Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Host (Romanverfilmung 2013)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Host (Romanverfilmung 2013)

    The Host (Deutsche Titel: "Seelen")

    Nachdem Stephanie Meyer uns mit schrecklich-langweiligen Nicht-Vampiren gequält hatte, müssen wir uns nächstes Jahr mit außerirdischen Parasiten ala Körperfresser auseinandersetzen. Das Buch, dass von ihr verfilmt wird, heißt "The Host" und sollte im März 2013 in die Kinos starten.

    Ein kurzer Teaser hierzu: The Host Official Teaser Trailer #1 - Stephenie Meyer Movie (2013) HD - YouTube

    Andrew Niccol (The Truman Show, Gattaca) führt Regie und hat auch das Drehbuch geschrieben, sodass ich frohe Hoffnung bin, dass daraus was werden könnte. Ich gehe davon stark aus, das die romantische Komponente vertreten sein wird, aber ich hoffe Niccol wird da sein "eigenes" Ding drehen.

    P.s. Mein erstes Thema, das ich hier im SciFi-Forum erstellt habe.

  • #2
    Zitat von Albedo Beitrag anzeigen
    P.s. Mein erstes Thema, das ich hier im SciFi-Forum erstellt habe.
    Gut gemacht

    Im Teaser wird zwar nicht viel verraten, sieht aber recht interessant aus.
    Ich hoffe nur, das wird nicht wieder so eine Teenie Schnulze wie Twilight

    Kommentar


    • #3
      Auf IMDb gibt es auch ein paar Fotos.

      Saoirse Ronan spielt die weibl. Hauptrolle. Sie kennt man u.a. aus City of Ember und The Lovely Bones.

      Kommentar


      • #4
        Mich wundert es ein wenig das in einem SchiFi-Forum noch niemand diesen SchiFi-Film bewertet hat!

        Ich habe diesen gerade eben gesehen und muß sagen das mir dieser sehr gut gefallen hat. Es war schön einmal wieder einen Film zu sehen der ohne viel Action, Schießereien, Kämpfe und coole Sprüche auskam und trotzdem sehr spannend, interessant und fesselnd war, da die Story einfach gelungen präsentiert wurde. Weiters finde ich das die musikalische Untermalung des Films einfach klasse war und besonders gut gefallen hat mir die optische Darstellung der Seelen. Diese Lichterscheinung mit den vielen zarten fadenartigen Armen wurde einfach wunderschön gemacht. Aber auch die Hauptfigur des Films fand ich sympathisch und Saoirse Ronan spielte einfach die Rolle der Melanie Stryder bzw. Wanderer sehr überzeugend. Auch das Ende fand ich wunderschön gemacht.
        Alles in allem konnte mich der Film sehr gut unterhalten und die zwei Stunden vergingen wie im Fluge, deswegen gibt es von mir sechs von sechs Sterne für den Film.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Gesehen ja, aber nicht wirklich aufregend gefunden um weiter drüber nachzudenken.

          Mein Hauptgrund für de Film war Hauptdarstellering Saorise Ronan (Wer ist Hannah, In meinem Himmel). Und 5 Zeilen Inhaltsangabe die sich nicht schlecht angehört haben.

          Bekommen habe ich 125 teilweise unterhaltend, teilweise quälend langweilige Minuten und die Frage im Hinterkopf woher einem das alles so bekannt vorkommt. Als der Abspann kam und der Name Meyers auftauchte war es dann eh sofort klar.

          Twilight im SciFi Gewand.

          Wem also die Twilight Filme gefallen haben, und bisschen SciFi mag wird sich bei dem Film sicher wohl fühlen.

          Da Frau Meyers an einen zweiten Twilight-Erfolg gelaubt hat, ist das Ende zwar kein Cliffhanger aber auch kein für mich runder Abschluss.

          Kommentar


          • #6
            Ich weiß nicht, warum, aber mit Stephenie Meyer kann ich nichts anfangen. Ich verstehe den Twillight-Hype nicht, strunzlangweilige Geschichten.

            Kommentar


            • #7
              Nachdem der Film im Free TV lief, habe ich ihn mir nocheinmal angeschaut und ich muß zugeben, daß mir dieser noch immer sehr gut gefallen hat. Ich finde da paßte einfach alles, spannende Handlung, gute schauspielerische Leistungen, hervorragende musikalische Untermalung der einzelnen Szenen, passende Kulissen und optisch schöne Darstellung der Seelen. Auch diesmal wurde ich wieder zwei Stunden lang sehr gut unterhalten.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar

              Lädt...
              X