Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jumper

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jumper

    Nach dem Thread m News Forum hier nun ein regulärer Thread zum neuen Film von Doug Liman.

    Nach "Mr & Mrs Smith" wendet sich Doug Liman nun einer Romanverfilmung zu. Geplant als erster Teil einer Trilogie, erzählt „Jumper“ die Geschichte eines Jungen aus zerrütteten Verhältnissen, der nebenbei entdeckt, dass er die Fähigkeit zur Teleportation besitzt. Fortan sind ihm die NSA und ein mit der gleichen Begabung ausgestatteter Altersgenosse auf den Fersen, während er versucht, den Tod seiner Mutter aufzuklären. Als Darsteller konnten Jamie Bell ("King Kong"), der die Hauptrolle spielt, und Tom Sturridge ("Being Julia") neben Teresa Palmer ("The Grudge 2") gewonnen werden. Der Roman von Steven Gould stammt aus dem Jahre 1992 und wurde von David Goyer ("Batman Begins") adaptiert.
    Quelle

    Offizielle Homepage


    Den ersten Trailer gibt es u.a. hier.
    Startermin bei uns ist laut imdb der 21 Feb. 2008
    Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

  • #2
    Also der Trailer sieht richtig gut aus.
    Effekte scheinen gut zu sein, die Story, nun ja, recht viel lässt sich ja aus dem Trailer nicht schließen, aber das passt schon. Zu viel will ich ja auch gar nicht vorher wissen.
    Der Film wird auf jeden Fall angeschaut.
    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

    Kommentar


    • #3
      Habe ich nicht hier irgendwo gelesen das der Film auf Eis gelegt wurde, weil dort ein Maskenbildner bei den Deharbeiten gestorben ist?

      Der Trailer ist vielversprechend. Allerdings kommt die Frage auf wie die aus eigenen Kräften dazu fähig sind. Weil es sonst eher Superhelden gleichkommt. Das können die bestimmt im Film irgendwie beantworten. Samuel Jackson mischt auch mal wieder mit. Super.

      Kommentar


      • #4
        Ja Super-Trailer werde ich auf jedenfall anschauen!
        Syndicate Multigaming
        Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

        Kommentar


        • #5
          Nanu, hier ist ja Totenstille??
          Bald geht's los (21.2. im Kino):
          Jumper
          Apple - Trailers - Jumper - Trailer - Small

          Obwohl die bisherigen Kritiken ja eher dürftig sind: Jumper - Movie Reviews, Trailers, Pictures - Rotten Tomatoes
          "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von BongoMercury Beitrag anzeigen

            Der Trailer ist vielversprechend. Allerdings kommt die Frage auf wie die aus eigenen Kräften dazu fähig sind. Weil es sonst eher Superhelden gleichkommt. Das können die bestimmt im Film irgendwie beantworten. Samuel Jackson mischt auch mal wieder mit. Super.
            nachdem Samuel L. Jackson irgendnem Fanatischen Orden angehört der seit Jahrhunderten diese Jumper jagt dann würde ich nicht darauf warten für das Teleportieren eine vernüftige SciFi Erklärung zu finden.

            sieht aber ganz nett aus, Teleportieren ist zwar nicht neu aber dürfte das erstmal sein das in nem Film ständig jemand herumteleportier und das auch im Kampf einsetzt (mal abgesehen von Nightcrawler in X2, aber der hatte ja die Beschränkung das er nur über kurze Distanzen konnte)
            Homepage

            Kommentar


            • #7
              Also ich weiß nicht. Die Story finde ich zwar recht faszinierend , aber der Trailer (und er lief nun wirklich nicht selten im Kino) hinterließ bei mir immer einen ziemlich negativen Beigeschmack. Irgendwie ist mir das alles zu viel MTV-Generation-Optik. Ich kann gar nicht genau erklären warum, aber der Trailer sah zu sehr nach B-Movie und MTV aus.
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Nun ja der Trailer ist nicht schlecht, das Thema scheint vielversprechend aber ich warte trotzdem lieber bis ich den Film gesehen habe
                Den oft waren die Traile gut, so gut das sie fast alles gute des Filmes schon zeigten
                Ein Tropfen kann einen Ozean zum überlaufen bringen.
                "Der ELch, der saß still lächelnd da,
                der Wald um ihn her zerschoßen war.

                Ein bisschen Güte von Mensch zu Mensch ist besser als alle Liebe zur Menschheit!

                Kommentar


                • #9
                  Doug Liman denkt auf jeden Fall schon über ein Sequel nach:

                  Director Doug Liman spoke with Collider regarding the possibility of a "Jumper" sequel, which opened very well. Liman says, "this power can be used to leave this planet, this power can be used ultimately to go back in time, this power can be used if you go and work for the government you'd be the ultimate Jason Bourne."..
                  Mehr dazu unter der Quelle
                  Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                  Kommentar


                  • #10
                    Habe in meiner Fernsehzeitung auch gelesen das über ein Sequel bei dementsprechenden Erfolg des ersten Teils nachgedacht wird.

                    Der Film ist ja jetzt angelaufen. Hat ihn schon jemand gesehen?
                    Die bisherigen Wertungen halten sich in Grenzen:Jumper | FILMSTARTS.de

                    Was mich ein wenig überrascht. Mal gucken ob ich es selber schaffe reinzugehen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich möchte mir den Film schon gerne ansehen. Das Trailer hat mir sehr gut gefallen. Zwar, wie Dr. Bock schon anmerkte, wirkte das anfangs ein bisschen nach MTV-Optik, aber am Schluss ging schon die Post ab.

                      Der Trailer hat mich auf jeden Fall neugierig gemacht. Und mit "Bourne Identität" und "Mr. and Mrs. Smith" hat Doug Liman ja schon mal zwei tolle Filme geliefert.

                      Kommentar


                      • #12
                        Schade... wenn dann doch mal jemand "The Stars, My Destination" verfilmt, denken alle, das Springen sei von diesem Film abgekupfert...
                        Der Blog zu den MARK BRANDIS-Hörspielen / Die offizielle MB-Website

                        Kommentar


                        • #13
                          Komme gerade aus dem Kino und bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Film - da ich nicht weiß was "MTV-Optik" sein soll, kann ich dazu leider keine Stellung nehmen.

                          Der Film führt die Charaktere IMO sehr vernünftig ein, ebenso wie die Fähigkeit, aber überschüttet den Zuschauer letztlich nicht mit unnötigen Erklärungen. Die Effekte sind wirklich sehr, sehr schön gemacht und die internationalen Schauplätze sind auch eine klasse Sache, aber speziell da hätte man IMO noch mehr rausholen können.
                          Die Action konzentriert sich letztlich dabei auf Nahkämpfe, Fans von großen Explosionen und Schusswaffen werden in diesem Film enttäuscht. Ich fande die Choreographien und die Art und Weise wie gekämpft wird aber erfrischend.
                          Das Schauspiel ist im Großen und Ganzen gut, wenn stellenweise auch etwas Platt. Die Motivationen der Bösen bleiben doch etwas arg verschwommen - vor allem am Schluss - da bietet sich für eine Fortsetzung noch eine Menge Stoff zu erzählen.

                          Fazit, ein unterhaltsamer, schneller Action/Fantasy-Streifen, der aber ruhig etwas länger sein können und dessen Story noch ne Menge Stoff für Fortsetzungen oder gar eine Serie liefert.
                          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                          Makes perfect sense.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich war nicht so zufrieden mit dem Film. Es wurde z.B. überhaupt nicht aufgeklärt warum es die Jumper gibt, warum die Watcher sie verfolgen und warum sie überhaupt von ihnen wissen, und, und, und...

                            Als Pilotfilm für eine Serie wäre er top gewesen. Da hätte man sich schon auf die nächsten Wochen gefreut um mehr über die Jumper zu erfahren. Aber so?

                            Als Kinofilm war er zumindest unterhaltsam!
                            HOFFNUNG ist alles!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Rhiannon Beitrag anzeigen
                              Ich war nicht so zufrieden mit dem Film. Es wurde z.B. überhaupt nicht aufgeklärt warum es die Jumper gibt, warum die Watcher sie verfolgen und warum sie überhaupt von ihnen wissen, und, und, und...

                              Als Pilotfilm für eine Serie wäre er top gewesen. Da hätte man sich schon auf die nächsten Wochen gefreut um mehr über die Jumper zu erfahren. Aber so?

                              Als Kinofilm war er zumindest unterhaltsam!
                              Naja, ist die Frage ob man das alles erklären muss. Vor allem beim Ursprung der Jumper kann ja eigentlich nur hanebüchenes rauskommen - genetisch Mutation, Abkömmlinge von Ausserirdischen, Magie... nee, danke! Dann lieber gar keine Erklärung.

                              Was die Motivation der Paladine angeht, muss ich dir aber zustimmen. Das hätte man durchaus noch weiter ausführen können, auch wenn ja durch klang, dass das irgendwie religiöse Ordnungsfanatiker sind.

                              Solche Unerklärtheiten machen einen Fantasy-Film (und nichts anderes war das IMO) aber nicht schlechter. In der Film-Version von HdR erklärt ja auch niemand wieso Gandalf zaubern kann. Er kann es halt. Genauso kann David springen. Fertig.
                              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                              Makes perfect sense.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X