Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

M.A.R.K-13 - Hardware

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • M.A.R.K-13 - Hardware

    Hallo Zusammen,

    Verzweifelt hab ich die IMDB abgeklappert... leider ohne Erfolg.

    Vor einigen Jahren hab ich mal am TV einen Science-Fiction Film gesehen. Der Film spielte hauptsächlich in einer art Wohnung die, soweit ich mich erinnere mit allerlei technik vollgestopft war. Ich erinnere mich noch an eine art Motorad-Helm der die Ami-Flagge abgebildet hatte. Aus irgendwelchem Schrott (der Helm als Kopf) baute sich der Bewohner einen roboter. Zum schluss erwachte dieser zum leben und wurde zum Killer-Roboter. Ich kann mich fast nur noch an die Schlussszene erinnern wo der roboter aussem am Fenster hängt und mit irgendwelchen Klingen den Hauptdarsteller abstechen will...

    Hat jemand eine Idee welcher Film das sein könnte?

    Vielen Dank erst mal!

    Grüsse, Max!

  • #2
    Eventuell M.A.R.K-13 - Hardware ? Ist aber von 1990.

    Kommentar


    • #3
      Danke Danke Danke...

      Zitat von Uschi Beitrag anzeigen
      Eventuell M.A.R.K-13 - Hardware ? Ist aber von 1990.
      Genau, der ist es.

      Ich hab immer gedacht es käme MOON im Namen vor... so kann einem die Erinnerung einen Streich spielen. ausserdem dachte ich der wäre älter...

      Jedenfalls vielen vielen Dank.

      Grüsse,

      Max!

      Kommentar


      • #4
        Wat für ein cooles und dreckiges Scifi-Horrorfilmchen. Habe ich mir natürlich in der Red Edition auf DVD geordert. Geil.



        http://www.youtube.com/watch?v=wivDTK1NgW0

        PS: Mein 666tes Posting und ich hätt fast nen Einzeiler gepostet. Ich bin der Teufel.
        Zuletzt geändert von SöhnleinFrost; 18.09.2010, 02:22.

        Kommentar


        • #5
          Ganz nett gemachtes Filmchen. Ich habe bisher allerdings nur die deutsche TV-Ausstrahlung gesehen und die war unerträglich geschnitten. (glaub Tele5) Da verschwinden Personen einfach mal so aus der Handlung und man wundert sich noch, wo ist die Person hin, und erst wenn man ein bißchen im Internet rumstöbert erfährt man das die eigentlich eine Sterbeszene hatten. (Stichwort Tür)
          Time... lines??? Time is not made out of lines, it is made out of circles. That is wy Clocks are round

          Kommentar


          • #6
            Ich habe den Film gegen Anfang der 90er mal auf VHS gesehen, das ist aber schon so lange her das ich mich daran leider kaum noch erinnern kann, ich wollte ihn mal wieder gerne sehen.
            Ich habe verzweifelt nach einer DVD gesucht und leider nichts gefunden, jetzt weis ich auch wieso, es gibt ihn zwar auf DVD aber der Film ist indiziert, also darf er nicht öffentlich beworben werden.

            Auf DVD gibt es ihn aber, sogar in mehreren Versionen! OFDb - M.A.R.K. 13 - Hardware (1990)

            Ich muss mich jetzt demnächst mal auf die Suche nach der DVD machen, da er indiziert ist wird man ihn aber nur "auf Anfrage" unterm Ladentisch bekommen, und Media Markt und co. führen solche Filme ja erst garnicht!
            Bleibt also nur noch bestellen in der Videothek, der Müller, die Filmbörse oder das Internet!

            Kommentar


            • #7
              Ich habe mir den Film gestern auf der Filmbörse in München auf DVD gekauft!

              Bei meiner DVD handelt es sich um eine auf 100 Stück limitierte Version von Retrofilm. OFDb - Fassung zu M.A.R.K. 13 - Hardware (1990)

              Die Optik des Films ist wohl nicht jedermanns Fall aber ich finde ihn sehr "athmosphärisch"!

              Die Bildqualität der DVD ist einwenig verauscht, aber ich denke daß das sogar beabsichtigt ist um dem Film einen einwenig schäbigen Look zu geben, zudem ist der Film mit sehr vielen rottönen übersättigt die das Farbflimmern natürlich noch einwenig unterstützen.

              Was mich allerdings wundert ist das die verschiedenen DVD Fassungen unterschiedliche Bildformate haben, meine ist in "Vollbild 4:3", dann gibt es andere in "Widescreen 1,85:1", weis vieleicht jemand in welchen Format der Film gedreht wurde?
              Denn wenn er in Vollbild gedreht wurde und dann "matted" wurde dann hätte meine DVD das Originalformat, wenn er allerdings in Widescreen gedreht wurde dann wurde er für das Vollbildformat ja "gezoomt" und mir würden die Seiten verloren gehen.
              Ich frage aus diesem Grund weil ich sehr großen Wert darauf lege den Film im Original Kinoformat zu besitzen!

              Kommentar


              • #8
                Weis jemand was über das Bildformat, und lief der Film im Kino oder handelt es sich um eine TV Produktion?

                Und wurde der Film damals auf Filmmaterial oder wie viele TV Filme aus dieser Zeit (vorausgestzt es handelt sich um einen) auf Videomaterial gedreht.

                Mich würde das aus diesem Grund interessieren weil ich vermute das zumindest die DVD von einem Videomaster gezogen wurde da ich denke hin und wieder mal ein "Drop Out" wie man es z.B. von VHS Video her kennt zu erkennen.

                Sollte es aber auch eine originale Filmrolle geben müsste man den Film ja neu abtasten und mastern können, denn ich finde in so einem Fall hätte dieser geniale Film sowas verdient!

                Auf diese Infos würde ich sehr viel Wert legen!

                Kommentar


                • #9
                  Parallax,

                  "M.A.R.K-13 – Hardware" ist eine Kinoproduktion und wurde auf 35-mm-Film gedreht, und zwar im Format 1.85:1.
                  Technische Spezifikationen findest Du hier.
                  http://akas.imdb.com/title/tt0099740/technical

                  Die deutsche DVD ist nicht so der Hit, gestochen scharf gibt es ihn hier:
                  Hardware - Special Edition [Blu-ray]: Amazon.co.uk: Film & TV
                  http://www-sf-films-db.blogspot.ch/

                  Kommentar


                  • #10
                    @Godzilla-2000

                    Danke für die Infos!

                    Dann fehlen meiner DVD FAssung wohl die Seiten, denn der Film ist im Vollbild-Format (1.33:1/4:3) enthalten!

                    Wenn es ein Kinofilm ist und er auf Film gedreht wurde gibt es vieleicht auch mal Hoffnung das er restauriert wird und mal eine vernünftige deutsche DVD kommt.

                    Dein Link mit der Blu Ray ist nett gemeint, aber zum einen habe ich keinen Blu Ray Player und auch wenn ich einen hätte würde mir die Blu Ray wohl nichts bringen, es ist eine Blu Ray aus England und vermutlich ist keine deutsche Tonspur enthalten, die brauche ich aber da ich kein Englisch kann!

                    Kommentar


                    • #11
                      Keine Ursache.

                      Die Sache mit dem Bildformat sehe ich bei MARK 13 jetzt nicht so tragisch.
                      Möglicherweise ist die deutsche Disc sogar "open matte" und hat oben/unten mehr Bild als die 1.85:1-Version.
                      Open Matte ? Wikipedia

                      Nagle mich aber nicht darauf fest – verglichen habe ich sie nie.

                      Das grössere Problem ist da schon, dass der Film tatsächlich SEHR viel besser aussehen kann, als dies auf der deutschen DVD der Fall ist.

                      Natürlich ist es möglich, dass mal noch eine bessere deutsche Version kommt. U. u. hast Du aber schneller englisch gelernt.
                      http://www-sf-films-db.blogspot.ch/

                      Kommentar


                      • #12
                        Gehört zwar nicht zum Thema, aber gibt es irgendwo eine Liste welche Filme es auch "open matte" gibt?

                        Ich habe mal wo gelesen das auch ältere Video-Vollbildversionen von "Zurück in die Zukunft" "open matte" waren!

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X