Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TRON: Uprising

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TRON: Uprising

    Hallo zusammen, ich bin gerade in imdb.com über was gestolpert, es ist wohl gerade eine Tron Fernsehserie mit dem Titel TRON: Uprising in der Mache!

    TRON: Uprising (TV Series 2012) - IMDb

    Die Serie ist für 2012 angekündigt, ansonste ist mir aber nichts darüber bekannt, weis jemand was darüber?

  • #2
    Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
    Die Serie ist für 2012 angekündigt, ansonste ist mir aber nichts darüber bekannt, weis jemand was darüber?
    Offenbar ist es eine animierte Serie:
    Tron: Uprising is an upcoming animated science fiction TV series, part of the Tron franchise, which will air on Disney's television channel Disney XD
    Tron: Uprising - Wikipedia, the free encyclopedia
    The series is set between Tron and Tron: Legacy.
    Könnte mich interessieren. Den Original-Tron von 1982 finde ich klasse.

    Kommentar


    • #3
      Wenn ich erst einmal Tron von 1982 nachgeholt habe und dann noch Tron: Legacy angesehen habe (Vorrausetzung ist, dass es mir gefällt ), werde ich es mir wenns angemessene Zeiten sind hoffentlich ansehen.

      Kommentar


      • #4
        Mittlerweile läuft die Serie ja schon (auf Englisch) und hat etwa 1/3 der Staffel hinter sich (6/18 Folgen). Hat schon mal jemand hinein geschaut? Ich hab mal die ersten drei Folgen angesehen und fand es unter dem Strich gar nicht mal so schlecht, um nicht zu sagen sogar recht gut. Von der technischen Seite abgesehen auch besser als der Film (Legacy).

        Inhaltlich ist es natürlich sehr viel näher an Legacy als am ersten Teil, es spielt zwischen dem ISO-Krieg und Legacy. Also mehr oder minder die direkte Vorgeschichte des Filmes. Der visuelle Stil ähnelt auch sehr Legacy, auch wenn es etwas anders umgesetzt ist (CGI vermischt mit 2D-Animation).

        Nachdem ich vom Film eher enttäuscht war, finde ich die Serie wiederum bisher gar nicht mal so schlecht. Vielversprechend...

        Kommentar


        • #5
          Insgesamt gefällt mir die Serie auch ziemlich gut und von der Optik und vom Sound her ist sie auch sehr eng an den Kinofilm (der mir übrigens auch sehr gut gefiel) angelehnt, wodurch "Uprising" sich sehr gut einfügt und bei den Folgen sogar recht häufig Kino-Feeling aufkommt.

          Bisher nicht schlecht und - obwohl sicher günstiger produziert - für mich bislang doch deutlich besser als z.B. "Clone Wars". Wie das Star Wars-Pendant ist der Action-Anteil bei "Uprising" zwar auch relativ hoch, aber von der Handlung her ist schon das Interesse da herauszufinden, wie aus diesem Szenario in "Uprising" dann die Ausgangssituation von "Legacy" (vor allem die Tron/Rinzler-Sache) wurde.

          Kommentar


          • #6
            Ich frage mich an der Stelle auch, ob der Rinzler aus Legacy nun der richtige Tron war, oder eher Beck. Würde an dieser Stelle eher Letzteres vermuten, so wie Rinzler immer sein Gesicht hermetisch verborgen hat. Für Clu wäre es doch noch besser gewesen wenn der echte Tron sich auch als dieser zu erkennen gegeben hätte um jeden Zweifel auszuräumen ("Seht her, der berühmte Tron steht jetzt auf meiner Seite!"). Dass das nicht gemacht wurde deutet doch irgendwo darauf hin, dass es gar nicht der echte Tron war, sondern eben Beck.

            Gut, vielleicht wurde Tron auch tatsächlich für tot erklärt und Rinzler sollte für die Öffentlichkeit ein ganz anderes Programm sein. Aber dafür war die Aufmachung von Rinzler (inkl. Tron-T) dann doch etwas zu offensichtlich, meine ich.

            Könnte jedenfalls ganz interessant werden.

            Mittlerweile habe ich Folge 6 gesehen und fand sie sehr gut, vielleicht die beste Folge bisher. Die Vergangenheit von Paige, ihr Zusammentreffen mit Quorra und ihrer Freundin (grad den Namen vergessen) und der vermeintliche Verrat. Allerdings hat sich Paige schon extrem leicht hinter's Licht führen lassen. Die Programme des Rasters müssen schon (vermutlich verstärkt durch die Propaganda) extreme Angst vor den Isos gehabt haben, anders ist das wohl kaum zu erklären.

            Was aus der Iso-Zeit bzw. dem Krieg zu sehen wäre auch noch mal interessant, finde ich. Aber die Serie spielt ja erst hinterher.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Kelshan Beitrag anzeigen
              Ich frage mich an der Stelle auch, ob der Rinzler aus Legacy nun der richtige Tron war, oder eher Beck. Würde an dieser Stelle eher Letzteres vermuten, so wie Rinzler immer sein Gesicht hermetisch verborgen hat. Für Clu wäre es doch noch besser gewesen wenn der echte Tron sich auch als dieser zu erkennen gegeben hätte um jeden Zweifel auszuräumen ("Seht her, der berühmte Tron steht jetzt auf meiner Seite!"). Dass das nicht gemacht wurde deutet doch irgendwo darauf hin, dass es gar nicht der echte Tron war, sondern eben Beck.
              Ich denke auch durch das unverwechselbare "T" auf der Brust sollte Rinzlers Vergangenheit eigentlich jedem bekannt gemacht worden sein. Er würde als Tron oder wahrscheinlich eher als ehemaliger "Renegade" erkannt werden, da ja in "Uprising" durchaus bezweifelt wird, dass es sich wirklich um Tron handeln kann.

              Aber ich bin auch schon sehr gespannt, was aus Beck und Tron schließlich wird bzw. wer von den beiden zu Rinzler wird.

              Allerdings fällt mir ein, dass man Rinzler in einer Szene in Legacy, kurz vor seiner Rückbesinnung, sprechen hört und dort Trons Stimme bzw. Bruce Boxleitner zu hören ist. (Kann aber natürlich auch an durch Clu vorgenommene Modifikationen liegen )

              Mittlerweile habe ich Folge 6 gesehen und fand sie sehr gut, vielleicht die beste Folge bisher. Die Vergangenheit von Paige, ihr Zusammentreffen mit Quorra und ihrer Freundin (grad den Namen vergessen) und der vermeintliche Verrat. Allerdings hat sich Paige schon extrem leicht hinter's Licht führen lassen. Die Programme des Rasters müssen schon (vermutlich verstärkt durch die Propaganda) extreme Angst vor den Isos gehabt haben, anders ist das wohl kaum zu erklären.
              Ja, es werden regelrecht Schauergeschichten über die Isos erzählt, die auch von Paiges Freunden wiederholt werden. Da dürfte schon eine gehörige Angst herrschen. Mir hat die 6. Folge übrigens auch bisher am besten gefallen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                Allerdings fällt mir ein, dass man Rinzler in einer Szene in Legacy, kurz vor seiner Rückbesinnung, sprechen hört und dort Trons Stimme bzw. Bruce Boxleitner zu hören ist. (Kann aber natürlich auch an durch Clu vorgenommene Modifikationen liegen )
                Stimmt, ich hab den Film gestern erst mal wieder gesehen. Hätte mir eigentlich auffallen müssen. In diesem Fall kann der Anzug natürlich auch einen ähnlichen Zweck haben wie der unseren lieben Darth Vaders. Denn wie dieser kann es Tron (der echte) ja - wegen seiner Verletzungen - in der Serie auch nicht besonders lange außerhalb seiner Energiekammer aushalten. (Könnte man ggf. schon jetzt als ein wenig geklaut kritisieren, stört mich aber nicht weiter...)

                Oder man bringt eine Erklärung wie von dir vorgeschlagen ein. Damit wäre ich zwar auch nicht ganz glücklich da es recht erzwungen wirkt, aber wenn daraus letztlich eine "epische" Geschichte entsteht könnte ich das schon verschmerzen.

                Kommentar


                • #9
                  Kann mir einer verraten wo ich die richtigen Episoden sehen kann? Auf dem Disney XD Channel gibt es 10 kurze Sequenzen, teilweise mit Gameinlagen.

                  Nach der Beschreibung auf der Wiki-Seite können das aber die Richtigen gar nicht sein... die 7 Folge kommt erst am 12. Juli... kann mich einer aufklären? danke!
                  "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                  Kommentar


                  • #10
                    Auf iTunes zum Beispiel. Die ersten zwei Folgen sogar kostenlos.

                    Ansonsten kostenlos überall dort, wo man sonst auch Serien im Netz schauen kann. Sollte ja wenn man Google bedienen kann kein Problem sein.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Kelshan Beitrag anzeigen
                      Auf iTunes zum Beispiel. Die ersten zwei Folgen sogar kostenlos.
                      Die erste Folge ist kostenlos ja, und zu haben auch nur im amerikanischen iTunes Store.

                      Zitat von Kelshan Beitrag anzeigen
                      Ansonsten kostenlos überall dort, wo man sonst auch Serien im Netz schauen kann. Sollte ja wenn man Google bedienen kann kein Problem sein.
                      Danke für den Tipp
                      "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Kelshan Beitrag anzeigen
                        Mittlerweile läuft die Serie ja schon (auf Englisch) und hat etwa 1/3 der Staffel hinter sich (6/18 Folgen). Hat schon mal jemand hinein geschaut? Ich hab mal die ersten drei Folgen angesehen und fand es unter dem Strich gar nicht mal so schlecht, um nicht zu sagen sogar recht gut. Von der technischen Seite abgesehen auch besser als der Film (Legacy).
                        Dank diesem Thread und Posts wie deinen verfolge ich die Serie inzwischen auch.
                        Die Optik passt gut zu der Machart CGI +2D 2D-Animation.

                        Zitat von Kelshan Beitrag anzeigen
                        Inhaltlich ist es natürlich sehr viel näher an Legacy als am ersten Teil, es spielt zwischen dem ISO-Krieg und Legacy. Also mehr oder minder die direkte Vorgeschichte des Filmes. Der visuelle Stil ähnelt auch sehr Legacy, auch wenn es etwas anders umgesetzt ist (CGI vermischt mit 2D-Animation).

                        Nachdem ich vom Film eher enttäuscht war, finde ich die Serie wiederum bisher gar nicht mal so schlecht. Vielversprechend...
                        Tron Legacy war ebenfalls nichts für mich. Tron fand ich deutlich besser.
                        Dabei hab ich Tron zum ersten Mal 2 Tage vor Tron Legacy gesehen.

                        Die Stories von Tron Uprising gefallen mir dagegen richtig gut.
                        Die Folge Blackout war der einzige Ausreißer nach unten.
                        Die Action ist gut gemacht und verfällt nicht in langweilige Dauer Action in Tron Legacy.

                        Wie das ganze Geschichte zu Tron Legacy passen soll, darüber mache mir wenig Sorgen.
                        Im Zweifelsfall ignoriere ich einfach Tron Legacy.

                        Kommentar


                        • #13
                          @Alius:
                          Legacy und Uprising werden wohl auf jeden Fall zueinander passen, da es die selben Macher sind.

                          Was es an Legacy zu bemängeln gibt, versteh ich nich ganz. was habt ihr euch denn alle so großes vom Film erwartet?
                          Der Film hatte zwei Ziele: Bei "alten" Zuschauern Nostalgie zu erwecken und die "neuen" Zuschauer in die Tron-Welt einzuführen. Wenn man den Film als Teil eines Ganzen sieht (wie eine Folge einer Miniserie), dann bewertet man den Film vll anders.
                          Abgesehen davon hatte ich mein größtes Augenschmaus-Kinoerlebnis!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Creator83 Beitrag anzeigen
                            Was es an Legacy zu bemängeln gibt, versteh ich nich ganz. was habt ihr euch denn alle so großes vom Film erwartet?
                            Ich glaub das hatten wir schon im Legacy Filmthread. Aber was mich angeht: Eine detailreiche "Welt im Computer" mit Charme und schönen Anspielungen auf die Innereien des Computers. Gepaart mit einer netten Story, die etwas mehr Sinn macht als die hanebüchene Story von Teil 1. Oh, und vielleicht etwas audiovisuell Außergewöhnliches.

                            Bekommen habe ich ... lediglich Letzteres. Dazu erneut eine im Grunde wenig Sinn machende und sehr konstruiert wirkende Story und eine - im Gegenteil zu Teil 1 - bis auf wenige Ausnahmen recht langweilig und steril wirkende 0815 VirtualReality, die arg auf genau die Actionszenen begrenzt scheint, welche eben gezeigt wurden.

                            Zitat von Creator83 Beitrag anzeigen
                            Abgesehen davon hatte ich mein größtes Augenschmaus-Kinoerlebnis!
                            Der visuelle Stil ist schon etwas Besonderes, und der Soundtrack dazu ohne Zweifel genial. Leider ist das auch irgendwie alles, was von dem Film letztlich wirklich erwähnenswert ist. Das ist nicht nur ein bisschen wenig, sondern hätte imho auf jeden Fall in vielen Bereichen besser gemacht werden können.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Kelshan Beitrag anzeigen
                              ... Leider ist das auch irgendwie alles, was von dem Film letztlich wirklich erwähnenswert ist. Das ist nicht nur ein bisschen wenig, sondern hätte imho auf jeden Fall in vielen Bereichen besser gemacht werden können.
                              zum Beispiel wie?
                              "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X