Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alien Raiders

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alien Raiders

    Alien Raiders

    Inhalt:
    Frisches Gemüse im ersten Gang. Frische Leichen im ganzen Laden. Im Supermarkt von Hastings geschieht etwas Furchtbares. Blutig. Tödlich. Und unmenschlich. Die Kunden werden vom grässlichen Horror überrascht, von Außerirdischen als Geiseln genommen und unerträglichem Terror ausgesetzt …(Quelle)

    Darsteller:
    Carlos Bernard: Aaron Ritter
    Rockmond Dunbar: Kane
    Mathew St. Patrick: Seth Steadman
    Courtney Ford: Sterling
    Derek Basco: Manny
    Joel McCrary: Tarkey
    Jeffrey Licon: Benny
    Bonita Friedericy: Charlotte
    Tom Kiesche: Logan
    Travis Guba: Phoenix Cop

    Regie:
    Ben Rock

    Produktionsjahr:
    2008

    Spieldauer:
    85 Minuten

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 19283452.jpg-r_760_x-f_jpg-q_x-20090915_023258.jpg
Ansichten: 1
Größe: 56,8 KB
ID: 4288401
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    @Rommie's Greatest Fan:
    Die Kunden des Marktes wurden doch eigentlich gar nicht von Außerirdischen als Geisel gehalten.

    Den Film habe ich letztens gesehen und ich muss zugeben, dass ich positiv überrascht bin.
    Der Film war schon blutig und dunkel gehalten. Ebenfalls fand ich die Entwicklung der einzelnen Charactere in der kurzen Zeit ziemlich gut. Die Effekte will ich da garnicht erwähnen. Einfach toll.
    Vorallem das Ende hat mich dann überrascht. Eigentlich war es ja logisch, dass es nicht der Junge gewesen sein kann, da dieser ja schon seinen finger verloren hat und dieser auch nicht nachgewachsen ist. Ein bisschen schade, dass man nicht erfahren hat, ob das "Monster" aufgehalten wurde.
    Nur wer vergessen wird, ist tot.
    Du wirst leben.

    ---- RIP - mein Engel ----

    Kommentar


    • #3
      Zitat von black_hole Beitrag anzeigen
      @Rommie's Greatest Fan:
      Die Kunden des Marktes wurden doch eigentlich gar nicht von Außerirdischen als Geisel gehalten.
      Irgendwie schon, da ja die Körper die Infizierten unfreiwillig von den Außerirdischen in Besitz genommen werden.

      Ich fand den Film garnicht mal so schlecht. Ok, die Spezialeffekte wirkten teilweise schon recht billig, besonders das außerirdische Wesen im Supermarkt, die Story war auch nicht gerade übermäßig anspruchsvoll und die schauspielerischen Leistungen waren nur mittelprächtig, jedoch fühlte ich mich trotzdem gut unterhalten. Sehr gut gefallen hat mir die Anfangsszene, wo die Truppe den Supermarkt stürmt und scheinbar wahllos Leute tötet. Auch ganz gut gefallen hat mir der Teil, wo sie versuchen ohne einem Finder rauszufinden wer noch infiziert ist. Weiters fand ich das die Spannug bis zum Schluß hin gut erhalten bleibt, deswegen vergebe ich vier Sterne für den Film.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


      • #4
        Yeah, ein kleiner aber fieser Alienshocker der gut gefallen hat. Ich wurde von der ersten bis zur letzten Minute prima unterhalten und deswegen gibts von mir satte 7 von 10 Punkte.
        Von dieser Sorte Film hätte ich gerne mehr.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
          Irgendwie schon, da ja die Körper die Infizierten unfreiwillig von den Außerirdischen in Besitz genommen werden.
          Stimmt auch wieder. Die Geiseln waren von dem Team und von den Aliens die Geiseln. Einverstanden?

          Weiters fand ich das die Spannug bis zum Schluß hin gut erhalten bleibt, deswegen vergebe ich vier Sterne für den Film.
          Upps. Hab ganz vergessen Sterne zu vergeben. Dann vergebe ich mal geschlagene 5 Sterne von 6.
          Nur wer vergessen wird, ist tot.
          Du wirst leben.

          ---- RIP - mein Engel ----

          Kommentar


          • #6
            Ganz klar einer der besseren Film des Genres.
            War kein bisschen langweilig, lediglich hätte ich mir ein wenig mehr Vorgeschichte gewünscht. Hatte den Eindruck, man wird einfach direkt in den Film reinkatapultiert und muss sich dann zurecht finden.

            Dennoch:
            Well, you know, i've seen worse

            7/10 Punkten

            Kommentar

            Lädt...
            X