Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Smog" - Öko SF-Thriller am 16.Juli 2006 im TV

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Smog" - Öko SF-Thriller am 16.Juli 2006 im TV

    Liebe SF-Fans,

    am Montag, dem 17.Juli 2006, zeigt der WDR um 23:00 Uhr den deutschen Öko SF-Thriller "Smog".

    "Smog" ist ein deutscher Film von Wolfgang Petersen ("Das Boot"), aus dem Jahr 1973.
    Er wurde für das Fernsehen produziert.
    Viele Zuschauer hielten den gesellschaftskritischen Film für real und riefen während der Ausstrahlung besorgt beim Fernsehsender an.

    Inhalt:
    Duisburg 1973 - Seit vier Tagen dauert eine bedrohliche Smog-Wetterlage im Ruhrgebiet an.
    Die – vom Menschen mitverursachte – Umweltkatastrophe bahnt sich langsam an.

    Erst wundern sich die Einwohner, dass es nicht hell wird.
    Dann lösen Säurenebel die Nylonstrümpfe der Hausfrauen auf.
    Bald gibt es die ersten Todesfälle.
    Die Ursache: Smog!

    "Smog" ist zwar schon etwas "angestaubt" und wurde auch schon mehrfach von der Wirklichkeit eingeholt, trotzdem finde ich, dass er ähnlich sehenswert ist, wie z.B. "Das Millionen-Spiel".

    "Smog" als SF-Film zu bezeichnen ist vielleicht etwas übertrieben.
    Der Film zeigt mehr realistisch die Auswirkungen einer Öko-Katastrophe, ausgehend vom Wissensstand der frühen 70er Jahre.

    Trotzdem hat dieser Film etwas von einem SF-Katastrophen-Drama und ist für interessierte SF-Fan´s durchaus sehenwert.
    Sozusagen "The Day After Tomorrow" im Miniformat aus den 70ern.

    @Moderator, falls in der Überschrift immernoch 16.Juli steht, bitte auf 17. Juli kurzfristig abändern. Meine Änderung wird leider nicht angenommen

    Galaktische Grüsse aus Delmenhorst
    Starcat66
    Zuletzt geändert von Starcat66; 17.07.2006, 02:19.
    Danger - save your ears - this thread is under prog rock: Progressiv Rock und artverwandte Musik

  • #2
    mehr solche filme bräuchte man: hier sieht man wie es hätte kommen können und wir können den vergleich wagen und sehen was im umweltschutz geleistet worden ict hut ab Wolfgang Peterson für dieses grandiose szenario wie ich es bezeichnen würde.
    Lang lebe das Reich!

    Kommentar

    Lädt...
    X