Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Raumpatrouille Orion - Folgen-/Gesamtbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Raumpatrouille Orion - Folgen-/Gesamtbewertung

    Hier bitte nur Episodenbewertungen posten. Allgemeine Diskussionen zur Serie bitte in diesem Thread.

    Raumpartrollie Orion -Serienübersicht




    Originaltitel: Raumpatrouille
    Herstellungsland: Deutschland
    Erscheinungsjahr: 1966
    Filmfirma: Bavaria
    Schöpfer: Rolf Honold
    Regie: Michael Braun
    Theo Mezger

    Inhalt

    Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann Morgen Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von Übermorgen! Es gibt keine Nationalstaaten mehr, es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum. Man siedelt auf fernen Sternen; der Meeresboden ist als Wohnraum erschlossen. Mit heute noch unvorstellbaren Geschwindigkeiten durcheilen Raumschiffe unser Milchstraßensystem. Eins der Raumschiffe ist die Orion. Winziger Teil eines Sicherheitssystems das die Erde vor Bedrohungen aus dem All schützt. Begleiten wir die Orion und ihre Besatzung bei ihrem Patroulliendienst am Rande der Unendlichkeit.

    Ich finde der Prolog beschreibt die Serie sehr Treffend


    Darsteller:

    Dietmar Schönherr
    Eva Pflug
    Wolfgang Völz
    Claus Holm
    Friedrich G. Beckhaus
    Ursula Lillig
    Benno Sterzenbach
    Friedrich Joloff
    Vivi Bach
    Claus Biederstaedt
    Thomas Reiner
    Reinhard Glemnit

    Raumpatrouille Orion [TV-Serie] (1966)

    Staffelübersicht ( mit Ersaustrahlung)

    Folge 1: Angriff aus dem All
    Erstausstrahlung: 17. September 1966

    Folge 2: Planet außer Kurs

    Erstausstrahlung: 1.Oktober 1966

    Folge 3: Die Hüter des Gesetzes
    Erstausstrahlung: 15.Oktober 1966

    Folge 4: Deserteure
    Erstausstrahlung: 29.Oktober 1966

    Folge 5: Der Kampf um die Sonne
    Erstausstrahlung:12. November 1966

    Folge 6: Die Raumfalle
    Erstausstrahlung:26. November 1966

    Folge 7: Invasion
    Erstausstrahlung:10. Dezember 1966

    Quellen:imdb.de und meine DVD Sammlung



    Bestimmt gibt es schon ein Thema das die Legendäre Spaceopera behandelt,ich mochte doch auch Meinungen zu den einzelnen Folgen und eventuell eine Linksammlung für Freaks (nicht Froggs) zu der Serie sehen die trotz ihres hohen Alters bei mir nicht an Beliebtheit verloren hat.

    Lieben Gruß Infinitas
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 25.08.2009, 12:14.
    █▓▒░ -Leipzig bei Nacht fotografiert von Silvio T.-☆ ░▒▓█

  • #2
    Nun, eigentlich gibt es ja schon 2 "allgemeine" Threads zu Orion:

    http://www.scifi-forum.de/science-fi...f-orion-4.html (letzter Eintrag im Mai 09)
    http://www.scifi-forum.de/science-fi...iff-orion.html (letzter Eintrag im September 08)

    Aber diesen Thread könnte man ja nun zu einem allgemeinen Episoden-Thread umfunktionieren.
    Ich würde dann eine Umbenennung in "Raumpatrouille Orion- Folgen/Gesamtbewertung" vorschlagen.

    Betreffend weitere Links hier im Forum:
    http://www.scifi-forum.de/science-fi...ch-besten.html
    http://www.scifi-forum.de/science-fi...on-remake.html

    Und ein empfehlenswerter externer Link:
    orionspace.de

    Kommentar


    • #3
      Genial Serie...

      Sicher Aufwändiger Produziert als Star Trek... Die Thematik ist einiges komplexer als bei vielen gängigen Scifi Serien dieser Zeit... Nur die Froggs hätte man ein wenig besser ausarbeiten können. Mitte der 90er Jahre gabs ja mal Gerüchte dass Pro Sieben eine neuauflage der Serie produziert. Wurde dann leider nix draus... Sehr schade. Man hätte da immens was rausholen können.

      Was kann man noch sagen... Ah der Soundtrack... Peter Thomas hiess der Komponist wenn ich mich recht entsinne. Was da an Jazzigem Sound geboten wurde war schon klasse...

      Naja steht bei mir als DVD im Regal wie es sich gehört. Ich hoffe ja immernoch auf ein anständiges Remake

      Kommentar


      • #4
        Zitat von MFB Beitrag anzeigen
        Aber diesen Thread könnte man ja nun zu einem allgemeinen Episoden-Thread umfunktionieren.
        Ich würde dann eine Umbenennung in "Raumpatrouille Orion- Folgen/Gesamtbewertung" vorschlagen.
        Genau so wird es gemacht. Ansonsten hättest du, Infinitas, auch einfach einen der bestehenden Threads nutzen können.

        Diesen Thread hier also nur noch für Episodenbewertungen/-diskussionen nutzen. Allgemeines in dem andereren Thread (im Eröffnungsbeitrag verlinkt).
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Zitat von MFB Beitrag anzeigen
          Nun, eigentlich gibt es ja schon 2 "allgemeine" Threads zu Orion:

          http://www.scifi-forum.de/science-fi...f-orion-4.html (letzter Eintrag im Mai 09)
          http://www.scifi-forum.de/science-fi...iff-orion.html (letzter Eintrag im September 08)

          Aber diesen Thread könnte man ja nun zu einem allgemeinen Episoden-Thread umfunktionieren.
          Ich würde dann eine Umbenennung in "Raumpatrouille Orion- Folgen/Gesamtbewertung" vorschlagen.

          Betreffend weitere Links hier im Forum:
          http://www.scifi-forum.de/science-fi...ch-besten.html
          http://www.scifi-forum.de/science-fi...on-remake.html

          Und ein empfehlenswerter externer Link:
          orionspace.de
          Ja so etwas habe ich fast schon befürchtet .
          ICh Finde eine Gesamtbewertung ist auch Angemessen ich wollte halt auch die Möglichkeit für externe Links und Infos einbinden und die ein oder Andere Reflektion dabei auch nicht ausschließen.Diese ist bestimmt auch in einer Gesamtbewertung gegeben.

          Dann benenne ichs jetzt um in Raumpatrouille Orion- Folgen/Gesamtbewertung und bitte die Moderation mal wider um den Rest.

          und dake für den Link

          Ich habe da noch was für Leute ausgekramt die zumindest den Prolog in Farbe sehen wollen.
          Da der Link von You Toube kommt distanziere ich mich natürlich gleich mal davon - trotzdem viel Spaß beim ansehen

          YouTube - Raumpatrouille Orion

          LG Infinitas

          EDIt cool - manche Sachen funktioniren von alleine -Dangööö
          █▓▒░ -Leipzig bei Nacht fotografiert von Silvio T.-☆ ░▒▓█

          Kommentar


          • #6
            Okay, dann beginne ich mal mit einer Übersicht meiner Folgenbewertung im hier im Forum üblichen Stil (1* = schlecht, 6* = sehr gut):

            Folge 1: Angriff aus dem All 5*
            Folge 2: Planet außer Kurs 5*
            Folge 3: Die Hüter des Gesetzes 4*
            Folge 4: Deserteure 3*
            Folge 5: Kampf um die Sonne 4*
            Folge 6: Die Raumfalle 2*
            Folge 7: Invasion 5*

            Durchschnitt: 4,0 *

            Natürlich ist das Ergebnis von 4,0 durch die leider sehr geringe Anzahl von Folgen nicht sehr aussagekräftig, aber mit diesem Wert kann sich Raumpatrouille locker mit dem oftmals als Vergleich herangezogenen "Raumschiff Enterprise" messen und übertrumpft es sogar noch knapp.

            Vor allem hat die Serie einen wirklich starken Star. "Angriff aus dem All" und "Planet außer Kurs" stellen die Bedrohung durch die Frogs schon sehr schön dar. Die "Supernova" in der zweiten Folge ist zudem auch sehr schön dargestellt mit den damals möglichen Effekt-Möglichkeiten. Nach dem starken Beginn lies die Serie ein wenig nach, konzentrierte man sich mehr auf Einzelfolgen, die aber auch zum größten Teil sehr gut funktionierten. Lediglich "Die Raumfalle" gefiel mir nicht so sehr. Wobei es lustig ist, dass man im Jahr 3000 Teleportieren noch als SciFi-Humbug abtut.

            Das Finale "Invasion" ist dann ein gelungener Abschluss des "Story-Arcs" rund um die finale Invasion der Frogs. Zugegeben: Der Schluss kommt ein bisschen zu plötzlich, aber zusammen mit der Verschwörungsstory im GSD kommt noch mal schön Spannung auf.

            Wirklich schade, dass Orion keine weitere Staffel bekommen hat. Ich fand die erste wirklich sehr gelungen, aber für damalige Zeiten waren die Ausgaben halt einfach zu hoch, was wiederum aber zu qualitativ sehr gut gemachten Folgen geführt hat, die von einem sehr sympathischen Cast getragen wurden. Die Charaktere mache wirklich viel aus und mir gefällt die Vertrautheit der Crew auf diesem verhältnismäßig kleinen Raumschiff. Lediglich Helga Legrelle bleibt über die ganze Serie hindurch etwas blass bzw. hat sie einfach wenig zu tun.

            Die Ähnlichkeit mit "Raumschiff Enterprise" finde ich wirklich interessant und man könnte wirklich annehmen, dass man da was von einander abgeschaut hat. Beide Serien haben ähnliche Captain-Figuren an der Spitze der Crew, die allgemein bei beiden Serien sehr international besetzt ist. Auch sind die Charaktere recht ähnlich angelegt und die Erzählweise der Geschichten wirken durchaus austauschbar.

            Fazit: "Raumpatrouille Orion" ist eine wirklich gute 60er-Jahre-Serie, die sich damals mit Hollywood-Produktionen problemlos messen konnte und die ich, immer wieder mal gerne ansehe, obwohl sie klar "vor meiner Zeit" gemacht worden ist.

            PS: Zum Thema Farbe noch sei erwähnt, dass mir der S/W-Stil sehr gut gefällt und ich froh bin, dass man sich damals gegen Farbaufnahmen aller Szenen ausgesprochen hat. (Bluescreen-Aufnahmen wurden damals ja auf Farbfilm aufgenommen und nachträglich in S/W übertragen.) Eine orange-blaue Orion hätte mir nicht sehr gefallen.

            Kommentar


            • #7
              Leider kann ich mich an die einzelnen Folgen nicht mehr so genau erinnern, dass ich eine komplette Bewertungsliste aller Folgen liefern könnte. Ich erinnere mich aber noch ziemlich gut an die erste Folge "Angriff aus dem All". Der Titel ist typisch für die damalige Vorstellung dessen, was im Zentrum eines Weltraum-Science Fictions stehen sollte. Dieses Element hat sich dann auch etabliert und ist in so ziemlich jeder Science Fiction-Serie mit Weltraumbezug auf die eine oder andere Weise anzutreffen.

              Zitat von MFB Beitrag anzeigen
              Die Ähnlichkeit mit "Raumschiff Enterprise" finde ich wirklich interessant und man könnte wirklich annehmen, dass man da was von einander abgeschaut hat. Beide Serien haben ähnliche Captain-Figuren an der Spitze der Crew, die allgemein bei beiden Serien sehr international besetzt ist. Auch sind die Charaktere recht ähnlich angelegt und die Erzählweise der Geschichten wirken durchaus austauschbar.

              Fazit: "Raumpatrouille Orion" ist eine wirklich gute 60er-Jahre-Serie, die sich damals mit Hollywood-Produktionen problemlos messen konnte und die ich, immer wieder mal gerne ansehe, obwohl sie klar "vor meiner Zeit" gemacht worden ist.
              Das sehe ich ganz ähnlich. Als ich den Trailer angesehen hatte, war ich über die vielen Parallelen überrascht. Das hatte ich so gar nicht mehr in Erinnerung. Es ist um so erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass "Raumpatroullie Orion" älter ist als "Raumschiff Enterprise" und eine deutsche Produktion (nicht, dass ich deutschen Produktionen nichts zutrauen würde, aber dieser Ansatz war in den 60-ern außerhalb Amerikas doch eher untypisch).

              Der Erfolg gründet sich zu einem guten Teil auf die Charaktere der Serie und deren Besetzung durch gute Schauspieler.

              Die Tricks und die Schifftechnik muten schon seit langem (schon aus Sicht der 70-er) eher belustigend an. Hier muss man einfach die Zeit in Rechnung stellen und die Einfachheit der Mittel, mit denen man auskam/auskommen musste (Bügeleisen als Controller, Joghurtbecher an der Decke usw.) und beide Augen zudrücken ++
              All I need to know about life I learned from Star Trek:

              Even in our own world, sometimes we are aliens.
              Infinite diversity in infinite combinations (IDIC).

              Kommentar


              • #8
                Ok dann mochte ich auch meine bewertung fur die folgen hier mahl schreiben
                Folge 1: Angriff aus dem All 6
                Folge 2: Planet außer Kurs 5
                Folge 3: Die Hüter des Gesetzes 5
                Folge 4: Deserteure 4
                Folge 5: Kampf um die Sonne 5
                Folge 6: Die Raumfalle 4
                Folge 7: Invasion 5

                Uberall : 4,86

                Ich fand die erste folge einfach klasse und sehr spannend, so wie sich das abspielt in das zerdunkelte MZ-4

                Und naturlich mochte ich fur die Orion fans die es noch nicht wissen der link zur unseres Raumpatrouille Orion Fanfilm-projekt hier geben, bitte besuch unsere webseite mahl
                (Untitled Document)
                Bin gespannt auf was ihr davon halt ...Henny

                Kommentar


                • #9
                  Hier meine Bewertung der ersten Staffel:

                  1. Staffel:
                  Code:
                  101	Angriff aus dem All	5
                  102	Planet außer Kurs	5
                  103	Die Hüter des Gesetzes	4
                  104	Deserteure	        3
                  105	Der Kampf um die Sonne	6
                  106	Die Raumfalle	        3
                  107	Invasion	        5
                  Durchschnitt: 4,43
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    Mc Lane

                    Die Serie ist Kult. Eine Bewertung der einzelnen Folgen? Naja! Sry, nicht mein Fall. Aber den Abschluß, den hätte ich mir noch etwas imposanter vorgestellt. Vielleicht ging es nicht wegen der Technik und der zur Verfügung stehenden Mittel.
                    und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von antivirus Beitrag anzeigen
                      Die Serie ist Kult. Eine Bewertung der einzelnen Folgen? Naja! Sry, nicht mein Fall. Aber den Abschluß, den hätte ich mir noch etwas imposanter vorgestellt. Vielleicht ging es nicht wegen der Technik und der zur Verfügung stehenden Mittel.
                      Ja, dieser Thread ist exakt nur dafür vorgesehen die Serie mit ihren Folgen zu bewerten.

                      Diskussionen können in diesem Thema geführt werden:

                      http://www.scifi-forum.de/science-fi...iff-orion.html

                      So sei es (;

                      LG Infinitas
                      █▓▒░ -Leipzig bei Nacht fotografiert von Silvio T.-☆ ░▒▓█

                      Kommentar


                      • #12
                        Meine Bewertung zur Orion-Serie

                        1) Angriff aus dem All: 6 *
                        Sehr spannend, ich schaue immer noch gebannt zu, wenn Hasso und Atan in der Station auf MZ-4 herumlaufen. Frog-Darstellung ist unheimlich und fremdartig. Verblüffende Lösung: Frogs vertragen keinen Sauerstoff, der für Menschen lebenswichtig ist.

                        2) Planet außer Kurs: 3 *
                        McLane rettet die Erde (nach Plan DX17?), nur die Orion kann das, simple Dramatik. Gibt es außer der Orion und der Hydra keine Schiffe? Um die "Supernova" herum müsste es von Schiffen doch nur so wimmeln.

                        3) Hüter des Gesetzes: 5*
                        Spannende Auseinandersetzung Mensch gegen Roboter. Roboter werden gezeigt als stupide Arbeiter, quasi als Vorgriff auf die Rationalisierungswelle.
                        Geschickt finde ich die Idee, dass Roboter zwei widersprüchliche Befehle befolgen mussten (einen Menschen retten, einen anderen Menschen dabei Leid zufügen). Dadurch erfolgte eine Art Kurzschluss in der Programmierung, und die Roboter übernahmen in der Kolonie die Macht.

                        4) Deserteure: 4 *
                        Obwohl allgemein eher kritisch gesehen, finde ich die Episode recht spannend aufgrund einer Erwartungshaltung, die entsteht, weil McLane und seine Leute ins Unbekannte vorstoßen und Rätsel lösen müssen. Am Schluss gibt es dann einen Showdown.

                        5) Der Kampf um die Sonne: 5 *
                        Gut dargestellter Konflikt zwischen der Erde und ehemaligen Kolonisten. Gefallen hat mir auch die Idee mit der Frauenherrschaft auf Chroma. Die Darstellung der Präsidentin ist überzeugend, besonders unter Berücksichtigung der Zeitumstände. Sie bleibt gelassen, auch wenn McLane brüllt.
                        Aber: Wenn die Chromaner in einem anderen Sonnensystem leben, wieso heizen sie gerade unsere Sonne auf und nicht einen anderen Stern? Was nützt es ihnen überhaupt? Ihnen müssten die Konsequenzen doch klar sein. Die Chroma-Wissenschaftler, die McLane aufgreift, beweisen es ja.
                        Bei der Bewertung habe ich die Logik zurückgestellt zugunsten der Dramaturgie.

                        6) Die Raumfalle: 3 *
                        Ein arroganter Sci-Fi-Autor und ein Exilstern (Justizvollzug wie im 18. Jahrhundert). Wieso liefert McLane Schiff und Besatzung an die aufständischen Kolonisten aus? Das ist doch unglaubhaft, hier hätte Leutnant Jagellovsk mit einer Alpha-Order einschreiten müssen. Witzig ist aber der Minister, der am Schluss hinnehmen muss, dass sein Schwiegersohn "stockbesoffen" ist.

                        7) Invasion: 6 *
                        Spannende Invasionsstory, in der die Möglichkeiten eines Geheimdienstes aufgezeigt werden, wenn man Macht hat und sie nutzt. Tragisch das Schicksal von Oberst Villa, der gegen seinen Willen zur Marionette der Frogs gemacht wird. McLanes Beförderung am Schluss ist eigentlich längst überfällig.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X