Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches Buch sollte verfilmt werden ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welches Buch sollte verfilmt werden ?

    Welches Scifi Buch sollte unbedingt verfilmt werden ?

    Mein Wunsch wäre Dan Simmons Hyperion + Hyperions Fall.

    Nicht für das Kino, sondern eine Edel-Verfilmung für das Fernsehen, im Idealfall von HBO, 2 Staffeln vom Budget und Qualität auf " Games of Thrones " Niveau.

    Das wäre der Moment, wo ich entgültig Kinofilme als überflüssig betrachten würde.

  • #2
    Zitat von Oberst_Kassad Beitrag anzeigen
    Nicht für das Kino, sondern eine Edel-Verfilmung für das Fernsehen, im Idealfall von HBO, 2 Staffeln vom Budget und Qualität auf " Games of Thrones " Niveau.

    Das wäre der Moment, wo ich entgültig Kinofilme als überflüssig betrachten würde.
    Fernsehserien auf hohem Niveau sind mir auch lieber als Kinofilme, wo man Jahre auf eine Fortsetzung warten muss. Verfilmen könnte man mal Asimovs Foundation-Zyklus, nicht die Trilogie, sondern einfach alles, und auch das komplette Dune-Universum. Das wären schon mal zwei Serien mit zig Folgen.

    Kommentar


    • #3
      "Der ewige Krieg" soll ja schon verfilmt werden, darauf freu ich mihc schon ein stückweit, denn das Buch war top.

      "Ringwelt" könnte auch gut kommen, aber natürlich würde das kein philosophischer Schinken werden, sondern eher was massentauglicheres...
      Tu es oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen.

      Kommentar


      • #4
        Schöne Vorschläge bis jetzt.

        Ein paar spontane Einfälle:

        Kevin J. Andersons "Saga der Sieben Sonnen", als grellbuntes Action-Popcorn-Kino im Star Wars-Stil könnte das echt was werden.

        Richard Morgans "Takeshi Kovacs"-Trilogie, kaputter Antiheld vor düster-dreckigem Hintergrund quasi "Blade Runner trifft Max Payne"

        Peter F. Hamiltons "Armageddon"-Zyklus, bombastische Space Opera mit einem garantierten FSK18 bei einer werkgetreuen Umsetzung.

        John Scalzis "Old Mans War"-Reihe, Antikriegsdrama ala "Apocalypse Now" in den Weltraum verlegt.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Kopernikus Beitrag anzeigen
          John Scalzis "Old Mans War"-Reihe, Antikriegsdrama ala "Apocalypse Now" in den Weltraum verlegt.
          Das Projekt ist sogar schon in Arbeit, siehe hier:

          Wolfgang Petersen soll John Scalzis »Old Man?s War« verfilmen | SF-Fan.de
          But finally, you looked up from the blood and from the dirt and from the dying to the stars.

          Kommentar


          • #6
            Der Klassiker "Die Stadt und die Sterne" von Arthur C. Clarke wäre einer Verfilmung mehr als würdig.

            http://www.scifi-forum.de/off-topic/...-c-clarke.html
            "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
            die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
            (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

            Kommentar


            • #7
              PERRY RHODAN

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Nico H Beitrag anzeigen
                PERRY RHODAN
                Das wird wohl (ob leider oder Gott sei Dank sei mal dahingestellt) nichts werden ... dazu ist das Opus bei weitem zu umfangreich und das Fandom zu kritisch. Vorausgesetzt, man kann sich überhaupt erst einmal auf eine Epoche einigen - und sich entscheiden, ob man ein Heft oder einen Zyklus als Vorlage nimmt oder eine unabhängig von der Heftserie im festgelegten Zeitrahmen spielende Geschichte (sei es Planetenroman, sei es eine komplett neue Story) verfilmt - auf jeden Fall wird wohl jeder echte oder eingebildete Fehler im Film die Fans die Kinosäle verwüsten lassen ...

                Ich würde gerne Eine Frage der Ehre von Shannon Lee und Steve Miller verfilmt sehen. Der Roman gehört zwar zum Liaden-Zyklus, ist aber ziemlich eigenständig und verlangt keine Vorkenntnisse des betreffenden Universums. Und die Story ist ausgesprochen spannend und mit viel feinem Humor durchsetzt ...
                Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
                (Dr. Samuel Johnson)

                Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Eagleeye Beitrag anzeigen
                  Das wird wohl (ob leider oder Gott sei Dank sei mal dahingestellt) nichts werden ... dazu ist das Opus bei weitem zu umfangreich und das Fandom zu kritisch. Vorausgesetzt, man kann sich überhaupt erst einmal auf eine Epoche einigen - und sich entscheiden, ob man ein Heft oder einen Zyklus als Vorlage nimmt oder eine unabhängig von der Heftserie im festgelegten Zeitrahmen spielende Geschichte (sei es Planetenroman, sei es eine komplett neue Story) verfilmt - auf jeden Fall wird wohl jeder echte oder eingebildete Fehler im Film die Fans die Kinosäle verwüsten lassen ...
                  ach wenn wir die nächste mrd, die griechenland bekommen soll, steven spielberg und roland emmerich zukommen lassen mit der bedingung, das sie damit ein perry rhodan film machen, dann wird das bestimmt ein grandioser erfolg. das geld wäre auf jedenfall besser angelegt, als in griechenland

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Oberst_Kassad Beitrag anzeigen
                    Welches Scifi Buch sollte unbedingt verfilmt werden ?
                    Arthur C. Clarke: The Songs of Distant Earth.
                    Songs of Distant Earth: Amazon.de: Arthur C Clarke: Englische Bücher

                    Das Lied der fernen Erde ? Wikipedia
                    The Songs of Distant Earth - Wikipedia, the free encyclopedia

                    Die Geschichte ist episch und ergreifend, das Potenzial für einen guten Film ist auf jeden Fall gegeben.

                    Zitat von Buchcover
                    On Earth the Lords of the Last Days live with no need to care for the future. It is the wildest of times, and the saddest. The sun will go nova in the year 3620.

                    Last to leave Earth is the spaceship Magellan carrying a million homeless - who witness the Atlantic boil dry, the pyramids disintegrate, the ice of Antarctica melt, the death of Earth. Then they sleep.

                    Two hundred years later, the Magellan must make planetfall to repair its quantum drive. The voagers awake to find themselves on a world that seems like paradise: the idyllic planet Thalassa. Soon paradise is haunted by the songs of distant Earth, and alien destinies are inextricably, tragically enclined.
                    Meine Nummer 2:

                    Olaf Stapledon: Sirius

                    http://www.amazon.de/Sirius-Masterwo...6002266&sr=1-2

                    Dies ist die Geschichte über einen Hund, der als Folge biologischer Experimente mit menschlicher Intelligenz ausgestattet ist, sich in der Welt der Menschen jedoch nur schwer zurecht findet.


                    .
                    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                    Liopleurodon schrieb nach 45 Sekunden:

                    Zitat von Nico H Beitrag anzeigen
                    ach wenn wir die nächste mrd, die griechenland bekommen soll, steven spielberg und roland emmerich zukommen lassen mit der bedingung, das sie damit ein perry rhodan film machen, dann wird das bestimmt ein grandioser erfolg. das geld wäre auf jedenfall besser angelegt, als in griechenland
                    Man könnte den Dreh ja zugleich auch in Griechenland machen.
                    Zuletzt geändert von Liopleurodon; 26.08.2012, 19:33. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                    "En trollmand! Den har en trollmand!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hätte gerne vernünftig und neu verfilmt:

                      2001
                      2010
                      2061
                      3001

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                        Ich hätte gerne vernünftig und neu verfilmt:

                        2001
                        2010
                        2061
                        3001
                        Was heißt vernünftig und neu? Die Filme "2001" und "2010" machen von den Jahreszahlen her schon mal wenig Sinn, und die Bücher werden immer schlechter. Interessant wäre vielleicht alle vier Bücher zu einem Dreistundenfilm zusammenzufassen. Das würde zahlreiche Längen vermeiden, denn viel Handlung haben die Bücher nicht. Man könnte 3001 mit dem wiederbelebten Frank Poole als Ausgangspunkt nehmen und den Rest in Rückblicken erzählen, was ja irgendwie auch Sinn macht.

                        Kommentar


                        • #13
                          1)
                          Ich hätte gerne, daß außer Per Anhalter durch die Galaxis auch alle folgenden Bücher von Douglas Adams ins Kino kämen.

                          2)
                          John Brunner - Standing On Zanzibar
                          John Brunner - The Sheep Look Up

                          Obwohl beide Romane für ein Popcornmovie viel zu eckig und kantig sind, allerdings unter der Regie eines Terry Gilliam wahrscheinlich sogar akzeptiert würden, könnte ich sie mir jeweils durchaus als TV-Miniserie vorstellen.
                          Zuletzt geändert von Galactus; 28.08.2012, 00:57.
                          "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich würde mich sehr über eine Verfilmung der Otherland Bücher von Tad Williams freuen. Mich haben die Bücher sehr begeistert, von Story, Ideen und Charakteren her. Auch hat Tad Williams ein faszinierendes Universum geschaffen.

                            Denke aber auch, an ein solches Projekt sollte man nicht jeden ranlassen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Also was ich sehr gerne sehen würde wäre die Verfilmung von David Webers "Mutineers Moon".

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X