Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alien

    so nach ein paar Jahren der erste Thread von mir
    Zumindest ergab meine Suche mit der Suchfunktion keine brauchbaren Ergebnisse zu dem Thema

    Ist eigentlich geklärt woher die Aliens kommen ? Warum wurden die auf dem Schiff transportiert ? eine biologische Waffe ? Zumindest wäre das naheliegend aber wer und warum wurde sie entwickelt bzw. wie will jemand solche "Kämpfer" leiten ? Vielleicht gibts ja keine Antworten zu den Fragen aber mich würde mal interessieren was ihr dazu meint

  • #2
    Hm, ist schon eine Weile her, wo ich die Filme gesehen habe, aber wenn ich mich recht erinnere reist Ripley im ersten Teil auf den Heimatplaneten der Aliens (irgendso ein Dreckloch, Name weiß ich nicht mehr), wo dann einer von der Crew "befruchtet" wird, im zweiten Teil gehts wieder dahin, weil sich das Militär für die Viecher interessiert, im dritten Teil schleppt Ripley mit ihrem Raumschiff die Biester auf diesen Gefängnisplaneten ein und im Vierten werden sie mittels Klontechnologie von Wissenschaftlern gezüchtet und brechen dann aus...
    Streichle niemals einen brennenden Hund !

    Kommentar


    • #3
      Ne, nicht so ganz richtig! Im ersten Teil kommen Ripley und ihre Crew auf den Planeten, auf dem das Raumschiff mit den Aliens liegt. Allerdings weiß man nicht, wo das Raumschiff herkommt. Von diesem Planeten kommt es sicher nicht!
      In den Filmen wird das so weit ich weiß nicht aufgeklärt!
      Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt seviert wird. Es ist sehr kalt - im Weltraum!
      Khan zu Kirk in Star Trek II - Der Zorn des Khan

      Kommentar


      • #4
        Im ersten Teil sieht man doch das Skelett eine ziemlich großen Ausserirdischen (wohl 2-3 mal so groß wie ein Mensch)...man könnte also mutmaßen, dass diese ausserirdische Rasse die Aliens gezüchtet hat...

        vielleicht gibts Bücher, in denen der Ursprung der Aliens behandelt wird? wär interessant, obwohl das dann wohl auch "non-canon" ist...
        "Was auch immer geschieht; nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

        B5 Fan? Dann zieh dir A Dark, Distorted Mirror rein, die genialste B5 FanFic aller Zeiten!

        Kommentar


        • #5
          Laut den etlichen Dokus bzw Interviews auf der Alien Quadrilogy-Box ist das auch eine Frage, mit der sich die Produzenten gerne in einem Alien-Film befassen würden, also woher die Aliens kommen, und was das noch für ein Alien auf dem Planeten in Teil 1 war. Naja, aber jetzt steht ja erstmal AVP an

          Kommentar


          • #6
            Die Filme sind ebene mehr Action als Doku
            Zu den Filmen muß ich sagen das 1-3 rein von der Story besser waren als der 4. da dieses Geklone und die Mutation der Alien-Königin doch etwas naja an den Haaren herbeigezogen ist aber irgendwie mußte man ja Ripley zurückbringen

            Kommentar


            • #7
              ich will aber endlich eine alien doku, da könnte dieser komische Australier (crocodile hunter oder so?)rumhüpfen und sich von den Aliens beißen lassen
              "Was auch immer geschieht; nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

              B5 Fan? Dann zieh dir A Dark, Distorted Mirror rein, die genialste B5 FanFic aller Zeiten!

              Kommentar


              • #8
                wobei ich denke das es Aliens ja nicht in freier Wildbahn gibt denn was macht es für einen Sinn die Wirtsperson zu töten ? Irgendwann ist keiner mehr zum ausbrüten da

                Kommentar


                • #9
                  falls es sich bei den Aliens um eine natürliche Spezies handelt, dann gibts die sehr wohl in der freien Wildbahn....die Aliens haben dann verm. auch einen natürlichen Feind, bzw. reguliert die Natur auf dem Heimatplaneten den Bestand der Viecher und gleicht ev. unregelmäßigkeiten aus..

                  schließlich gibts auch auf der Erde genug Tiere (insekten zb.), die ihre Larven in ein anderes, lebendes Tier pflanzen, diese wird von innen aufgefressen...

                  würde zu gern sehen wie steve irwin von einem facehugger angesprungen wird...

                  "ein äußerst faszinierendes, aber an sich harmloses Tier, so ein Facehugger"...
                  "look how beauutifuul these little things are, aren´t they neat?"...
                  "hmm, it´s getting nervous, i better put it down"
                  [jump] [hug]
                  "AAAAAAAAHHHHHH!"

                  das wars dann mit stevie
                  "Was auch immer geschieht; nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

                  B5 Fan? Dann zieh dir A Dark, Distorted Mirror rein, die genialste B5 FanFic aller Zeiten!

                  Kommentar


                  • #10
                    nur töten diese Insekten nicht alles was sich bewegt

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Executor Beitrag anzeigen
                      Ist eigentlich geklärt woher die Aliens kommen ?
                      Ich schaue mir gerade die Filme wieder an und habe soeben Teil eins gesehen. In diesem wird nicht erwähnt woher die Aliens kommen.

                      Warum wurden die auf dem Schiff transportiert ?
                      Die Aliens wurden nicht auf dem abgestürzten Schiff transportiert, welches von der Nostromo-Crew gefunden wurde. Im Film sagte Ripley sogar das das Notsignal gar kein Notsignal sei, sondern eine Warnung! Mutter (der Schiffscomputer der Nostromo) hat nämlich nicht das ganze "Notsignal" entschlüsselt.
                      Somit vermute ich das die Crew des abgestürzten Raumschiffes selbst infiziert worden ist und somit die Aliens nicht transportiert haben.

                      eine biologische Waffe ?
                      Das wurde in Teil eins nicht geklärt. Ich vermute ja eher das die Aliens eine parasitäre Rasse ist.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                      • #12
                        Is ja Interessant!
                        Da habe ich vor ein paar Tagen erst in der Suchmaschine einen Alien-Thread gesucht aber nix gefunden!
                        Naja, Schwamm drüber!

                        Was ich mich schon des öfteren gefragt habe ist, wie sehen die Aliens eigentlich?

                        Wird das vielleicht irgendwo erwähnt bzw. erklärt?
                        Weil Augen haben die ja keine oder?

                        Kommentar


                        • #13
                          Das lässt sich so ohne weiteres nicht sagen. Je nach Abbildung scheint die "Schädelplatte" der Aliens ein wenig transparent zu sein. Es wäre also durchaus möglich, dass die Aliens Augen haben ... aber eben unter ihrer Schädelplatte.
                          Was ist Ironie?
                          Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
                          endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von caesar_andy Beitrag anzeigen
                            Das lässt sich so ohne weiteres nicht sagen. Je nach Abbildung scheint die "Schädelplatte" der Aliens ein wenig transparent zu sein. Es wäre also durchaus möglich, dass die Aliens Augen haben ... aber eben unter ihrer Schädelplatte.
                            Interessant, auf den Gedanken bin ich noch gar nicht gekommen!

                            Ich habe mir überlegt ob nicht der komplette obere Kopfteil (also dieser nach Hinten gezogene Teil) so eine Art Facettenauge wie bei einer Fliege oder Libelle ist, nur eben auf einer anderen Entwicklungsstufe!

                            Oder das Sie vielleicht wie eine Fledermaus mittels Ultraschall "sehen"!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Mr. Roboto Beitrag anzeigen
                              Oder das Sie vielleicht wie eine Fledermaus mittels Ultraschall "sehen"!
                              Das würde ich mit ziemlicher Sicherheit ausschließen. Ein wesen, dass durch Ultraschall navigiert, sollte nicht imstande sein, durch einen engen Lüftungsschacht zu kriechen. Durch den Hall und das Echo wäre das Alien dort ziemlich orientierungslos.
                              Navigation anhand von EM-Feldern - also wie bei haien - kann ebenfalls ausgeschlossen werden, weil die EM-Abstrahlung in einem Raumschiffinneren wie auf der Nostromo so gigantisch sein muss, das ein Mensch ziemlich leicht zu tarnen wäre. Für Thermische Sicht gilt dasselbe.
                              Was ist Ironie?
                              Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
                              endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X