Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verletzungen der Obersten Direktive

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verletzungen der Obersten Direktive

    Wer kann mir sagen in welchen ST-Folgen die Oberste Direktive verletzt oder gebrochen wurde? Bei TOS möchte ich wissen wann sich Kirk bei einer Außenmission dran gehalten hat??

  • #2
    Verletzung der obersten Direktive:

    TOS: jede Folge, zum Wohle des "Guten"
    VOY: jede Folge, zum Vorteil des Captain

    bei TNG und DS9 waren auch ein paar, aber die sind nicht ganz so viele...
    "With the first link the chain is forged. The first speech censured. The first thought forbidden. The first freedom denied - Chains us all irrevocably." - Jugde Aaron Satie
    Ich poste auch im "anderen" Forum

    Kommentar


    • #3
      Ich würde sagen, dass trifft im Großen und Ganzen zu.
      "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

      Kommentar


      • #4
        Naja, ich finde nun nicht (mehr) das man Voyager mit der Sternenflotte gleichsetzen sollte. Dafür sind sie zu weit weg vom Alphaquadranten! Da ist es natürlich das nicht alles mehr so läuft wie nach den Prinzipien. Nur das Janeway immer noch so tut als wäre es der Fall stört mich dann doch!

        GloriousWarrior
        --

        Kommentar


        • #5
          Sie muss doch die Ordnung auf dem schiff aufrechterhalten. Außerdem kommen die ja bald zurück und dann müssten sich alle wieder umgewöhnen.
          Ich finde allerdings, dass die 1. Direktive auch im Deltaquadranten wichtig ist, um auch dort die Völker zu schützen (oder ihre Entwicklung). Sie sit ja nicht nur für Alpha und Betaquadrant geschrieben worden.
          "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

          Kommentar


          • #6
            jeder weis doch, dass sich kirk nur dann an die oberste direktive gehalten hat, wenn es den autoren in den sinn kam. wenn die einschaltquoten sanken, haben sie einfach vergessen, dass es sowas gibt, ausserdem hätte es mit oberster direktive sehr oft probleme mit dem budget gegeben hätte (man hätte ja schließlich besser durchdachte stories schreiben müssen). ähnliches gilt auch für voyager.

            aber eine genauso sinnlose frage wäre ja, "wie oft ist captain kirks uniform hemd nicht zerrissen?".

            Kommentar


            • #7
              Jö schau, ein Gast.....

              Naja - ich weiß es leider nicht.....aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeigen!

              Ich halte es im Allgemeinen überhaupt für ein Vorurteil wenn man Kirk als Direktivbrechenden, wilden Cowboy hinstellt!

              Wer sowas behauptet sollte lieber ein paar Beispiele bringen - es sei denn er hat Angst vor einer ernsthaften Diskussion.....

              Kommentar


              • #8
                Janeway erhält die Ordnung? Selber bricht sie die Direktive beinahe jede Folge, aber wenn Tom mal ein bißchen rum schießt, wird er gleich degradiert! (Janeway wäre schon PO3)
                Recht darf nie Unrecht weichen.

                Kommentar


                • #9
                  Sie ist eben der Captain und kann sich das erlauben! Aber niemand weiß was passiert wenn die Voyager nach Hause kommt! Vielleicht wird sie ja vor ein Kriegsgericht gestellt (unwahrscheinlich)!!!

                  GloriousWarrior
                  --

                  Kommentar


                  • #10
                    Das glaube nicht, bisher wurde noch kein bekannter Captain vor ein Kriegsgericht gestellt, nur weil er mal die 1.Direktive gebrochen hat (Ich kann mich natürlich irren).
                    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                    Kommentar


                    • #11
                      Kommt vielleicht nicht darauf an, ob man die Erste Direktive verletzt (hat), sondern wie oft...

                      Und selbst wenn es irgendwo eine Bestimmung gibt, die lautet: "Egal, was ein Captain tut, er wird nie angeklagt" - wenn die von der Sternenflotte sehen, was Janeway im Delta-Quadranten so alles angestellt hat, dann wird sie garantiert erst mal ins Gefängnis wandern. :rolleyes:

                      Kommentar


                      • #12
                        Bei dem was die so angestellt hat bestimmt! Dafür bringt sie Taktische Informationen über viele Rassen mit (besonders die Borg)! Die werden wohl wichtiger sein als irgendwelche Verbrechen und Regelverstöße zu ahnden! Das wird die Sternenflotte und die Föderation wohl gnädig stimmen!

                        GloriousWarrior
                        --

                        Kommentar


                        • #13
                          Das glaube ich nicht, denn sie bringt Daten über die Borg und Kartographische Daten mit, das sie vermutlich als Heroine gefeiert wird.
                          "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                          Kommentar


                          • #14
                            Natürlich kann sich ein Captain nicht alles erlauben!

                            Ansonsten wäre James T. Kirk nicht vorm Gericht gestanden...
                            Ich will noch immer wissen wo Kirk die 1. Direktive gebrochen hat!

                            Kommentar


                            • #15
                              Aber beinahe alles! Und das mit den war ja auch ein Komplott!
                              Recht darf nie Unrecht weichen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X