Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Sixth Day (The 6th Day)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Sixth Day (The 6th Day)

    The Sixth Day (The 6th Day)

    Inhalt:
    Nach einem ganz normalen Arbeitstag kommt Helikopterpilot Adam Gibson nach Hause und muss feststellen, dass ein Klon seinen Platz eingenommen. Da das Klonen verboten ist, sind nun die Verantwortlichen hinter ihm her um zu verhindern, dass ihr geheimes Projekt publik wird. (Quelle)
    Darsteller:
    Arnold Schwarzenegger: Adam Gibson
    Michael Rapaport: Hank Morgan
    Tony Goldwyn: Michael Drucker
    Michael Rooker: Robert Marshall
    Sarah Wynter: Talia Elsworth
    Wendy Crewson: Natalie Gibson
    Robert Duvall: Griffin Weir
    Wanda Cannon: Katherine Weir
    Steve Bacic : Johnny Phoenix
    Terry Crews : Vincent
    Regie:
    Roger Spottiswoode
    Produktionsjahr:
    2000
    Spieldauer:
    118 Minuten

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: the_6th_day_4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 38,3 KB
ID: 4288111
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Arnold Schwarzenegger gehört nun sicher nicht zu den großen Schauspielern , aber The 6th Day ist ein passabler SF-Action-Streifen.
    Wie (fast) immer, wenn in Filmen das Klonen thematisiert wird, gibt es riesige Logiklöcher, aber daran hat man sich ja schon gewöhnt.
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

    Kommentar


    • #3
      Mir hat der Film sehr gut gefallen. Arnold Schwarzenegger spielte die Rolle des Familienvaters Adam Gibson überzeugend, sowie auch die Rolle des Klons. Sarah Wynter in der Rolle der Talia Elsworth sorgte für den optischen Genuß, besonders mit ihrer immer wechselnden Haarfarbe. Gelungen fand ich die Zusammenstellung ihres Dreier-Teams um den Klon zu jagen. Die Story war sehr spannend und die Actionszenen gelungen. Somit vergebe ich fünf von sechs Sterne.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


      • #4
        Ein solider, etwas unterbewerteter SciFiAction-Film.

        Zum einen bekommt man Autoverfolgungen, Laserpistolen-Schießereien, Explosionen... alles was man halt vom Governator erwartet. Zum anderen gibt es einen überraschenden, aber gut erklärten Plot-Twist.

        Der Film begeht erfreulicher nicht den gängigen Fehler, den Klon an sich als ein Abziehbild des DNS-Spenders zu zeigen und führt mit der "Memo-Copy" erst die Möglichkeit für ein solches ein. Das Klon-Konzept ist logisch allerdings trotzdem nicht gut durchdacht, weil es für einen sterbenden Menschen sicherlich kein großer Trost ist, wenn irgendwo ein genetisch identischer Mensch mit den gleichen Erinnerungen weiterlebt. Die Absurdität dieses Geschäftsmodells wird anschaulich vorgeführt, wenn dem sterbende Oberbösewicht von seinem eigenen Klon die Kleider vom Leib gerissen werden ( kurz darauf folgt der wohl beste, im dt. Fersehen aber ständig weggeschnittene On-Liner, dass mit dem Selber-F...en habe er (Gibson) nicht wörtlich gemeint).

        In einigen Klon/Gen-Anwendungen erscheint der Film hingegen ziemlich realistisch. Geklonte Haustiere, Bananen, die nach allem außer Banane schmecken... wird es vermutlich in absehbarer Zeit geben.

        4-5 Sterne
        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
          Die Absurdität dieses Geschäftsmodells wird anschaulich vorgeführt, wenn dem sterbende Oberbösewicht von seinem eigenen Klon die Kleider vom Leib gerissen werden ( kurz darauf folgt der wohl beste, im dt. Fersehen aber ständig weggeschnittene On-Liner, dass mit dem Selber-F...en habe er (Gibson) nicht wörtlich gemeint).
          Stimmt, diese Szene wollte ich eigentlich auch in meiner Bewertung erwähnen, habe dies aber leider vergessen.
          Diese Szene und der dazugehörige Dialog war echt klasse. Ich fand das Verhalten passend zu einen skrupellosen Bösewicht.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar

          Lädt...
          X