Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

X-Factor - Das Unfassbare

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • X-Factor - Das Unfassbare

    Hallo,

    ich denke (fast) jeder von euch kennt X-Factor.



    Allein wegen dem Moderator, der kein anderer als unser geliebter Jonathan Frakes ist. Aber was haltet ihr von der Serie?

    Für alle die die Serie nicht kennen hier noch kurz der Inhalt:

    In der Mysterieserie "X-Factor: Das Unfassbare" wird das Urteilsvermögen der Zuschauer auf die Probe gestellt. Nachdem der Moderator die Sendung mit einer optischen Illusion eingeleitet hat, werden nacheinander verschiedene Storys gezeigt, in denen eine mysteriöse Begebenheit der Kern ist.
    Der Zuschauer soll nun entscheiden, welche wahr, und welche falsch sind. Am Ende der Sendung löst der Moderator die Storys auf.


    Neben Jonathan Frakes wird die Serie von James Brolin moderiert. Bestens bekannt als Peter McDermott in der Serie Hotel.
    Ich liebe X-Factor! Und obwohl ich schon alle Folgen mehrmals gesehen habe sehe ich immer noch jede Wiederholung auf RTL II.

    Ich bin ein großer Bewunderer des Paranormalen. Natürlich glaube ich nicht alle Geschichten, die in der Serie beschrieben werden. Und selbst einige Folgen, die als ja betitelt werden, halte ich für unwahrscheinlich. Allerdings glaube ich schon, dass auf dieser Welt Dinge passieren, die einfach unerklärlich sind.

    Was denkt ihr?
    Für mich ist X-Factor das Einzige wo es mir (regelmäßig) kalt den Rücken runterläuft.

    Gruß,
    Lupaza-Ross
    Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
    Ach, der ist doch schwul der Ball!
    He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
    HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

  • #2
    ich finde x-faktor einfach faszinierend(hat jemand spock reingelassen ), wirklichkeit oder fiktion?
    Die Frage nach der Wirklichkeit /Relität der Dinge lässt mich diese sendung immer wieder gerne sehen.
    obwohl ich sie heute leider verpasst habe
    Für mich ist X-Factor das Einzige wo es mir (regelmäßig) kalt den Rücken runterläuft.
    Ab und zu auf jedenfall.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Lupaza-Ross Beitrag anzeigen
      Was denkt ihr?
      Für mich ist X-Factor das Einzige wo es mir (regelmäßig) kalt den Rücken runterläuft.
      Wieso? Die meisten Phänomene, die in den Storys auftauchen, sind doch eher gutmütiger Natur.

      Ansonsten mag ich die Serie auch irgendwie.


      mfg
      Dalek
      "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
      -Konstantin Tsiolkovsky

      Kommentar


      • #4
        Naja es ist einfach unheimlich, ob gutmütig oder nicht.
        Und das die Geschichten dann noch wahr sind macht die Sache nicht besser.
        Oder willst du einer toten Frau im Spiegel begegnen oder den Tod höchtspersönlich treffen?
        Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
        Ach, der ist doch schwul der Ball!
        He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
        HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

        Kommentar


        • #5
          Ich finde die Serie auch gut, auch wenn ich viele Folgen auch schon mehrmals gesehen habe. James Brolin war mir auch irgendwie bekannt aber nicht so geläufig wie Mr. Frakes. Ja, Wahrheit und Fiktion verschwimmen tatsächlich miteinander, denn einiges hört sich so an, muss ja wahr sein, ist es dann aber nicht oder es hört sich merkwürdig an, ist dann aber wahr. Die Geschichte, mit den rotglühenden Augen, wo sie dem kleinen Jungen zuerst nicht glauben wollten, fand' ich ziemlich gruselig oder wo eine Mutter mit ihrer Tochter in ein Hotel in Paris eincheckte und die Tochter dann kurze Zeit später noch mal zur Apotheke gegangen ist, um Medikamente für ihre Mutter, der es nicht gut ging zu besorgen und als sie wiederkommt, ist alles plötzlich so, als wären sie nie da gewesen und ihre Mutter ist auch nicht mehr da und das Zimmer sieht anders aus. Da bekomm' ich schon Gänsehaut...
          >>>Mein YouTube-Kanal<<<
          „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

          Kommentar


          • #6
            Die Fälle sind interessant, allerdings nervt die chronische Botschaft, dass man nun Wahrheit und Lüge nicht unterscheiden kann, ein wenig und setzt 50% (also die unwahren Fälle) der Serie ins uninteressante Abseits.

            Je nach Aufmachung kann man nämlich beim Publikum verschiedenste Eindrücke erzeugen, sodass die Ratestunde danach völlig haltlos ist.

            Etwas stört mich auch der häufige Zusatz: "Die Geschichte ist wahr - nach Augenzeugenberichten soll sie so ähnlich stattgefunden haben".

            Also ich habe auch Interesse an solchen Sachen, aber X-Factor bietet zuviel substanzlose Beilagen.

            Kommentar


            • #7
              Also ich habe die serie früher immer geguckt aber mittlerweise is sie scheiße......allerdings hatte ich früher immer sau mäßigen schiss!!!!


              Mfg Dr. C. S.
              Ballistische Experimente mit kristallinem H²O auf dem Areal der Paedagogischen Institutionen unterliegen striktester Prohibition!

              Bleieb doch da......hehe

              Kommentar


              • #8
                Die Fälle sind interessant, allerdings nervt die chronische Botschaft, dass man nun Wahrheit und Lüge nicht unterscheiden kann, ein wenig und setzt 50% (also die unwahren Fälle) der Serie ins uninteressante Abseits.
                Sicherlich sehen das einige so wie du. Ich finde allerdings auch die unwahren Geschichten interessant. Oft kann ich mir bei den unwahren Geschichten besser vorstellen, dass sie mal passiert sind, als bei den wirklich wahren Geschichten.

                Etwas stört mich auch der häufige Zusatz: "Die Geschichte ist wahr - nach Augenzeugenberichten soll sie so ähnlich stattgefunden haben".
                Da gebe ich dir Recht. Die Frage ist, was heißt so ähnlich? Vielleicht wurden alle spannenden Sachen nur dazugedicht.
                Ich fand die Geschichte mit dem Hotelzimmer, was plötzlich nicht mehr da war auch sehr interessant. Allerdings wurde nach der Folge gesagt, dass sie vor langer Zeit stattgefunden hat. Ende des letzten oder 18. Jahrhundert, in einem Gutshof oder so. Das macht die Geschichte nicht mehr ganz so unheimlich, da früher bestimmt häufiger solche Verwechslungen stattgefunden haben.
                Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                Ach, der ist doch schwul der Ball!
                He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Lupaza-Ross
                  Für mich ist X-Factor das Einzige wo es mir (regelmäßig) kalt den Rücken runterläuft.
                  Warum das denn?
                  So gruselig ist das nun auch nicht und wenn ich es mir heute zwischendurch angucke, dann ist das auch nicht mehr so spannend.
                  Als ich noch jünger war, habe ich aber auch keine Folge verpasst, fand es damals noch gruselig, aber heute lässt es mich eher kalt, aber es macht trotzdem noch Spaß, WENN mal eine neue Folge kommt bzw eine, die ich noch nicht gesehen habe und wenn man sich dann über Wahrheit oder Lüge den Kopf zerbricht.
                  Also insgesamt finde ich die Serie auch ganz gut und kann sie Leuten, die sie noch nicht gesehen haben, auch nur empfehlen.
                  The Corps ist the mother, the Corps ist the father! Trust the Psi Corps!

                  Kommentar


                  • #10
                    Für mich war X-Factor immer so ein wenig leichte Kost für zwischendurch. Bei den meisten Geschichten war es für mich so, als hätte man eines dieser wöchentlich erscheinenden Gruselheftchen verfilmt.
                    Ich finde die Serie nicht schlecht, aber sie ist auch nicht wirklich umwerfend. Wobei die Folgen mit Riker als Moderator, durch ihn einen Pluspunkt bei mir ergattern.
                    "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                    "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                    Norman Mailer

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich finde die Serie auch total unheimlich.
                      Bei manchen Folgen war ich schon richtig froh, dass die nicht wahr waren so sehr gegruselt habe ich mich davor.

                      Allerdings könnte ich mir durchaus vorstellen, dass einige Geschichten nicht mehr ganz so unheimlich sind, wenn man sie mal genauer ergründen würde.
                      Wer weiß, was wirklich hinter einigen Stories steckt.
                      "Es ist etwas weit, weit Besseres, was ich tue, als was ich je getan habe, und es ist eine weit, weit bessere Ruhe, der ich entgegen gehe, als ich je gekannt habe."

                      Kommentar


                      • #12
                        Okay, so richtig gruselig ist's vielleicht nach mehrmaligem anschauen nicht mehr aber für mich hat's einen guten Unterhaltungswert, auch wenn man wohl nie rauskriegen wird, wie's denn nun wirklich stattgefunden hat und was eventuell dazugedichtet wurde.
                        Übrigens ist nun die 4. Staffel hier als DVD-Box erschienen. Bei amazon.de erst ab 28. September für 35,99 € erhältlich. Hier im Media Markt habe ich sie bereits gesehen und kostet 25 €.
                        >>>Mein YouTube-Kanal<<<
                        „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

                        Kommentar


                        • #13
                          das is mir zu teuer für so was....
                          Ballistische Experimente mit kristallinem H²O auf dem Areal der Paedagogischen Institutionen unterliegen striktester Prohibition!

                          Bleieb doch da......hehe

                          Kommentar


                          • #14
                            @Dr. Christian Schneider: Du musst es dir ja nicht kaufen. Zwingt dich doch keiner dazu.

                            Also ich werde es mir vielleicht zulegen.
                            Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                            Ach, der ist doch schwul der Ball!
                            He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                            HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                            Kommentar


                            • #15
                              ich find die serie eigentlich klasse... auch wenns auffällt das die ganzen wahren vorfälle immer so zwischen 1950 und 1980 waren und nie was aus der aktuellen zeit oder aus der zeit wo es produziert wurde.... manche sachen halte ich generell für totalen schwachsinn obwohl angeblich wahr...

                              ich bin auch immer hoch interessiert was das paranormale angeht, aber da gibts sachen.. lol das iss wohl eher auslegungssache

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X