Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bermuda Dreieck

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bermuda Dreieck

    Pro 7 zeigt am kommenden Montag und Dienstag, jeweils um 20.15 Uhr, den TV-Zweiteiler "Bermuda-Dreieck".

    Der steinreiche Milliardär Eric Benirall will herausfinden, was es mit dem Verschwinden von Schiffen und Flugzeugen im Bermuda-Dreieck auf sich hat. Daher stellt er eine Crew zusammen, die sich mit einem Schiff dorthin begeben soll. Unter anderem sollen der Journalist Howard Thomas, die Ingenieurin Emily Patterson, der Wissenschaftler Bruce Gellar und der Psychologe Stan Latham Antworten auf Fragen finden, die viele Menschen schon seit langer Zeit stellen ...

    Regisseur Craig R. Baxley (u. a. "Raven", "Stone Cold - Kalt wie Stein", "Action Jackson") inszenierte einen fulminanten Mystery-Thriller, der mit Eric Stoltz, Catherine Bell, Lou Diamond Phillips, Bruce Davison und Sam Neill erstklassig besetzt ist. Übrigens: Bevor Baxley im Regiestuhl Platz nahm, arbeitete er als Stunt-Koordinator.
    Quelle:Phantastic News

    Habe gestern Ausschnitte gesehen. Fand das Bermuda Dreieck schon immer spannend. Sam Neil mag ich und der Regisseur ist auch nicht ganz unbekannt. Die Effekte sahen für ne Fernsehproduktion hammergeil aus. Zumindest in der Vorschau.

    Mal gucken wie der Film ist!

  • #2
    Naja..aber effekte hin und Schauspieler her...ein mehr als "ausgelutschtes" Thema....sofern nicht mal neu intressante Story dahintersteckt....und nicht wieder das ewige "Alienoderzeitreiseoderbeidesaufeinmal" Geschichtchen neu erzählt wird...
    .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

    Kommentar


    • #3
      Ich hoffe auch, daß sie die eine oder andere neue Idee servieren.
      Sam Neill mag ich auch, soviele Bermuda-Dreieck-Filme kenn ich eigentlich nicht, werd also mal reingucken.

      In der Fernsehzeitung stand was, das auf

      Spoiler
      Parallelwelt oder so ähnlich
      hindeutet - also vielleicht mal keine Aliens? Ist vielleicht wirklich interessant.

      Kommentar


      • #4
        Ich finde das Thema ebenfalls interessant, Sam Neill ist meiner Meinung nach ein sehr guter Schauspieler und daher werde ich jetzt schon mal den DVD Recorder bemühen.

        Kommentar


        • #5
          naja...wirklich bekannte Schauspieler sind da jetzt nicht dabei...viele stammen aus B-Movies...außerdem geht es um ein Zeitreiseexperiment, oder zumindest um Zeitreisen...dabei ist das Bermua Dreieck im Grunde überhaupt kein so großes Geheimnis...es befinden sich dort unterirdische Vulkane und Öffnungen, die Gase nah oben steigen lassen, die die Dichte des Wassers beeinflussen, und zwar so stark, dass Schiffe versinken, und Luftlöcher entstehen, sodass Flugzeuge keinen Auftrieb mehr haben und abstürzen...das wars schon... mehr ist da auch nicht...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von picard2893 Beitrag anzeigen
            dabei ist das Bermua Dreieck im Grunde überhaupt kein so großes Geheimnis...es befinden sich dort unterirdische Vulkane und Öffnungen, die Gase nah oben steigen lassen, die die Dichte des Wassers beeinflussen, und zwar so stark, dass Schiffe versinken, und Luftlöcher entstehen, sodass Flugzeuge keinen Auftrieb mehr haben und abstürzen...das wars schon... mehr ist da auch nicht...
            Eben. Genau deswegen frage ich mich, weshalb man bei einer Fülle wissenschaftlicher Fakten um die ganze "Warum verschwinden dort Schiffe/Flugzeuge?"-Thematik überhaupt noch filmisch und erzählerisch auf dieses Thema zurückgreift?
            Um Leute an den Fernseher zu locken, die aufgrund einer Bildungslücke noch nie etwas über die wahren "Geheimnisse" des Bermuda-Dreiecks gehört haben?

            Den Film nicht gesehen zu haben lässt mich sowas von kalt, ich kann's gar nicht beschreiben. Mir haben die Trailer gereicht. Das Thema ist so ausgelutscht wie eine Eiskugel im Hochsommer.

            Os homini sublime dedit caelumque tueri
            Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

            - Ovid -

            Kommentar


            • #7
              Ja, das mag vielleicht heutzutage kein großes Ding mehr sein, aber das berüchtigte Bermuda-Dreieck war hauptsächlich im 19. Jahrhundert (oder auch früher) ein großes Geheimnis. Damals gatte die Menschheit eben noch nicht diese technischen Möglichkeiten.

              Kommentar


              • #8
                Naja, es gibt sooo viele Bermuda-Dreieck-Filme, oder welche mit dem selben Thema bloß halt im See um die Ecke und nicht im Bermuda.
                Im Fernsehen werde ich es mir nicht ansehen, denn um erlich zu sein hasse ich Zweiteiler, weil man verplichtet ist, das am nächsten Tag auch zu sehen...

                Kommentar


                • #9
                  Dafür gibt es DVD-Recorder. Eine tolle Erfindung.

                  Kommentar


                  • #10
                    ich denke mal, es ist ebenso sagenumwoben wie Area 51 ud Loch Ness...bei Area 51 haben die Amis seit den 50ern Flugzeugkonstruktionen gebaut, die einem Ufo zum verwechseln ähnlich sehen...und wenn man die damalige Mentalität betrachtet, haben die gleich losgeschriehen als würde Godzilla kommen...oder damals als die Radiosendung "Krieg der Welten" lief, haben doch ettliche gedacht, die Aliens würden tatsächlich kommen...und so trägt sich das über die Zeit hin fort...ebenso wie bei Bermuda...da denkt man gleich an Riesenkracken, Wurmlöcher oder Zeitrisse...und was wars...die Erde hat gefurzt...

                    Nee...bitte keine Filme mehr, um die allgemeine Volksverblödung noch zu verstärken...

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir ist es völlig Banane ob es dafür eine naturwissenschaftliche und einfache Erklärung gibt. Hey, das ist Mystery!!!

                      Ihr müßt ja nicht glauben was die da erzählen.

                      Und ich kenne ehrlich gesagt keinen einzigen guten Film über das Bermuda-Dreieck. Sonst wäre er bestimmt in meiner Erinnerung geblieben.

                      Außerdem gibt es zu "Area51" auch zig Filme und Serien - die Nachfrage ist weiterhin groß.

                      Klar gibt es Freaks die wirklich an Verschwörungen und Aliens(hier auf der Erde) glauben. Aber das ist doch ne Minderheit.

                      Zitat von picard2893
                      naja...wirklich bekannte Schauspieler sind da jetzt nicht dabei...viele stammen aus B-Movies.
                      Sam Neil dürfte jeden aus "Jurassic Park" und "Event Horizon" bekannt sein. Eric Stoltz ist auch kein unbeschriebens Blatt, war schon mit Cher in "Die Maske" zu sehen. Oder "Pulp Fiction".

                      Sind zwar keine Schauspieler der ersten Riege, aber trotzdem. Gerade Neil hat viel Potential.

                      Naja, mal abwarten ob der Film meinen Erwartungen gerecht wird. Meine Meinung kommt hier noch.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Skymarshall Beitrag anzeigen
                        Mir ist es völlig Banane ob es dafür eine naturwissenschaftliche und einfache Erklärung gibt. Hey, das ist Mystery!!!

                        Ihr müßt ja nicht glauben was die da erzählen.

                        Und ich kenne ehrlich gesagt keinen einzigen guten Film über das Bermuda-Dreieck. Sonst wäre er bestimmt in meiner Erinnerung geblieben.

                        Außerdem gibt es zu "Area51" auch zig Filme und Serien - die Nachfrage ist weiterhin groß.

                        Klar gibt es Freaks die wirklich an Verschwörungen und Aliens(hier auf der Erde) glauben. Aber das ist doch ne Minderheit.



                        Sam Neil dürfte jeden aus "Jurassic Park" und "Event Horizon" bekannt sein. Eric Stoltz ist auch kein unbeschriebens Blatt, war schon mit Cher in "Die Maske" zu sehen. Oder "Pulp Fiction".

                        Sind zwar keine Schauspieler der ersten Riege, aber trotzdem. Gerade Neil hat viel Potential.

                        Naja, mal abwarten ob der Film meinen Erwartungen gerecht wird. Meine Meinung kommt hier noch.
                        ich seh ihn mir aber trotzdem an...Eric Stolz gehört sogar zu einem der besten Schauspieler...und Sam Neil war höchstens in Teil 1 gut, und sonst hat er außer in Event Horizon keine guten Filme abgeliefert bzw. war in einem zu sehen...und es ist wie mit der Bibel...so lange da imnmer noch eine Vielzahl dran glauben, wird sich das ganze auch nicht ändern...erst wenn es alle geschafft haben, anzuerkennen, dass das nichts weiter ist als ein Buch das eine zeitgenösssische Geschichte erzählt...also ein Märchenbuch...und nur weil damals durch das Weiter tragen der Geschichte immer mehr a la blinde Kuh abgingen, wurde dann auch noch die Geschichte selbst zu einem fantastischem Märchen...ist doch immer das gleiche...wie bei William Wallace aus Braveheart...die LEute haben wie wild von ihm erzählt und am Ende war er 2m groß und aus seinem Arsch schossen Blitze...also ehrlich...

                        Kommentar


                        • #13
                          In "Event Horizon" fand ich Sam gerade gut.

                          Aber ich muß jetzt den Film schauen...

                          Kommentar


                          • #14
                            hab ja auch nix dagegen gesagt, also gegen Event Horizon...so...muss jetzt den Film gucken...Bewertung folgt...

                            Kommentar


                            • #15
                              bis jetzt ist der Film nicht schlecht

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X