Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Bestimmung - Insurgent

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Bestimmung - Insurgent

    Die Bestimmung - Insurgent

    Inhalt:
    In einer alternativen Zukunft ist die Stadt Chicago von der Außenwelt abgeschnitten und die Menschen sind entsprechend ihrer Fähigkeiten in fünf Gruppen eingeteilt: Ferox (die Furchtlosen), Altruan (die Selbstlosen), Cadnor (die Freimütigen), Ken (die Gelehrten) und Amite (die Friedfertigen). Nach ihrem Konflikt mit der skrupellosen Ken-Anführerin Jeanine Matthews und ihrer Flucht aus Chicago steht die "Unbestimmte" Beatrice "Tris" Prior mehr denn je zwischen den Fronten der fünf Fraktionen. Besonders Jeanine hat es auf sie abgesehen. Begleitet von ihrem ehemaligen Trainingsleiter Four wird sie gnadenlos von der Ken-Führerin verfolgt. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn um herauszufinden, warum sie überhaupt verfolgt wird, muss Tris sich Klarheit über die undurchsichtige Allianz verschaffen und die Wahrheit über ihre Vergangenheit ans Licht bringen ... (Quelle)

    Darsteller:
    Shailene Woodley: Beatrice "Tris" Prior
    Theo James: Four
    Miles Teller: Peter
    Jai Courtney: Eric
    Zoë Kravitz: Christina
    Maggie Q: Tori
    Ansel Elgort: Caleb
    Kate Winslet: Jeanine Matthews

    Regie:
    Robert Schwentke

    Produktionsjahr:
    2015

    Spieldauer:
    ? Min

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 036f6fec41d8dea0893ce66d60e0c0fd.png
Ansichten: 1
Größe: 493,8 KB
ID: 4291074

    [Buchbesprechung] Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit - Band 2
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Hey,
    endlich ist es soweit, der Film kommt in die Kinos, doch schon vorab gibt es die Deutschland-Premiere in Berin.

    Zur Deutschlandpremiere von DIE BESTIMMUNG - INSURGENT

    Hier kann man sich Karten besorgen und den Film vor allen anderen schon sehen die Karten werden übrigens zugunsten eines Schulprojekts versteigert! Tolle Sache!

    Kommentar


    • #3
      Der Film läuft ja nun schon mittlerweile in den Kinos, hat ihn schon jemand gesehen? Wie war er?
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


      • #4
        Anfangs war es nach knapp einen Jahr Pause ein wenig schwer wieder in die Handlung einzusteigen, jedoch die Erinnerungen an den ersten Film und an das zweite Buch kamen dann glücklicherweise nach und nach.
        Die Handlung war durchwegs unterhaltsam und spannned, die Darsteller spielten ihre Rollen im Großen und Ganzen überzeugend und besonders gut gefallen haben mir die Spezialeffekte und die Darstellung der zerstörten Stadt. Auch die Simulationen wurden optisch beeindruckend umgesetzt und sehr schön fand ich es das Ashley Judd trotz ihres Todes im ersten Film ein paar kurze Auftritte hatte. Inwieweit sich der Film an die Buchvorlage hält kann ich jetzt leider nicht mehr so genau sagen, weil es einfach zu lange her ist das ich das Buch gelesen habe. Jedoch würde ich vom Gefühl her sagen das der Film nahe bis sehr nahe am Buch ist.
        Alles in allem wurde ich wieder sehr gut unterhalten, deswegen gibt es fünf von sechs Sterne von mir für den zweiten Film.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Ich hab den Film gestern auch angeschaut. Ich fand ihn auch unterhaltsam, wenngleich relativ vorhersehbar.

          Der erste Teil war ein klein wenig besser, aber viel steht Teil 2 nicht hinten an.

          4,5 von 6 Sternen.
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            Für mich war der Film auch total vorhersehbar, aber nur weil ich die Bücher dazu gelesen habe!
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
              Für mich war der Film auch total vorhersehbar, aber nur weil ich die Bücher dazu gelesen habe!
              Vorhersehbar wars die Öffnung des Objekts ergeben würde, dass nur Tris es öffnen könnte und was danach mit Jeanine geschehen würde. Gut, das "durch wen" war nicht so vorhersehbar, aber das Schicksal war besiegelt.
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Mich wundert es ja das sonst fast niemand den Film im Kino gesehen hat. Es wäre ja mal interessant zu erfahren wie erfolgreich (oder auch nicht) dieser an der Kinokassa war bzw. ist.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe ihn diese Woche gesehen und fand ihn recht unterhaltsam. S.Woodley mit kurzen Haaren geht halt leider gar nicht
                  Er bekommt von mir 6 von 10 Kurzhaarschnitten.

                  insurgent dürfte an den Kassen ganz gut abschneiden, wenn er auch hinter Divergent bleibt.
                  The Divergent Series: Insurgent (2015) - Box Office Mojo
                  "Unveräußerliche... Menschenrechte … Schon allein das Wort ist rassistisch!"
                  Azetbur

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von textor Beitrag anzeigen
                    S.Woodley mit kurzen Haaren geht halt leider gar nicht
                    Mir geht es da ganz ähnlich, ich finde auch ihr paßt die Kurzhaarfrisur nicht so gut. Leider scheint das gerade Mode zu sein, weil in der Serie The Big Bang Theory hat Penny (Kaley Cuoco) ihre schöne Haarpracht auch gegen eine Kurzhaarfrisur getauscht!

                    insurgent dürfte an den Kassen ganz gut abschneiden, wenn er auch hinter Divergent bleibt.
                    The Divergent Series: Insurgent (2015) - Box Office Mojo
                    Danke für den Link. Bei 110 Millionen Budget sieht das Einspielergebnis mit 230 Millionen ganz gut aus.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von textor Beitrag anzeigen
                      Ich habe ihn diese Woche gesehen und fand ihn recht unterhaltsam. S.Woodley mit kurzen Haaren geht halt leider gar nicht[/url]
                      Hmm, nachdem ich jetzt um das Ende weis, werde ich mir die übrigen "Bestimmungs-Filme" nicht mehr ansehen, aber die Kommentare von euch beiden haben mich neugierig gemacht, daher habe ich mir mal ein paar Trailer und Youtube-Ausschnitte angesehen.

                      Eigentlich finde ich Frauen mit kurzen Haarschnitten wesentlich interessanter und attraktiver - lange Haare kann ja jeder. Aber man muss dies auch tragen können und Shailene Woodley gehört leider nicht dazu. Ihr rundlicheres Gesicht zusammen mit einem breiteren Nacken wirken mit dem im Film gezeigten Kurzhaarschnitt doch sehr unvorteilhaft.

                      Eigentlich schade, aber es muss wohl eine Buchvorgabe gewesen sein, ansonsten hätte man ja auch Extensions verwenden können, falls sich Frau Woodley vorher für eine andere Rolle die Haare kurz schneiden musste. Oder es was gezielte Absicht bzw. eine Idee der Schauspielerin selbst - keine Ahnung.

                      Kommentar


                      • #12
                        Überflüssig!

                        Kein Wunder, dass man Jahr für Jahr Zusatzteile raushauen muss, wenn man 2 Stunden braucht, um eine verdammte Box zu öffnen. Die ersten 10 Minuten gehen allein für Rückblicke und die Frage drauf, ob Tris neue Frisur ihr steht oder nicht (Antwort: Nein). Schauspielerinen nehmen gerne so drastische Änderungen vor, wenn ihnen ihr Projekt egal ist und/oder sie wissen, dass sie eh nicht rausgeschmissen werden können (Kaley in TBBT oder Alyssa in "Charmed"), aber womöglich dachte man auch, dass das besser zu einem mundwässernden Actionkracher passen würde (Antwort: Nein). Dann wird empfohlen die Anführerin der Gelehrten umzumbringen, was man am Ende des ersten Teils bereits ohne jede Mühe hätte erledigen können. Die letzte halbe Stunde geht schließlich für Tests drauf, die Tris im ersten Teil noch in 30 Sekunden gemeistert hätte.

                        Der Cliffhanger ist halbwegs brauchbar, aber braucht es wirklich den Zauberwürfel, um auf die Idee zu kommen, dass man auch mal gucken kann, was sich auf der anderen Seite einer hohen Mauer befindet? Da hätte mal jemand bei der Nightwatch nachfragen sollen.

                        2 Sterne
                        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X