Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der beste deutsche SF-Film

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der beste deutsche SF-Film

    Was ist das Besondere am deutschen Science-Fiction-Film ?

    Ziel des Threads ist es, erst einmal ein paar Titel zu sammeln, dann eine Umfrage daraus zu machen.

    - Metropolis (1927)
    - Frau im Mond (1929)
    - Der schweigende Stern (1960)
    - Raumpatrouille Orion (1966, 2003)
    - Eolomea (1972)
    - Welt am Draht (1973)
    - Im Staub der Sterne (1976)
    - Operation Ganymed (1977)
    - Das Arche-Noah-Prinzip (1984)
    - Es ist nicht leicht ein Gott zu sein (1990)
    - (T)Raumschiff Surprise – Periode 1 (2004)

    Hoffentlich gibt es noch mehr, sonst wäre das ein Armutszeugnis. Wobei ich zugeben muss, dass ich die Hälfte dieser Filme nicht kenne. Mein persönlicher Favorit als Star Trek Fan : "(T)Raumschiff Surprise – Periode 1" .
    46
    Metropolis (1927, Regie: Fritz Lang)
    30.43%
    14
    Frau im Mond (1929, Regie: Fritz Lang)
    0.00%
    0
    Der schweigende Stern (1960, Regie: Kurt Maetzig)
    2.17%
    1
    Das Millionenspiel (1970, Regie: Tom Toelle)
    4.35%
    2
    Signale - Ein Weltraumabenteuer (1970, Regie: Gottfried Kolditz)
    0.00%
    0
    Eolomea (1972, Regie: Herrmann Zschoche)
    0.00%
    0
    Welt am Draht (1974, Regie: Werner Fassbinder)
    8.70%
    4
    Im Staub der Sterne (1976, Regie: Gottfried Kolditz)
    0.00%
    0
    Operation Ganymed (1977, Regie: Rainer Erler)
    0.00%
    0
    Das Arche-Noah-Prinzip (1984, Regie: Roland Emmerich)
    4.35%
    2
    Es ist nicht leicht ein Gott zu sein (1990, Regie: Peter Fleischmann)
    8.70%
    4
    Vortex (2001, Regie: Michael Pohl)
    2.17%
    1
    Das Jesus Video (2002, Regie: Sebastian Niemann)
    2.17%
    1
    Anatomie II (2003, Regie: Stefan Ruzowitzky)
    0.00%
    0
    Blueprint (2003, Regie: Rolf Schübel)
    0.00%
    0
    (T)Raumschiff Surprise – Periode 1 (2004, Regie: Michael Herbig)
    28.26%
    13
    2030 - Aufstand der Alten (2007, Regie: Jörg Lühdorff)
    0.00%
    0
    ein hier nicht genannter Fim
    8.70%
    4

  • #2
    Mir fällt spontan noch "Moon 44" (1990) ein. Ich habe noch einen Film im Hinterkopf, komme aber nicht auf den Titel, es geht darum das 3 oder 4 Menschen für eine bestimmte Zeit in einer Forschungsstation eingeschlossen werden.
    "Denkt daran, wir sind nur dazu autorisiert Gewalt anzuwenden wenn die Erde bedroht ist"
    "Und der Mond"
    "Ja, und der Mond."

    Kommentar


    • #3
      Zitat von heavymetalisthelaw Beitrag anzeigen
      Mir fällt spontan noch "Moon 44" (1990) ein. Ich habe noch einen Film im Hinterkopf, komme aber nicht auf den Titel, es geht darum das 3 oder 4 Menschen für eine bestimmte Zeit in einer Forschungsstation eingeschlossen werden.
      "Moon 44" habe ich bewusst aus der Liste rausgenommen, da er zwar in Deutschland produziert wurde, aber die Originalsprache Englisch ist und auch kaum deutsche Darsteller dabei sind. Dann doch eher noch

      - "Das Jesus Video" (2002).


      Gerade habe ich Eolomea gesehen. Hat ne ganz nette Love-Story, für die damalige Zeit ein paar nette Weltraum-Effekte, aber die Schauspieler sind einfach hölzern, und am Ende ist die Story auch nur Schnee von gestern. Richtig trashig war das Schild am Fenster der Weltraumkapsel : NICHT ÖFFNEN bevor der Zug hält. Au backe.

      Zuletzt geändert von irony; 07.03.2010, 12:20.

      Kommentar


      • #4
        "Der Tunnel" (1933)

        Die Verfilmung des gleichnamigen Romans. Man versucht einen Tunnel zwischen Europa und Amerika zu bauen, wobei es immer wieder zu Rückschlägen kommt.

        "Blueprint" (2003)

        Eine Pianistin lässt sich klonen, damit ihr Kind das musikalische Erbe weiterführen kann.

        "2030 -Aufstand der Alten" (2007)

        Ein fiktives Dokudrama über eine Welt, in der Alte aus den sozialen Sicherungssystemen und der Gesellschaft an sich gedrängt wurden.

        Eventuell könnte man noch "Anatomie II" (2000) nennen. Der Film ist zwar primär ein Thriller, funktioniert aber nur durch fiktive medizinische Technik.
        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

        Kommentar


        • #5
          @ KennerderEpisoden: Danke.

          Okay, bevor es unübersichtlich wird, hier mal die ergänzte Liste:

          - Metropolis (1927)
          - Die Frau im Mond (1929)
          - "Der Tunnel" (1933)
          - Der schweigende Stern (1960)
          - Raumpatrouille Orion (1966, 2003)
          - Eolomea (1972)
          - Welt am Draht (1973)
          - Im Staub der Sterne (1976)
          - Operation Ganymed (1977)
          - Das Arche-Noah-Prinzip (1984)
          - Es ist nicht leicht ein Gott zu sein (1990)
          - "Anatomie II" (2000)
          - "Das Jesus Video" (2002)
          - "Blueprint" (2003)
          - (T)Raumschiff Surprise – Periode 1 (2004)
          - "2030 -Aufstand der Alten" (2007)

          Viel mehr dürfte es wohl auch nicht geben.
          Jämmerlich.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
            - Metropolis (1927)
            - Die Frau im Mond (1929)
            - "Der Tunnel" (1933)
            - Der schweigende Stern (1960)
            - Raumpatrouille Orion (1966, 2003)
            - Eolomea (1972)
            - Welt am Draht (1973)
            - Im Staub der Sterne (1976)
            - Operation Ganymed (1977)
            - Das Arche-Noah-Prinzip (1984)
            - Es ist nicht leicht ein Gott zu sein (1990)
            - "Anatomie II" (2000)
            - "Das Jesus Video" (2002)
            - "Blueprint" (2003)
            - (T)Raumschiff Surprise – Periode 1 (2004)
            - "2030 -Aufstand der Alten" (2007)

            Viel mehr dürfte es wohl auch nicht geben.
            Jämmerlich.


            Nun ja, es viel vielleicht nicht viel, aber noch nicht jämmerlich.... Aber "Traumschiff Surprise" ist ja eine Komödie, weshalb der auch nur ein halber SF-Film ist, wie es bei den anderen ist, weiss ich nicht, aber richtige, gute SciFi-Filme gibt es aus Deutschland eher nicht, oder ich kenne sie nur nicht?!
            Aber aus Deutschland kommen auch sehr gute andere Filme, was die geringe SF-Filmauswahl entschuldigt.

            Kommentar


            • #7
              Ok... ich gebe zu, ich kenne manche Filme in der Aufstellung nicht...
              Aber sind da schon die Filme dabei, die in der DDR gedreht worden sind??
              "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

              "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Aramis Beitrag anzeigen
                Aber sind da schon die Filme dabei, die in der DDR gedreht worden sind??
                Ja, das sind auch die DEFA-Filme dabei. Einer fehlt glaube ich noch:
                - Signale - Ein Weltraumabenteuer (1970)

                EDIT: Hinzu kommen noch

                - Die Arche (1919)
                - Algol (1920)
                - Alraune (1930)
                - F.P.1 Antwortet Nicht (1932)
                - Gold (1934)
                - Der Herr der Welt (1934)
                - Alraune (1952)
                - Die Herrin der Welt (1959)
                - Joey (1985)
                - "TRUST.Wohltat" (2007)

                D.h. man erhält folgende sehr alte Filme:

                - Die Arche (1919)
                - Algol (1920)
                - Metropolis (1927)
                - Frau im Mond (1929)
                - Alraune (1930)
                - F.P.1 Antwortet Nicht (1932)
                - "Der Tunnel" (1933)
                - Gold (1934)
                - Der Herr der Welt (1934)
                - Alraune (1952)
                - Die Herrin der Welt (1959)


                Und die etwas neueren, dem heutigen Verständnis von SF entsprechenden Filme

                - Der schweigende Stern (1960)
                - Raumpatrouille Orion (1966, 2003)
                - Signale - Ein Weltraumabenteuer (1970)
                - Eolomea (1972)
                - Welt am Draht (1973)
                - Im Staub der Sterne (1976)
                - Operation Ganymed (1977)
                - Das Arche-Noah-Prinzip (1984)
                - Joey (1985)
                - Es ist nicht leicht ein Gott zu sein (1990)
                - "Anatomie II" (2000)
                - "Das Jesus Video" (2002)
                - "Blueprint" (2003)
                - (T)Raumschiff Surprise – Periode 1 (2004)
                - "2030 -Aufstand der Alten" (2007)
                - "TRUST.Wohltat" (2007)
                Zuletzt geändert von irony; 07.03.2010, 14:27.

                Kommentar


                • #9
                  Aber wenn Joey gezählt wird, dann sollte Moon 44 auch gezählt werden, da bei Joey die Originalsprache auch Englisch ist.
                  Ich sollte lernen Wikipedia zu misstrauen laut Imdb ist die Sprache deutsch, gut dann sollte man meinen Einwand übersehen.
                  "Denkt daran, wir sind nur dazu autorisiert Gewalt anzuwenden wenn die Erde bedroht ist"
                  "Und der Mond"
                  "Ja, und der Mond."

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von heavymetalisthelaw Beitrag anzeigen
                    Aber wenn Joey gezählt wird, dann sollte Moon 44 auch gezählt werden, da bei Joey die Originalsprache auch Englisch ist und die Hauptrollen auch nicht mit deutschen Schauspielern besetzt sind.
                    Okay, ich habe den Film nicht gesehen, aber laut http://en.wikipedia.org/wiki/Joey_(1985_film) ist die Original-Sprache von Joey Deutsch und lustiger Weise laut http://de.wikipedia.org/wiki/Joey_(Film) ist sie Englisch .

                    Aber man kann Moon 44 notfalls auch dazu nehmen, oder Joey weglassen.
                    Mir ist es eigentlich egal, das soll dann der zuständige Moderator entscheiden, der die Umfrage erstellt .

                    Vielleicht warten wir noch bis Mondkalb grünes Licht gibt .

                    Kommentar


                    • #11
                      Mal was anderes, der Film "Das Millionenspiel" könnte noch gezählt werden.
                      Ich würde "Joey" und "Moon 44" zählen, da sie noch in Deutschland prduziert worden sind.
                      "Denkt daran, wir sind nur dazu autorisiert Gewalt anzuwenden wenn die Erde bedroht ist"
                      "Und der Mond"
                      "Ja, und der Mond."

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Filme aus der Reihe "Das blaue Palais" könnte man noch dazu zählen.
                        Das Blaue Palais - Wikipedia

                        Der Abschnitt zum deutschen SF-Film in der Wikipedia listet noch ein paar weitere auf, aber die kennt wahrscheinlich eh kein Mensch. ^^
                        Science-Fiction-Film - Wikipedia
                        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von heavymetalisthelaw Beitrag anzeigen
                          Mal was anderes, der Film "Das Millionenspiel" könnte noch gezählt werden.
                          Ich würde "Joey" und "Moon 44" zählen, da sie noch in Deutschland prduziert worden sind.
                          Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                          Die Filme aus der Reihe "Das blaue Palais" könnte man noch dazu zählen.
                          Das Blaue Palais - Wikipedia

                          Der Abschnitt zum deutschen SF-Film in der Wikipedia listet noch ein paar weitere auf, aber die kennt wahrscheinlich eh kein Mensch. ^^
                          Science-Fiction-Film - Wikipedia

                          Okay, dann nehmen wir noch von mir aus gerne
                          - Das Millionenspiel (1970)
                          - Das Blaue Palais (1974)
                          - Moon 44 (1990)

                          in die Liste auf:

                          ....

                          - Der schweigende Stern (1960)
                          - Raumpatrouille Orion (1966, 2003)
                          - Signale - Ein Weltraumabenteuer (1970)
                          - Das Millionenspiel (1970)
                          - Eolomea (1972)
                          - Welt am Draht (1973)
                          - Das Blaue Palais (1974)
                          - Im Staub der Sterne (1976)
                          - Operation Ganymed (1977)
                          - Das Arche-Noah-Prinzip (1984)
                          - Joey (1985)
                          - Moon 44 (1990)
                          - Es ist nicht leicht ein Gott zu sein (1990)
                          - "Anatomie II" (2000)
                          - "Das Jesus Video" (2002)
                          - "Blueprint" (2003)
                          - (T)Raumschiff Surprise – Periode 1 (2004)
                          - "2030 -Aufstand der Alten" (2007)
                          - "TRUST.Wohltat" (2007)


                          Bei den älteren Filmen ist es die Frage, ob man nicht "Metropolis" in dieser Kategorie vorab zum Sieger erklärt, und von daher in der Umfrage alle Filme vor 1960 weglässt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Was ist mit "Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein"?
                            Müsste man den nicht eigentlich auch dazu zählen, auch wenn es sich streng genommen um eine deutsch-russische Co-Produktion handelt? Immerhin wurde der von Peter Fleischmann produziert, inszeniert und auch das Drehbuch stammt von ihm.

                            Wenn "Moon 44" zählt - und ich finde durchaus, dass er das sollte - muss man auch diesen modernen Klassiker dazurechnen.

                            Eigentlich sollte sogar "Enemy Mine" in die Liste aufgenommen werden, der von Wolfgang Peterson inszeniert und in den Bavaria Studios gedreht worden ist.

                            Kommentar


                            • #15
                              Es ist nicht leicht ein Gott zu sein ist schon drin. :-)
                              "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X