Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Prometheus 2 - Alien Covenant >> Würdige Fortsetzung ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prometheus 2 - Alien Covenant >> Würdige Fortsetzung ?

    Prometheus 2 imdb

    Hinweis:
    Um über Prometheus 2 in diesem Thread zu diskutieren, sollte man "Prometheus - Dunkle Zeichen" gesehen haben. Es macht wenig Sinn ohne diese "Vorbildung".

    Wie Prometheus ausging, weiß wohl jeder, der den Film kennt. Spätestens da, wenn nicht sogar vorher schon, wußte man als Zuschauer: "Aha, da gibt`s wohl `ne Fortsetzung." Nachdem man dann lange Zeit im Unklaren gelassen wurde, ist nun schon länger das Gerücht in Umlauf, daß erwartete Fortsetzung Paradise heißen möge.

    Einzelheiten und erste Hinweise auf Paradise bzw. Prometheus 2 finden sich auch auf den späteren Seiten dieses Threads:
    http://www.scifi-forum.de/science-fi...ley-scott.html

    Wer lieber etwas mehr zu Prometheus loswerden möchte, sollte dies am besten dort posten, mir geht es hier mehr um News zu Paradise.
    Wie die Produktion voran kommt, ob der Film überhaupt letztlich so heißen wird und wie der endgültige Cast aussehen wird. Ob der Bezug zum Alien-Franchise weiter ausgebaut wird oder vielleicht doch nicht. Immerhin weiß man ja auch leider, daß noch gar keine Gesamtstory existiert. Spekulationen und Erwartungshaltungen würde ich hier gerne lesen, aber auch Meinungen über Sinn oder Unsinn des noch nicht existenten Films.
    Ich für mich bin sehr gespannt auf diesen Film, der wohl erst 2015 in die Kinos kommen wird.

    Wie schaut`s bei Euch diesbezüglich aus ?


    Der Threat-Titel ist natürlich vorausschauend gewählt. Denn die Frage kann man jetzt noch gar nicht beantworten, aber in absehbarer Zeit wird es Leute geben, die dazu eine Meinung haben. Ich beabsichtige sogar später, nachdem der Film in den Kinos war, die Moderatoren darum zu bitten, eine Umfrage einzufügen. Im Moment halte ich das noch für sinnfrei.

    LG, Jobe
    Zuletzt geändert von Galactus; 09.10.2013, 22:24.
    "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

  • #2
    Zitat von Jobe Beitrag anzeigen
    Ich beabsichtige sogar später, nachdem der Film in den Kinos war, die Moderatoren darum zu bitten, eine Umfrage einzufügen.
    Und wenn wir gut drauf sind, dann könne wir sogar den Threadtitel anpassen.

    Hier noch eine paar Links, damit alle die gleichen schmierigen Gerüchte kennen:

    Paradise Movie - Prometheus 2 Sequel News
    Prometheus 2 Movie Sequel News - Film by Ridley Scott Coming 2015
    http://www.prometheusforum.net/categories/prometheus-2
    .

    Kommentar


    • #3
      Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
      Und wenn wir gut drauf sind, dann könne wir sogar den Threadtitel anpassen.
      Das fände ich äußerst nett. Vielen Dank im Vorabbereich, wie der Tomayer immer sagt.

      Und danke auch für die Links, hatte auch schon angefangen zu suchen...aber wenn Du schneller bist, bist Du eben schneller. Dafür noch ein Extradankeschön.

      Zum Thema:
      Ich würde gern mehr von den Engineers sehen. In Prometheus gab es ja kaum eine Erklärung oder zumindest Hinweise wer oder was sie denn wirklich sind. Nur die Spekulationen (es sind storytechnisch keine bewiesenen Fakten) der Forscherin Shaw und das Verhalten dieses einen Engineers.
      Natürlich möchte ich wissen wie lange es dauert bis der "Davidkopf" wieder die Oberhand hat und endlich wieder "richtig intervenieren" kann. Ich meine ganz nach Weylands Willen (ääh...Programmierung).
      Tja, und am meisten bin ich darauf gespannt, ob Shaws Weltbild den "Kratzer im Lack" erhält, den ich mir insgeheim für sie erhoffe. Daß die Engineers nämlich nicht die Schöpfer sind für die sie diese hält.

      Selbstverständlich erwarte ich atemberaubende Bilder vom Planeten Paradise und ob es dort vielleicht eine Form von Gesellschaft hat.
      Müssen Kulissen von Paradise unbedingt eine Nähe zum Giger-Design haben ? Ich persönlich hätte es schon gern a bisserl duster. Aber da weiß ich noch nicht so recht ob das wirklich sein muß.

      Ins leicht offtopige abschweifend muß ich sagen, daß nach so vielen dunkel abgefilmten Streifen der letzten Dekade sowas wie "Grauen bei Licht betrachtet" evtl. sogar innovativ sein könnte.
      Und bitte (rein prophylaktische Erwähnung) ohne Wackelkamera.
      Zuletzt geändert von Galactus; 09.10.2013, 22:30.
      "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

      Kommentar


      • #4
        Beim Durchstöbern von Xanrofs Links bin ich auf eine interessante Aussage gestoßen.

        Chris Roberson on Aliens

        Io9: Are you keeping all of the original four movies as canon? Is there anything you’re dropping?

        Roberson: Definitely, everything in the original movies is “canon” as far as I’m concerned. We won’t be directly referencing anything that happened with Ripley and company, but nothing that we’ll be doing will contradict or conflict with anything we’ve seen before, either.
        Zitat aus dem Interview mit Chris Roberson (writer) entnommen.

        Zur Sache:
        Wie man bereits weiß, wird Dark Horse Comics Prometheus zunächst als Comic fortsetzen. Das hat ja leider einigen "Oldschoolfans" nicht so gefallen. Leute, die sich (eigentlich völlig zu recht) darüber beschweren, daß im Vorfeld von Prometheus mit der Alienfahne gewunken wurde, und auch noch Ridley Scott (heutzutage Fließbandregisseur) selbst und Giger auch selbst mit am Start waren, die natürlich auch durch ihre schiere Anwesenheit ein paar Köder in Richtung Alien ausgeworfen haben (wer will den alten Knackern das verdenken), was bei besagten Fans dann auch Erwartungen ohne Ende provozierte, die folglich total enttäuscht wurden. Wenn man es denn so sehen will.

        Ich meine aber: Roberson bietet diesen Fans eigentlich genau das an was sie am Film Prometheus so schmerzlich vermisst und auch lauthals kritisiert haben. Nämlich eine ernsthafte Kanon-Treue. Und daß die Comicversion ihnen genau das geben könnte, was sie lieber sehen wollen. Schade, daß es "nur" Comics sind.

        Übrigens, die Dark Horse Aliencomics starteten nach dem Film "Aliens - Die Rückkehr" (2.Teil der Filmreihe) und gingen in späteren Ausgaben u.a. auch auf den sogenannten Spacejockey ein, den das Außenteam der Nostromo in Alien (1) versteinert vorfindet.

        Tja, das ist wie bei Zicki Maus und überall. Gehören die Comics jetzt dazu oder nicht ?
        Ich finde das sollten die Fans für sich selbst entscheiden. Ich für mich bereue, daß ich die Comics damals ignoriert habe. Die würde ich jetzt gerne mal alle lesen. Ja, ich würde sogar mal das Prometheus-Comic ausprobieren, wenn es denn endlich mal aus seinem Loch kommt, dieses faule Subjekt.

        Zur Beruhigung:
        Die geplante Filmhandlung hat wohl nichts mit den Comics zu tun.
        Daran arbeiten andere Autoren.
        Zuletzt geändert von Galactus; 10.10.2013, 23:44.
        "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

        Kommentar


        • #5
          Mir hat Prometheus verdammt gut gefallen und auf die Fortsetzung bin ich schon sehr gespannt. Sollten es wirklich noch zwei weitere Filme werden, so kann ich mir allerdings nicht vorstellen, was noch alles gezeigt/erzählt werden soll.

          Sicherlich werden wir in Paradise den Heimatplaneten der Engineers sehen und hoffentlich entpuppt dieser sich als ein brutaler Ort. Ich mag den Gedanken, dass die Schöpfer der Menschheit eine aggressive und brutale Rasse sind, welche sich ein Dreck die Menschen schert.
          Wenn Dr. Shaw den Planeten erreicht, dann soll sie eine böse Überraschung erleben.

          Ich vermute mal, dass die Menschheit nur zum einen Zweck erschaffen wurde und zwar als Wirte für die Aliens.

          Kommentar


          • #6
            Ich freue mich schon darauf, wenn Keepshowkeeper aus dem Kino kommt

            Also ich bin auch schon ein wenig gespannt. Ich erwarte nicht wahnsinnig viel, aber ich hab auch von Prometheus nicht sehr viel erwartet.

            Kommentar


            • #7
              Ich freue mich schon auf den 2. Teil da mir Prometheus sehr gut gefallen hat und ich weiss noch nicht ob ich mich den Diskussionen & Spekulationen anschliessen soll und dadurch eine gewisse Erwartungshaltung aufbauen oder ob ich mich im Kino komplett überraschen lassen soll!

              Zu den Comics kann ich nichts sagen, die sind komplett an mir vorbeigegangen ich habe aber einmal das Buch zu Aliens - Die Rückkehr gelesen!

              Kommentar


              • #8
                Ich bin auch auf den zweiten gespannt!
                Dass der erste so in den Dreck gezogen wird, kann ich nicht nachvollziehen.
                Mal sehen, ob die Engineers überhaupt noch existieren. Kann ja auch sein, dass sie ausgestorben sind und Shaw es mit etwas völlig anderem auf ihrer Heimatwelt zutun bekommt.
                "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
                Homer J. Simpson

                Kommentar


                • #9
                  Seit Ridley Scott mal eine Andeutung in Richtung Lovecraft`s Cthulhu Mythos gemacht hat, halte ich es durchaus für möglich, daß er sowas wie "Die Allerältesten" des Universums (allmächige Moloche) einbaut.
                  Und die Engineers dienen diesen. Wär ja erfreulich schauderhaft.
                  "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Jobe Beitrag anzeigen
                    Und die Engineers dienen diesen. Wär ja erfreulich schauderhaft.
                    Hm, die Engineers als Vorstufe der Shoggothen, was?
                    und eine Alienqueen kreuzt sich mit einer Seegurke - und heraus kommt: Yog-Sothoth.

                    Aber im Ernst:
                    So eine Art Background-Geschichte über die älteste Zivilisation würde mir auch gefallen.
                    .

                    Kommentar


                    • #11
                      Shaw kehrt zur Erde zurück und erzählt von den Auslöschungsplänen der Engineers. Weyland-Yutani heuert darauf die Colonal Marines an, die mit Hilfe ihrer experimentellen Terminator-Kampfroboter die politische Führung auf dem Engineer-Planeten übernehmen und überdies Alientechnologie für den Konzern erpressen sollen.
                      Es stellt sich jedoch bald heraus, dass die Engineers von den Xenomorphen ausgelöscht wurden und die Marines/Terminators finden sich abgeschnitten auf dem Todesplaneten wieder. Der Filmtitel könnte lauten: Alien vs. Terminator: This time its war, seriously!

                      Nach dem Scheitern von Prometheus wie der AvP-Reihe wäre dies der nächste logische Schritt .
                      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                      Kommentar


                      • #12
                        Wenn schon einen Trip zum Alien-Heimatplaneten, dann würde ich mir wünschen, daß das Design der Gebäude (innen und außen) stark an Giger angelehnt würde (siehe seine Bildbände).

                        Das hatte ich schon bei den originalen Alien-Filmen vermisst.
                        .

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                          Shaw kehrt zur Erde zurück und erzählt von den Auslöschungsplänen der Engineers. Weyland-Yutani heuert darauf die Colonal Marines an, die mit Hilfe ihrer experimentellen Terminator-Kampfroboter die politische Führung auf dem Engineer-Planeten übernehmen und überdies Alientechnologie für den Konzern erpressen sollen.
                          Es stellt sich jedoch bald heraus, dass die Engineers von den Xenomorphen ausgelöscht wurden und die Marines/Terminators finden sich abgeschnitten auf dem Todesplaneten wieder. Der Filmtitel könnte lauten: Alien vs. Terminator: This time its war, seriously!

                          Nach dem Scheitern von Prometheus wie der AvP-Reihe wäre dies der nächste logische Schritt .
                          Das wäre noch nicht einmal sonderlich neu als Idee, so was ähnliches gab es schon mal (und die Story war eigentlich ziemlich gut umgesetzt und alles interessant vereint, auch wenn man das bei dem Titel gar nicht glauben mag ^.^ )

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 250px-AvPvtT.jpg
Ansichten: 1
Größe: 41,0 KB
ID: 4269650

                          Aliens versus Predator versus The Terminator - Wikipedia, the free encyclopedia
                          Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                          Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                          Kommentar


                          • #14
                            @Suthriel:
                            Die Story ist tatsächlich ein Hammer.
                            Und sie stellt niemals den Kanon der involvierten Figuren in Frage.
                            Wenn alle Ausgaben so eine Qualtität aufweisen, dann finde ich, daß die Leute bei Dark Horse da seit Jahren einen guten Job machen.

                            - - - Aktualisiert - - -

                            Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
                            Wenn schon einen Trip zum Alien-Heimatplaneten, dann würde ich mir wünschen, daß das Design der Gebäude (innen und außen) stark an Giger angelehnt würde (siehe seine Bildbände).

                            Das hatte ich schon bei den originalen Alien-Filmen vermisst.
                            Ja ich kenne Giger.
                            Zu behaupten, er hätte sich schon bei Alien nicht vollständig entfalten können, finde ich jetzt ganz komisch. Er kann ja eigentlich froh sein, daß er durch den Film Alien überhaupt was "an den Mann" gebracht hat, das danach auch viele Menschen weiter interessierte.

                            Trotz all dieser Relativierungen finde ich Gigers Kunst natürlich immer äußerst beachtenswert.
                            "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Jobe Beitrag anzeigen
                              Zu behaupten, er hätte sich schon bei Alien nicht vollständig entfalten können, finde ich jetzt ganz komisch.
                              Behaupte ich ja gar nicht. Ich sage nur, daß ich mir ein Set wünschen würde, in dem der Gigerstil dominiert. Das basiert natürlich auf meiner eigenen Fantasie.
                              Ich denke da an ein Gebäudedesign, ähnlich zB

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: gigerhr.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,6 KB
ID: 4269654 oder

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: spell1_40.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,9 KB
ID: 4269655

                              Abgesehen vom Design der Alien-Kreatur(en) ist ansonsten nur wenig in den Filmen zu sehen. Lediglich mit den schleimigen und mit den typischen organischen Formen überzogenen Wänden, insbesondere in Alien und Aliens, wurde etwas davon realisiert.

                              Hier wäre mit "Paradise" (oder eventuell später mit dem 3.Teil) eine Gelegenheit, das nachzuholen.
                              Immerhin gibt es in "Prometheus" durchaus drei solcher Szenen: die langen Korridore, der Lagerraum und das "Cockpit" (der Engineer im Stuhl)


                              Er kann ja eigentlich froh sein, daß er durch den Film Alien überhaupt was "an den Mann" gebracht hat, das danach auch viele Menschen weiter interessierte.
                              Och, das würde ich jetzt auch nicht so sehen. Seine Ideen und seine Kreativität haben schon das Potential, das entsprechende Publikum zu erreichen.
                              Immerhin konnte er bereits 1976 für "Dune" ein paar Ideen liefern ("Alien" wurde 1978 gedreht). Diese Ideen wurden zwar letztlich nicht übernommen, aber ohne eine gewisse Bekanntheit hätte er auch dazu keine Gelegenheit gehabt.
                              Zuletzt geändert von xanrof; 19.10.2013, 14:12.
                              .

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X