Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Honor Harrington - jetzt auch im Kino

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Honor Harrington - jetzt auch im Kino

    Ja, ihr habt richtig gelesen. Eben bin ich beim Googlen per Zufall darüber gestoßen, dass mittlerweile an einer Verfilmung von Honor Harrington gearbeitet wird (bitte arbeiten jetzt nicht überbewerten, bisher steht nicht einmal ein Cast fest!) - überfällig ist es ja, immerhin ist der erste Band "On Basilisk Station" bereits 20 Jahre alt.

    Was mir daran nicht gefällt, ist, dass Webers Eintrag auf seinem Blog mittlerweile schon 2 Jahre alt ist. Also so richtig voran zu kommen scheint er ja nicht. Andererseits findet man hier schon einen Teil der Produzenten. Also wird es eventuell doch noch was.

    Auf IMDb wird der Film aber schon für 2014 (obwohl das eh nichts wird) angekündigt.


    Nichtsdestotrotz bin ich glücklich. Eine Verfilmung der Buchreihe kann den Fan dann doch etwas darüber vertrösten, dass sich Weber etwas Zeit mit Honor Harrington lässt.
    Was meint ihr? Und vor allem, würden euch Schauspielerinnen einfallen, die Honor angemessen darstellen könnten? Immerhin beträgt zu Anfang der Serie ihr biologisches Alter gerade einmal 24 Jahre, gleichzeitig hat sie aber ihre Reife, zumal dann noch der hochgewachsene Kaukasisch/Asiatische Körper hinzukommt.
    Aber man kann ja schauen, was dann beim Casting rauskommt
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

  • #2
    Ich bin da vor längerer Zeit schonmal drüber gestolpert. Damals war auf der Seite Angelina Jolie im Gespräch. Da gabs wohl sogar schon einen Trailer zu bzw. ein Plakat. Ich guck mal ob ich das wieder finde.
    Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
    Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
    Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
    und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

    Kommentar


    • #3
      Bezweifle ich

      Weber hat selbst irgendwo in seinem Blog gesagt, dass er Angelina Jolie nicht haben will. Darauf kam er, weil einige Szenen mit ihr aus Sky Captain in einem Fanmade Honorverse Trailer verwendet wurden. Außerdem passt sie meines Erachtens ja mal überhaupt nicht für die Rolle der Honor.
      "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

      Kommentar


      • #4
        Vielleicht etwas zu klein, aber ansonsten könnte ich mir die Darstellerin der Kendra Shaw aus BSG Razor vorstellen. Hätte auch den zum Vorbild (Nelson) passenden Akzent, zumindest bilde ich mir ein bei ihr einen leichten britischen Einschlag gehört zu haben.

        Kommentar


        • #5
          What I’m really excited about right this minute, though, is the way things are moving forward with Evergreen Studios on the first Honorverse feature film, with a projected 2016 release date. It’s still very early days, of course, and there are still all sorts of things that have to be resolved, but Evergreen is deeply committed to the project and every discussion I’ve had with them so far indicates to me that they are seriously committed to presenting the Honorverse as the Honorverse, rather than some Hollywood-ized version of the Honorverse.

          Weber Forums ? View topic - So, where HAS that author been lately . . . .
          Es scheint also langsam voran zu gehen, wenn wir nun schon ab 2016 mit dem Film rechnen können - zumindest in etwa.
          Ich bleibe gespannt, wer den nun schlussendlich die Hauptrolle spielen wird, welche Bücher im Endeffekt überhaupt verfilmt werden (den Kram um Grayson wird man wahrscheinlich fast komplett streichen, da wenig Pew-Pew), die Innenpolitik des Sternenimperiums wird wohl auch weitgehend rausfallen und die über 20 Bücher werden dann schlussendlich auf 4 - 5 Filme zusammengestrichen. Die Hauptrolle wird dann wahrscheinlich noch an irgendeine heiße Blondine mit breitem amerikanischem Akzent verliehen. Yay. Achja, Nimitz wird auf der Leinwand meines Erachtens auch nicht funktionieren. Außerdem kriegt man ne Klage von James Cameron da die 6-Beinigen Tiere Sphinxs doch tatsächlich an sein "Avatar" erinnern - besonders Hexapuma vs. Thanatos.
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


          • #6
            Nun, über die Hauptrolle kann ich nichts sagen - aber es steht inzwischen fest, dass als Erstes "Die Ehre der Königin" verfilmt werden wird. Genaueres - inklusive einer Riesendiskussion mit fast 300 Beiträgen - findet sich hier
            Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
            (Dr. Samuel Johnson)

            Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

            Kommentar


            • #7
              Yay, darüber freue ich mich auch schon. Ich bin großer Honor-Harrington-Fan, ist meine Lieblingsreihe.

              Kommentar


              • #8
                Ich habe vor Jahren mal die ersten 6-7 Bänder der Honor Harrington Reihe gelesen. Eine Verfilmung wäre auf jeden Fall eine gute Sache, denn die Geschichten sind ja an sich recht gute Military / Space Opera SciFi, die man mit einem gewissen U-Boot Flair gut verfilmen kann.

                Ich denke wie andere hier aber auch, dass man da einige Abstriche machen müsste. So wäre Honor ja aufgrund ihrer Lebensverlängerungsbehandlung optisch irgendwo Anfang-Mitte zwanzig anzusiedeln, was man ohne große Erklärungen dem unkundigen Zuschauer schwer vermitteln könnte. Und die Schauspielerin sollte kein Problem damit haben, das Honor im ersten Buch noch mit einer extrem kurzen Frisur beschriben wird, wobei ja das sicher das geringste Problem wäre, das zu ändern. Gleiches dürfte für die Baumkatzen gelten, bzw. sie wären im Film kaum mehr als ein optisches Gimmick.

                Kommentar


                • #9
                  Also eine Verfilmung von Honor Harrington fände ich auch super. Allerdings wie bei vielen Erstling Romanverfilmungen hab ich auch Angst davor, daß die es richtig kaputt machen.

                  Siehe der Perry Rhodan Film von anno dazumal. Die Bücher sind mit das beste an Space Opera was es gibt. Aber der Film ...
                  http://www.zukunft-weltraum.de - Science-Fiction, Astronomie & Raumfahrt
                  http://www.worlds-online.de - Computerspiele & mehr
                  ...auch auf Google+

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                    Ich denke wie andere hier aber auch, dass man da einige Abstriche machen müsste.
                    Meine größere Sorge wäre ja, daß Hollywood da das daraus macht was Weber als "Military Porn" bezeichnet. Die Guten verlieren ohne echte Verluste (außer Mentoren und Redshirts), die Bösen sind schön eindimensional böse etc
                    There are 10 kinds of people, those who are tired of this binary joke - and Noobs.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von rambaldi Beitrag anzeigen
                      Meine größere Sorge wäre ja, daß Hollywood da das daraus macht was Weber als "Military Porn" bezeichnet. Die Guten verlieren ohne echte Verluste (außer Mentoren und Redshirts), die Bösen sind schön eindimensional böse etc
                      Eine differenziertere Darstellung der Republik Haven als den großen Gegenspieler fände ich auch angebracht und wäre sicher nicht verkehrt. Immerhin gibt es auf deren Seite ja einige vernünftige Offiziere / Crews, die uns im Laufe der Serie vorrgestellt werden.

                      Allerdings sollte man nicht vergessen, dass die Haveniten zum großen Teil so rüberkommen wie von dir kritisiert. Sprich: Während es bei den Manticorianern schon eine Trgödie ist, wenn mal ein Großkampfschiff draufgeht, werden die Schiffe von Haven ja dutzendweise verheizt, ohne das die damit verbundenen Schicksale der Mannschaften in den Büchern im Vergleich zu denen von Manticore groß reflektiert wird. Gleiches gilt auch die die von den SciFi-Engländern in den ersten Bänden eingefahrenen Siege, die in der Regel umfassend sind und ohne große Verluste daherkommen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Neues vom Filmprojekt! Auf dem HonorCon wurden einige Bilder gezeigt (Images, keine Filmausschnitte!). Leider sind die Fotos, die ich da gemacht habe, nicht zur Veröffentlichung in Foren etc zugelassen; aber das Filmteam (Das Studio heißt Evergreen, und ihr erster, im Auftrag der BBC produzierter Streifen heißt "Walking with Dinosaurs" und kommt am 20. Dezember in die Kinos) war mit großer Kapelle angereist, und was sie gebracht haben, hat mich schon überzeugt; Nimitz z.B. sieht schon recht gelungen aus. David selbst ist extrem eng eingebunden, ebenso wie sein Beraterteam BuNine und speziell dessen Chef, Tom Pope. Und obwohl die Besetzung der Schauspieler noch nicht steht, beim HonorCon hab ich eine junge Dame aus Minneapolis getroffen, die zumindest optisch meinem Idealbild von Honor Harrington schon ziemlich nahe kommt:Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Honorcon - Honor S Harrington.jpg
Ansichten: 1
Größe: 55,8 KB
ID: 4269715

                        Erscheinen soll der Film übrigens im Jahr 2016, wohl im Vertrieb von 20th Century Fox.
                        Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
                        (Dr. Samuel Johnson)

                        Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

                        Kommentar


                        • #13
                          Hier erzählen David und Evergreen ein bißchen was zum Thema Graphic Novel "Tales of Honor", dem Filmprojekt und begleitenden Veröffentlichungen (Computerspiele etc)
                          Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
                          (Dr. Samuel Johnson)

                          Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X