Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dark Skies auf DVD

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dark Skies auf DVD

    Kennt die Serie noch jemand? War meine liebste in den 90ern, gleich nach Akte X und Outer Limits. Jahrelang schon wird gekämpft, dass die Serie auf DVD erscheint. Wegen den Musikrechten ist das bislang immer gescheitert. Aber jetzt endlich ....endlich endlich wird die Serie auf DVD erscheinen. Am 18. Oktober erscheint die erste und leider einzige Staffel in UK. Im Januar folgt dann die RC1-Veröffentlichung.

  • #2
    Ich habe gerade die UK-Version bekommen, nicht ganz billig, aber was soll's. Leider waren zwei der DVDs aus den Halterungen gefallen und in der Packung rumgerutscht. Es sind ein paar Kratzer drauf, ich hoffe, sie lassen sich trotzdem einwandfrei abspielen.

    Es gibt übrigens leider keine Untertitel.


    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

    Mondkalb schrieb nach 7 Stunden, 29 Minuten und 25 Sekunden:

    So, habe die erste Folge und den Pilotfilm gesehen.

    Bin ich froh, dass das endlich auf DVD raus ist. Ich dachte immer, einige Szenen und Geschichten, die ich in Erinnerung hatte, wären aus der Serie "First Wave" gewesen, für die es ja noch gar keine Veröffentlichung gibt. Aber zum Glück war das aus Dark Skies, wie ich heute festgestellt habe.
    Zuletzt geändert von Mondkalb; 22.01.2011, 18:09. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

    Kommentar


    • #3
      Erinnert sich sonst niemand an die Serie?
      Dark Skies - Tödliche Bedrohung - Wikipedia
      www.mystery-files.de - Dark Skies
      Dark Skies
      http://www.scififreaksite.com/skies.html

      Dark Skies: The Complete Series [DVD] [1996]: Amazon.co.uk: J.T. Walsh, Conor O'Farrell, Tim Kelleher, Jeri Ryan, Megan Ward, Thomas J. Wright, James A. Contner, David Jackson: DVD

      Wirklich eine sehr gut gemachte Invasions- und Verschwörungsgeschichte, leider wurde nur das erste Jahrzehnt abgedreht.
      Steven Spielberg hat das Konzept mit "Taken" später noch mal aufgenommen und in abgewandelter Form verwendet.
      Ähnlichkeiten zu Akte X und Roswell sind auch vorhanden.
      "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

      Kommentar


      • #4
        Die Serie wird wohl auch bei uns in Deutschland auf DVD erscheinen, und zwar voraussichtlich am 12. April 2011.

        Zumindest ist sie schon bei Amazon gelistet. Wer also nicht importieren möchte und bis zum Erscheinungstermin warten kann......

        Über Extras sowie Sprach- bzw. Untertitelspuren ist leider noch nichts bekannt.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
          Die Serie wird wohl auch bei uns in Deutschland auf DVD erscheinen, und zwar voraussichtlich am 12. April 2011.

          Zumindest ist sie schon bei Amazon gelistet. Wer also nicht importieren möchte und bis zum Erscheinungstermin warten kann......

          Über Extras sowie Sprach- bzw. Untertitelspuren ist leider noch nichts bekannt.
          Die Box von "Pandavision Entertainment", die schon für die hübsche DVD-Umsetzung der Serie "Earth 2" verantwortlich sind, kommt wieder in einem bedruckten Pappschuber. In diesem steckt ein Digipack zum Aufklappen mit 6 DVDs auf denen die insgesamt 19 Folgen in Deutsch und Englisch untergebracht sind.
          Etwas umständlich zu Entnehmen sind die Disks allerdings.
          Auch findet sich, von einem 8seitigen Info-Booklet abgesehen, kein nennenswertes Zusatzmaterial in dieser Box.

          Nichts für Schnäppchenjäger, der Preis dürfte einige abschrecken.

          Dark Skies - Die komplette Serie (6 DVDs): Amazon.de: Eric Close, J.T. Walsh, Gregory Harrison, Michael Hoenig, Perry Lang, Thomas J. Wright: DVD & Blu-ray

          Wer trotzdem so tief in die Tasche greifen möchte erhält eine gelungene Box, die eine Kultperle der Sci-Fi Seriengeschichte enthält.

          Mir gefiel ganz besonders die optische Aufmachung der Serie, die es wirklich schafft das gesamte Flair der Zeitperiode in der sie spielt zu treffen. Das machte die Serie wohl auch besonders teuer. Witzig fand ich auch die Grundidee des Autors Bryce Zabel, sämtliche "UFO-Zwischenfälle" zu seiner ganz eigenen Verschwörungstheorie zu verschmelzen.

          Man geht bei Dark Skies immer von einer Serie aus, die sich im Fahrwasser von Akte X bewegte, was auch immer ein bischen impliziert ein Serienklon zu sein und ihre Eigenständigkeit in Frage stellt.
          Das ist aber meines Erachtens nicht der Fall. Dark Skies konzentriert sich ausschließlich auf das UFO-Thema welches bei den X-Files immer nur einen Teil der Geschichte ausmachte.
          Dark Skies ist von der Story her auch von Anfang an viel näher dran. Der Zuschauer weiß sehr schnell von wem die konkrete Bedrohung ausgeht. Nämlich von den Hive. Schon im Pilotfilm werden deutlich die Fronten geklärt. Mulder mußte immer erst 3 Folgen lang fragen: "Wer sind die ?"

          Es sei noch angemerkt, daß hier auch ehemals real existierende Personen, wie der Nachtclubbesitzer Jack Ruby, teil der laufenden Handlung sind. Und das macht es noch unterhaltsamer.

          Ich habe die Ausstrahlung in den späten 90ern mit Spannung verfolgt und war sehr enttäuscht, daß die Serie nach nur einer Staffel wieder eingestampft wurde. Das nächste und übernächste Jahrzehnt hätte mich schon interessiert...
          Stephen Spielberg hat das ja, wie ich las, in Taken fortgeführt.
          Ein Grund vielleicht, sich Taken zu besorgen.
          Zuletzt geändert von Galactus; 25.05.2011, 14:55.
          "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

          Kommentar

          Lädt...
          X