Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Outer Limits auf DVD

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Outer Limits auf DVD

    Also, es scheint recht wenige Fans von Outer Limits zu geben. Schade eigentlich! Die Suchfunktion ergab nicht viel. Aber für alle, die es interssiert:

    Die 1. Staffel ist jetzt auf DVD erschienen!
    Nach endlosem Warten endlich wieder geniale SF-und Mystery Geschichten. Wer die Serie (relativ zusammenhanglose Einzelepisoden) nicht kennt, sollte sie sich unbedingt mal reinziehen. Geniale Geschichten mit überraschendem Ende und guten Darstellern!
    Dummheit und schlichtes Gemüt sind der genetisch bedingte Normalzustand der menschlichen Spezies.
    -Georg Schramm-

  • #2
    Zitat von Khaless Beitrag anzeigen
    Also, es scheint recht wenige Fans von Outer Limits zu geben. Schade eigentlich!
    Die Box steht schon in meinem Regal und ich hoffe, daß die Serie komplett herausgebracht wird. Ansonsten müssen die selbstgebrannten SciFi-Aufnahmen reichen
    Obwohl ich ansonsten ja ein Fan der großen Handlungsbögen bin, gefällt mir bei Outer Limits gerade das Standalone Konzept der Serie. Ich bin immer wieder angenehm beeindruckt, wie sehr es dieser Serie dennoch gelingt, eine durchgängige Grundstimung zu erzeugen.

    Kommentar


    • #3
      Ich hatte die Staffel natürlich auch gleich in meine Sammlung aufgenommen. Hauptsache, sie bringen auch alles raus und hören nicht einfach wieder auf.
      "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

      Kommentar


      • #4
        Ich habe gerade die Folge "Krieg der Planeten" (Quality of Mercy) gesehen, die hatte ich noch sehr gut in Erinnerung, weil das wirklich eine der besten Folgen überhaupt ist, mit einer angemessen hohen Bewertung in der imdb:
        "The Outer Limits" Quality of Mercy (1995)
        Was ich nicht mehr in Erinnerung hatte, bzw. was ich bei der Ausstrahlung wohl nicht registriert hatte (vielleicht hatte ich es auch vor den beiden anderen Serien gesehen): Die beiden Hauptdarsteller dieser Episode sind Robert Patrick (wohl vor allem bekannt als Agent Doggett aus "Akte X") und Nicole de Boer, die sich damals noch Nikki deBoer nannte (Ezri Dax aus DS9). Beide liefern eine beeindruckende Darstellung ab.


        Diese Folge zeigt beispielhaft die Qualität der Serie, die sich sehr oft durch herausragende Geschichten und schauspielerische Qualität auszeichnet.
        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

        Kommentar


        • #5
          Ja die Folge ist klasse, es gibt ja 2 Folgen über diesen Krieg der Planeten.

          Kommentar


          • #6
            Ist schon interessant, wieviele Schauspieler da mit gemacht haben, die man aus anderen Serien kennt, ähnlich wie auch bei Akte X.
            z. B.
            in Folge 12 "Das Geisterschiff" (Dark Matters) Annette O'Toole (jetzt Martha Kent in Smalville)
            in Folge 14 "Das Experiment" (The New Breed) Richard Thomas (Die Waltons) und Peter Outerbridge (jetzt bei der hervorragenden kanadischen Serie "ReGenesis")
            in Folge 16 "Mission Mars III" (The Voyage Home) Michael Dorn (Worf)
            in Folge 19 "Der Roboter" (I Robot) Leonard Nimoy (Spock)
            Diese Folge kannte ich sogar noch nicht.
            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

            Kommentar


            • #7
              hab mir grade outer limits season 1 günstig besorgt .. aber so wies ausschaut wirds keine season 2 in deutschland geben oder ?? is ja schon fast en jahr her das season 1 raus is...
              DVDs/Comics/Games
              Warhammer 40k Bücher Unterstützt mich

              Kommentar


              • #8
                Ich bin auch schon drauf und dran, mir den Rest im Original zu besorgen. In Deutschland wird man in der Beziehung leider immer öfter im Regen stehen gelassen.
                "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                Kommentar


                • #9
                  Auf jeden Fall, wäre ich dankbar, wenn im Forum einer Signal geben würde, wenn tatsächlich die 2.Staffel in Deutschland erscheinen sollte.
                  Dummheit und schlichtes Gemüt sind der genetisch bedingte Normalzustand der menschlichen Spezies.
                  -Georg Schramm-

                  Kommentar


                  • #10
                    von DVD weiß ich zwar nix, aber Outer Limits kommt im April endlich wieder im TV (im Nachtprogramm von Kabel 1)
                    Homepage

                    Kommentar


                    • #11
                      echt im nachtprogramm von kabel eins um wieviel uhr denn so?
                      <a href="http://ntf-archive.de" target="_blank">
                      <img src="http://ntf-archive.de/modules/Sitebanner/images/NTF-Banner.jpg" border="0" width="468" height="60" alt="..:: New Transformers Archive ::..">
                      </a>

                      Kommentar


                      • #12
                        Die nächsten Ausstrahlungstermine/Folgen:
                        kabel eins
                        Mi 08.04., 03.55 Uhr 501 Das Böse in uns
                        kabel eins
                        Fr 10.04., 04.00 Uhr 502 Im Körper eines Fremden
                        Homepage

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                          Ich habe gerade die Folge "Krieg der Planeten" (Quality of Mercy) gesehen, die hatte ich noch sehr gut in Erinnerung, weil das wirklich eine der besten Folgen überhaupt ist, mit einer angemessen hohen Bewertung in der imdb:
                          "The Outer Limits" Quality of Mercy (1995)
                          Was ich nicht mehr in Erinnerung hatte, bzw. was ich bei der Ausstrahlung wohl nicht registriert hatte (vielleicht hatte ich es auch vor den beiden anderen Serien gesehen): Die beiden Hauptdarsteller dieser Episode sind Robert Patrick (wohl vor allem bekannt als Agent Doggett aus "Akte X") und Nicole de Boer, die sich damals noch Nikki deBoer nannte (Ezri Dax aus DS9). Beide liefern eine beeindruckende Darstellung ab. Diese Folge zeigt beispielhaft die Qualität der Serie, die sich sehr oft durch herausragende Geschichten und schauspielerische Qualität auszeichnet.
                          Mir ist die erste Staffel von "Outer Limits" im Ramschregal eines Elektromarktes in die Finger gekommen, und heute habe ich mich endlich getraut, ein paar Folgen anzuschauen (Die Folgen mit ++ haben mir sehr gut gefallen.)
                          - Die Sandkönige ++
                          - Valerie ++
                          - Der Virus
                          Als die Serie im Fernsehen kam, haben mich die Folgen schon oft sehr deprimiert, denn wirklich positiv enden die ja alle nicht. Und die Folgen sind auch sehr unterschiedlich, ganz anders als "Akte X" mit immer denselben Schauspielern, ändert sich bei "Outer Limits" von Folge zu Folge praktisch alles, nur nicht die negative depressive Aura, die von den Folgen ausgeht.

                          "Krieg der Planeten" auf DVD scheint aber ein echtes High-Light zu sein, und es gibt auch ein Making-of dazu. Warum die Serie nicht mehr Fans zu haben scheint ... siehe negative Aura.

                          Kommentar


                          • #14
                            Warum die im Fernsehen gute Serien immer irgendwann unter der Woche zwischen 23.00 Uhr und 4.00 Uhr früh zeigen, werde ich nie verstehen. Bei dem Mist, den die sonst zur Primetime bringen...
                            Das nicht immer positive Ende macht für mich gerade den Reiz der Serie aus. Dies ist für mich "realistischer" als viele andere Serien, da man ja aus eigener Erfahrung weiß, dass meistens nicht der Gute gewinnt.
                            Dummheit und schlichtes Gemüt sind der genetisch bedingte Normalzustand der menschlichen Spezies.
                            -Georg Schramm-

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Khaless Beitrag anzeigen
                              [...]Das nicht immer positive Ende macht für mich gerade den Reiz der Serie aus. Dies ist für mich "realistischer" als viele andere Serien, da man ja aus eigener Erfahrung weiß, dass meistens nicht der Gute gewinnt.
                              Ich habe jetzt auch die zweite DVD der ersten Staffel gesehen, also
                              - Die Seelenwanderung ++
                              - Der kalte Tod +
                              - Das Z-Chromosom
                              - Blick in die Zukunft: +

                              Folgen mit + haben mir (gerade noch) gut gefallen, Folgen mit ++ sogar sehr gut. Die Idee von "Seelenwanderung", wo Außerirdische, die ihren Planeten verlassen mussten, auf der Erde die Körper von Toten übernehmen, um weiterzuexistieren, ist hochinteressant. Diese hatte auch ein positives Ende! Die anderen drei Folgen waren nicht besonders interessant, eher magere Durchschnittskost.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X