kämpfe eigentlich nicht im Fokus stehen sollen. Weltraumstrategiespiele sind leider eh schon viel zu selten. Was mir spontan einfällt:

                Conquest: Frontier Wars
                https://www.youtube.com/watch?v=vlat...vJS467NkSWO1uk
                Das Spiel ist hat ziemlich stark von Starcraft geklaut. Hier ist es halt mir Raumschiffen. Die Besonderheit ist das Kartensystem. Man spielt nicht nur auf einer Karte während einer Mission sondern in einem Netzwerk aus Karten die man mit den Wurmlöcher erreicht. Das hat mir persönlich damals sehr gut gefallen.

                Homeworld
                https://www.youtube.com/watch?v=ElKukMKFSO4
                Von Homeworld gibt es drei Teile die soweit ich weiß inzwischen auch als HD Remake neu erschienen sind. Hinzu kommt das es wohl demnächst einen neuen Teil geben soll. Das Spiel ist eine definitive Kaufempfehlung.

                O.R.B.
                O.R.B. (PC) - Test, Download, Systemanforderungen, Release Termin, Demo - GameStar
                Gefühlt ging das Spiel leicht in Richtung Homeworld, wobei ich Homeworld mehr empfehlen würde.

                Wenn man etwas sucht, dann findet man auch ein paar neuere:
                https://www.youtube.com/results?q=weltraum+strategie
                Ein paar davon sehen echt interessant aus. Auch wenn es mich persönlich nervt das es wieder viele Titel nur als Online Multiplayer gibt.
                www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

                Kommentar


                • #9
                  Bei Good old Games findet man zahlreiche ältere Strategie Games, sogar ohne DRM, u.a. wären da: Sid Meier's Alpha Centauri für unter 2 Euro, sehr alt, aber sehr empfehlenswert, Master of Orion 1 und 2 wurden bereits genannt, Nexus, The Jupiter Incident, nicht wirklich ein Aufbauspiel, aber Raumschiffstrategie vom Feinsten, Galactic Civilizations I und II, der III. befindet sich noch immer in der Early Access Phase. Vor allem Calactic Civ. II ist hier zu empfehlen. Der Fokus liegt auf Expansion und Forschung, man kann seine eigenen Schiffstypen entwerfen und es gibt zahlreiche Völker mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Prämissen, habe ich jahrelang gespielt; wer gute Rundenstrategie sucht, in der man seine Basis ausbauen muss UND tolle Rundekämpfe mit individualisierten Charakteren bestreitet, dem empfehle ich die UFO Reihe, der letzte Ableger ist XCom mit DLC; ein wirklich goiles Game, hier gibts allerdings keine Weltraumbesiedlung, dafür aber fiese Aliens,
                  Mehr als 3 Jahre Greatscifi, mehr als 370 Berichte online. Danke für Eure Besuche, danke für dieses Forum! http://www.greatscifi.de/.

                  Kommentar


                  • #10
                    Den Klassiker scheint hier keiner zu kennen:

                    Spaceward Ho!

                    Über die Verfügbarkeit bin ich mir da gerade nicht sicher. Einige Seiten listen es als "abandoned ware", der Hersteller bietet noch eine Version für Windows auf seiner Seite an (die allerdings keine Infor darüber enthält, für "welches" Windows sie nun geeignet ist). Das Spiel ist rundenbasiert und 25 Jahre alt
                    Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                    "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                    Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                    Kommentar


                    • #11
                      Uh. hier geht ja richtig was. ^^

                      Ich zocke grad wieder Operation Eastside. Bin mal gespannt wann es abstürzt.
                      Vermutlich um Runde 600 rum. Dann kann ichs wieder mal deinstallieren bis
                      ichs dann in 3 jahren zum 4. mal wieder auspack...

                      Eure Tipps muss ich mir mal in Ruhe anschauen.
                      Das meiste sagt mir bis jetzt nichts.

                      Kommentar


                      • #12
                        Imperium Galactica 1 ist sehr schön. Zwar alles Echtzeit, aber meistens benutzt man die Pausefunktion um seine Planeten auszubauen und zu kämpfen. Hat einige Schwächen, macht aber trotzdem riesig Spaß und läuft auf der DOS-Box relativ stabil.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ein hab ich noch.... Ist zwar nur bedingt "Besiedlung", aber tatsächlich geht Star Wars Rebellion stark in diese Richtung. Ziel ist es natürlich, die jeweilig andere Seite zu schlagen; es gibt aber auch neutrale System, deren Unterstützung sich man per Besatzung oder Diplomatie sichern kann und die Outer Rim Systeme starten fast alle mit "unbekanntem" Status; hier ist dann tatsächlich Erforschung angesagt. Unbesiedelte Planeten bilden Bevölkerung, sobald man dort die erste Facility baut.

                          Dazu kommen eine Menge am Star Wars Lore orientierte Ingame-Mechaniken - Schmuggelverluste in der Produktion etwa, wenn das die Bevölkerung in der Stimmung nicht das herrschende System unterstützt und der Luftraum nicht genügend überwacht ist; ein Luke Skywalker im Status "nach Yavin", der sich irgendwann nach Dagobah verpisst (und in der Zeit nicht eingesetzt werden kann), um dann deutlich stärker zurückzukehren; Kopfgeldjäger, die Han zu Jabba verfrachten wollen oder im Falle eines Scheiterns dann seinen Aufenthaltsort beim Imperium verpetzen usw.

                          Ausgebaut werden planetare Produktionsstätten, Bodentruppen, Jäger und Großkampfschiffe und natürlich kann man auf Imperialer Seite bei genügend hoher Materialüberlegenheit einen zweiten Todesstern bauen
                          Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                          "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                          Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Galactic-Civilizations-Reihe ist jetzt übrigens bei GOG angekommen (inclusive Teil III).
                            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich kann Galactic Civ II ebenfalls sehr empfehlen, vor allem, da man mit sehr verschiedenen Methoden gewinnen kann (auch wenn die Diplomatie nicht ganz so ausgereift ist wie in MoO II und auch die Schlachten sind dort besser, dafür bietet GC II mehr Balance, nicht so mit Sternenkonvertern alles mit einem Schuss toasten oder per legal mogeln mit einer Fregatte 100 Todessterne wegblasen). Ich habe immer die Krynn gerne gespielt (Kultur rullzz) oder diese anderen Viecher mit ihren extrem starken Fabriken (der Name ist mir entfallen).

                              Ein weiteres Spiel was in Dein Schema passen könnte wäre Star Trek: Birth of the Federation (Wunder dass das noch nicht genannt wurde!). Spielt wie der Name sagt im Star-Trek Universum, die Auswahl der Rassen beschränkt sich auf die UFP, die Klingonen, die Romulaner, die Cardassianer und die Ferengi (ich weiß bis heute nicht was die da zu suchen haben, noch dazu mit einem der stärksten Schiffe, Marauder Typ II). Die Atmosphäre kommt sehr gut rüber, die Grafik ist etwas in die Jahre gekommen (von 1999) und die Balance ist etwas gewöhnungsbedürftig (Tarnungen sind extrem imba, Föderation ist als Gegner der übelste Kriegstreiber und wenn du sie selbst spielst heulen sie rum und rebellieren schon wenn du dich gegen ein bewaffnetes Frachtschiff verteidigst...). Ein weiterer Nachteil ist der Speicherbug bei dem ab Runde 500-600 die Ladezeiten extrem lang und störend werden, ich weiß nicht ob es dafür mitlerweile einen Fix gibt.


                              Als letztes noch mein "Geheimtipp": Space Empires V. Ein mMn viel zu häufig verkanntes Spiel. Ok, die Grafik ist von vorgestern, die KI ist sau dämlich, aber es ist einfach unglaublich umfangreich (6000 Technologien und Technologiestufen) und immer wieder faszinierend zu spielen. Außerdem ist es extrem leicht modbar, sogar für Vollpfosten wie mich, es gibt viele Schiffsmodelle und Fixes für diverse Dinge runterzuladen. Das Spiel wirkt an einigen Ecken nicht zu Ende gedacht, ist aber trotzdem unglaublich fesselnd (jedenfalls für mich). Auf jeden Fall ein Spiel, für das ich mir dringend einen Nachfolger wünschen würde. Tipp: Wenn Du Dir das Spiel anschauen möchtest, kauf Dir unbedingt eine englische Originalversion (!!!), die deutsche hinkt mit den Patches hinterher, ist verbuggter und nur mit der englischen funktionieren alle Patches/Mods usw. Sollte das Englisch ein Problem sein kann ich auch mit einer deutschen Sprachdabei aushelfen.
                              "Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde." (Danzelot von Silbendrechsler)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X