Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apokalypse Serien- Brauche Hilfe =)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Apokalypse Serien- Brauche Hilfe =)

    Hallo erstmal ,
    also ich habe in letzter Zeit recht viele Serien geguckt und ich muss sagen mir gefallen diese Serien in der "Apokalypse-Art". Battlestar Galactica ist so richtig mein Ding, also es geht ja in ganz schön vielen Serien um sowas aber bei BG wird das irdendwie verdammt gut rübergebracht.
    Und meine Frage an Euch ist: Kennt ihr noch mehr Serien in dieser Art, Sci Fi wäre am besten aber so Sachen wie Jericho finde ich auch super... =)

    Hochachtungsvoll Kleinerman

  • #2
    Ich habe die Serie zwar nie gesehen, aber soweit ich weiss geht es in "Earth 2" um die Besiedelung eines neuen Planeten, nachdem unsere gute alte Erde immer mehr den Bach runter geht.
    Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
    Stalter: "Nope, it's all bad."

    Kommentar


    • #3
      Danke dir

      Kommentar


      • #4
        Für mich ist "Millenium" eindeutig die Referenz in Sachen Apokalypse. Auch die zweite Staffel von "Krieg der Welten", eine trashige SF-Serie aus den 80ern, war sehr düster und apokalyptisch.

        Oder wie wäre es mal mit Lesestoff: Bei Perry Rhodan gibt´s z.B. sehr viele Apokalypsen:

        - Schwarm-Zyklus - Die Bewohner einer ganzen Galaxie werden schlagartig verdummt - zurück ins Mittelalter...
        - Laren / Aphilie - Zyklus - Die ganze Erde wird entvölkert und verlässt ihren alten Platz im Sonnensystem.
        - Anti-ES - Zyklus - Alle Bewohner der Milchstrasse sterben an der PAD-Seuche.

        Eindrucksvoll wird das Schicksal des halbtoten Simon im Romane 501 "In der Betonwüste" geschildert. In der Millionen-Stadt Terrania-City herrscht das Chaos. Die interstellare Raumfahrt ist zusammengebrochen. Es gibt niemanden mehr, der intelligent genug wäre irgendeine technische Schaltung auszuführen. Milliarden Menschen irren ziellos auf der Erde herum - das Grauen breitet sich aus...

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 0501tibi.jpg
Ansichten: 1
Größe: 13,2 KB
ID: 4212712

        Viele der Verdummten auf Terra kämpfen ums nackte Überleben. Einer von ihnen ist der halbtote Simon, ein legitimierter Warenhausdieb. Kurz nach dem Beginn der Verdummung verliert er durch einen Unfall das Augenlicht, doch er überlebt ohne jede ärztliche Behandlung. Als ihm in seiner Wohnung die Lebensmittel ausgehen, sucht er nach Hilfe bei seinem Psychiater, Garrigue Fingal. Doch zuerst ist die automatische Tür seines Wohnblocks verschlossen und lässt sich nicht öffnen, dann gerät er in ein Gewitter und wird von einem wilden Hund angegriffen. Hilfe kann er keine finden, und schließlich stirbt Simon an Hunger und Erschöpfung...
        Da durch die Verdummung auch der Geschlechtstrieb eleminiert wurde, droht die totale Entvölkerung bei Menschen, Aliens und Tieren in der gesamten Milchstrasse.

        "Der jüngste Tag" ein SF-Film aus den 50ern. Eine anderer Planet stößt mit der Erde zusammen. Nur einige auserwählte Leute können sich mit einer Rakete auf einen anderen Planeten retten.

        Galaktische Grüsse aus Delmenhorst
        Starcat66
        Zuletzt geändert von Starcat66; 06.12.2007, 17:06. Grund: Textfehler beseitigt
        Danger - save your ears - this thread is under prog rock: Progressiv Rock und artverwandte Musik

        Kommentar

        Lädt...
        X