Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Modellbau

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Modellbau

    hat hier jemand ne Ahnung ob es die Prometheus und den Deltaflyer als Modelle gibt ???
    Und wenn nicht ist irgenwas in der Richtung geplant?
    "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

  • #2
    *bg*

    Ich hab mal versucht, was darüber rauszufinden...

    Das habe ich rausgefunden:
    Du hast die Frage schonmal in einem anderen Forum gestellt... (dem Q&A von STA) --> http://www.newstrekker.com/qaa/showt...3?threadid=165

    Dort schrieb Borg 1of1:
    "Nun, in einem anderen Forum, was ich besuche, wurde soetwas auch schon gefragt und da hieß die Antwort NEIN, es gibt keine neuen."

    Ich denke, er meinte damit dieses Forum...

    Im Ernst:
    Meines Wissens gibt es beide Schiffe wirklich nicht als Bausätze.
    Und ich denke auch, daß die Chancen eher schlecht stehen, daß es jemals welche geben wird. Leider.

    Viele Grüße,
    Data
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

    Kommentar


    • #3
      Die Prometheus gibt es als Modell von Starcraft.
      Den Deltaflyer habe ich noch nicht als Modell gesehen, aber ich glaube er mit in der Micro Machines Reihe.

      Die Prometheu gibt es z.B. auf www.anderewelten.de .
      Der direkte Link zum Modell ist im Bild.

      Kommentar


      • #4
        Ja Ja STA ich dachte mir ich frage hier noch mal nach, wegen der höheren Besucherzahlen usw und schönen Dank an TomCat911 Andere Walten liegt ja Quasi bei mir um die Ecke
        "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

        Kommentar


        • #5
          In diesem Thread gibt es ein paar gute Adressen.

          http://www.scifi-forum.de/showthread...threadid=10630

          Vielleicht findest du da auch noch was.
          es ist besser mehrere Auswahlmöglichkeiten zu haben.

          Hugh
          Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

          Generation @, die Zukunft gehört uns.

          Kommentar


          • #6
            Schönen Dank auch
            Weis jemand zufällig wie groß die Prometheus ist, weil es die im Maßstab 1/1400 gibt und da würde mich die Modellgröße interessieren
            "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

            Kommentar


            • #7
              Soviel ich weiß gibt es keine Offiziellen Angaben über die Länge ect.
              Die Angaben, die es auf den normalen Fanseiten gibt sind noncanon (auch wenn sie manchmal gut geschätzt werden).

              Hugh
              Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

              Generation @, die Zukunft gehört uns.

              Kommentar


              • #8
                Laut Ex Astris Scientia ist die Prometheus-Klasse 415m lang.

                Das hiesse dann wohl, daß das Modell knapp 29,6 cm lang. Breite und Höhe dürfte so um die 13 und 7 cm liegen, das ist aber nur geschätzt.

                Aber frag mich nicht, wo die das herhaben


                So, da ich parallel auch ein wenig in alten Threads stöbere hier noch ein Link für dich : Prometheus NX
                Zuletzt geändert von Sternengucker; 31.03.2002, 21:05.
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  schon wieder vielen Dank, aber können die nicht mal richtige Modelle auf den Markt bringen z.B. mit einem Meter Lange??? das wär doch mal was
                  "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Proton
                    schon wieder vielen Dank, aber können die nicht mal richtige Modelle auf den Markt bringen z.B. mit einem Meter Lange??? das wär doch mal was
                    Nur, daß dies eine so extreme Größe ist, daß man unter Garantie nur eine Kleinserie an den Fan bringen können würde.

                    Jetzt stelle dir mal die Gußform für die Prometheus in der Länge 100 cm vor. Dann sag mir wie viele 10.000 Dollar das kosten soll. Und dann rechne das mal auf vielleicht 30 absetzbare Modelle um.

                    No Chance. Wer bezahlt denn $5.000 - $7.500 um danach dann ein rohes, unbearbeitetes Modell von 1 Meter Länge zu haben? Und einen Haufen Arbeit, um dieses Monster dann wieder ansehnlich hinzubekommen
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      war n Versuch wert außerdem kann man das auch aus Plastik machen wenn die dinger gut bemalt sind liegt der Unterschied nur im Gewicht
                      "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

                      Kommentar


                      • #12
                        Auf www.spaceart-online.de gibt einen BoP von 70cm.
                        Kostet 229€.

                        Sonst wenn man einen guten Plan hat, selber bauen.
                        Habe selber schon mal an einen Borg Cubus gedacht.
                        Maßstab 1:2500 und immer noch 1,2m Kantenlänge.
                        Aber kein Platz zum hinstellen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hmmm, warum hab ich voriges Jahr nicht darauf geantwortet? Na dann eben jetzt

                          @Proton:
                          Ich dachte sowieso an Plastik oder maximal Resin. Aber auch Plastikbausätze müssen gespritzt werden dafür braucht man eine Form.

                          @TomCat. Schon, der BoP hat aber einen Vorteil gegenüber einem Sternenflottenschiff (zumal die Prometheus ja auch noch trennbar sein müsste, bzw sollte), sie hat einen kleinen Zentralkörper von dem nur der dünne Hals, der recht kleine Kopf und die beiden Flügelchen weggehen.
                          Die Prometheus wäre wie gesagt vom Grundkörper her größer, auch wenn die Gondeln dann ebenfalls dünn sind... Wenn man dann noch die Option anbietet entweder getrennt oder vereint basteln zu können, wird es noch komplizierter /aufwändiger
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Raumschiffmodelle von Andere Welten sind zwar schön, aber auch verdammt teur. Da kauf ich mir lieber DS9 auf DVD und schhließ mich ins Wohnzimmer ein.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X