Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pläne für "X-Men 3"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pläne für "X-Men 3"

    Regisseur Bryan Singer, der die beiden bisherigen Kinoversionen der "X-Men" inszenierte, wird in naher Zukunft mit den Arbeiten an einem dritten Teil beginnen. Zu diesem Zweck hat er einen Vertrag mit der Produktionsgesellschaft 20th Century Fox abgeschlossen, der zwar das zweite Sequel nicht direkt enthält, aber zumindest einen Schritt in diese Richtung bedeutet. Das größte Problem von "X-Men 3" wird die Finanzierung, da die Schauspieler nur für eine Fortsetzung unter Vertrag standen und man nun in neue Verhandlungen eintreten muss.
    Quelle: phantastik.de
    "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
    Cliff Burton (1962-1986)
    DVD-Collection | Update 30.01.2007

  • #2
    Die bisherigen Gerüchte bezüglich des Kinostarts von X-Men 3 haben sich bestätigt! Marvel Studio Produzent Avi Arad bestätigte, dass der dritte Teil 2006 erscheinen werde! Das wird eine Lange Zeit des Wartens für alle Fans
    Wie 'Superhero Hype!' meldet, wird Hugh Jackman (Wolverine) definitiv in X-Men 3 mitspielen, wie er in einer Show von der britischen X-Men 2 DVD-Premiere in einem Interview erzählte! Produzentin Lauren Shuler Donner gab derweil bekannt, dass es zu 100 % auch tatsächlich eine Fortsetzung geben wird. Momentan bastelt man noch an einer guten Handlung und hofft, die Schauspielerin Halle Berry (Storm) dafür wieder verpflichten zu können. Ihre Rolle als "Storm" soll im dritten Teil übrigens ausgebaut werden. Wir halten euch darüber auf dem Laufenden
    Wie 'CountingDown' meldet, wird die Schauspielerin Halle Berry noch doch definitiv als "Storm" in X-Men 3 zu sehen sein. Früheren Gerüchten zufolge wollte sie im dritten Teil eigentlich garnicht mitwirken, da ihre Figur im zweiten Teil angeblich zu kurz gekommen sei! Naja, hoffen wir, dass sie dabei ist und somit wieder alle Hauptdarsteller komplett wären

    Quelle: http://www.movie-infos.net/x-men.php?cat=X-Men

    Kommentar


    • #3
      Das klingt meiner meinung nach schonmal sehr vielversprechend.
      X-Men 2 war schon ein Überraschungserfolg! Man kann nur hoffen, X-3 wird an den Erfolg von X-2 anknüpfen....

      Kommentar


      • #4
        Also als Überraschungserfolg würde ich X2 nicht bezeichnen...
        War ja schon vorher klar das der Film einiges reißt.
        "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
        Cliff Burton (1962-1986)
        DVD-Collection | Update 30.01.2007

        Kommentar


        • #5
          ach du scheiße, ist das noch ne lange Zeit. Dennoch... ich bin alles in allem sehr gespannt darauf.
          Traum und Realität verschmelzen zu einer absoluten, höheren Realität oder Surrealität.

          (Andrè Breton)

          Kommentar


          • #6
            Die Story in X3 soll die der "Dark Phoenix Saga" sein. Nachdem Jean gestorben ist, wird sie wahrscheinlich als Dark Phoenix wieder kommen. Dann wird gekämpft und sie wird geheilt. Ab dann wird sie nur noch Phoenix heißen. Man freu ich mich schon
            Aber ich will ja nicht zu viel verraten ;D

            Tayfun

            Kommentar


            • #7
              @ Tayfun

              Is anzunehmen...
              Aber Magneto wird, so schätze ich, auch wieder seinen Platz im Film finden... da sich die Sache mit Pyro ja auch irgendwie weiterentwickelt.
              "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
              Cliff Burton (1962-1986)
              DVD-Collection | Update 30.01.2007

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von RvC-Neelix
                @ Tayfun

                Is anzunehmen...
                Aber Magneto wird, so schätze ich, auch wieder seinen Platz im Film finden... da sich die Sache mit Pyro ja auch irgendwie weiterentwickelt.
                Da hast du wohl recht. Obwohl ich Pyro nicht so besonders finde. Die sollen lieber Storm in den Fordergrund stellen
                Aber leider bleibt uns da nichts anderes übrig als abzuwarten

                Kommentar


                • #9
                  Ich persönlich würde X-2 doch als Überraschungserfolg bezeichnen, da ich nicht damit rechnete, dass sie einen würdigen Nachfolger zum 1. Film produzieren könnten. Aber es war ihnen gelungen!

                  Kommentar


                  • #10
                    *wieder ein X-Men Thread ausgrab*

                    So, hab ganz viele neue Infos für euch

                    Kehrt Halle Berry als Storm zurück?
                    Laut 'CountingDown' hat Schauspielerin Halle Berry (Gothika, X-Men 2) nicht dafür unterschrieben in weiteren X-Men Filmen mitzuspielen! Sie könnte aber als Storm in X-Men 3 zurückkehren, wenn man ihre Rolle ein klein wenig mehr ausbauen würde (wie wir bereits darüber berichteten)! Anscheinend ist sie auch dann bereit mitspielen, wenn man ihren Charakter dennoch in den Hintergrund stellt. "Ich bin so mit der Gruppe verbunden, dass ich zurückkkommen würde", so Berry. Wir dürfen gespannt sein, ob sie ihr Wort auch tatsächlich hält.
                    Ist Gambit nun doch dabei?
                    "...Gerüchteküche: Lauren Shuler Donner, Produzentin der "X-Men"-Serie, gab in einem Interview einige Details zum angekündigten dritten Teil der Mutanten-Saga bekannt. So beabsichtigt sie, Mike Dougherty und Dan Harris, die Drehbuchautoren von "X2", auch für X-Men 3 zu verpflichten. Zudem soll gleichzeitig auch mit der Arbeit an einem eigenen "Wolverine"-Movie begonnen werden. Laut Lauren Shuler Donner dürfen wir uns frühestens 2005 wieder auf Professor Xaviers Truppe freuen, zu der diesmal auch Charakter Gambit stoßen soll..."
                    Dass es einen eigenen Wolverine Film geben wird war schon seit längerem bekannt, aber dass nun doch der beliebte Charakter Gambit in X3 dazu kommen wird, ist uns neu! Es gab zwar in der Vergangenheit einige Gerüchte, die später dann aber nicht bestätigt wurden. Werden X-Men Fans nun also doppelt schmunzeln dürfen? Sobald wir mehr darüber wissen erfahrt ihr es natürlich hier
                    Patrick Stewart über den dritten Teil
                    Bradenton Herald sprach mit Patrick Stewart , aka Professor Charles Xavier über den dritten Teil der X-Man Saga. Stewart sagte: "X-Men 3 soll 2005 in die Kinos kommen!" Außerdem gab er bekannt, dass er keinen weiteren Star Trek Film drehen wird aber sich auf weitere X-Men Fortsetzungen freut.
                    Hugh Jackman über seine Rückkehr
                    Gegenüber Horror.com hat sich Hugh Jackman über seine Rückkehr als Wolverine in X-Men 3 geäußert. "Ich habe einen Vertrag über eine Van Helsing Fortsetzung unterschrieben, aber keinen über eine zweite X-Men Fortsetzung. Die Frage bleibt aber würde ich es tun? Ganz ehrlich, ich würde es sehr hart finden, wenn ein anderer Schauspieler diese Rolle spielen würde. Ich liebe beide Rollen (Van Helsing und Wolverine). Wenn ich die Filme haßen würde und ich müsste aus Vertragsgründen wieder zurückkehren, dann wäre es eine furchtbare Situation."
                    Romijn-Stamos ist wieder dabei!
                    In einem Interview erzählte die Schauspielerin Rebecca Romijn-Stamos, dass sie wieder die Mutantin 'Mystique' in X-Men 3 spielen wird. Laut dem Interview freut sie sich sehr wieder in die Rolle der geheimnissvollen Mutantin zu schlüpfen, vorallem weil man sie wohl für den Rest ihres Lebens mit diesem Charakter identifizieren wird, wie beispielsweise Christopher Reeve als 'Superman'.
                    So, und nun kommt die für mich beste Neuigkeit!

                    Releasetermin bekannt
                    Wie 20th Century Fox offziell bekannt gab, soll der dritte Teil der X-Men Saga am 05.05.2006 in die US-Kinos kommen. Über die Story und den Cast ist noch nichts offizielles bekannt. Wir bleiben dran...
                    Sind das nicht tolle Neuigkeiten? Ich freue mich schon total auf X3. Ich hoffe er wird noch besser als X2


                    Quelle: http://www.movie-infos.net/x-men.php?cat=X-Men

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe wieder zwei neue Informationen zu X-Men 3:

                      Wie nun James ‘Cyclops’ Marsden in einem Interview erzählt hat wird einer der Charaktere nicht in der Fortsetzung der erfolgreichen Mutanten Saga vorkommen.
                      Leider hat James Marsden nicht den Namen des Schauspielers oder Schauspielerin genannt. Doch Vermutungen schließen darauf, dass es vielleicht um Oscargewinnerin Halle Berry handeln könnte! Aber dies wurde noch nicht bestätigt. Außerdem bestätigte James Marsden, dass Bryan Singer wieder als Regisseur zurück kehren wird. Fox plant außerdem X-Men 3 am 2. Mai 2006 in die Kinos zu bringen, doch dies könnte sich schnell ändern und ihn Weihnachten übergehen. Das komplette Interview könnt ihr über den Link bei Moviehole nachlesen.
                      Sicherlich ist es dafür eigentlich noch zu früh, aber ' 20th Century Fox' hat bereits den offiziellen deutschen Kinostart von X-Men 3 bekannt gegeben. Der dritte Teil der erfolgreichen Comicverfilmung Reihe soll am 04. Mai 2006 in die Lichtspielhäuser kommen. Wie man diese 2 Jahre bis dato übersteht, muss jeder Fan selber wissen
                      Also ich hoffe doch wirklich, dass Halle Berry wieder dabei ist. Schließlich bin ich der festen Überzeugung, dass niemand Storm so gut verkörpern kann wie Halle Berry!
                      Und das der Film erst 2006 rauskommen soll, finde ich auch nicht so toll. Was soll ich denn nun noch 2 Jahre machen?

                      Quelle: http://www.movie-infos.net/x-men.php?cat=X-Men

                      Kommentar


                      • #12
                        Hm...IMO sind 2 Jahre eine "normale" Zeitspanne für einen so großen Film. Da gehört ja nicht nur das Drehen dazu, was vielleicht 2-4 Monate braucht, sondern der Vorlauf (verträge; Drehbuch etc.) und die Nachbearbeitung (Effekte)...insofern sind 2 Jahre denke ich keine schlechte Wahl. Zu sehr unter Zeitdruck sollte man sich auch nicht setzen, denn das nutzen erstens die Schauspieler für ihre Gagen aus und 2. leidet womöglich das Drehbuch darunter.
                        Bestes Beispiel dafür ist IMO Star Trek 1. Ein Film, der nur wegen dem Termindruck so veröffentlicht wurde. Viele Szenen gingen quasi aus dem Labor direkt auf die Filmrolle, ohne dass man Zeit hatte, zu selektieren oder nachzubessern. Ein Ende für den Film fand man auch erst kurz vor knapp...und das war auch nicht so der Renner...
                        ...jedenfalls freu ich mich sehr auf X3. Allgemein gefallen mir die X-men Filme ja von allen Comicverfilmungen am besten

                        Kommentar


                        • #13
                          Hmm, stimmt schon. Es gibt wirklich viele Sachen, die erledigt werden müssen, damit X3 genauso gut, wenn nicht sogar besser, wird als X2.
                          Aber es ist noch so lange hin bis 2006. Und ich kann es kaum noch erwarten endlich den dritten Teil dieser wirklich tollen Saga zu sehen (einigen ist es vielleicht noch nicht aufgefallen: Ich mag X-Men wirklich sehr ).
                          Naja, was soll's.
                          Weißt du eigentlich schon, um welche Story es sich handelt?

                          Kommentar


                          • #14
                            Nein, was die Story angeht, hab ich wirklich keine Ahnung. Das, was ich zu X3 weiß, weiß ich eigentlich alles aus dem Thread hier bzw. von dir
                            Der Starttermin ist find ich ein recht gutes Zeichen. Man vertraut X2, denn Anfang Mai ist einer der besten Startplätze für Filme überhaupt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Also eine längere Vorlaufzeit bis 2006 kann dem Film nur zu Gute kommen.
                              Obwohl ich mich ja das seichten Hollywood-Blockbuster Gedöns der letzen Jahre stellenweise sehr enttäuscht hat, war ich begeistert von X2. Das war eine der cleversten und unterhaltsamsten Mainstream-Umsetzungen die ich seit langem gesehen habe. Allein der drei-Fronten Konflikt.

                              Vieleicht trägt ein cleveres Drehbuch jetzt mit Dark Phoenix sogar 4 Fronten. Und solange Singer die Fäden in der Hand hält, bin ich sehr zuversichtlich.
                              "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                              - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X