Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Metaluna IV antwortet nicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Metaluna IV antwortet nicht

    Zitat von EA-Loyalist Beitrag anzeigen
    Eine Gruppe von Elite-Wissenschaftlern lebt in einer großen Forschungsanlage unter der Aufsicht des mysteriösen Exeter zusammen. Ihre Forschungen drehen sich um Kernenergie. Es stellt sich später heraus, dass Exeter ein Außerirdischer ist, welcher vom Planeten Metaluna IV stammt. Seine Heimatwelt hat ernste Probleme und benötigt mehr (Kern-)Energie, um den Schutzschild aufrecht zu halten, welcher den Planeten vor den Angriffen einer anderen Rasse beschützt. Schlussendlich entbrennt ein Kampf um das Überleben auf dieser fremden Welt. Nur die Hilfe eines Metaluners bietet eine Chance auf Rettung für die irdischen Forscher...
    ...
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 15.04.2015, 22:20.

  • #2
    ich habe ihn auch gesehen...das Bild unten, mit dem blutigen Alien...dahinter sind die Schlafkapseln, wobei die Glasscheiben der Kapsel von oben nach unten fahren und sich schließen, sobald man sich hinstellt und die Augen schließt...in der Szene war es sogar überlebenswichtig, da die Alines die beiden töten wollten und die Kapseln bruchfest sind...ich glaube es war auch noch ein atmosphärisches Problem dabei, aber ich hab den vor Jahrzehnten gehsehen...keine Ahnung wie der heißt...

    Kommentar


    • #3
      Das ist der Film "Metaluna IV antwortet nicht". Stammt von 1955. Ein richtig kultiger Film.

      Kommentar


      • #4
        Den gibt's auch preiswert auf DVD im Original und mit Kalkofe-Kommentar:
        Amazon.de: Mystery Science Theater 3000: The Movie: DVD: Michael J. Nelson,Trace Beaulieu,Billy Barber,Charlie Erickson,Joel Hodgson,Jim Mallon
        Info zum Film ebei Wikipedia:
        Metaluna IV antwortet nicht - Wikipedia
        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

        Kommentar


        • #5
          Für eine 50er Jahre Film schauen die Bilder gar net schlecht aus.
          Weis jemand ob die Handlung gut ist.
          Das Licht das doppelt so hell brennt,brennt eben nur halb so lang.
          Das hoffen wir alle.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von ritter77 Beitrag anzeigen
            Das ist der Film "Metaluna IV antwortet nicht".
            Oder auch "Ihis Island Earth", was doch viel angenehmr klingt als der dümmliche deutsche Titel. Aber anscheinend war (und ist) es spannender, wenn etwas nicht antwortet.
            Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
            "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

            Kommentar


            • #7
              Zitat von martok140877 Beitrag anzeigen
              Für eine 50er Jahre Film schauen die Bilder gar net schlecht aus.
              Weis jemand ob die Handlung gut ist.
              Für die Zeit ist der Film eigentlich nicht so schlecht, die Tricktechnik ist passabel, das Drehbuch leider nicht. Deshalb hat Kalkofe den Film ja auch auf's Korn genommen.
              Trotzdem gehört er zu den Klassikern des SF-Films.
              "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

              Kommentar


              • #8
                Wenn ich mich recht entsinne, ist irgendeine Szene dieses Films sogar im dritten Battlestar-Galactica-Film "Ende einer Odyssee" von 1980 zu sehen
                Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
                (Dr. Samuel Johnson)

                Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

                Kommentar


                • #9
                  Der Schauspieler Rex Reason bekommt sogar jetzt noch, wöchentlich einige Fan-Briefe wegen seiner Rolle in "Metaluna" zugeschickt.

                  Auch wenn die Handlung am Anfang etwas zähflüssig ist, entwickelt sich "Metaluna" später zu einem SF-Klassiker mit tollen Trickaufnahmen und einer spannenden Handlung. Besonders gefallen hat mir der "Mutant" und die Absturzszene am Ende des Films.

                  Wer "Metaluna 4 antwortet nicht" mag, sollte auch diese SF-Klassiker der 50er mal angucken :

                  "Kampf der Welten" 1953 (Pflichtfilm für SF-Fans !)
                  "Alarm im Weltraum" 1956 (soll als Vorbild für Star Trek gedient haben)
                  "Der Tag, an dem die Erde stillstand" 1951 (Inhaltlich einer der besten SF-Filme überhaupt)
                  "Gefahr aus dem Weltall" 1953 (spannender SF-Thriller von Jack Arnold)
                  "Das Ding aus einer anderen Welt" 1951 (Das Vorbild für alle Alien-Filme)
                  "Die Eroberung des Weltalls" 1955
                  "Rakete Mond startet" 1950

                  Galaktische Grüsse aus Delmenhorst
                  Starcat66
                  Danger - save your ears - this thread is under prog rock: Progressiv Rock und artverwandte Musik

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei diesem Film gehen die Meinungen doch stark auseinander: Schundfilm oder Kultfilm? Ich selber habe mich für "Kultfilm" entschieden, auch wenn der deutsche Titel natürlich ziemlicher Blödsinn ist.

                    Im Gegensatz zu vielen Filmen, in denen Aliens der Erde und den Menschen einfach nur den Garaus machen wollen, benehmen sich die Bewohner von Metaluna auf der Erde zunächst durchaus friedlich und demonstrieren mit wahren Wunderwerken wie dem Interozitor ihre enormen technischen Fähigkeiten. Erst als ihr Anführer Exeter erkennt, dass sein Chef auf Metaluna ein falsches Spiel getrieben hat und gleichzeitig auch noch seine Heimatwelt zerstört wird, kann er mit dieser Erkenntnis nicht weiterleben und stürzt sich auf der Erde mitsamt seinem Raumschiff in sein "Schwert"...

                    Die Szenen mit dem Mutanten waren damals für die ursprüngliche Kinofassung geschnitten worden und wurden erst Jahre später wieder eingefügt. Die hierfür durchgeführte Nachsynchronisation kann man ohne Übertreibung als genauso grauenvoll bezeichnen wie den Mutanten selbst...

                    Trotzdem ist und bleibt dieser Film für mich Kult, genauso wie "Der Tag, an dem die Erde stillstand" (ebenfalls friedliche Aliens) und "Kampf der Welten" (bösartige Aliens, die alles in Grund und Boden ballern).

                    Gruß
                    Klaus

                    Kommentar


                    • #11
                      Also die "Mystery Science Theatre 3000" - Version, die von Oliver Kalkofe und Oliver Welke synchronisiert wurde, ist für mich tatsächlich ein Kultfilm, bei dem ich immer wieder vor Lachen in der Ecke liege. Den Originalfilm alleine finde ich dagegen doch ein kleines bischen dämlich und vor allem unglaublich langweilig. Natürlich ist das Geschmackssache. Wie auch immer - "Selbstgemalte Planeten sind immer noch die Besten!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Oho, hab den Film schon ein paar mal gesehen. Ganz großes Kino. Jetzt meine ich aber den Originalfilm und nicht Mystery Science Theater 3000, denn bei dem hatte ich im Anschluss das Gefühl Lebenszeit verschwendet zu haben.

                        "Metaluna IV antwortet nicht" ist aber so trashig das es schon wieder lustig ist. Die Dialoge zusammen mit der damaligen Trick-Technik und dann dieses absälut dämliche Drehbuch, das hat mich von der ersten Minute an mitgerissen. Aber ich bin auch generell Fan von billigen B-Movies.
                        "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                        "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                        Kommentar


                        • #13
                          Der Film ist in der Tat trashig, aber im Vergleich mit so manchem Film, der in MST3K im Verlauf der Serie geehrt wurde( Ich werfe kurz "Manos the hands of fate") in den Raum, ist der Film fast schon ein cineastisches Meisterwerk.

                          Den MST3K-Film finde ich übrigens recht unterhaltsam, allerdings kommt er nicht an die wirklichen Sternstunden der Serie wie "Pumaman" oder obengannten "Manos, hands of fate ran". Wer den Film mochte, dürfte die Serie lieben.



                          mfg
                          Dalek
                          "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
                          -Konstantin Tsiolkovsky

                          Kommentar


                          • #14
                            "Metaluna 4 antwortet nicht" war, by the way, einer der teuersten Science-fiction-Filme der 50er Jahre, damals absolut auf dem Stand der Technik und auch von seiner Story her alles andere als "dämlich". Filme wie diesen heute als "billige B-Movies" zu bezeichnen, ist nicht nur nicht angebracht, sondern eigentlich unverzeihlich.
                            Man bedenke, dieser Film ist 53 Jahre alt, entstand also 2 Jahre vor dem Start des ersten künstlichen Satelliten und ganze 14 Jahre vor der ersten Mondlandung. Und trotzdem ist er heute noch so sehenswert wie damals. Dies ist ein Film, der IMHO in keiner ernsthaften Sci-fi-Filmsammlung fehlen sollte.
                            http://www-sf-films-db.blogspot.ch/

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Dalek Beitrag anzeigen
                              Der Film ist in der Tat trashig, aber im Vergleich mit so manchem Film, der in MST3K im Verlauf der Serie geehrt wurde( Ich werfe kurz "Manos the hands of fate") in den Raum, ist der Film fast schon ein cineastisches Meisterwerk.
                              "Manos" tut wirklich weh. Das ist wohl der schlechteste Film aller Zeiten, und die Jungs hatten echt was zu tun beim "riffen".

                              Ebenso erlesen als MST3k_Episoden: "Operation 007", "Radar Secret Service", "Attack of the the eye creatures" (kein Typo) und "The Castle of Fu Man Chu"...
                              Der Blog zu den MARK BRANDIS-Hörspielen / Die offizielle MB-Website

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X