Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek - Träume??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek - Träume??

    Sagt mal, habt Ihr auch schon oft von Star Trek oder deren Charakteren geträumt??

    Mir ist das schon öfters passiert. Von Commander Data , Dr. Crusher und von Spock hab ich schon oft geträumt. Es sind immer angenehme Träume, nie Alp.

    Ich erzähl mal einen Traum, der garnicht mal so alt ist.

    Mit zwei Verwandten und Mr. Spock habe ich auf einem Platz einen Verbrecher gejagt. Wir sind gerannt und gerannt. Meine Verwandten haben aufgegeben und ich dann nach einer Weile auch, aber Spock rannte weiter und hatte den Verbrecher nach kurzer Zeit. Dann sind wir alle in verschiedene Autos gestiegen, also jeder in seins. Meine Verwandten fuhren vor, dann ich und dann Spock hinterher. An einer Kreuzung sah ich dann, wie Mr. Spock links abbog und ich wusste nicht mehr wo ich hin sollte.
    Meine Tante kam dann hinzu und sagte, dass sie alle sicher schon in der Stadt sind. Wir überlegten ob wir suchen oder nicht, sind dann doch in die Stadt gefahren. Aber von Spock, dem Verbrecher und von meinem Onkel war keine Spur mehr.
    Dann war der Traum zu Ende.

    Blöd und verwirrend, gell??

    Erzählt mal Eure Träume, wenn sie was mit Star Trek zu tun haben.
    Auf der Enterprise allein,
    Sehe ich Data und sonst kein'.
    Er hat stets alles im Griff,
    Wem brauchen wir noch auf dem Schiff?

  • #2
    Oh ja, von Star Trek habe ich schon oft geträumt,

    - mal bin ich auf der Brücke und stehe an einer Konsole und soll schnell irgendeinen Befehl ausführen

    - oft habe ich einen Phaser in der Hand und ballere auf irgendelche Leute

    - ein Traum, an den ich mich noch gut erinnern kann, war mit der Voyager Crew. Das Ganze spielte vor meinem Haus, Chakotay Tuvok und ich hatten uns in der Garage versteckt, alle mit Phasern ausgerüstet. Ich wusste, das wir irgendjemanden suchen bzw. uns vor jemandem verstecken. Plötzlich gab Chakotay Tuvok ein Zeichen und beide rannten durch den Hof zur Straße, wo sie in ein Auto stiegen. Sie winkten mir zu, ich renne ihnen hinterher, doch plötzlich spinrt mir Harry in den Weg. Ja, Fähnrich Harry Kim. Ich weiß plötzlich, dass er es ist, den wir suchen. Ich reiße meinen Phaser hoch und feuere auf ihn, er taumelt zur Seite, kommt aber wieder auf mich zu. Ich renne an ihm vorbei und werde von Chakotay ins Auto gezerrt, doch plötzlich bekomme ich Angst. Dann wache ich auf, ich weiß nicht, warum ich im Auto Angst bekam, aber irgendwie schon. Dieser Traum hat mich auch am Tag noch etwas beschäftigt....

    Kommentar


    • #3
      Ich hab auch schonmal von star trek geträumt es ist zwar nicht direkt ST aber ich denke man kanns dazu zählen!

      Ich hatte geträumt as ich den Warpantrieb erfunden hatte und nun den Jungfernflug plante. Aber irgendwie gab es den dann schon und ich wurde in ein Raumschiff (das ähnelte der NX-01) beordert was kurz nach dem Start explodierte.

      Keine Ahnung was so ein Traum bedeutet oder was er für einen Sinn hat aber vielleicht lag es daran das ich mir an Tag zuvor Broken Bow 2x und Fight or Flight 3x angeschaut hab!

      Kommentar


      • #4
        Also, ich meine zu denken, dass ich schon mal was von Star Trek geträumt habe. Leider kann ich mich nicht mehr so ganz daran erinnern. ( Wie bei meinen meisten Träumen ) Aber ich hatte an diesem Tag mehrere Star Trek Folgen gesehen. Das weiss ich noch. Auf jeden Fall hatte es irgendetwas mit "Flucht" zu tun.
        Pleace take the nature of the medical emergency

        Kommentar


        • #5
          Na, ich dachte schon ich bin die Einzige, die davon träumt.

          Nun ja, es ist schon immer etwas Bewegendes, von star Trek zu träumen. Ihr habt Recht, es beschäftigt einen noch den ganzen Tag, manchmal sogar Tage lang, sofern man sich noch daran erinnern kann.

          Auf der Enterprise allein,
          Sehe ich Data und sonst kein'.
          Er hat stets alles im Griff,
          Wem brauchen wir noch auf dem Schiff?

          Kommentar


          • #6
            Ich hatte in der letzten Nacht sogar 2 ST-Träume. Im einen kam der Doc aus VOY und Ninali vor, im anderen die TOS-Crew.

            Im ersten haben wir darüber philosophiert, ob denn ein Hologramm ein lebendes Wesen schaffen kann

            An den Inhalt des zweiten kann ich mich nicht mehr näher erinnern, nur noch, dass er auf der Brücke gespielt hat.
            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
            Klickt für Bananen!
            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

            Kommentar


            • #7
              Mhm... ich habe noch nichts von ST geträumt.
              Ich kann mich meit nicht mehr an meine Träume erinnern, ich weiß, das ich was geträumt habe, aber nicht mehr was.
              ....Oder das Fernsehen hat meine Fantasie vernichtet

              Kommentar


              • #8
                Also, ich hatte heute einen merkwürdigen ST-Traum. Zugegeben, ich träume eigentlich nie von ST, aber heute dafür sogar ziemlich "intensiv".

                Es ging um die Crew meiner USS Ambassador, die auf einen Planeten stößt, der nur von Deutschen, Österreichern und Schweizern besiedelt ist. Diese gehen aus Personen hervor, die während des zweiten Weltkrieges von einer unbekannten Spezies mit unbekannter Absicht dorthin "verpflanzt" wurden.

                In diesem Traum habe ich mich dann noch damit befasst, wie analog das doch zu TOS ist, wo Kirk und Konsorten einen Nazi-Planeten finden...


                Der Traum hatte, soweit ich mich erinnern kann, kein Ende und auch keine richtige Handlung.
                Er war nur...verrückt.
                Os homini sublime dedit caelumque tueri
                Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

                - Ovid -

                Kommentar


                • #9
                  Jepp, im Moment träume ich ständig von TOS.

                  Und damals als ich noch Bashir-Fan war habe ich auch ab und zu mal von ihm geträumt.
                  Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                  Ach, der ist doch schwul der Ball!
                  He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                  HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                  Kommentar


                  • #10
                    Vor wenigen Tagen hatte ich einen wirklich merkwürdigen Traum von Star Trek. Er "spielte" in der Zeit, als die Erde noch keinen Kontakt zu den Vulkaniern hatte. Aus einem mir unbekannten Grund ist aber eine Romulanerin auf unserem Planeten gestrandet und von einem Menschen aufgenommen worden, für den sie arbeitete. Als er sich ihr zu nähern versuchte, wollte sie ihn ertränken, was allerdings nicht funktionierte. Er fragte sie, warum sie das getan habe, und sie antwortete: "Mnei'sahe" - hatte allerdings Schwierigkeiten, ihm das zu erklären. An dieser Stelle bin ich aufgewacht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Mal so eine Frage:
                      Stimmen alle eure Träume oder habt ihr euch noch was dazugedacht? So das es interessanter wird?

                      Kommentar


                      • #12
                        Diese Träume mit einen richtigen "Star Trek Handelsstrang sind wirklich etwas komisch.
                        Ich glaube manche Leute träumen anders als andere. Sie verarbeiten ihre Erlebnisse anders.
                        Eine Freundin von mir träumt meist eine Geschichte. Ich meist so wirres Zeug, dass ich oft nicht sagen kann, ob es eine Albtraum war oder nicht.
                        Ich habe mal geträumt, dass ich ein Stück vom kleinen Finger meiner linken Hand essen will. Als ich es mir abgeschlitten habe, merke ich was für eine bescheuerte Idee das ist und fahre zum Arzt. Die Praxis ähnelt mehr einen Leichenhaus aus CSI. Der Arzt war der Busfahrer von meiner Krusfahrt nach Italien. Der sagt mir, dass das mit meinen Finger nicht mehr wird. Ich verzweifele und wache auf.
                        Krank, oder?

                        Okay, das war jetzt nicth zu Star Trek, aber ein Beispiel, was ein Zeug man in Schlaf prodzuiert.
                        Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                        Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                        Kommentar


                        • #13
                          Uhh...ihr habt aber intressante Träume. ^^
                          Vor einpaar Jahren habe ich mal von einer Außenmission geträumt, mit Riker, Data und einigen anderen Mitgliedern der TNG-Crew, ich weiß nicht mehr wieviele dabei waren.
                          Auf jeden Fall sah die Gegend so aus wie die Landschaft wo ich wohne...komisch nicht ?
                          Aber was genau wir gemacht haben, was ich nicht mehr, auf jeden Fall hatten einige Tricorder in der Hand.
                          *schnarch*

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja wenn wir gerade beim Thema sind. Heute hatte ich auch einen etwas komischen Traum über Star Trek.

                            Kirk, Spock und McCoy sind auf einen Planeten gebeamt. Einen richtig schönen Planeten, der eigentlich aussah wie die Erde, mit einen wunderschönen blauen See und schönem grünen Gras. Sie sind dann auf eine Frau (sah aus wie ein Mensch) getroffen, die ihnen gesagt hat, dass sich hier ein Virus ausbreitet, der hochansteckend ist, vermutlich durch Berührung übertragen wird und nach und nach alle Lebewesen tötet. Naja, jedenfalls kam plötzlich ein entstellter, bereits erkrankter Mann (hatte richtig hässliche Beulen) auf das Team zugerannt und hat McCoy angegriffen. Kirk und Spock haben den Mann verjagt und sich dann um den Doc gekümmert, der aber komischerweise überhaupt nicht verletzt war. Und dann haben Kirk und Spock hin und herüberlegt ob und ob nicht McCoy nun auch mit diesem Virus infiziert sei. Und ob es überhaupt eine Möglichkeit gäbe sich nicht mit diesem Virus zu infizieren. Zum Schluß sind sie auf die blöde Idee gekommen, dass der entstellte Mann vielleicht noch gar nicht richtig krank war und vielleicht noch gar nicht in der Lage war den Virus weiterzugeben.
                            Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                            Ach, der ist doch schwul der Ball!
                            He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                            HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe auch mal von ST geträumt, in der Schule. Ich bin in der letzten Reihe gesessen und Biologie war gerade soo langweilig.
                              Riker (sieht unserem Porf ähnlich) stand vorne an der Tafel und erklärte einen Mix aus ST-Technik und Biologie. Unser Streber in der 1. Reihe hat sich in Wesley verwandelt und immer einen klugscheißerischen Kommentar abgegeben. Mehr kann ich mich leider nicht erinnern.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X