Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Explorers: Ein phantastisches Abenteuer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Explorers: Ein phantastisches Abenteuer

    Explorers

    USA 1985

    Im Traum erscheint Ben Crandall (Ethan Hawke) die Skizze eines Bauplans, den er von seinem Tüftlerfreund Wolfgang Müller (River Phoenix) erstellen lässt. Er entpuppt sich als eine Möglichkeit, die Grenzen des Raumes zu verlassen. Zusammen mit ihrem gemeinsamen Kumpel Darren Woods (Jason Presson) bauen sie auf seiner Grundlage ein Raumschiff und wollen damit das Abenteuer ihres Lebens starten.
    -----------------------

    Sehr im Stil von "E.T." und anderer Teenager-Filme der 80er gehaltener Streifen von "Gremlins"-Macher Joe Dante. Wie man bei diesem Regisseur auch erwarten kann, mit Dick Miller und Robert Picardo in Nebenrollen.
    Für jüngere Leute gemacht, aber mit sehr beeindruckenden Effekten. Leider zieht sich das Ende ein wenig zu sehr in die Länge.

    War gleichzeitig der erste Filmauftritt von Ethan Hawke und River Phoenix, die beide eine gute Figur abgeben.

    Visuell beeindruckend, tolle Musik, aber man merkt dem Film doch sehr an, dass er nie richtig fertig gestellt wurde. Das dürfte die Längen erklären.

    4* und 7 Punkte.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales
Lädt...
X