Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

D-I-M, Deus In Machina

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • D-I-M, Deus In Machina

    Hallo zusammen,

    Bin neu hier im Forum. Also erst mal ein „Hallo“ in die erlauchte Runde!
    Ich bin ein Filmemacher aus dem Raum Köln mit nem gewissen Fable für Sci-Fi bzw. Fantasy-Stoffe.
    Schätze das geht hier einigen so … ;-)

    2007 haben wir unseren Science-Fiction Kurzfilm "D-I-M, Deus in Machina" rausgebracht. Eben der ist jetzt in voller Länge im Netz zu sehen! Nach Jahren im Festival-Kreislauf und diversen abgeräumten Preisen haben wir uns entschlossen ihn nun endlich frei zu veröffentlichen. Letztendlich machen wir Filme ja, damit sie gesehen werden!

    YouTube - D-I-M, Deus In Machina


    Das ganze war ein Studentenprojekt. Drehbuch und Regie sind auf dem Mist von meinem Bruder Axel und mir gewachsen.
    Die Animationen und VFX haben wir mit einem Team von 8 Studenten der FH Düsseldorf realisiert. Ne Menge davon hab ich auch selbst in C4D, AfterFX gebastelt. Ich hoffe er gefällt dem einen oder Anderen. Natürlich würde ich mich auch über Feedback freuen. Wünsche viel Spaß dabei! :-)

    Matrix xp
    (Henning)



    -
    Angehängte Dateien

  • #2
    Wow. Bin absolut begeistert. Gute Schauspieler und ein tolles Zukunftsdesign. Die Idee mit dem "Angstgefängniss" ist klasse ebenso wie die Talkshow Verurteilung . Das Ende hat mir auch gut gefallen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von DnuhD2 Beitrag anzeigen
      Wow. Bin absolut begeistert. Gute Schauspieler und ein tolles Zukunftsdesign. Die Idee mit dem "Angstgefängniss" ist klasse ebenso wie die Talkshow Verurteilung . Das Ende hat mir auch gut gefallen.
      Hey, danke! Das hört man doch gern

      -

      Kommentar


      • #4
        So habe mir den Film jetzt auch angesehen und muss sagen das ist wirklich klasse gemacht, Reschpekt.
        Die Effekte gefallen mir sehr gut überhaupt der ganze Zukunfts Look.
        Das Gefängniss muss ja ein gewaltiges Gebäude sein was da alles an Menschen drinn gestapelt werden.

        Aber es gibt 2 Dinge zum meckern.
        Nr1. Die Computertastaturen sehen noch genauso aus wie heute. Da hättet ihr auch ne flache Tastatur oder sowas machen können.
        Nr2. Der Film ist viel zu kurz, macht nen 90minuten Film daraus die Story bringt sowas mit Sicherheit.

        Ja und die Story ansich, meine Herren was für eine deprimierende Zukunftsaussicht.
        In dieser Zukunft wird der Bürger wohl nur mehr an den Punkten gemessen.
        Wobei ich mir durchaus vorstellen kann das es irgendwann soweit ist bei dem ganzen Überwachungswahn.

        Überrascht war ich ehrlich gesagt von den Schauspielern habe eher mit so total Amateurmäßigen Schauspielern gerechnet aber wirklich gut gemacht.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
          So habe mir den Film jetzt auch angesehen und muss sagen das ist wirklich klasse gemacht, Reschpekt.
          Die Effekte gefallen mir sehr gut überhaupt der ganze Zukunfts Look.
          Das Gefängniss muss ja ein gewaltiges Gebäude sein was da alles an Menschen drinn gestapelt werden.
          Ja, ja, allein die Heizkosten von dem Laden ...

          Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
          Aber es gibt 2 Dinge zum meckern.
          Nr1. Die Computertastaturen sehen noch genauso aus wie heute. Da hättet ihr auch ne flache Tastatur oder sowas machen können.
          Joaaa, hast schon recht. Wir mussten halt nehmen was wir hatten ...

          Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
          Nr2. Der Film ist viel zu kurz, macht nen 90minuten Film daraus die Story bringt sowas mit Sicherheit.
          Wir haben tatsächlich noch ne Story für einen D-I-M Langfilm in der Schublade, aber leider ist sowas unfassbar aufwendig und teuer. Mit den 30 Min. hatten wir schon echt die Grenze des machbaren ausgereitzt. ... Wenn man mit dem selben Budget versucht hätte auf 90 min zu kommen, wäre auf jeden Fall die Qualität auf der Strecke geblieben.

          Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
          Ja und die Story ansich, meine Herren was für eine deprimierende Zukunftsaussicht.
          Naja, die Zukunft ist kein Ponnyhof ...


          Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
          Überrascht war ich ehrlich gesagt von den Schauspielern habe eher mit so total Amateurmäßigen Schauspielern gerechnet aber wirklich gut gemacht.
          Klar, da mussten natürlich Profis her, sonst wär der ganze Film ja für die Tonne gewesen. Dann hätte man im schlimmsten Fall nen film wo alle sagen: "hmmmm .... aber ... äh ... schöne Bilder."
          Das wollten wir natürlich nicht ...



          -
          Zuletzt geändert von matrix xp; 21.01.2011, 01:02.

          Kommentar

          Lädt...
          X