Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Marsianer / The Martian von Ridley Scott

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Marsianer / The Martian von Ridley Scott

    Original Titel : The Martian
    Deutscher Titel : Der Marsianer - Rettet Mark Watney (wäre man bloss beim Originaltitel geblieben)
    Regie : Ridley Scott
    Darsteller : Matt Damon, Jessica Chastain, Kristen Wiig, Jeff Daniels, Michael Peña, Kate Mara, Sean Bean, Sebastian Stan, Donald Glover
    DE Kinostart : 26.11.2015

    Story:
    In der Zukunft ist die NASA mit der "Ares 3"-Mission dabei, die Erforschung des roten Planeten auf die nächste Stufe zu bringen. Ein sechsköpfiges Team ist auf dem Mars gelandet, inklusive eines Fahrzeugs, das für Mobilität sorgt, und eines Habitats, in dem sie leben und Nahrung herstellen können. Doch ein Sturm droht die mitgebrachte Technik samt ihrer Einwohner hinwegzufegen, so dass die Astronauten übereilt aufbrechen müssen, um ihr Leben zu retten. Dabei bleibt der Ingenieur und Botaniker Mark Watney (Matt Damon) auf dem Planeten zurück, da seine Crew ihn für tot hält. Vorerst ohne Möglichkeit zur Kommunikation und mit beschädigter Ausrüstung bleibt ihm nichts anderes übrig, als irgendwie zu überleben und auf Rettung zu warten. Doch um überhaupt eine Chance zu haben, muss er die 3200 Kilometer in der unwirtlichen Landschaft zurücklegen, die ihn vom Landungsort der "Ares 4"-Mission trennen. (quelle : filmstars.de)

    US Trailer :


    Trailer auf Deutsch:
    https://www.youtube.com/watch?v=weEP2A08CQ4

    Der Trailer zeigt vielleicht etwas zu viel, aber visuell gefällt mir das ganze jetzt schon. Der Cast ist gut und das Buch soll auch nicht schlecht sein. Mein Kinobesuch ist jedenfalls schon sicher.

  • #2
    Ich finde es ist etwas ungünstig, dass Matt Damon hintereinander in 2 verschiedenen Filmen den gestrandeten Astronauten mimen muss.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von human8 Beitrag anzeigen
      Deutscher Titel : Der Marsianer - Rettet Mark Watney (wäre man bloss beim Originaltitel geblieben)
      Nicht jeder Titel ist dafür geeignet, um in Deutschland unter dem Originalnamen veröffentlicht zu werden. Das gilt z.B. dann, wenn der Titel vom deutschen Publikum nicht einmal annähernd richtig ausgesprochen werden kann. Der Großteil der Zuschauer würde den Titel vermutlich aussprechen als "Marzian" - tatsächlich sollte es eher wie "Marschn" oder "Marschen" klingen. Das dürfte dem Bundesdeutschen auch nicht so leicht von den Lippen gehen. Letztlich läuft es darauf hinaus, dass die Mehrheit der Zuschauer an der Kinokasse den Titel falsch ausspricht. Eine peinliche Situation, in die man die Kundschaft nicht unbedingt bringen sollte. Auch so manch ein Kinokartenverkäufer dürfte sich schwer damit tun.

      Übrigens ist das Englische bzgl. seiner Aussprache nicht immer stringent.
      Beispiel: "fear" (Angst) wird ausgesprochen wie "Fier", aber "bear" (Bär) wird ausgesprochen wie "Bär".
      D.h. allein mit Gefühl für Sprache kommt man nicht weiter. Man muss schon genau wissen, wie es ausgesprochen wird.
      Mein Profil bei Last-FM:
      http://www.last.fm/user/LARG0/

      Kommentar


      • #4
        Zitat von human8 Beitrag anzeigen
        [CENTER]Original Titel : The Martian
        Deutscher Titel : Der Marsianer - Rettet Mark Watney
        Ja, "Der Marsianer" allein ohne den Zusatz hätte es auch getan. Der Roman kommt ja auch ohne aus.

        Der Trailer zeigt vielleicht etwas zu viel, aber visuell gefällt mir das ganze jetzt schon. Der Cast ist gut und das Buch soll auch nicht schlecht sein.
        Ich habe das Buch erst vor kurzem gelesen - vor allem deshalb, weil ich von der Verfilmung gehört hatte - und habe es als ziemlich gut empfunden. Dem Trailer nach sieht es nach einer Verfilmung aus, die sehr nah an der Handlung des Romans ist und die vermittelte Stimmung scheint sich auch mit dem Roman zu decken.

        Vor allem wenn man sich zusätzlich noch dieses Video zu "The Martian" ansieht, das die Ares 3-Crew vor ihrem Start zum Mars zeigt:

        https://www.youtube.com/watch?v=CumZP6_9sHU

        Dieses Video stellt auch den Humor stärker in den Mittelpunkt, der sich dann hoffentlich auch im fertigen Film finden wird.

        Kommentar


        • #5
          Der dt. Titel ist ja übelst. Ansonsten wundert es mich, dass Ridley Scott so bald noch "Exodus" schon den nächsten Blockbuster rausbringt. Der Trailer sieht auf alle Fälle (optisch) sehr gut aus, wenn auch die Story tatsächlich ein wenig an "Interstellar" erinnert.

          Kommentar


          • #6
            Hallo,
            mir gefällt es sehr gut das Matt Damon "schon wieder den Gestrandeten" spielt. Könnte es sein das er durch seine Gastrolle in "Interstellar " Blut geleckt hat?
            Ridley Scott wird nie vom Thema der Science Fiction Geschichten loskommen. Obwohl es sich hier wohl mehr um Science als Fiction handeln dürfte.
            Und in ca. 2 Jahrzehnten ist es einfach nur noch eine Abenteuer - und Drama Geschichte.
            Und überhaupt das Robinson Crusoe Thema wird nie aus der Mode kommen.
            Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt.
            Auch Ridley Scott hält Wort und dreht nur noch in 3D.

            Eines dürfte Matt Damon gelernt haben, nie wieder eine Luke öffnen, wenn man nicht richtig angedockt hat😄
            Gruß,
            Richard
            Zuletzt geändert von Comander1956; 10.06.2015, 19:08.

            Kommentar


            • #7
              In den USA wurde der Kinostart auf den 2 Oktober vorverlegt. Es gibt aber noch keine neuen Termine für Europa.
              The Martian and Victor Frankenstein Swap Release Dates - ComingSoon.net

              Kommentar


              • #8
                Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                Ja, "Der Marsianer" allein ohne den Zusatz hätte es auch getan. Der Roman kommt ja auch ohne aus.
                Zumindest ist der Titel schon mal auf Deutsch. Gerade wenn man Freunde aus dem Ausland zu Besuch hat, muss ich mich oft fremdschämen wenn die unser Verhältnis zum Englischen mitbekommen.

                Gibt da momentan mal wieder so eine französische Fernsehserie welche - ich glaube - bei uns Sky ausstrahlt und deren Titel wird in jedem Land auf der Erde übersetzt (oder in manchen Fällen im französischen Original gelassen), nur die Deutschen geben einer französischen Serie in Deutschland einen englischen Titel. Bizarr.

                Aber egal, gehört nicht zum Thema. Ja, einfach nur "Der Marsianer" wäre noch mal etwas knackiger gewesen. Ähnlich wie "Die Mannschaft" oder "Das Auto"

                Ich muss gestehen ich hatte von dem Buch noch nie was gehört (DOCH, ich lese durchaus! Und das sogar jeden Tag ), aber die Handlung hört sich schon mal sehr interessant an und der Trailer macht schon Lust auf mehr.
                Koa Lust mehr auf des Forum, desweng nimma hier unterwegs

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                  Vor allem wenn man sich zusätzlich noch dieses Video zu "The Martian" ansieht, das die Ares 3-Crew vor ihrem Start zum Mars zeigt:

                  https://www.youtube.com/watch?v=CumZP6_9sHU
                  Zeitindex 1:43:
                  "Sausage"
                  "Ah, German?"
                  "Würst"

                  Das habe ich auch noch nicht gewusst, kannte nur Wurst und Würste

                  Zum Titel. "The Martian" hätten in Deutschland zu viele nicht verstanden, man lernt halt nicht auf der Schule, dass mit "Martian" Marsbewohner bezeichnet werden. Und einfach "Der Marsianer" hätte zu viele Leute denken lassen, dass es um ein vom Mars stammendes Alien ginge statt um einen auf dem Mars gestrandeten Terraner.

                  Kommentar


                  • #10
                    Trailer no. 2

                    Kommentar


                    • #11
                      Zum Titel. "The Martian" hätten in Deutschland zu viele nicht verstanden, man lernt halt nicht auf der Schule, dass mit "Martian" Marsbewohner bezeichnet werden. Und einfach "Der Marsianer" hätte zu viele Leute denken lassen, dass es um ein vom Mars stammendes Alien ginge statt um einen auf dem Mars gestrandeten Terraner.
                      Wenn die Enländer nicht an Aliens denken warum sollten es die Deutschen tun? Ich hätte den Titel Der Marsianer bevorzugt. Kurz und Prägnant. Voraussichtlich werde ich den Film dieses Jahr anschauen, mal sehen.

                      In letzter Zeit gab es aber schon einige komische Titel die ich nicht verstehen kann...
                      US: Captain America: The Winter Soldier = DE: The Return of the First Avenger (Titeländerung ohne erkennbaren Sinn)
                      US: Thor: The Dark World = DE: Thor: The Dark Kingdom (Titeländerung ohne erkennbaren Sinn)
                      US: Rise of the Planet of the Apes = DE: Planet der Affen: Prevolution (Prevolution ist kein richtiges Wort)

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von _Atlanter_ Beitrag anzeigen
                        Wenn die Enländer nicht an Aliens denken warum sollten es die Deutschen tun? Ich hätte den Titel Der Marsianer bevorzugt. Kurz und Prägnant. Voraussichtlich werde ich den Film dieses Jahr anschauen, mal sehen.

                        In letzter Zeit gab es aber schon einige komische Titel die ich nicht verstehen kann...
                        US: Captain America: The Winter Soldier = DE: The Return of the First Avenger (Titeländerung ohne erkennbaren Sinn)
                        US: Thor: The Dark World = DE: Thor: The Dark Kingdom (Titeländerung ohne erkennbaren Sinn)
                        US: Rise of the Planet of the Apes = DE: Planet der Affen: Prevolution (Prevolution ist kein richtiges Wort)
                        Der Sinn hinter der Namensänderung ist bei Captain America sehr wohl erkennbar, man will auf die Avengers verweisen, das ist vermarktungstechnisch sinnvoll und klingt auch besser. Wenn man Largo überdies glauben darf, (darf man natürlich nicht) ist der Großteil der Deutschen auch heillos mit dem Wort Soldier überfordert und würde das entweder Solldir oder Sollzer aussprechen.
                        Bei Thor II gab es einfach das Problem, dass in Deutschland jemand die Namensrechte für "The Dark World" hat. Damit ist zwar nicht auf Anhieb erkennbar warum etwas am Titel geändert, aber dass etwas geändert wurde, ist ja auch nicht ohne Recherche erkennbar. Da muss man sich also gar nicht aufregen. Wenn man sich nicht über schlechte deutsche Übersetzungen ärgern mag, sollte man einfach nicht nachschauen wie der Titel im Original hieß.
                        Nun noch zu Prevolution, das ist ein ziemlich guter Titel ein Kofferwort aus der Vorsilbe "pre" und "evolution" oder eher "revolution". Natürlich muss man hier laut Largo befürchtion, dass der Großteil der Deutschen nun von Prevoluzion spricht, aber andererseits hat der Originalname zweimal "th". Also wer will schon was vom "Reis off se plennet of se ahpes" hören?
                        Dass du nun "prevolution" nicht als Wort anerkennst ist albern, da du "Marsianer" anerkennst. Das ist doch nicht weniger kein Wort als "prevolution". Aber davon abgesehen, hätte man nach deiner Logik bei Mobiltelefonen niemals von Handys sprechen dürfen, das war ja zu Beginnn auch kein Wort, ist es im Englischen bis heute nicht.

                        Kommentar


                        • #13
                          Promo Video

                          Kommentar


                          • #14
                            Schade, dass es noch über ein Monat dauert, bis der Film bei uns startet. Die ersten Kritken überschlagen sich förmlich und eine IMDB-Bewertung von 8,5.

                            Kommentar


                            • #15
                              Schade, dass es noch über ein Monat dauert, bis der Film bei uns startet.
                              Redest du schon vom selben Film? Kinostart für Der Marsianer ist in Deutschland am 08.10. und in Österreich am 09.10. Also nur noch eine Woche.
                              Warum allerdings im Startpost vom 26.11. die Rede ist? Keine Ahnung.



                              Etwas offtopic:
                              Dass du nun "prevolution" nicht als Wort anerkennst ist albern, da du "Marsianer" anerkennst.
                              Es ist mir klar wie sich das Wort zusammensetzt. Ich wollte ausdrücken, dass Prevolution kein im Duden enthaltenes Wort und auch kein englisches Wort ist, sondern ein reines Phantasiewort das sich irgendwer ausgedacht hat.
                              Der Sinn hinter der Namensänderung ist bei Captain America sehr wohl erkennbar, man will auf die Avengers verweisen
                              Hm, warum hat man dann nicht auch bei Iron Man, Hulk, Thor usw. auf die Avengers verwiesen? Es ist einfach inkonsequent alle Filme nach den titelgebenen Helden zu bennenen und nur bei Captain America wesentlich von dem Schema abzuweichen indem man den Namen des Helden rausstreicht und sich eine Alternative überlegt.
                              Zuletzt geändert von _Atlanter_; 03.10.2015, 16:09.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X