Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

James Cameron plant 3 Fortsetzungen zu "Avatar"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • James Cameron plant 3 Fortsetzungen zu "Avatar"

    Avatar 2: Offiziell: James Cameron plant Quadrologie, will alle Filme gleichzeitig drehen

    Alle drei Teile sollen gleichzeitig ab 2014 gedreht werden und Avatar 2 schließlich im Dezember 2016 in die Kinos kommen. danach dann in bester Mittelerde-Manier jedes Jahr ein neuer Teil.

    Gibt die Story überhaupt noch so viel her? War nicht gerade das Interessante an Avatar, dass er die neue 3D-Technik derart voranbrachte? Heute kommt fast jeder Hollywood-Film in 3D raus, da sticht der doch gar nicht mehr hervor...
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Ich finde das schon ein wenig sehr übertrieben gleich drei zusätzliche Filme zu Avatar zu drehen!
    Also ich denke nicht das es storymäßig für drei weitere Filme reichen wird, lasse mich aber gerne positiv überraschen.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      die Story gibt eigentlich keine neuen Filme her....da müsste schon ein ganz neuer Handlungsstrang aufgemacht werden...wird wohl auch...ich bin gespannt und freu mich über die Nachricht..James Cameron wirds schon richten
      http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

      https://www.campact.de/ttip/

      Kommentar


      • #4
        2016? Da liegt dann aber einige Zeit zwischen Teil 1 und Teil 2.
        Vielleicht hängen die drei neuen Teile eher miteinander zusammen, als mit Teil 1. Denn ich sehe auch wenig Storypotential, das direkt aus dem ersten Avatar entspringt. Die Welt ist da, und dort kann man sicher noch viele Geschichten erzählen - nur eben sollten diese gänzlich neu sein.
        Coming soon...
        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
        For we are the Concordat of the First Dawn.
        And with our verdict, your destruction is begun.

        Kommentar


        • #5
          Drei einzelne Filme nur? Heute dreht man doch nur noch Trilogien. Demnach müsste er doch neun Filme machen. Natürlich keinen unter drei Stunden.
          "The only thing we have to fear is fear itself!"

          Kommentar


          • #6
            Es war doch schon kurz nach dem Erfolg von Avatar das Gerücht im Umlauf das J.C. 3 weitere Filme drehen möchte. Soweit ich weiss sollen sie mit dem "ersten Teil" nicht viel zu tun haben, der nächste soll im Meer bzw. an der Küste von Pandora spielen.

            Ich persönlich finde es dämlich, genauso wie "Der Hobbit". Anstatt sich zufrieden zu geben einen (oder mehrere) gute Filme gedreht und gut dran verdient zu haben, hauen sie noch zig Filme drauf in der Hoffnung nochmehr Geld zu machen. Fluch der Karibik kann man auch als "Trilogie" sehen, aber der 4. Teil war für mich enttäuschend. Auch "Der Hobbit" hat mich nicht so vom Hocker gerissen wie damals der 1. Teil von Herr der Ringe.
            Ich finde man sollte Avatar einfach so stehen lassen und J.C. soll sich wieder einen schönen Weltuntergangsfilm ausdenken
            "noH QapmeH wo' Qaw'lu'chugh yay chavbe'lu' 'ej wo' choqmeH may' DoHlu'chugh lujbe'lu'!"

            Kommentar


            • #7
              Frage an die Mods:

              Sollte man diesen Thread nicht besser in "Filme" verschieben? Hier geht er, so wies ausschaut, etwas unter
              "noH QapmeH wo' Qaw'lu'chugh yay chavbe'lu' 'ej wo' choqmeH may' DoHlu'chugh lujbe'lu'!"

              Kommentar


              • #8
                Ich gucke mir die Fortsetzungen wohl an, schließlich soll Sigourney Weaver wieder mitspielen und ich bin gespannt, wie sie das erklären wollen. Eigentlich wäre ich auch skeptisch, aber mit hat damals Fluch der Karibik 4 gefallen, deswegen gebe ich auch Avatar 2-4 eine Chance.

                Kommentar


                • #9
                  War ja klar, dass eine solche Geldmachine weiter genutzt werden soll. Wie jetzt aber die schon im ersten Teil doch eher dünne Story fortsetzen wollen ist mir ein Rätsel.
                  Do not base your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.

                  Kommentar


                  • #10
                    Es gibt keinen Grund, warum ein weiterer Avatarfilm eine direkte Fortsetzung des ersten sein muß. Im Grunde hat Cameron hier alle erzählerischen Freiheiten, in der Entwicklung eines neuen Plots.
                    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                    Dr. Sheldon Lee Cooper

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von FltCaptain Beitrag anzeigen
                      Frage an die Mods:

                      Sollte man diesen Thread nicht besser in "Filme" verschieben? Hier geht er, so wies ausschaut, etwas unter
                      Offensichtlich bemerken ihn hier noch nicht mal die Mods
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        Natürlich kommt es immer im Endeffekt auf die Qualität an, aber ansonsten muss ich sagen: Ich freue mich. "Avatar" war zwar IMO nicht der Überfilm - allerdings muss ich zugeben, ihn nie auf 3D gesehen zu haben -, aber gegen ein neues SF-Franchise mit einer 4 überlange Kinofilme entsprechenden epischen Geschichte freue ich mich doch immer wieder.
                        Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                        Für alle, die Mathe mögen

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                          War nicht gerade das Interessante an Avatar, dass er die neue 3D-Technik derart voranbrachte? Heute kommt fast jeder Hollywood-Film in 3D raus, da sticht der doch gar nicht mehr hervor...
                          Okay, ich muss jetzt sagen, dass ich auch nicht mehr tagtäglich ins Kino gehe. Was ich bisher in 3D im Kino gesehen habe (nach Avatar), hat mich aber nie auch nur annähernd so sehr begeistert wie Avatar. Also was die Technik jetzt angeht. Entweder mehr schlecht als recht zu 3D konvertiert, oder aber nativ in 3D gedreht, aber nicht besonders gelungen. Ausnahmen bestätigen die Regel (Hobbit war glaub ich ganz okay, aber auch jetzt nicht der Burner was das angeht.)

                          Insofern ist Avatar (der erste Teil) selbst jetzt immer noch hervorstechend, trotz der 3D-Flut seitdem. Wenn sie das bei den Nachfolgern wieder so hinbekommen, dann werden die wohl nicht weniger hervorstechen.

                          Zitat von FltCaptain Beitrag anzeigen
                          Ich persönlich finde es dämlich, genauso wie "Der Hobbit". Anstatt sich zufrieden zu geben einen (oder mehrere) gute Filme gedreht und gut dran verdient zu haben, hauen sie noch zig Filme drauf in der Hoffnung nochmehr Geld zu machen.
                          Der Hobbit ist für mich eine andere Sache. Das ist eine sehr schöne Geschichte, die eben schon existierte, und die man ruhig auch mal vernünftig verfilmen kann, wie es jetzt ja geschehen ist. Natürlich um damit Geld zu verdienen, aber sie haben sich da ja nun auch nicht völlig irgendwas dämliches aus den Fingern gesaugt, sondern da auch noch eine schöne Vorlage gehabt.

                          Bei Fluch der Karibik gebe ich dir recht.

                          Bei Avatar will ich das nicht bewerten, da ich keine Ahnung habe was dem Herrn Cameron dabei vorschwebt. Rein vom ersten Teil her gesehen weiß ich allerdings auch nicht, wie man da noch sinnvoll drei interessante Filme anbringen soll. Aber nun ja, wenn es nichts wird schaut man ihn sich halt nicht an.


                          Was die "News" angeht: Ich lege dafür nicht die Hand ins Feuer, wage mich aber zu erinnern, dass bisher nur zwei weitere Filme bekannt waren, die es zu einer Trilogie machen sollte. Das Neue ist halt, dass man sich für noch einen zusätzlichen vierten Film entschieden hat.

                          Was mich stört ist, dass sie alle gleichzeitig machen wollen. Irgendwie habe ich immer dass Gefühl dass eine Filmreihe, die "am Stück" gedreht wurde, am Ende immer irgendwie uninteressanter/langweiliger war, als wenn jeder Film einzeln nacheinander angegangen wurde. Irgendwie wird daraus schnell Fließbandarbeit ohne Seele. Mit Ausnahme vom Herrn der Ringe vielleicht. Aber ist wohl auch nur ein persönliches Gefühl.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich könnte mir gut vorstellen, dass Cameron neben der Unterwasserwelt, auch die mystische Welt der Na'vi (siehe Jake's Aufnahme-Ritual, dessen Szenen für AVATAR 1 nicht umgesetzt wurden) zur Dramatisierung verwenden wird (Grace Augustine / neurales Netzwerk von Pandora / galaktische Möglichkeiten).
                            Wahre Größe basiert auf Details,
                            die sie nicht wahrnehmen kann.

                            Kommentar


                            • #15
                              Man muss nicht aus allem eine Serie machen. Ich fand Avatar gut und eine Fortsertzung brauch ich da nicht zwingend.
                              Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                              Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                              Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                              und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X