Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Buck Rogers in the 25th Century ab heute auf RTL Nitro!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Buck Rogers in the 25th Century ab heute auf RTL Nitro!!!

    Ich habe keinen passenden Thread in der Sufu gefunden. Sollte es doch einen geben, entschuldige ich mich im Voraus und bitte um Verschiebung.

    Der Glen A. Larson Klassiker "Buck Rogers in the 25th Century" http://www.greatscifi.de/buck-rogers.html, läuft seit heute auf RTL Nitro. Der erste Teil des Pilotfilms, der sich leicht vom gleichnamigen Kinofilm unterscheidet, lief bereits um 15.10. Die Serie wird immer Sonntags nach "Zurück in die Vergangenheit" ausgestrahlt und stellt für alle, die die Show noch nicht kennen, einen echten Leckerbissen für Nostalgiker und Serienfans dar.
    Mehr als 2 Jahre Greatscifi, mehr als 270 Berichte online. Danke für Eure Besuche, danke für dieses Forum! http://www.greatscifi.de/.

  • #2
    http://www.scifi-forum.de/science-fi...s-serials.html

    Ich habe die Suchmaschine benutzt. Aber ich musste auch einige Seiten weiterblättern, bis ich den richtigen Thread fand.

    Die Serie habe ich ewig nicht gesehen. Da war ich noch in der Grundschule, als ich die Serie gesehen habe.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Klein_Claudi Beitrag anzeigen
      http://www.scifi-forum.de/science-fi...s-serials.html

      Ich habe die Suchmaschine benutzt. Aber ich musste auch einige Seiten weiterblättern, bis ich den richtigen Thread fand.

      Die Serie habe ich ewig nicht gesehen. Da war ich noch in der Grundschule, als ich die Serie gesehen habe.
      Den Thread habe ich auch gefunden, doch handelt es sich hier NICHT um die Serials von 1939, sondern die Serie von 1979, die von Glen A. Larson direkt im Anschluss an "Kampfstern Galactica" gedreht wurde. Insofern scheint es keinen eigenen Thread für diese tolle alte Serie zu geben
      Mehr als 2 Jahre Greatscifi, mehr als 270 Berichte online. Danke für Eure Besuche, danke für dieses Forum! http://www.greatscifi.de/.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von GreatSciFi Beitrag anzeigen
        Den Thread habe ich auch gefunden, doch handelt es sich hier NICHT um die Serials von 1939, sondern die Serie von 1979, die von Glen A. Larson direkt im Anschluss an "Kampfstern Galactica" gedreht wurde. Insofern scheint es keinen eigenen Thread für diese tolle alte Serie zu geben
        Ich hatte nur die letzten Seiten des Threads gelesen. Dass es zwei Buck Rogers Serien gab, wusste ich nicht. Ich kenne nur die 79er Version und den Kinofilm.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Klein_Claudi Beitrag anzeigen
          Ich hatte nur die letzten Seiten des Threads gelesen. Dass es zwei Buck Rogers Serien gab, wusste ich nicht. Ich kenne nur die 79er Version und den Kinofilm.
          Kein Problem, Buck Rogers von 1939 ist btw. keine Serie, sondern ein Serial. Das sind Filme, die aus 10 bis ca. 30 etwa 25 minütigen Episoden bestehen. Sie wurden als Fortsetzungsgeschichten im Kino gezeigt, um die Zuschauer in die Kinos zu locken. Nicht selten passierte es, dass die Zuschauer tatsächlich mehr wegen der Serials, als wegen der eigentlichen Kinofilme ins Lichtspielhaus gingen. Die große Zeit der Serials war von den 30er bis zum Ende der 40er Jahre. Man darf mit Recht mutmaßen, dass aus den Serials die TV Serie hervorging.

          Ein sehr bekanntes Beispiel für ein Serial ist etwa Flash Gordon von 1936, das aus 13 Episoden mit einer Gesamtlänge von ca. 245 Minuten besteht: http://www.greatscifi.de/fruehe-werk...rdon-1936.html
          Ein weiteres sehr bekanntes Serial ist "Rocketeer - The King of the Rocketmen" (Der König der Raketenmänner, von dem Du auf meiner Seite wohl schon kommende Woche eine Besprechung finden wirst, wenn mich die DVD rechtzeitig vor meinem Urlaub erreicht. Diese Serials sind für tatsächlich für die Geschichte der SciFi nicht unwesentlich, denn viele weltbekannte SciFi-Regisseure, Produzenten und Autoren sind Fans, so u.a. George Lucas und Stephen Spielberg, aber (laut einiger Geschichten) auch Gene Roddenberry und Glen A. Larson, der Erfinder so bekannter Serien wie Kampfstern Galactica, Buck Rogers in the 25th Century, Knight Rider und (als Coautor und Mitproduzent) Der Sechs Millionen Dollar Mann. Hier noch mein Link zum Buck Rogers Serial: http://www.greatscifi.de/fruehe-werk...gers-1939.html
          Zuletzt geändert von GreatSciFi; 18.06.2014, 09:41.
          Mehr als 2 Jahre Greatscifi, mehr als 270 Berichte online. Danke für Eure Besuche, danke für dieses Forum! http://www.greatscifi.de/.

          Kommentar


          • #6
            Hm ja die 1979 Serie besteht aus 2 Seasons und einem Kinofilm, sie wird seit geraumer Zeit auf RTL Nitro ausgestrahlt und ist auch auf DVD erhältlich.
            Heutzutage würde man das als Remake bezeichnen, den Buck Rogers gab es auch als Serial , ähnlich wie Flash Gorden was sozusagen das Ur- Sci -Fi -Serial war.
            Aber auch Captain America, Fantomas ,Dick Tracky und Buck Rodgers wurden zu bekannten Serials. Eines der letzten war Batman und Robin von 1949.
            Die Erste Sci Fi Serie hingegen war Captain Video and his Video Rangers Die Serie lief vom 27. Juni 1949 bis zum 1. April 1955 in mutmaßlichen 1200 Episoden auf den damaligen ABC Konkurrenten DuMont Televison Network.

            Ich finde die Serie von 1979 natürlich wesentlich Interessanter als das väterliche Serial
            -

            Kommentar


            • #7
              Zitat von GreatSciFi Beitrag anzeigen
              Den Thread habe ich auch gefunden, doch handelt es sich hier NICHT um die Serials von 1939, sondern die Serie von 1979, die von Glen A. Larson direkt im Anschluss an "Kampfstern Galactica" gedreht wurde. Insofern scheint es keinen eigenen Thread für diese tolle alte Serie zu geben
              Dieser Thread um die "alte Serie" wurde auf irgendeiner Seite mal mit einem Thread zur Serie von 1979 zusammengefügt!

              Naja die Serie von 1979 finde ich sehr gut, ich habe die DVD Serien Boxen von "Ascot Elite" zuhause, und zudem habe ich noch den Pilotfilm in der Kinofassung auf DVD, dieser wurde von "Koch Media" veröffentlicht!

              Kommentar


              • #8
                Hab ich auch, wobei ich sagen muss, die Aufmachung der Boxen ist echt sch... - nur Pappe, wo man die Scheiben reinschieben muss. Das ist doch echt keine Art und Weise.

                Kommentar


                • #9
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10896924_10205509396034737_396510496159523272_n.jpg
Ansichten: 1
Größe: 78,4 KB
ID: 4272933

                  Searching my mind ...

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X