Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Body Snatchers (1993er Version)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Body Snatchers (1993er Version)

    Body Snatchers - Angriff der Körperfresser
    (Body Snatchers)



    Sciencefiction-Thriller, USA 1992, Regie: Abel Ferrara, Buch: Stuart Gordon, Dennis Paoli und Nicholas St. John, Kamera: Bojan Bazelli, Musik: Joe Delia, Produzent: Robert H. Solo. Mit: Terry Kinney, Meg Tilly, Gabrielle Anwar, Billy Wirth, Forest Whitaker, Reilly Murphy, R. Lee Ermey.


    Noch ein Wort und ich puste dir das Hirn weg! Forest Whitaker scheint R. Lee Ermey nicht leiden zu können
    Mysteriöse Vorfälle in einer US-Militärbasis bringen den Biologen Steve Malone auf die Spur einer Verschwörung: Menschen verwandeln sich über Nacht in seelenlose Marionetten - und dahinter stecken außerirdische Mächte, die nach der Weltherrschaft streben...

    Ein Sciencefiction-Thriller mit düsterer, paranoider Atmosphäre über uralte menschliche Angstmotive. Bereits 1956 verfilmte Don Siegel den Horror-SF-Klassiker "Die Dämonischen", 1978 folgte ein sehenswertes Remake von Philip Kaufman. Ebenso wie Siegels und Kaufmans Variante überzeugt die Version von Abel Ferrara ("Bad Lieutenant") durch ausgezeichnete Kamerafahrten, sehr gute Darsteller und sehenswerte Effekte. Ferraras Vision der "Body Snatchers" ist ein finsteres Weltuntergangs-Gemälde - allerdings eines mit sehr konkreten und aktuellen politischen Anspielungen. Die "Body Snatchers" der Neunzigerjahre tragen nämlich die Züge einer uniformierten fachistischen Kampftruppe, deren Führer von Zucht und Rasse schwafeln, und ihre Aktionen wirken wie eine zynische Parodie auf den paranoiden Waffenwahn der Reagan- und Bush-Ära

    war ja auch vor kurzen mal wieder im Fernsehen,
    am ehesten bleibt vermutlich dieser Satz in Erinnerung:
    "wohin willst du gehen, wohin willst du laufen, wo wirst du dich verstecken? Nirgendwo... denn es ist keiner mehr übrig von deiner Art"

    ist vermutlich mehr Horror als SF Film aber mal ne Frage zum Ende falls ihn wer kennt,
    die beiden Haupdarsteller fliehen ja mit einem Kampfhubschrauber mit dem sie dann später die Basis und Lastwägen die die Eier transportieren platt machen, ganz am Ende begeben sie sich in den Landeanflug auf einen Flughafen als letzte Szene kommt dann wieder das mit "wohin willst du gehen,....." . Heißt das ihre Aktion war nur sinnlose Rache und die "Aliens" haben sich schon längst außerhalb des Stützpunkts verbreitet?
    Homepage
Lädt...
X