Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mondbasis Alpha [101] "Die Katastrophe" / "Breakaway"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mondbasis Alpha [101] "Die Katastrophe" / "Breakaway"

    Drehbuch: George Bellak
    Regie: Lee H. Katzin

    Darsteller:

    Martin Landau - Commander John Koenig
    Barbara Bain - Doctor Helena Russell
    Barry Morse - Professor Victor Bergman
    Nick Tate - Alan Carter
    Prentis Hancock - Paul Morrow
    Zienia Merton - Sandra Benes

    Erstausstrahlung in Deutschland: 06.09.75


    Inhaltsangabe: "John Koenig ist zum Kommandanten der Mondbasis Alpha 1 ernannt worden, doch die Bedingungen seines Amtsantritts sind äußerst schwierig: Mehrere Techniker sind von einer geheimnisvollen Krankheit befallen, die das Gehirn zu zerstören droht.

    Die Ärztin der Basis, Dr. Helena Russell, ist davon überzeugt, daß die Ursache der Krankheit in den Strahlen des Atommülls zu suchen ist, der auf der erdabgewandten Seite des Mondes in riesigen Kammern lagert.

    Während der Untersuchung des Mülls kommt es zur Katastrophe: Durch eine ungeheure Kettenreaktion wird der Erdtrabant teilweise zerstört. Die Explosion wirkt wie ein gewaltiger Raketenantrieb und schießt den Mond aus der Umlaufbahn der Erde. Die Besatzung der Mondbasis Alpha 1 muß hilflos zusehen, wie der Mond in die Unendlichkeit des Weltalls abdriftet. Der Kampf ums Überleben beginnt..."

    Quellen: Space: 1999 - Wikipedia, the free encyclopedia
    Space: 1999 Catacombs- Guides, Scripts, Analysis
    Mondbasis Alpha 1

    +
    +

    Für meine Begriffe ist dies eine sehr starke Pilotfolge mit einer sehr gelungenen Einführung der Charaktere und der Basis, mit sehr guter Action. Wenn einem diese Folge schon nicht gefällt, dann wohl auch nicht der Rest der Serie. Meine Bewertung : 6 Sterne * * * * * * .

  • #2
    Das ist der Pilotfilm der allgemein sehr guten Science Fiction Serie!
    Ich habe zum Glück alle Folgen auf DVD in meiner Sammlung, und als Kind hing ich immer vor dem Fernseher wenn Mondbasis Alpha 1 (Space 1999) im Fernsehen lief, ich fand die Folgen ungemein spannend, und auch jetzt als Erwachsener schaue ich mir die Serie noch gerne an!

    Leider war die Serie im TV aber geschnitten, auf DVD liegt sie erstmals ungeschnitten vor, allerdings vermisse ich den damaligen deutschen Vorspann mit der Musik von Jean-Michel Jarre!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
      Leider war die Serie im TV aber geschnitten, auf DVD liegt sie erstmals ungeschnitten vor, allerdings vermisse ich den damaligen deutschen Vorspann mit der Musik von Jean-Michel Jarre!
      . Witzig, dass Du das erwähnst. Ich finde gerade den originalen Vorspann sehr gelungen. Den deutschen Vorspann gibt es aber auch auf den DVDs. Ebenso eine Liste von Schnitten, so dass man weiß, was damals geschnitten wurde. Die nachträgliche Synchro ist eigentlich recht gut.

      Hier mal noch zwei Bilder zur Episode. Auf dem linken Bild sieht man die Verladung des radioaktiven Mülls und einen Adler auf der Startrampe. Adler sind die Allzweck-Raumfähren, die sich ja noch Verwendung etwas unterscheiden können (Transportadler, Rettungsadler, Kampfadler, wobei glaube ich alle Adler mit einem Laser bewaffnet sind, um die ganzen Anlagen nötigenfalls auch zu verteidigen).

      Auf dem rechten Bild sieht man die Chefärztin Helena Russell und durch die beiden Fenster einen Teil der Mondoberfläche. Insgesamt macht die Basis einen sehr vernünftigen Eindruck.
      Zuletzt geändert von irony; 03.01.2012, 08:23.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
        . Witzig, dass Du das erwähnst. Ich finde gerade den originalen Vorspann sehr gelungen. Den deutschen Vorspann gibt es aber auch auf den DVDs. Ebenso eine Liste von Schnitten, so dass man weiß, was damals geschnitten wurde. Die nachträgliche Synchro ist eigentlich recht gut.
        Wirklich schlecht ist die Titelmelodie von Monsieur Jarre, die vom ZDF später hinzugefügt wurde, nicht. Schließlich hat sie mich zum Kauf des Albums "Oxygene", aus welchem der Titel stammt, animiert.
        Erst mit dem Erwerb der DVD-Neuveröffentlichung sah ich zum ersten Mal den Original Episodenauftakt, den man in Deutschland nie sah. Und der ist allemal am besten.
        An die alte Synchro kann ich mich kaum noch erinnern weil die Erstausstrahlung ja schon 33 Jahre her ist. Wiederholungen hatte ich immer wieder verpaßt.
        Die neue Synchro ist mir aber nicht unangenehm aufgefallen. Also gehe ich mal davon aus, daß sie gelungen ist.
        "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Jobe Beitrag anzeigen
          Wirklich schlecht ist die Titelmelodie von Monsieur Jarre, die vom ZDF später hinzugefügt wurde, nicht.
          Mir gefällt das auch recht gut. Viel besser als was in der zweiten Staffel von Fred Freiberger als neuer (originaler) Vorspann eingesetzt wurde .
          Zitat von Jobe Beitrag anzeigen
          An die alte Synchro kann ich mich kaum noch erinnern weil die Erstausstrahlung ja schon 33 Jahre her ist. Wiederholungen hatte ich immer wieder verpaßt.
          Was ich eigentlich meinte, war, dass man die wieder eingefügten Szenen neu synchronisiert hat, und die zahlreichen nie im ZDF gesendeten Folgen, so um die 18 von 48 dann natürlich auch .

          Kommentar


          • #6
            Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
            Was ich eigentlich meinte, war, dass man die wieder eingefügten Szenen neu synchronisiert hat, und die zahlreichen nie im ZDF gesendeten Folgen, so um die 18 von 48 dann natürlich auch .
            Dann hat die Firma e-m-s new media AG da aber sehr gute Arbeit geleistet. Und auch noch Geld ausgegeben. In den Specials gibt es noch ein Interview mit Volker(?)Brandt, der den Tony gesprochen hat. Da dieser Synchronsprecher ja u.a. heute Michael Douglas fest spricht, dürfte es nicht billig gewesen sein.

            Im Vergleich dazu fällt die komplette Serienbox von "Ufo" recht mager aus. Dort wurde, soweit mir bekannt, nichts nachsynchronisiert.
            "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

            Kommentar


            • #7
              Nein, englisch mit deutschen Untertiteln. MBA1 sehe ich da aber auch als Ausnahme , wird wohl selten bleiben das man sich beim nachsynchronisieren soviel Mühe gibt.

              Kommentar


              • #8
                Gibt es die Serie bzw. den Pilot noch irgendwo auf DVD,
                ich finde nur Angebote ab Folge 13.

                Gebraucht dafür 80,- Euronen zu zahlen, ist mir dann doch zu heftig!
                http://www.amazon.de/gp/offer-listin...&condition=all

                Kommentar


                • #9
                  Für 80€ gibt es bei Ebay oft alle 4 Boxen zusammen...einfach mal ne Weile lang beobachten...

                  Kommentar


                  • #10
                    2. ZDF-Folge: Die Teufelsmaschine

                    Die Katastrophe/Breakaway ist die Pilotfolge von Mondbasis Alpha 1/Space 1999.
                    Sie wurde im deutschen Fernsehen (ZDF) am 7.August 1977 zuerst ausgestrahlt.

                    Eine Woche später gab es eine Folge von "Rauchende Colts". Eine allseits beliebte Westernserie.

                    Am 21. August `77 wartete das ZDF mit der 2. Folge von Mondbasis Alpha 1 auf.
                    Jedoch war es in Wirklichkeit die Folge 1.21 von Space 1999.
                    Diese hieß "The Infernal Machine" und wurde dem deutschen Publikum unter dem Titel "Die Teufelsmaschine" verkauft.

                    Ein seltsamer Flugkörper landet auf Alpha. Nachdem der Computer auf Alpha ausgefallen ist fordert eine Stimme die Crew auf sich unverzüglich auf das "Schiff" zu begeben. An Bord entdecken Koenig, Dr.Russel und Professor Bergman einen alten Mann der im Sterben liegt. Bald wird klar, daß der Schiffscomputer "Gwent" das Sagen hat und einen neuen "Gefährten" sucht.

                    Nachdem der alte Mann verstorben ist verlangt Gwent die Aufladung seiner Energieresourcen. Dies soll natürlich Alpha übernehmen. Ferner fordert er Professor Bergman, Koenig und Russel als Nachfolger für seinen verstorbenen "Piloten" an. Ein psychologisches Wettrennen beginnt...

                    Das innere des unbekannten Raumschiffes zeigt dem deutschen Publikum was es von dieser neuen Serie zu erwarten hat. Es bietet ein oppulentes Set mit einer sehr weitläufigen Architektur.
                    Angehängte Dateien
                    Zuletzt geändert von Galactus; 17.05.2010, 11:51.
                    "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

                    Kommentar


                    • #11
                      3. ZDF-Folge: Zwischen Zwei Planeten

                      Nach der geplanten Wartezeit von 14 Tagen strahlte das ZDF am 4.September 1977 die 3. Folge unter dem Namen "Zwischen Zwei Planeten" aus. Diese war in Wahrheit die Folge 1.18 von Space 1999 unter dem Titel: "The Last Enemy".

                      Der Mond durchquert ein Sonnensystem, in dem die bewohnten Planeten Beta und Delta miteinander Krieg führen. Die Betaner legen die Verteidigungsanlagen der Mondbasis lahm und nutzen den Erdtrabanten, um von dort ihren Angriff gegen Delta zu starten. Alsbald befinden sich die Alphaner im Zentrum einer blutigen Weltraumschlacht.

                      Ein auf dem Mond gelandetes Raumschiff vom Planeten Beta schaltet die Verteidigungsanlagen der Mondbasis aus und bringt sich für einen Raketenangriff auf den feindlichen Planeten Delta in Stellung. Schnell wird den Alphanern klar, daß der Mond als Abschußbasis dienen soll, da die beiden Planeten sich auf direktem Wege nicht beschießen können. Ein Gegenangriff des Planeten Delta bringt dann die Mondbasis in akute Gefahr.
                      Den Alphanern unter Koenig bleibt bald nichts anderes übrig als in den Krieg einzugreifen und zu intervenieren.

                      Die Besatzung des Raumschiffes vom Planeten Beta besteht auschließlich aus Frauen, welche durch ihre Attraktivität an die alte "UFO" Serie erinnern. Sie stehen in einem seit Ewigkeiten andauernden Krieg mit dem "Männerplaneten" Delta.
                      Angehängte Dateien
                      Zuletzt geändert von Galactus; 17.05.2010, 11:47.
                      "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

                      Kommentar


                      • #12
                        4. ZDF-Folge: Auf gefährlichem Kurs

                        Vier Tage später, am 8. September 1977 folgte dann die 4. ZDF-Folge unter dem Titel: "Auf gefährlichem Kurs".

                        Es war die Space 1999 Folge 1.13: "Collision Curse".

                        Der Mond befindet sich auf Kollisionskurs mit einem riesigen Planeten. Die einzige Rettung scheinen genau platzierte Minen zu sein, die den Mond aus seiner todbringenden Bahn werfen sollen. Doch Commander Koenig weigert sich, nach einem Besuch auf dem Planeten, die entsprechenden Maßnahmen zu ergreifen.

                        Nachdem Chefpilot Alan Carter verunglückt geborgen wird und im Koma liegt und ein fremdes Raumschiff auftaucht, welches Koenig´s Rettungsadler kapert, muß Koenig feststellen, daß der Planet nicht unbewohnt ist.
                        Ara, die letzte Herrscherin stellt mentalen Kontakt zu Koenig und Alan her um die Alphaner von ihrem fatalen Plan abzubringen, der sowohl den Planeten als auch den Mond zerstören würde.

                        Auf Alpha hat man jedoch davon keine Ahnung...

                        Die Raumschiffszenen dieser Folge sind recht gelungen und Martin Landau überzeugt hier mit sehr gutem, emotional ergreifendem Schauspiel.

                        Ferner gab es auch eine Comicadaption dieser Folge in der Zeitschrift Zack.

                        (fortsetzung folgt)
                        Angehängte Dateien
                        "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

                        Kommentar


                        • #13
                          5. ZDF-Folge: Wer programmiert Kelly ?

                          Nach einer Wartezeit von 4 Wochen strahlte das ZDF am 2. Oktober 1977 die fünfte Folge unter dem Namen "Wer programmiert Kelly ?" aus.
                          Im Original: Space 1999 Folge 1.20 "Space Brain".

                          Seltsame Symbole erscheinen auf den Monitoren der Mondbasis Alpha 1. Sie haben ihren Ursprung in einem riesigen, kosmischen Kraftfeld, das sich mit dem Mond auf Kollisionskurs befindet. Ein Ausweichen ist unmöglich.
                          Commander Koenig sendet einen Adler aus, der mit der fremden Intelligenz Kontakt aufnehmen soll.

                          Wenig später wird der Mond mit einem Meteoriten "beschossen", der aber keinen Schaden anrichtet und geborgen werden kann.
                          Als man den Meteoriten untersucht, stell sich heraus, daß es sich um die Überreste des Aufklärungsadlers handelt.
                          Gleichzeitig beginnt der Techniker Kelly ein höchst auffälliges Verhalten an den Tag zu legen.
                          Angehängte Dateien
                          Zuletzt geändert von Galactus; 22.05.2010, 11:07.
                          "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

                          Kommentar


                          • #14
                            6. ZDF-Folge: Angriff aus dem Weltall

                            Am gewohnten Platz nach 2 Wochen sendete das ZDF "seine" 6. Folge unter dem Titel : Angriff aus dem Weltall.
                            Original Space 1999 Episode 1.17 "War Games".

                            Als der Mond einen nahegelegenen Planeten passiert, tauchen wie aus dem Nichts Raumschiffe auf, die Alpha sofort angreifen. Trotz erbitterten Widerstands wird die Mondbasis fast völlig zerstört. Merkwürdigerweise handelt es sich bei den Angreifern um "Mark 9 - Kampffalken" von der Erde.
                            140 Besatzungsmitglieder sind tot. Den Alphanern bleibt nur die Flucht auf den fremden Planeten...

                            Auf dem fremden Planeten angekommen begegnen John und Helena Vertretern einer hochentwickelten Rasse, die den Alphanern die Evakuierung auf ihren Planeten verweigern. Die Menschheit hätte durch ihr aggressives Verhalten bewiesen, daß sie eine zerstörerische Rasse ist und deshalb eine Gefahr für die Bewohner des Planeten.
                            Die Situation scheint aussichtslos...
                            Angehängte Dateien
                            "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

                            Kommentar


                            • #15
                              7. ZDF-Folge: Die Steinzeit-Falle

                              Im gewohnten Rhythmus ging am 30. Oktober 1977 die 7. ZDF-Folge "Die Steinzeit-Falle" über den Bildschirm.

                              Im Original: Space1999 Episode 1.15 "The Full Circle".

                              Ein Erkundungsteam der Mondbasis ist auf dem urwaldähnlichen Planeten Rheta verschollen. Als der Adler, mit dem sie unterwegs waren, per Fernsteuerung geborgen wird, fehlt von der Besatzung jede Spur.
                              Dr. Helena Russel entdeckt jedoch die Überreste eines Urzeitmenschen.

                              Als man ein zweites Team auf den Planeten schickt bleiben die Mitglieder der 1. Expedition weiterhin unauffindbar. Nur Hinweise auf eine Steinzeitkultur und ein geheimnisvoll vernebeltes Tal...

                              (wird fortgesetzt)
                              Angehängte Dateien
                              "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X