Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dr. Soongs Androiden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dr. Soongs Androiden

    Welche Androiden hat Dr. Noonian Soong alles erbaut? Afaik gab es vor Lore 3 Prototypen. Dann erbaute Soong Lore, Data und Juliana Soong. Ist das so korrekt? Wenn ja, was ist zu den 3 Prototypen bekannt?

  • #2
    Wo hast Du denn die Info her, dass vor Lore schon drei Prototypen bestanden?

    Wenn dem so ist, dann dürfte einer von ihnen jedenfalls B9 aus dem kommenden ST XI sein.
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

    Kommentar


    • #3
      Ich weiss leider nicht mehr genau woher ich die Infos habe, es war aber auf jeden Fall eine Fanseite.

      Kommentar


      • #4
        Ich weiß zwar nicht wie die TNG- Folge hieß, aber da gab es eine in der Dr. Soong´s Frau das erzählt hat.
        Es ging glaube ich darum, dass Songs Frau Data bewusst auf Omicron Theta zurückgelassen hat. Sie erzählt ihm, sie habe es nur getan, weil sie befürchtete er würde so werden wie Lore.
        Dabei sagt sie auch etwas über Lore´s Vorgänger...
        Signatur ist auf Urlaub

        Kommentar


        • #5
          Korrekt! Wolf 359

          die Folge hieß "Soongs Vermächtni"/"Inheritance" aus der siebten Staffel.

          Dort erwähnt, das noch weitere Prototypen vor Lore entstanden sind. Das es drei waren hätt ich jetzt nicht gewußt, aber die Fansite wird das schon wissen.

          aber mehr wird über diese anderen Androiden in dieser Folge (und auch in jeder anderen Folge) nicht gesagt.
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            In TNG Folge 162 "Inheritance" Dtsch: "Soongs Vermächtnis"geschiet folgendes:

            Die beiden üben in Zehn Vorne, Juliana spielt einfach phantastisch. Sie möchte von Data wissen, ob er noch einmal einen Androiden erschaffen will. Da Data immer noch den Drang nach Fortpflanzung spürt, könnte er sich das vorstellen. Seine Mutter erzählt ihm, dass es vor Lore noch drei weitere Androiden gab, die es alle nicht geschafft haben. Jedesmal war es schmerzhaft, sie zu verlieren. Lore war der erste Überlebende, doch er wurde grausam und böse, so dass sie ihn zerlegen mussten. Doch Noonien wollte nicht aufgeben und erschuf Data. Sie war anfangs dagegen, da es sehr schmerzhaft für sie war. Juliana gesteht, dass sie Schuldgefühle gegenüber Data hat. In dem Shuttle, mit dem sie flohen, wäre noch Platz gewesen. Sie hatte jedoch Angst, dass Data genau wie Lore wird und überredete Noonien, ihn auf Omikron Theta zu lassen.
            Also haben beide absolut recht gehabt!
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              und der aus dem trailer is dann einer der vorgänger???
              ...er weiß doch nicht wie.. er ist doch noch ein baby!

              Kommentar


              • #8
                Klingt nicht danach.

                B9 soll ja durchaus funktionsfähig sdein, nur eben mit dem Verstand eines Kindes.

                Also für mich hören sich "Seine Mutter erzählt ihm, dass es vor Lore noch drei weitere Androiden gab, die es alle nicht geschafft haben. Jedesmal war es schmerzhaft, sie zu verlieren. Lore war der erste Überlebende" ein wenig anders an, als "ein funktionsfähier Android mit limitierten geistigen Kapazitäten

                Wahrscheinlich hat er zwischen den drei "toten" und Juliana noch mindestens einen weiteren Androiden gebaut, eben jenen der B9 hieß.

                Oder aber es gibt mehrere Serien.

                A = Die ersten experimentellen Neuronalen Netze, noch zu plump um in einen Androidenkopf zu passen.

                B = Mechanische Testreihe, Robotkörper mit minimalhirn

                C= 3 tote, Lore, Julianna, Data, Lal

                Dann würde B9 den neunten Körper"dummy" bezeichnen, hätter aber mit Data direkt wenig zu tun.
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Nee, das mit dem Vorgänger glaub ich nicht...wohl eher ein Nachfolger, den in Filmen schaut man ja meinst nach vorne und nicht zurück...

                  aber sicher bin ich mir da auch nicht.
                  "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                  "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                  Member der NO-Connection!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Aber wer hätte diesen Nachfolger gebaut?

                    Soong ist ja gestorben, und in dieser rührenden Abschiedsszene hätte Soong Data sicher etwas von einem Nachfolger erzählt.
                    Also bin ich eher für die Vorgängertheorie.

                    Natürlich kann man nur Vermutungen anstellen, und am Ende kommt sowieso was ganz anderes...
                    Signatur ist auf Urlaub

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von notsch
                      Nee, das mit dem Vorgänger glaub ich nicht...wohl eher ein Nachfolger, den in Filmen schaut man ja meinst nach vorne und nicht zurück...
                      aber sicher bin ich mir da auch nicht.
                      Dein Argument wäre zwar logisch, aber wo ist der Sinn einen Nachfolger "einfacher" zu bauen? Normalerweise verbessert man doch sich selbst und die Produkte die man herstellt.
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X