Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ScFi-Film gesucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ScFi-Film gesucht

    Aloha,

    somit sei auch mein erstes Thema in diesem Forum gestartet....

    Als "wirklichen" ScFi-Fan kann ich mich wohl nicht bezeichnen, trotzdem gibt es einen/zwei Filme dieser Sparte, die es mir angetan haben. "2001 - A Space Odysee" und "2010 - Das Jahr in dem wir Kontakt" vermitteln jenen Typ der Atmosphäre, den ich bisher in keinem anderen ScFi-Streifen finden konnte. Nicht zuletzt beeindrucken mich diese Filme durch das Bestreben, möglichst realistisch zu wirken und nicht nur plump zu unterhalten, sondern auch noch gewisse Fragen aufzuwerfen.

    Daher möchte ich auch fragen, ob ihr weitere ScFi-Filme kennt, die hinsichtlich Realität und "Aussagekraft" zu letzteren vergleichbar sind und bei denen "Wissenschaft & Technik" angesprochen werden?



    Viele Grüsse
    Iapetus
    Zuletzt geändert von Iapetus; 28.07.2005, 13:59.
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
    (Albert Einstein)

  • #2
    Z.B.:

    "Andromeda"
    "Lautlos im Weltall"
    "Fahrenheit 451"
    "Gattaca"
    "Clockwork Orange"
    "Krieg ist immer das Eingeständnis eines Versagens. Es gehört auch nicht viel Intelligenz dazu, einem Schwächeren eine Keule über den Schädel zu ziehen." (E.C. TUBB)
    "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es." (J.W.v.Goethe)
    Das Leben ist unendlich

    Kommentar


    • #3
      event horizon!
      This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
      "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
      Yossarian Lives!

      Kommentar


      • #4
        Hi there!
        Ich findes es sehr schwierig, Filme zu finden, die sich tatsächlich auf Wissenschaftliche Fakten berufen und "real" dargestellt sind. Filme sind doch gerade dazu da, um zu unterhalten, oder?
        Armageddon zb. ist ja auch relativ nah an der Realität (naja, sozusagen, immerhin werden ja ähnliche Sachen schon erprobt), aber durch den Blockbuster-Charakter verliert sich die Wissenschaft total...
        Wenn ich falsch liege, bitte ich um Aufklärun
        Wer im Licht wandert, stolpert nicht... www.daisys-dragon.de

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Daisy
          Armageddon zb. ist ja auch relativ nah an der Realität (naja, sozusagen, immerhin werden ja ähnliche Sachen schon erprobt)...
          Das Szenario an sich ist sicher nicht ganz an den Haaren herbei gezogen. Von daher hat wenigstens die Rahmenhandlung einen Bezug zur Realitaet. Was die Ausfuehrung angeht... na ja... Ich finde den Film grottenschlecht aber das ist Geschmacksache.

          Fuer mich ist Realitaetsnaehe nicht unbedingt so wichtig. Das ganze muss in sich schluessig sein. Da sehe ich schon mal drueber weg, wenn irgendwas nicht stimmen kann.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von T'Mar
            na ja... Ich finde den Film grottenschlecht aber das ist Geschmacksache.
            Nicht, dass hier Gerüchte aufkommen zu meinen Lieblingsfilmen zählt der echt nicht!! Mit so einem künstlichen Liebesschnulzengeheule kann ich echt nichts anfangen...außer ich habe es selbst geschrieben...

            Grüße aus einem kühlen Packhaus von der Drachenlady
            Wer im Licht wandert, stolpert nicht... www.daisys-dragon.de

            Kommentar


            • #7
              Wenn man die Effekte im Hintergrund lässt so war auch Total recall durchaus ein Film mit den damaligen Visionen und Ideen ganz gut gemacht!Die Strahlenopfer (Mutanten),gekaufte erinnerungen...interessante Utopien einer materialistischen gesellschaft anfang der 90'er!

              Auch Star shipp stroopers war gar nicht so unogisch..ok,ok die fetten Käfer lassen wir mal weg,aber die kurzen szenen ins Interaktive Fernsehen der Zukunft sind gar nicht so verkehrt gewesen.Auch das Elitäre Schulsystem hat Zukunftspotential.

              Auch sehr gut gefällt mir (alt aber geil) Runnig man.Das waren auch die typischen Vortsellungen der 80'er einer möglichen düsteren zukunft.
              "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

              Kommentar


              • #8
                Zitat von T'Mar
                na ja... Ich finde den Film grottenschlecht aber das ist Geschmacksache.
                Da denkst aber nicht nur Du so

                Für mich muss ein SciFi-Film einfach faszinieren und Gehalt besitzen. Wie wissenschaftlich er ist oder ob alle Abläufe 100% in sich geschlossen sind, interessiert mich allenfalls am Rande.
                Star Trek XI ist doof -.-

                Kommentar


                • #9
                  naja, ein gutes ende muss er schon haben, nich so wie CONTACT, wo das ende irgendwie offen bleibt, und wer den Film am 7.8.2005 um 20:15 gesehen hat,!!ACHTUNG!! das ist die gekürtzte Fassung, da fehlt was am Schluss.
                  Wir sind die Borg! Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!
                  Ich bin ein Signaturvirus/ Kopiere mich, damit ich mich vermehren kann!!
                  ASDB: Work Together

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich kenne bisher nur diese Version und was fehlt dort am Schluss. Wenn du kannst poste mal Bilder einfach um es sich besser vorstellen zu können.
                    Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                    Kommentar


                    • #11
                      Dazu brauche ich keine Bilder. Es wird nur noch gezeitg, dass sie noch so'n Teil gebaut haben, und dann wird das ding nochmal gezeigt. Allerdings ist dies IMO sehr wichtig, da es die Handlung irgendwo beendet, sie bekommt eine 2. Chance und alle sind glücklich und das gemeine Volk krigt davon nix mit.

                      Es lässt einfach nur einen würdigen Abschluss. Leih ihn dir einfach aus der Bibliothek aus, und du wirst sehen, was ich meine.

                      Allerdings finde ich den Film nich so gut, da er IMO am Ende zu unschlüssig ist.

                      Star Trek ist noch ein realitätsbezogener film. Welcher? Sucht euch einen aus!
                      Wir sind die Borg! Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!
                      Ich bin ein Signaturvirus/ Kopiere mich, damit ich mich vermehren kann!!
                      ASDB: Work Together

                      Kommentar


                      • #12
                        Hi,
                        X-men ist auch noch recht "realistisch" gemacht. Wobei man den vieleicht nicht unbedingt als ScFi Film bezeichnen kann.
                        LG Jabba

                        Kommentar


                        • #13
                          Fan?

                          Als richtiger fan solltest du nicht nur filme ansehen.Bücher sind wirklicht viel besser.Wenn du ein "reales"suchst,empfehle ich "Zeit"von Stephen Baxter.
                          Ich fand sehr gut.
                          Wash: "Telepathie?!...Klingt für mich wie ScienceFiction!"- Zoe: "häh...du,lebst auf einem Raumschiff,liebling!"

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X