Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Futuristische Welten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Futuristische Welten

    Guten Mittag allerseits!

    Ich suche SciFi-Filme, bei denen mir das weitere Genre, ob Thriller, Horror, Action (wobei ich eine Affinität zu Dystopien habe), jedoch recht gleich ist, da mich in erster Linie möglichst große Einblicke in z.B. Architektur, Kultur, Politik u.a. interessieren; quasi eine Mischung aus Dokumentationen wie "2057 - Unser Leben in der Zukunft" und den üblichen Unterhaltungsbanalitäten. Leider scheinen sich solche Exkurse oder Motive, so denn überhaupt vorhanden, zumeist einzig auf technische Errungenschaften zu beziehen, was zwar bei Scifi nicht unbedingt verwundern sollte, aber doch einiges an Potential ungenutzt lässt, oder aber sie sind, schon besser, perspektivisch auf das Hauptthema des Filmes verengt (zugegebenermaßen auch naheliegend).

    Bei filmischen Beispielen bin ich übrigens selbst schon dezent überfragt; "Fifth element" war in dieser Hinsicht teilweise recht unterhaltsam, die jeweils erste Hälfte von "Judge Dredd" und "Starship Troopers" gefielen (man sieht bereits anhand dieser drei, daß mich flache Blödelei keineswegs von vornherein abschreckt, also alles rausposaunt!), die Erdenaufenthalte bei "Raumpatrouille Orion", "Soylent Green" & "Blade Runner" in toto usw. Auf Raumschiffe, so denn nicht gerade riesige Stationen, verzichtete ich hingegen gern. Serien sind freilich ebenso möglich und auch Älteres (s.o.) schreckte mich keineswegs ab.

    Gruß & Dank im Voraus


    PS: "Equilibrium" gehört z.B. zu meinen Favoriten, obwohl arg auf modernen Stil gebürstet.

    PPS: Soweit ich das verstanden habe, ist eine Vorstellung (im entspr. Unterforum) überhaupt erst nach 25 Beiträgen möglich; sollte ich das falsch verstanden haben und hier gg. die Etikette verstoßen, bitte melden.

  • #2
    Zitat von IchSuchte Beitrag anzeigen
    Guten Mittag allerseits!

    Ich suche SciFi-Filme, bei denen mir das weitere Genre, ob Thriller, Horror, Action (wobei ich eine Affinität zu Dystopien habe), jedoch recht gleich ist, da mich in erster Linie möglichst große Einblicke in z.B. Architektur, Kultur, Politik u.a. interessieren;
    Wie wäre es mit "Dune / Der Wüstenplanet" und hierbei die Neuverfilmung inklusive "Children of Dune"? Immerhin hast Du in diesem Epos schon recht tiefe Einblicke in Architektur, Kultur und Politik einer Zivilisation; inklusive Ansätzen zum Terraforming.
    Zuletzt geändert von Liopleurodon; 12.07.2012, 19:48.
    "En trollmand! Den har en trollmand!"

    Kommentar


    • #3
      Zu den dystopischten Zukunftswelten gehört sicherlich "Waterworld".

      Der Film ist zwar keine Pseudodoku, aufgrund der Tatsache, dass der komplette Film auf Schiffen und Booten spielt, bekommt man aber dennoch einen recht guten einblick in die "Architektur" der dort lebenden menschen. Zudem sind die Maroden Atoll-Siedlungen ein ziemlicher Kontrast gegenüber den sonst üblichen Großstädten.
      Was ist Ironie?
      Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
      endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

      Kommentar


      • #4
        Habt schon einmal Dank ihr beiden; von "Dune" kenne ich nur den Originalfilm (wenn man das so nennen will) und war von den Meldungen über die Neuverfilmung immer abgeschreckt, aber letztendlich erhöht auch eine Enttäuschung nur die letztliche Freude, ich habe/hätte also nichts zu verlieren.

        "Waterworld" kenne ich bereits und, nun ja, er war zumindest besser als "Postman".

        Abermals, habt Dank.

        Kommentar


        • #5
          Du hast nur nach dystopischen Zukunftswelten gefragt, nicht nach der Qualität der damit verbundenen Filme

          Ebenfalls gut ... aber halt kein Film ... wären auch die Welten aus Deus Ex: Human Revolution und Fallout3.
          Was ist Ironie?
          Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
          endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

          Kommentar


          • #6
            "Minority Report" kann ich bei Deinem Geschmack nur anraten. Es ist eine kleine Reise durch eine ziemlich überzeugende Zukunft (abgesehen von den präkognitiven Fähigkeiten, die sind natürlich Quatsch).

            Des Weitern sei der geniale "Twelve Monkeys" erwähnt, den jeder Fan von Dystopien kennen sollte.
            "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
            die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
            (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

            Kommentar


            • #7
              Was fällt mir noch ein?Gattaca, Time, Repo Men, hmmm Moon finde ich könnte man da auch einreihen

              Blade Runner?

              Kommentar


              • #8
                Brazil mit Robert de Niro kann ich dir empfehlen.
                Dystopischer Film

                Kommentar


                • #9
                  https://secure.wikimedia.org/wikiped...opischer_Filme

                  Ist ne gaaanz lange Liste, und fast jeder Film hat seinen eigenen Wiki-Eintrag
                  .

                  Kommentar


                  • #10
                    ich finde das star wars. diesmal die drei neuen teile gerade bei der gestaltung von futuristischen welten ziemlich überzeugen konnte.
                    aber auch spiele wie mass effect bieten schöne einsichten in futuristische architektur

                    Kommentar


                    • #11
                      – Metropolis (D 1927)
                      – Was kommen wird (Things to Come; GB 1936)
                      – Lemmy Caution gegen Alpha 60 (Alphaville, une étrange aventure de Lemmy Caution; F/IT 1965)
                      – Stunde des Skorpions (DDR 1968)
                      – The Gladiators (Gladiatorerna; SD/GB 1969)
                      – Crimes of the Future (CDN 1970)
                      – THX 1138 – Gnadenlos verfolgt (USA 1970)
                      – Zardoz – Der Bote des Todes (GB/USA 1973)
                      – Rollerball (GB/USA/D 1974)
                      – Flucht ins 23. Jahrhundert (Logan's Run; USA 1976)
                      – Sex-Mission (Seksmisja; PL 1983)
                      – O-bi, O-ba – Das Ende der Zivilisation (O-bi, O-ba – Koniec cywilizacji; PL 1985)
                      – Running Man (The Running Man; USA 1987)
                      – Strange Days – Die Zukunft endet jetzt (USA 1995)
                      – Vortex (D 2000)
                      – A.I. – Künstliche Intelligenz (AI: Artificial Intelligence; USA 2001)
                      – Rollerball (USA/D/J/CDN/IT 2001)
                      – Yesterday (Yeseuteodei; KR 2002)
                      – Matrubhoomi – Ein Land ohne Frauen (IND/F 2003)
                      – Moon Child (J 2003)
                      – Natural City (Naechureol siti; KR 2003)
                      – Casshern (J 2004)
                      – 2046 (VRC/HK/F/D/IT 2004)
                      – V wie Vendetta (V for Vendetta; USA/D/GB 2005)
                      – A Scanner Darkly – Der dunkle Schirm (USA 2006)
                      – Children of Men (USA/GB/J 2006)
                      – Renaissance – Paris 2054 (F/GB/LUX 2006)
                      – Eden Log (F 2007)
                      – La antena (ARG 2007)
                      – Die Stadt der Blinden (Ensaio sobre a cegueira; BRA/J/CDN/GB/IT/URU 2008)
                      – The Hunger Games – Die Tribute von Panem (USA 2012)
                      http://www-sf-films-db.blogspot.ch/

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X