Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cloverfield [ehemals: Untitled J.J. Abrams Project 1-18-08]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cloverfield [ehemals: Untitled J.J. Abrams Project 1-18-08]

    Ich weiß nicht ob es einen solchen tread schon gibt - hab unter der suchfunktion nichts gefunden.

    YouTube - 1-18-08 - Monster Movie Trailer: J.J. Abrams' Cloverfield

    Kann es vieleicht sein, das es sich bei dem film um den seit langem erwarteten 2. teil von godzilla handelt ?

  • #2
    Hm, auch mal eine Art des Marketing. Einfach die Internet-User raten lassen, was für ein neuer Film kommt. Und alle Fanboys werden kribbelig.

    Aus ein paar Blogs hab ich jetzt gelesen, dass manche meinen, ein Lost-Film kommt oder eine Realverfilmung von Neon Genesis Evangelion...
    Forum verlassen.

    Kommentar


    • #3
      Also, ich weiß nicht... für mich hört sich diese Strategie so ziemlich bekloppt an... wo steckt denn da bitte der Sinn? Ich seh keinen
      Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

      Für alle, die Mathe mögen

      Kommentar


      • #4
        Im Gegensatz zu garakvsneelix finde ich die Kampagne zu "Cloverfield" (momentan heißester Anwärter für den Titel des Films) absolut genial. Bei mir wächst die Vorfreude und Spannung mittlerweile beinahe täglich. Auch wenn es noch eine ganze Weile dauern wird, bis wir das neue Projekt Abrams sehen können. Als Starttermin in Deutschland ist der 31.01. 2008 vorgesehen.
        Meiner Meinung nach ist die von J.J. Abrams gefahrene Strategie, den Hype im Netz auufzubauen mehr als clever und der Trailer macht auf mich einen extrem spannenden und mysteriösen Eindruck. Warum sollte man denn immer alles schon vor dem Start des Fims verraten? So ist es doch viel interessanter.
        "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
        "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
        Norman Mailer

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
          Im Gegensatz zu garakvsneelix finde ich die Kampagne zu "Cloverfield" (Titel des Films) absolut genial.
          Cloverfield ist doch wohl eher ein working title.

          Ich bin jedenfalls auch gespannt. Kann IMO nicht schaden, wenn die besten Szenen/wichtige Infos schon im Teaser/Trailer verbraten werden.
          Forum verlassen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von maestro Beitrag anzeigen
            Cloverfield ist doch wohl eher ein working title.
            Natürlich ist "Cloverfield" nur ein Fake.Titel, damit man überhaupt über den Film reden kann. Paramount hat sich zum Beispiel vor kurzem die Rechte am Titel "Overnight" gesichert, welcher keinem anderen Projekt zugeordnet werden und durchaus mit Cloverfield oder wie auch immer in Verbindung gebracht werden kann.
            Aber viele tippen eben mittlerweile schon darauf mit Cloverfield breits den korrekten Titel zu kennen. Das würde eben auch ganz gut zu der ganzen Verwirrtaktik passen.

            Zitat von maestro Beitrag anzeigen
            Ich bin jedenfalls auch gespannt. Kann IMO nicht schaden, wenn die besten Szenen/wichtige Infos schon im Teaser/Trailer verbraten werden.
            Das sehe ich eben auch so. Das ist doch tausend mal besser als zum Beispiel bei Resident Evil Extinction, wo mittlerweile sieben Trailer erschienen sind und man sich gar nicht mehr traut überhaupt nich hinzusehen um nicht alles schon vorher zu erfahren.

            Ich finde auch die Gerüchte zu Abrams Projekt im Netz klasse. Das geht von Alien Invasion, über (recht hoch gehandelt und wäre etwas für mich^^) eine H.P. Lovecraft Verfilmung, bis hin zu einem Riesenaffen.
            "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
            "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
            Norman Mailer

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
              Meiner Meinung nach ist die von J.J. Abrams gefahrene Strategie, den Hype im Netz auufzubauen mehr als clever und der Trailer macht auf mich einen extrem spannenden und mysteriösen Eindruck. Warum sollte man denn immer alles schon vor dem Start des Fims verraten? So ist es doch viel interessanter.
              Das nennt sich Virales Marketing und ist nicht wirklich neu. Bei Blair Witch Project war es ja das gleiche, vielleicht sogar noch auf einem höheren Niveau.

              Und ja, Cloverfield ist/war nur ein "working title".
              When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Makrovirus Beitrag anzeigen
                Das nennt sich Virales Marketing und ist nicht wirklich neu. Bei Blair Witch Project war es ja das gleiche, vielleicht sogar noch auf einem höheren Niveau.
                Damit erzählst du sicher niemandem etwas neues. Doch der Vergleich hinkt meiner Meinung nach ein klein wenig. Bei Blairwitch versuchte man, da kein Geld für eine Marketing-Kampagnie vorhanden war, den Streifen auf diesem Wege interessant zu machen. Das Besondere war, den Streifen als autentisch zu vermarkten. Bei Cloverfield gilt weder das Eine noch das Andere.
                Hier geht es darum, das man nicht weiss um welche Art Film es sich handelt, die Story nicht kennt (siehe : Riesenaffe^^, Aliens, H.P. Lovecrafts Cthulhu-Mythos usw. ) und noch nicht einmal der Titel bekannt ist.
                Das läuft auf einem etwas anderem Niveau ab als bei Blairwitch. Welcher übrigens fast ausschließlich bei den Amis einen Hype auslöste und im Rest der Welt dann einfach dementsprechend vermarktet wurde. Ich kenne jedenfalls niemanden in meinem Umfeld der damals glaubte, es mit einer Doku zu tun zu haben.^^
                Doch darum geht es hier nicht. Bei Abrams Projekt kann bisher niemand außerhalb der Filmcrew und des produzierenden Studios sagen worum genau es geht. Außer das die bisher gezeigten Szenen in New York spielen und die Stadt wohl von einem Monster heimgesucht wird.

                Was ich auch gut finde ist, das Abrams bewusst ohne namhafte Darsteller arbeitet. Was heisst, jeder des Casts kann zu jedem Zeitpunkt im Film das Zeitliche segnen.

                Etwas wurde übrigens hier auch noch nicht geschrieben.


                Spoiler

                Neben dem großen Monster, soll es weitere deutlich kleinere geben, mit denen es die Protagonisten wohl hauptsächlich zu tun bekommen.



                Abrams auf der Comic Con zu seinem Projekt:

                “I want a monster movie, I’ve wanted one for so long. I was in Japan with my son and all he wanted to do is go to toy stores. And we saw all these Godzilla toys, and I thought, we need our own monster, and not King Kong, King Kong’s adorable. I wanted something that was just insane and intense. It’s almost done shooting and I watch dailies and I’m more excited for them than the trailer, which has had an overwhelming response. We have 6 months before this comes out. We’re going to have a whole bunch of things, a whole bunch more.”
                “You think we’d call it Monstrous? No…”
                Im Anhang noch das offzielle erste Poster und ein weiteres Bild zum Film.
                Angehängte Dateien
                "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                Norman Mailer

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
                  Damit erzählst du sicher niemandem etwas neues. Doch der Vergleich hinkt meiner Meinung nach ein klein wenig. Bei Blairwitch versuchte man, da kein Geld für eine Marketing-Kampagnie vorhanden war, den Streifen auf diesem Wege interessant zu machen. Das Besondere war, den Streifen als autentisch zu vermarkten. Bei Cloverfield gilt weder das Eine noch das Andere.
                  Wichtig ist ja nur, dass man die Leute dazu bringt über den Film zu diskutieren, ob man das jetzt durch vorgetäuschten Realismus oder einfach durch das Geheimhalten von Informationen erreicht ist dabei ja eigentlich egal. Sicher hatte BWP dadurch, dass es eben so ein Hinterwäldler-Film ist diese Realismus-Möglichkeit, die es bei 1-18-08 jetzt nicht gibt, aber das Prinzip ist eben das gleiche.

                  Ganz lustig ist ja auch die offizielle Website: --.
                  Wenn man die Fotos schüttelt, drehen sie sich um und auf der Rückseite von manchen steht etwas drauf.
                  When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wie gut, dass das mit dem working title jetzt gelöst wurde.

                    Und zum viralen Marketing: Sobald irgendwann die Katze aus dem Sack gelassen wird, geht bestimmt auch bei diesem Abrams-Film die volle Marketing-Breitseite (dann ist es nämlich kein virales Marketing mehr) los. Durch die anfängliche Mund-zu-Mund-Propaganda/Vermutungen wird halt der Enthüllungs-"Knall" umso wirkungsvoller.
                    Forum verlassen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Makrovirus Beitrag anzeigen
                      Wichtig ist ja nur, dass man die Leute dazu bringt über den Film zu diskutieren, ob man das jetzt durch vorgetäuschten Realismus oder einfach durch das Geheimhalten von Informationen erreicht ist dabei ja eigentlich egal. Sicher hatte BWP dadurch, dass es eben so ein Hinterwäldler-Film ist diese Realismus-Möglichkeit, die es bei 1-18-08 jetzt nicht gibt, aber das Prinzip ist eben das gleiche.
                      Gut, damit belassen wir es wohl auch dabei.

                      Ich finde die Größe der Kampagne beeindruckend. Das zieht sich sogar bis in die großen amerikanischen Nachrichtensender. Dazu mal ein kleiner Clip von CNBC
                      Es ist auf jeden Fall interessant mal mittendrin in einem solchem Hype und ein Bestandteil des viralen Marketing zu sein, es funktioniert offensichtlich.^^

                      Zitat von Makrovirus Beitrag anzeigen
                      Ganz lustig ist ja auch die offizielle Website: --.
                      Wenn man die Fotos schüttelt, drehen sie sich um und auf der Rückseite von manchen steht etwas drauf.
                      Das hatte ich mir auch schon mal angeschaut. Da kommen auch in gewissen Abständen neue Bilder dazu. Wenn man sich 6 Minuten auf der Seite aufhält, kann man das Brüllen des Monsters hören. Für alle die keine Lust haben so lange zu warten, hier ein Link.

                      Link

                      Es wurden auch etliche Fake-Seiten im Netz erstellt, die mit angeblichen Lösungen, Tipps oder ähnlichem aufwarten.

                      Zitat von maestro Beitrag anzeigen
                      Wie gut, dass das mit dem working title jetzt gelöst wurde.
                      ^^
                      Wobei nicht einmal da Einigkeit herrscht (Cloverfield? Monstrous?)

                      Zitat von maestro Beitrag anzeigen
                      Und zum viralen Marketing: Sobald irgendwann die Katze aus dem Sack gelassen wird, geht bestimmt auch bei diesem Abrams-Film die volle Marketing-Breitseite (dann ist es nämlich kein virales Marketing mehr) los. Durch die anfängliche Mund-zu-Mund-Propaganda/Vermutungen wird halt der Enthüllungs-"Knall" umso wirkungsvoller.
                      Ich bin jedenfalls gespannt wie es weitergeht. Was man also noch in den Schubladen hat und auf uns loslässt.
                      Denn immerhin sind es noch ein paar Monate bis zum Start des Films.
                      Zuletzt geändert von Tordal; 15.09.2007, 22:35.
                      "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                      "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                      Norman Mailer

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich war mal ein ganz klein wenig im Netz auf der Suche und bin auf einiges interessantes gestoßen.
                        Denn Abrams hat in einem Interview gesagt, es gäbe noch mehr Seiten mit Hinweisen im Netz. Nur habe die bisher noch niemand entdeckt.
                        Bei youtube findet man einige Clips in denen der Trailer Bild für Bild nach für Abrams und LOST typischen Hinweisen durchsucht wird. Dabei ist jemand auf das T-Shirt eines der Party Gäste aufmerksam geworden. Es ist ein „Slusho“ T – Shirt.
                        Bei „Slusho“ handelt es sich um ein erfundenes Getränk, welches Jennifer Garner in der 2. Episode von ALIAS in einer Bar an den Tisch gebracht wird. Außerdem gibt es das Gerücht, „Slusho“ sei ebenfalls eine Art working title für den Film.
                        Auf jeden Fall war das Shirt des Party Gastes ein Insider Gag von Abrams. Hinweise solcher Art streut er bekanntermaßen auch gerne in LOST ein.

                        Also habe ich mal etwas nach Slusho gegoogelt.
                        Mittlerweile ist das Netz voll von Verbindungen dieses Wortes mit dem Film. Auf einer dieser Seiten bin ich dann auf einen Link gestoßen. Dieser führt zu einer Anti-christ-com Seite.
                        Als ich schon dachte nun bin ich tatsächlich auf einer christlichen Website gelandet, fiel mir auf das es außer einem Blog praktisch nichts gab.

                        Die ersten Einträge sind vom 12. Juli 2007, was ziemlich genau mit dem Start der Marketing Kampagne für das Projekt Abrams übereinstimmt. In dieses Blog machte der Verfasser in unregelmäßigen Abständen Einträge. Es gab zwar etliche Reaktionen darauf aber nie eine Antwort von ihm.
                        Ach der Ersteller des Blogs und Verfasser der Einträge nennt sich übrigens 1:18! Spätestens da klingelte es bei mir. Denn die Verbindung zu „1-18-08“ ist zu offensichtlich um nur Zufall zu sein.
                        Ich habe einige davon hier mal gepostet und sie machen in Bezug auf den Trailer und was man bisher weiss oder gesehen hat durchaus Sinn.
                        Es handelt sich dabei ausschliesslich um Bibel-Zitate:


                        alles von 1:18 gepostet.

                        12. Juli 2007:

                        “Revelations 8:7 - The first angel sounded his trumpet, and there came hail and fire mixed with blood, and it was hurled down upon the earth. A third of the earth was burned up, a third of the trees were burned up, and all the green grass was burned up.”


                        16. Juli:

                        “Revelation 13:1 - And I saw a beast rising out of the sea, with ten horns and seven heads, with ten diadems on its horns and blasphemous names on its heads.”


                        19. Juli 2007:

                        “Revelation 20:9 - They marched across the breadth of the earth and surrounded the camp of God’s people, the city he loves. But fire came down from heaven and devoured them.”


                        24. Juli 2007:

                        “Daniel 7:3 — Four great beasts, each different from the others, came up out of the sea.”


                        31. Juli 2007:

                        “Leviticus 26:31 – I will turn your cities into ruins and lay waste your sanctuaries, and I will take no delight in the pleasing aroma of your offerings.”


                        12. September 2007:

                        “Isaiah 1:21 –See how the faithful city has become a harlot! She once was full of justice; righteousness used to dwell in her— but now murderers!”

                        Quelle: hier
                        Da Abrams auch schon in LOST viel aus den verschiedensten Religionen verbarbeitet und eingeflochten hat, ist das durchaus eine denkbare Möglichkeit Hinweise zu geben.
                        Der letzte Kommentar eines Leser dort weist auch eindeutig darauf hin, das die Seite dem Film zuzuordnen ist.


                        Dann kam ich auf den Gedanken in 1-18-08 und 1:18 eine Verbindung zur Bibel zu sehen. Abrams als Meister der versteckten Hinweise, Rätsel und Symbole könnte da durchaus mehrgleisig gedacht haben und Religion/ religiöse Symbole scheinen eine Art Steckenpferd für ihn zu sein.
                        Also habe ich mal nachgeschaut.

                        Aus dem Evangelium des Johannes:

                        1:18 Niemand hat Gott je gesehen; der eingeborene Sohn, der in des Vaters Schoß ist, der hat es uns verkündigt.“

                        Ui, habe ich mir gedacht, die USA werden von Gott angegriffen!! Aber logisch, wenn sich die Amis schon einen Gegner suchen, dann aber auch richtig. Schließlich will Abrams nach eigener Aussage (siehe Interview weiter oben) den USA ihren eigenen Godzilla geben. Was kommt da besser als gegen Gott antreten zu müssen? Das wäre doch nur konsequent.^^
                        Außerdem sind sie in verschiedenen Filmen schon gegen Satan angetreten, warum also nicht auch mal ein erzürnter Gott?

                        Oder aber auch das hier:

                        8. Vision Offb 13:1-18 „Das Tier aus dem Meer und seine Macht. Das Tier von der Erde.“


                        Das wiederum würde doch sehr gut passen, ebenso wie:

                        11. Vision Offb 17:1-18 „Die Hure Babylon und das Tier.“


                        Eventuell kann man eine Verbindung zu Babylon herstellen.

                        Babylon = New York? (im übertragenen Sinne und auf den Film bezogen)

                        Babylon bezeichnet hier das irdische widerchristliche Machtzentrum im Gegensatz zur Stadt Gottes, dem himmlischen Jerusalem. In der Offenbarung des Johannes wird ihre Zerstörung in den letzten Gerichten Gottes voraus gesagt.

                        ...

                        In der von der Offenbarung des Johannes geprägten christlichen Symbolik gilt Babylon als gottesfeindliche Macht und Hort der Sünde und Dekadenz.
                        Quelle: wiki
                        Natürlich fällt es schwer zu glauben, ein amerikanischer Film unserer Zeit könne New York als „wiederchristliches Machtzentrum“ beschreiben.^^
                        Doch spinnen wir die Idee mal ruhig weiter.
                        Sind wir bei Babylon, sind wir auch bei den Sumerern. Diese wiederum haben sich laut H.P. Lovecraft und seinem Chtulhu Mythos ausgiebig mit den großen Alten beschäftigt und sogar Verbindungen in Raum und Zeit zu ihrer Existenzebene herstellen können. Bei ihm ging meines Wissens Babylon auch deshalb unter. Also sind wir wieder bei der Theorie im Film und bei dem „Monster“ könne es sich um einen oder mehrere große Alte oder sogar Chtulhu selbst handeln.


                        So, bevor hier jemand laut aufschreit. Natürlich ist alles außer der Website reine Spekulation und nicht unbedingt ernst zu nehmen.
                        Doch es ist sehr interessant und ich will gar nicht ausschließen, das Abrams tatsächlich ein ähnliches Spielchen führt. Wer sich mal näher mit LOST beschäftigt hat, wird wissen was ich meine.
                        Wer Lust und Laune hat kann gerne mal selber auf die Suche gehen, da lässt sich bestimmt noch mehr finden. Viral Marketing rules!^^

                        Übrigens hatte ich nur so viel Zeit dafür, weil das SFF down war. Ansonsten wäre dieser Beitrag sicher deutlich knapper ausgefallen.
                        Zuletzt geändert von Tordal; 18.09.2007, 23:28.
                        "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                        "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                        Norman Mailer

                        Kommentar


                        • #13
                          Sorry, dass hier wollte ich an den anderen Beitrag anhängen, habe mich aber leider verdrückt.

                          Edit:

                          Da ich keinen 3fach Post machen möchte, hänge ich es mal hier an.

                          Gestern ist der neue Trailer zu Cloverfield/ Overnight/ Parasite/ 1-18-08/ Monstrous oder wie auch immer erschienen.
                          Er wird in Großbritannien vor "Resident Evil Extinction" gezeigt.
                          Bis auf zwei kurze Sequenzen sieht man nicht wirklich viel neues. Doch schon allein der Soundtrack ("28 Days Later" und "28 Weeks Later" Maintheme) ist natürlich spitze.

                          Trailer


                          Auch jetzt sind den Spekulationen weiter Tür und Tor geöffnet. Doch irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass Monster schon zu kennen.
                          Ich tippe mittlerweile am ehesten auf Zilla!
                          Abrams sprach davon ein eigenes Monster für die USA zu etablieren, nicht von einem neuen. Außerdem gingen bei Paramount letztes Jahr Gerüchte um man habe "etwas Großes".
                          Das könnte bedeuten, man hat die Rechte von Sony erhalten. Dann soll es im Film wie auch schon von mirgeschrieben, neben dem großen Monster (welches eher selten auftreten soll), eine ganze Reihe kleinerer, raptorenartiger Wesen geben, mit denen es die Menschen hauptsächlich zu tun bekommen.
                          Da würden sich die Jungen doch geradezu aufdrängen (siehe Emmerichs Zilla).
                          Zudem ist das Brüllen welches man schon hören konnte, beinahe 1:1 mit dem von Zilla im Emmerich Film identisch und es gab in der letzten Szene seines Films eben auch ein Ei, welches die Zerstörung des Madison Square Gardens überstanden hat.
                          Doch das sindnatürlich alles nur Vermutungen, auch wenn es meiner Ansicht nach sehr gut passen würde.

                          Dann noch zu einer etwas handfesteren News. Wie bekannt wurde, soll Phil Tippett für die Creature-Effects des Projektes zuständig sein.
                          Das finde ich wirklich sehr gut. Denn der Mann ist einer der Besten überhaupt in seinem Job. Unter anderen erhielt er für seine Arbeit bei "Jurassic Park" den Oscar und war für Filme wie "Starship Troopers", "Robocop", "Willow", "Evolution" und für die Stop Motion Animationen bei Star Wars verantwortlich.


                          Hier noch ein ebenfalls vor der RE3 Premiere gezeigter Trailer. Dieser weist kleine Unterschiede zum anderen neuen auf.
                          Hat jemand eine Idee was das am Anfang sein könnte?

                          Trailer
                          Zuletzt geändert von Tordal; 28.09.2007, 23:12.
                          "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                          "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                          Norman Mailer

                          Kommentar


                          • #14
                            ich glaube ich kenn das monster

                            ich werde auch jetzt mal einfach auf einen link geben in dem ihr euch alles durchlesen dürft

                            Cthulhu-Mythos - Wikipedia



                            und guckt euch das bild gut an

                            Kommentar


                            • #15
                              Sehr schön das hier jemand geschrieben hat. Denn ich wollte noch klarstellen, dass es sich bei den beiden von mir zuletzt verlinkten Trailern um Faketrailer handelt.
                              Ich konnte leider meinen letzten Beitrag nicht mehr editieren und wollte hier auch keinen 4fach Post machen.
                              Bei den Trailern wurde einfach Material von "Im a Legend" mit bereits bekanntem aus Cloverfield/ Overnight wie auch immer vermischt. Doch das wird sicher einigen schon aufgefallen sein.
                              "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                              "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                              Norman Mailer

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X