Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RoboCop

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RoboCop

    Mir ist aufgefallen, das es zu ihm garkein richtiges Threads gibt.
    Mich würde mal interessieren, was ihr von Robo alias Alex Murphy haltet?
    Welche der drei Kinoauftritten ihr am Besten findet? Was sagt ihr zu der "Prime Detective" Miniserie, der Trickfilmserie, der Comicheft, usw...?

    Hier sind noch die Inhaltsangaben und Mitwirkende der drei Kinoabenteuer:

    RoboCop

    Genre(s): Action/Science-Fiction
    Originaltitel: RoboCop
    Herstellungsland: USA
    Erscheinungsjahr: 1987
    Regie: Paul Verhoeven
    Darsteller: Peter Weller, Nancy Allen, Ronny Cox, Kurtwood Smith, Miguel Ferrer, Robert DoQui, Dan O'Herlihy, Ray Wise, Felton Perry, Paul McCrane, Jesse Goins, Del Zamora, Calvin Jung, Rick Lieberman, Lee DeBroux, uva...

    Der junge Polizist Murphy wird während einer Verfolgungsjagd von Gangstern auf brutalste Art und Weise hingerichtet. Von allen für tot gehalten, gelingt es Spezialisten des Großkonzerns OCP, Murphy am Leben zu erhalten und mittels modernster Cyber-Technologie in eine beinahe unbesiegbare Kampfmaschine zu verwandeln. Von diesem Zeitpunkt an sorgt Robocop für Recht und Ordnung und die Verbrechensrate sinkt rapide. Doch man treibt ein falsches Spiel mit Murphy, der mit Hilfe seines Ex-Partners versucht, seine eigentliche Identität wiederzufinden...

    RoboCop 2

    Genre(s): Action/Science-Fiction
    Originaltitel: RoboCop 2
    Herstellungsland: USA
    Erscheinungsjahr: 1990
    Regie: Irvin Kershner
    Darsteller: Peter Weller, Nancy Allen, Tom Noonan, Belinda Bauer, Robert DoQui, Dan O'Herlihy, Felton Perry, uva...

    Detroit droht im Chaos zu versinken. In den Straßen regiert nackte Gewalt. Neue Designerdrogen wie "Nuke" finden reißenden Absatz. Die Polizei greift gar nicht erst ein. Einzig RoboCop und seine Partnerin Anne Lewis (Nancy Allen) gehen noch auf Streife. Doch RoboCop ist möglicherweise nicht mehr lange im Dienst. Der Megakonzern OCP, der ihn einst konstruieren ließ, plant ein verbessertes Nachfolge-Modell. RoboCop sieht sich einem verbitterten Krieg an mehreren Fronten gleichzeitig ausgesetzt...

    RoboCop 3

    Genre(s): Action/Science-Fiction
    Originaltitel: RoboCop 3
    Herstellungsland: USA
    Erscheinungsjahr: 1993
    Regie: Fred Dekker
    Darsteller: Robert John Burke, Mario Machado, Remy Ryan, Jodi Long, John Posey, Rip Torn, Mako, John Castle, S.D. Nemeth, Edith Ivey, Curtis Taylor, CCH Pounder, Judson Vaughn, Ken Strong, Stanley Anderson, uva...

    In Detroit herrscht Bürgerkrieg. Mit blutiger Gewalt terrorisieren die Truppen des allmächtigen OCP-Konzerns ganze Stadtviertel. Einige unerschrockene Zivilisten leisten erbitterten Widerstand. Nach dem Überfall auf das Waffenlager des OCP schlägt und schießt der Multi erbarmungslos zurück - und plant die Rückkehr Robocops. Doch der kämpft längst auf Seiten der Bürger. Die japanischen Konzernherren hetzen ihren Superfighter auf Robocop - einen Genickbrecher mit unmenschlichen Nehmer-Qualitäten...
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Oerni; 23.08.2006, 18:15.
    Liebe Grüsse, Oerni

  • #2
    Also gerade die ersten beiden Filme finde ich klasse.
    Der erste ist zwar der bessere Film, aber Teil 2 macht einfach Spaß.

    Teil 3 und 4 (aus der Serie zusammengestellte Zusammenfassung) sind
    sehr schwach. Leider wurde Robocop das töten verboten, wodurch
    der Sinn (bzw.Unsinn) der Reihe wegrationalisiert wurde.
    Schätze mal das geschah damals aus dem selben Grund wie bei AvP.

    Die Prime Directives sind zwar kein Meilenstein aber für wirkliche RobocopFans
    einigermaßen okay.


    Wär mal Zeit für ein ordentliches Remake, oder?
    Zuletzt geändert von cEvinKey; 23.08.2006, 16:02.
    Change is the only constant.
    If you can´t handle this simple fact of life,
    you´re doomed.

    Kommentar


    • #3
      Jo, Robocop war damals schon ein ziemlicher Hammer. Teil 1+2 sind super, der Rest fürn Ar***!

      Der Film besticht durch seinen schwarzen Humor, Gesellschaftskritik und den relativ guten Effekten und Sprüchen.

      9/10 Punkte - Super Unterhaltung von Verhoeven.

      Kommentar


      • #4
        Ja, die ersten beiden Teile sind wirklich sehr gut und auch sehenswert. Und ED-209 und Caine sind einfach nur geniale kreierte Gegner und Roboter/Cyborgs
        Auch die Geschichte ist bei den beiden Teilen sehr gut dargestellt und eigentlich gar nicht mal sooo realitätsfern (Roboter mal ausgenommen)

        Der dritte Teil war eher schwach und das "Law and Order" fand ich sogar schlecht, war das dieses "Prime directive"?

        kleines im Netz gefundenes Spaßbild ^.^ ED wie er leibt ud lebt
        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ed%20209.jpg
Ansichten: 1
Größe: 205,1 KB
ID: 4178331
        Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

        Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

        Kommentar


        • #5
          Ich finde klar Teil 1 am besten, der neben der Action und Gewalt vor allemauch noch bösen schwarzen Humor und soagar Gesellschaftskritik beeinhaltet.
          Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

          Kommentar


          • #6
            @Suthriel:
            Soweit ich weiß sind das zwei verschiedene Serien gewesen.
            Prime Directives sind im Prinzip 4 Filme a 90 Minuten die zusammen gehören.
            Für Robocop 4 wurde aus dieser anderen Serie ein Zusammenschnitt erstellt.

            Wer es genauer wissen will:

            www.robocoparchive.com
            Change is the only constant.
            If you can´t handle this simple fact of life,
            you´re doomed.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Suthriel
              Ja, die ersten beiden Teile sind wirklich sehr gut und auch sehenswert. Und ED-209 und Caine sind einfach nur geniale kreierte Gegner und Roboter/Cyborgs
              Caine war hammerfies. ED eigentlich auch. Aber Caine sah noch heftiger aus und war ja im Gegensatz zu Ed-209 ein Cyborg. Auch wenn nur das Gehirn menschlich war. Drogensüchtig war er auch. Und wie sein Tod beschleunigt wurde(vor der Umwandlung) das war sehr sehr böse.


              kleines im Netz gefundenes Spaßbild ^.^ ED wie er leibt ud lebt
              [ATTACH]7713[/ATTACH]
              Ob der Schmetterling die Warnung versteht?

              Kommentar


              • #8
                Meiner Meinung nach einer der top Sci-Fi Actionfilme der 80er. Sehr gute Action, eine spannende Story, eine prise Humor und gute Darsteller, was will man mehr? Die ersten beiden Teile finde ich sehr gut. Über den Rest breite ich mal den Mantel des Schweigens.
                Allein die verschiedenen Cyborg-Typen und deren tricktechnische Umsetzung lassen doch das herz eines jeden Sci-Fi Fans höher schlagen.
                Peter Weller hatte in den Filmen mit Murphy die Rolle seines Lebens. Perfekte wenn auch teilweise sehr harte Unterhaltung.
                "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                Norman Mailer

                Kommentar


                • #9
                  Also ich fand von den RoboCop-Filmen auch nur die beiden ersten Teile wirklich gelungen, die anderen haben mir nicht mehr gefallen. Da war irgendwie das neue, der Witz und das spannende aus den ersten beiden Teilen raus. Zu den Comics und den Zeichentrickfilmen kann ich leider nichts sagen, weil ich die nicht gelesen und nicht gesehen habe.
                  Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

                  Kommentar


                  • #10
                    mhh ich finde die filem auch auf jeden fall auch verdammt geil!!
                    Ballistische Experimente mit kristallinem H²O auf dem Areal der Paedagogischen Institutionen unterliegen striktester Prohibition!

                    Bleieb doch da......hehe

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir gefallen auch nur der erste und zweite Zeil. Der dritte ist durch die Roboter der Japaner nicht mein Fall. Die sind mir zu künstlich gehalten in dem Film. Die anderen die man so sah wo es auch einen zweiten fast identischen Robocop gab fand ich auch nicht so toll vorallem auch weil der Sohn von Murphy auch noch im Vorstand von OCP war.
                      Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                      Kommentar


                      • #12
                        Der brutale RoboCop 1 ist vielen Moralaposteln in Deutschland ein Dorn im Auge.
                        Deshalb wurden selbst für die Kinofassung (R-Rating) einige Grossaufnahmen zu Weitansichten verändert.

                        Bei der 16er Fassung von RoboCop verlangte die deutsche Staatsanwaltschaft eine Kürzung der Filmhandlung um 20 Minuten (!) Selbst die 18er Fasssung wurde heftig geschnitten...



                        RoboCop ist trotzdem ein Meilenstein der SF-Filmgeschichte. Auch der zweite Teil ist sehr spannend und unterhaltsam.
                        Man sieht Peter Weller in seiner besten Filmrolle. Schurke Ronny Cox überzeugt ebenso wie in Total Recall mit der Darstellung eines verdorbenen und korrupten Geschäftsmanns, der auch über Leichen geht.

                        Habe gerade mit Entsetzen festgestellt, dass RoboCop 1 vor 2 Wochen nachts in der ARD lief, und mein Videorekorder mal wieder nicht aufgepasst hat.

                        Galaktische Grüsse aus Delmenhorst
                        Starcat66
                        Danger - save your ears - this thread is under prog rock: Progressiv Rock und artverwandte Musik

                        Kommentar


                        • #13
                          ich finde robocob einfach grandios,
                          zum teil wegen der spannenden handlung, der action,
                          und robocob an sich. halb mensch halb maschine.
                          gefühle oder logik. und die frage wer bin ich. mensch oder maschine. folge ich meinen gefühlen/gewissen oder meinen befehlen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Starcat66 Beitrag anzeigen
                            Der brutale RoboCop 1 ist vielen Moralaposteln in Deutschland ein Dorn im Auge.
                            Deshalb wurden selbst für die Kinofassung (R-Rating) einige Grossaufnahmen zu Weitansichten verändert.

                            Bei der 16er Fassung von RoboCop verlangte die deutsche Staatsanwaltschaft eine Kürzung der Filmhandlung um 20 Minuten (!) Selbst die 18er Fasssung wurde heftig geschnitten...
                            Gibt es auch eine 100%tige Uncutversion?

                            Da wäre ich dran interessiert. Für Teil 1+2.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
                              Gibt es auch eine 100%tige Uncutversion?

                              Da wäre ich dran interessiert. Für Teil 1+2.
                              Auf dem US-Markt ist eine uncut-Fassung von Robocop verfügbar:

                              "THE CRITERION COLLECTION RoboCop (Director's Cut)"

                              Die deutschen Fassungen sind leider alle gekürzt.

                              Wenn Du mit dem Gedanken spielst, diesen Filme eventuell im Ausland zu bestellen, lass es besser !
                              Aus gutem Grund ist diese "harte" Fassung von Robocop in Deutschland nicht verfügbar.

                              Durch eine Importierung könntest Du Dir eine gerichtliche Vorladung einfangen, falls der Zoll die Sendung öffnet und den Film als gewaltverherrlichend einstuft !

                              Die ursprünglich gedrehte Fassung (der Director's Cut) war aus Sicht der amerikanischen Filmbewertungsstelle MPAA zu gewalttätig. Als Altersfreigabe drohte ein X-Rating, das für größere Filme meist das kommerzielle Aus bedeutet, da der Film nur von Erwachsenen gesehen werden darf und zudem Filme ohne Jugendfreigabe von vielen Kinoketten boykottiert werden...

                              Da Paul Verhoeven's Robocop für die US-Kinos zu hart war, mußte der Regisseuer seinen Film für eine R-Rated Fassung kürzen.
                              Der Film wurde inzwischen uncut in der CRITERION COLLECTION im Director's Cut auf den US-Markt gebracht.Die deutsche Fassung beruht auf der R-Rated, die aber für eine Freigabe ab 18 Jahren noch an 14 Stellen gekürzt wurde...
                              Quelle: http://www.ofdb.de/view.php?page=text&fid=320&rid=7708
                              Schnittliste: http://www.ofdb.de/view.php?page=text&fid=320&rid=23017

                              Galaktische Grüsse aus Delmenhorst
                              Starcat66
                              Zuletzt geändert von Starcat66; 31.08.2006, 03:01.
                              Danger - save your ears - this thread is under prog rock: Progressiv Rock und artverwandte Musik

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X