Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SciFi-Kurzfilme

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SciFi-Kurzfilme

    Falls es einen ähnlichen Thread schon gibt, dann gerne verschieben!

    Ich bin beim stöbern auf youtube auf eine Menge interessanter Kurzfilme im SciFi- und Horror-Bereich gestoßen und werde versuchen ein paar davon hier zu verlinken.

    Ich war überrascht, dass es nicht nur eine Menge Short-Films dort gibt, sondern auch über die immense Qualität war ich sehr erstaunt, da müssen die Amateure nicht hinter den Profis zurückstehen.
    Das Schöne an vielen dieser Filme ist, dass sie nicht sehr dialoglastig sind, sie sprechen oft eine fulminante Bildsprache.

    Thematisch geht das von Zombie, Postapokalypse bis zu netten Parodien (Alien - The last survivor).
    Interessant ist, dass die Darsteller oft sehr jung sind. Diese Art von Filmen scheint gerade in der jungen Generation im Trend zu sein. Bietet sie doch die Möglichkeit sich mit seinen Ängsten (vor der Zukunft) und Hoffnungen auseinanderzusetzen.

    Dabei werden geringste Mittel optimal eingesetzt, obwohl ich über Androiden-, Roboter- und Raumschiffdesign echt gestaunt habe, da waren ein paar sehr gute Modelle dabei.

    Also, wer Lust hat mal reinzuschauen:



    https://www.youtube.com/watch?v=a2emA8OusWo

    https://www.youtube.com/watch?v=a3-21AMbFFk

    http://https://www.youtube.com/watch?v=0PHYXW6hwwA

    http://https://www.youtube.com/watch?v=V7uC2GTPAgI
    Zuletzt geändert von earthquake; 11.03.2015, 11:55.
    "Allerdings - wer Geschichten mag, die die Figuren definitiv als "out of character" beschreiben (also extrem abweichend von Edmond Hamiltons Vorlage), möge sich bitte woanders umschauen." - Genau, nämlich hier und was noch nicht ist, kann ja noch werden!

  • #2
    Zitat von earthquake Beitrag anzeigen
    Falls es einen ähnlichen Thread schon gibt, dann gerne verschieben!

    Ich bin beim stöbern auf youtube auf eine Menge interessanter Kurzfilme im SciFi- und Horror-Bereich gestoßen und werde versuchen ein paar davon hier zu verlinken.

    Ich war überrascht, dass es nicht nur eine Menge Short-Films dort gibt, sondern auch über die immense Qualität war ich sehr erstaunt, da müssen die Amateure nicht hinter den Profis zurückstehen.
    Das Schöne an vielen dieser Filme ist, dass sie nicht sehr dialoglastig sind, sie sprechen oft eine fulminante Bildsprache.

    Thematisch geht das von Zombie, Postapokalypse bis zu netten Parodien (Alien - The last survivor).
    Interessant ist, dass die Darsteller oft sehr jung sind. Diese Art von Filmen scheint gerade in der jungen Generation im Trend zu sein. Bietet sie doch die Möglichkeit sich mit seinen Ängsten (vor der Zukunft) und Hoffnungen auseinanderzusetzen.

    Dabei werden geringste Mittel optimal eingesetzt, obwohl ich über Androiden-, Roboter- und Raumschiffdesign echt gestaunt habe, da waren ein paar sehr gute Modelle dabei.

    Also, wer Lust hat mal reinzuschauen:



    https://www.youtube.com/watch?v=a2emA8OusWo

    https://www.youtube.com/watch?v=a3-21AMbFFk

    http://https://www.youtube.com/watch?v=0PHYXW6hwwA

    http://https://www.youtube.com/watch?v=V7uC2GTPAgI
    SciFi "Kurzfilme" gibt es bereits seit Anbeginn der Science Fiction. 1902 drehte Georges Méliés zum Beispiel den 17minütigen Film : Die Reise zum Mond nach Jules Verne, der für seine Zeit sehr beeindruckend ist (http://www.greatscifi.de/die-reise-zum-mond.html.
    Von 1940 stammt ein weiteres Beispiel: in diesem Jahr kam von der Bavaria Filmkunst und Anton Kutter der etwa 24minütige Film "Weltraumschiff 1 startet" http://www.greatscifi.de/weltraumschiff-1-startet.html, der so bahnbrechende Special Effects hatte, dass sich Filmemacher bis in die 60er Jahre hinein von diesem Werk inspirieren ließen.
    Mehr als 2 Jahre Greatscifi, mehr als 270 Berichte online. Danke für Eure Besuche, danke für dieses Forum! http://www.greatscifi.de/.

    Kommentar


    • #3
      Was du so alles ausgräbst....

      Kennst du noch die alten Flash-Gorden Filme in schwarz weiss?

      Die mit den funkensprühenden Raketen an deutlich sichtbaren Schnüren.

      Herrlich!!!
      ZUKUNFT -
      das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
      Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
      Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

      Kommentar


      • #4
        Zitat von avatax Beitrag anzeigen

        Kennst du noch die alten Flash-Gorden Filme in schwarz weiss?

        Die mit den funkensprühenden Raketen an deutlich sichtbaren Schnüren.

        Herrlich!!!
        Hihi,

        ich kenne eigentlich nur DEN Film, Du weißt schon, mit Freddys unverkennbarem: "Flash, AHAAAAA..."!
        Aber der ist so schlecht, dass er schon wieder Kult ist!
        Ich habe meine Kids "gezwungen" sich den anzusehen, nun wissen sie zumindest Bescheid, gehört doch irgendwie zur Allgemeinbildung vom Scifi-Nachwuchs...

        Ich finde da gerade immer mehr Filme, demnächst poste ich noch ein paar neue Links.
        Manche der Kurzfilme sind aber auch sehr brutal, da laufen die Outlaws halt immer mit der Machete in der Hand rum...

        Hallo GreatSciFi,

        die "Reise zum Mond" kannte ich, der ist schon Kult, aber mir war bisher nicht so ganz klar, dass es soviele, akltuelle kleine Projekte gibt und die haben mich wirklich beeindruckt!
        Danke für den Link!
        "Allerdings - wer Geschichten mag, die die Figuren definitiv als "out of character" beschreiben (also extrem abweichend von Edmond Hamiltons Vorlage), möge sich bitte woanders umschauen." - Genau, nämlich hier und was noch nicht ist, kann ja noch werden!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von avatax Beitrag anzeigen
          Was du so alles ausgräbst....

          Kennst du noch die alten Flash-Gorden Filme in schwarz weiss?

          Die mit den funkensprühenden Raketen an deutlich sichtbaren Schnüren.

          Herrlich!!!
          Meinst Du das hier? http://www.greatscifi.de/flash-gordon-1936.html Das wären dann die Serials von 1936 ff. wobei es mehrere FG Serials gab. Die waren in Episoden zu 15 bis höchstens 25 Minuten unterteilt und sind für damalige Zeit und das minimale Budget richtig gut!
          Mehr als 2 Jahre Greatscifi, mehr als 270 Berichte online. Danke für Eure Besuche, danke für dieses Forum! http://www.greatscifi.de/.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von earthquake Beitrag anzeigen
            Ich habe meine Kids "gezwungen" sich den anzusehen, nun wissen sie zumindest Bescheid, gehört doch irgendwie zur Allgemeinbildung vom Scifi-Nachwuchs...
            Nachdem wir "Ted" angesehen hatten, in dem es immer wieder um "Flash" ging und der gealterte Star von damals einen Gastauftritt hatte, habe ich den auch noch gekauft. Ist Kult und sollte man auch einfach kennen. Kicher.

            Zitat von GreatSciFi Beitrag anzeigen
            Treffer! Einfach herrlich.
            ZUKUNFT -
            das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
            Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
            Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

            Kommentar


            • #7
              Zitat von avatax Beitrag anzeigen
              Nachdem wir "Ted" angesehen hatten, in dem es immer wieder um "Flash" ging und der gealterte Star von damals einen Gastauftritt hatte, habe ich den auch noch gekauft. Ist Kult und sollte man auch einfach kennen. Kicher.

              Treffer! Einfach herrlich.
              Schade, dass es heute keine Serials oder Kurzfilme als Vorfilme im Kino mehr gibt. Das gäbe zum einen jungen Talenten die Möglichkeit, ihre Werke einem noch größerem Publikum zugänglich zu machen, in der Tube übersieht man ja doch schnell etwas, wenn man nicht gezielt sucht. Außerdem wird man dort mit SciFi Kurzfilmen regelrecht überschwemmt. Zum anderen wäre ein Serial weit weniger nervig, als die ewige Werbung.
              Mehr als 2 Jahre Greatscifi, mehr als 270 Berichte online. Danke für Eure Besuche, danke für dieses Forum! http://www.greatscifi.de/.

              Kommentar

              Lädt...
              X