Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Demolition Man

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Demolition Man

    Demolition Man

    Inhalt:
    Polizist Spartan wird 1996 wegen eines Dienstvergehens tief*gefroren, aber 2032 wieder aufgetaut: Serienkiller Phoenix ist aus dem Gefrierschlaf ausgebrochen und Spartan der Einzige, der mit ihm fertig werden kann. In den klinisch reinen, politisch korrekten USA, die keine echten Männer mehr kennen, geht er mit Kollegin Lenina auf die Jagd. (Quelle)

    Darsteller:
    Sylvester Stallone: Det. John Spartan
    Sandra Bullock: Lt. Lenina Huxley
    Wesley Snipes: Simon Phoenix
    Nigel Hawthorne: Dr. Raymond Cocteau
    Benjamin Bratt: Alfredo Garcia
    Bob Gunton: Chief George Earle
    Denis Leary: Edgar Friendly
    Glenn Shadix: Bob
    Bill Cobbs: Zachary Lamb 2032
    Jesse Ventura: Cryo Con
    Rob Schneider: Erwin

    Regie:
    Marco Brambilla

    Produktionsjahr:
    1993

    Spieldauer:
    110 Minuten

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: cover.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,1 KB
ID: 4288794
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2074881,HUFAl9VqyIahXaMgXgrhE+hMGstdci2l+ClyBpOc1W9M1xxB7m5A6C93P67YzOOjlZaKygcQDjJaG9r5Npl0GQ==.jpg
Ansichten: 1
Größe: 46,5 KB
ID: 4288792 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2074882,v0tdG0RXXIZuedeBNiBg_g47BdaSphE48allFZ9IUC7uwHdtONkGV7fCXrh_NOS7eKR+MnLdciUDV5eX5Nv_LQ==.jpg
Ansichten: 1
Größe: 48,0 KB
ID: 4288793 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: demolition-man-1993-2531-2142981500.jpg
Ansichten: 1
Größe: 70,8 KB
ID: 4288795
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    ist ja fast schon ein Uraltschinken,kaum zu glauben dass er noch keinen thread hatte.
    ich hab den Film zum ersten male im Fernsehen gesehen,eigentlich ein solider Actionlastiger Scifi Film.Die Story ist etwas dünn...was ich nicht verstanden habe ob die gesamte Welt so "weich" geworden ist oder nur die USA,die wäre dann ja gefundenes Fressen für die anderen geworden.Naja ist schon eine Weile her,ich erinnere mich nur noch stellenweise an den Film...Aber der Spruch "Gibt es irgendwelche Extreme....was für Extreme?" geistert in meinem Kopf.
    Was ich auch noch weiss ist, dass dort ein G11 Gewehr als irgendso eine Superwaffe dargestellt wurde.....
    Ach ja fast hätte ich es vergessen..Klopapier gabs wohl auch nicht mehr,dafür aber "drei Muscheln"...was auch immer das sein mochte...
    "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

    Kommentar


    • #3
      Zitat von kosmoaffe Beitrag anzeigen
      ist ja fast schon ein Uraltschinken,kaum zu glauben dass er noch keinen thread hatte.
      Das hat mich auch sehr verwundert, deshalb mußte ich schnell einen Thread eröffnen.

      Die Story ist etwas dünn...was ich nicht verstanden habe ob die gesamte Welt so "weich" geworden ist oder nur die USA,die wäre dann ja gefundenes Fressen für die anderen geworden.
      Durch ein großes Erdbeben wurde Santa Monica, Los Angeles und San Diego vernichtet, danach entstand dann die Metropolregion San Angeles. Jedoch vom Rest der Welt war nie die Rede.

      Ach ja fast hätte ich es vergessen..Klopapier gabs wohl auch nicht mehr,dafür aber "drei Muscheln"...was auch immer das sein mochte...
      Stimmt, die wurden ein paar mal erwähnt, aber deren Funktion nie erklärt.

      Mein Fazit zum Film:
      Mir hat der Film ganz gut gefallen. Die Story war für einen Actionstreifen ganz in Ordnung und die Spezialeffekte konnten überzeugen. Die Kampfszenen und Schießereien waren zwar ein wenig übertrieben, aber noch verträglich. Sylvester Stallone wirkte in der Rolle des Det. John Spartan zwar etwas steif, war aber noch ganz akzeptabel. Besonders gut fand ich Sandra Bullock als Lt. Lenina Huxley. Sie kam sympathisch rüber und ist ein optischer Hingucker. Weiters war sie mit ihren Nostalgie-Tick bezüglich Einrichtung und Sprüche einfach niedlich. Auch die Szene wo sie John in ihrer Wohnung fragte ob er mit ihr Sex haben wollte war einfach total witzig. Weniger gut fand ich Wesley Snipes in der Rolle des Bösewichts Simon Phoenix. Ich fand das er diesen Charakter übertrieben kindisch und überzogen spielte.
      Alles in allem ein unterhaltsamer Film, der von mir vier von sechs Sterne bekommt.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


      • #4
        Ich habe den Film zwar schon vor sehr langer Zeit einmal gesehen, jedoch kann ich mich noch sehr gut erinnern das mir damals Sandra Bullock in ihrer Rolle als Lt. Lenina Huxley sehr gut gefallen hat. Besonders ihr Hang zum Nostalgischen kam sehr gut rüber und ihre andauernden Versuche "alte" Sprüche zu zitieren fand ich total witzig, weil sie diese immer falsch wiedergab!
        Ich denke knappe vier von sechs Sterne sind für den Film schon drin!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Titan Beitrag anzeigen
          Ich habe den Film zwar schon vor sehr langer Zeit einmal gesehen, jedoch kann ich mich noch sehr gut erinnern das mir damals Sandra Bullock in ihrer Rolle als Lt. Lenina Huxley sehr gut gefallen hat. Besonders ihr Hang zum Nostalgischen kam sehr gut rüber und ihre andauernden Versuche "alte" Sprüche zu zitieren fand ich total witzig, weil sie diese immer falsch wiedergab!
          Das stimmt, die war ganz cool und lustig zu gleich, lustig fand ich als sie mit Spartan vor dem Abgang in die unterirdischen Tunnel steht und sagt, "o.k. gehen wir da runter und blasen dem Kerl einen", Spartan antwortet, man sagt "wir werden ihm was blasen Huxley"!

          Den Film finde ich klasse, er hat Action und Humor zugleich, alleine den Einfall mit den Werbeliedern in der Hitparade fand ich klasse, "...wir lieben Hot Dogs", oder Pizza Hut als Feinschmeckerlokal!

          Ich habe den Film schon seit Ewigkeiten in meiner DVD Sammlung, in etwa zeitgleich gabs ja auch "Judge Dredd" ebenfalls mit Stallone in der Hauptrolle!

          Die 90er hatte auch schon ein paar geniale Filme zu bieten, und es kommt mir teilweise noch garnicht so lange vor als ich mir den Film damals bei "Bluckbuster Video" das erste mal auf VHS ausgeliehen habe!

          Kommentar


          • #6
            Den Film mit Sandra Bullock, Sylvester Stallone und Wesley Snipes habe ich ein Mal gesehen und fand ihn sehr lustig. Ein Verbrecher und ein Cop werden eingefroren und wachen in einer schönen neuen Welt wieder auf, in der es kaum echte Verbrechen gibt, aber auch kaum noch jemand mit einem wirklich brutalen Verbrecher fertig wird. Diese Idee ist ganz nett, auch die Umsetzung, aber mehr als 3|6 Sterne sind nicht drin.

            Kommentar


            • #7
              Was hat es eigentlich mit den 3 Muscheln auf sich?

              Kommentar


              • #8
                Ein sehr kurzweiliger Film. In meine DVD-Sammlung hat er es nicht geschafft, denn dafür ist er dann doch zu kurzweilig. Die Idee ist nett und vermag zu tragen. Schauspieler und Ausstattung sind annehmbar.

                Alles in allem ein netter, kleiner Film, den man kennen kann, aber nicht unbedingt muss.

                Meine Freundin nannte ihn einst "eine Comicverfilmung ohne eine Comicvorlage". Das trifft es sehr gut, finde ich.

                Ich vergebe 4 von 6 Sternen für dieses Machwerk.
                "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
                die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
                (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

                Kommentar


                • #9
                  Mensch, bei 4 von 6 Sternen kann man sich den Film aber auch holen, find ich.

                  Toller Quatsch-Film! Macht einfach viel Spaß!
                  Tu es oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Früher in den Kritiken allzu häufig verrissen, wird er heute zu Tage oft als Kulttrash glorifiziert.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X