Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Nummer 5-Filme

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Nummer 5-Filme

    Nummer 5 lebt! / Short Circuit

    USA 1986

    Das Millitär erprobt eine neue Generation von Kampfrobotern, als das Exemplar Nr.5 von einem Blitz getroffen wird. Der Roboter entwickelt daraufhin menschliche Züge und flüchtet. Sein Erfinder Newton Crosby (Steve Guttenberg) will ihn um jeden Preis wieder einfangen. Nr.5 kommt unterdessen bei der alleinlebenden Stephanie Speck (Ally Sheedy) unter und beginnt, immer mehr neue Fähigkeiten zu entdecken. Als Stephanie klar wird, dass Nr.5 zu mehr geworden ist als eine Maschine, steht für sie fest: Sie muss ihn verstecken...

    ------------------------------------


    Nummer 5 gibt nicht auf / Short Circuit 2

    USA 1988

    Zwei Jahre sind vergangen und Nummer 5, der von Stephanie Johnny getauft wurde, lebt inzwischen bei Crosbys ehemaligen Kollegen Ben Jahrvi (Fisher Stevens) in New York. Den Einwohnern der Metropole fällt es aber schwer einen denkenden Roboter als Mitmenschen zu akzeptieren. Eine Gruppe von Bankräubern will seine Naivität und Gutgläubigkeit für ihre Zwecke ausnutzen...
    ------------------------------------

    Wieder so eine Filmreihe, die ich lange Zeit schon nicht mehr gesehen habe. Wirklich aufregend ist keiner der beiden, aber immerhin ein durchschnittlich guter Spaß, über den man ein wenig lachen kann, der einem aber auch nicht lang im Gedächtnis bleibt.
    Der erste Teil ist besser als der Zweite. Ich meine, die Geschichte im ersten Teil war schon hirnrissig, aber der Zweite...oh Mann

    Noch was für meine Lieblingskategorie "Remakewahn" (und dieses Wort sag ich so oft, bis irgendwer ein T-Shirt daraus macht ):
    Es halten sich Gerüchte, dass Hollywood für 2010 ein Remake in Planung hat.

    Ach ja, meine Wertung:
    Teil 1: 6/10 Punkten, 4*
    Teil 2: 5/10 Punkten, 3*
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Also ich fand die Filme ganz gut, ok sie waren jetzt nichts besonderes, aber sie waren leichte und unbeschwerte Kinounterhaltung wie man es aus den 80ern kannte!

    Ganz lustig fand ich wo Nummer5 dieser Gang, den "Los Locos" geholfen hat die ganzen Autoradios zu klauen weil sie ihm gesagt haben das sie die Radios nur einem Service unterziehen und dann wieder einbauen!

    Kommentar


    • #3
      Wenn ich die Filme heute das erste mal gesehen hätte wäre ich auch net so begeistert. Aber als ich die das erste mal gesehen habe war ich gerade dem Playmobil-Zeitalter entwachsen und da fand ich sie super. Überhaupt fand ich damals alles mit Robotern super.
      Ich habe sie in meine DVD Sammlung aufgenommen.

      Lieblingsszene erster Teil: Wo Nummer 5 seine Roboterbrüder in die Stooges (waren doch die Stooges, oder?) umprogrammiert hat.
      Teil 2: Die Verfolgungsjagd am Ende

      Ich denke da hätte ich auch ausnahmsweise nicht gegen ein Remake
      Frieden ist nur die Erholungszeit zwischen zwei Kriegen

      Kommentar


      • #4
        Ich finde es wieder mal erschreckend was wieder alles neu verfilmt werden soll, denn die meisten Remakes sind ja bekanntlich eher enttäuschend. Ich kenne die beiden Filme auch aus meiner Kindheit und fand sie damals echt unterhaltend genauso wie heute, da kannn man nur hoffen das es wenigstens eine würdige Verfilmung wird .

        Kommentar


        • #5
          Ja, man kann wirklich von einer richtigen Remake-Welle (oder Monsterwelle) sprechen. Nervig ist das sicherlich. Gestern habe ich gelesen das Alien wohl auch neu aufgegossen wird... naja, ABER ich denke es gibt auch Filme die vielleicht ihrer Zeit etwas voraus waren.
          Mit der heutigen Technik könnte man das eine oder andere Thema gewiss besser umsetzen als mit den Möglichkeiten der Technik vor 20 Jahren.

          Zum Beispiel Kampf der Welten, ein toller Film aus den 50ern, glaube ich, wäre mit heutigen Mitteln ein wahres Feuerwerk (die Spielberg-Version zähle ich net), Formicula, Die Reise ins Ich, Metaluna 4 antwortet nicht und wie sie alle heißen. Alles gute Filme aber man könnte sie doch mit einem Remake würdigen??? Fänd ich toll. Ich bin sicher das es in Hollywood auch noch ein oder zwei gute Autoren gibt die sich ne gescheite Handlung dazu ausdenken können.
          Frieden ist nur die Erholungszeit zwischen zwei Kriegen

          Kommentar


          • #6
            Die Nummer 5-Filme

            Ich finde die Nummer 5 Filme einfach nur klasse. Ich fände es manchmal schön wenn es mehr Filme gäbe die Roboter in der Hauptrolle hätten vielleicht kenne ich auch nur zu wenige von den älteren meine ich.

            Kommentar


            • #7
              Zwei Jahre sind vergangen und Nummer 5, der von Stephanie Johnny getauft wurde, lebt inzwischen bei Crosbys ehemaligen Kollegen Ben Jahrvi (Fisher Stevens) in New York.
              Habe ich das falsch in Erinerung, oder gibt sich Nr. 5 nicht selber den Namen Johnny am Ende von Teil 1???

              Ich habe von Anfang an diesen Augenaufschlag geliebt...
              Teil 1 ist klasse... mit Teil 2 kann ich nicht so viel anfangen... habe das Gefühl, es wiederholt sich schon...
              "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

              "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

              Kommentar

              Lädt...
              X