Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weibliche Sexsymbole in Star Trek

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weibliche Sexsymbole in Star Trek

    Damit meine ich größtenteils Seven of Nine und auch T´Pol.

    Als Voyager nicht so gute Quoten brachte, überlegten sich die Produzenten, dass die Serie einen neuen Anreiz braucht, um gesehen zu werden. Das Ergebnis: Seven of Nine kam zur Crew.

    Eines steht fest: Es hat etwas bewirkt. Die Einschaltquoten mit Seven waren besser als jene ohne sie.

    Findet ihr das gut, dass man bei ST sexy Frauen dazu verwendet, um mehr Quoten zu erzielen? Nunja, welcher Mann könnte das nicht gut finden?
    Aber trotzdem, Sevens Kostüm war nun wirklich etwas gewagt, und auf einem Raumschiff auch ein wenig unpraktisch. Es war offensichtlich, dass sie einfach dazu eingesetzt wurde, um männliche Zuseher zu locken. Bei diesem Anblick, könnte man direkt von der sehr guten schauspielerischen Leistung abgelenkt werden.

    Wäre es besser gewesen, wenn Seven eine normale Uniform, wie jeder andere auch getragen hätte? Auch mit normaler Uniform, wäre sie etwas Außergewönliches gewesen.

    Mich würde vor allem interessieren, was Frauen davon halten.
    Signatur ist auf Urlaub

  • #2
    Es wäre besser gewesen Seven gar nicht erst an Bord kommen zu lassen,als ich mir Voy. wiederholt angeschaut habe mußte ich feststellen das die Folgen ohne SevenofFuck besser waren als die mit

    Kommentar


    • #3
      Es wäre besser gewesen Seven gar nicht erst an Bord kommen zu lassen,als ich mir Voy. wiederholt angeschaut habe mußte ich feststellen das die Folgen ohne SevenofFuck besser waren als die mit
      Da kann ich dir überhaupt nicht zustimmen. Ich halte Seven für einen sehr guten und interessanten Charakter. Außerdem sind die VOY Folgen gegen Ende hin immer besser geworden als schlechter!
      Signatur ist auf Urlaub

      Kommentar


      • #4
        Re: Weibliche Sexsymbole in Star Trek

        Original geschrieben von Wolf 359
        Findet ihr das gut, dass man bei ST sexy Frauen dazu verwendet, um mehr Quoten zu erzielen? Nunja, welcher Mann könnte das nicht gut finden?
        Find ich gut, natürlich

        Aber Seven find ich jetzt nicht so Toll wie B’Elanna, Jadzia / Ezri Dax und Kira oder Troi die ich viel Erotischer finde.
        "...To boldly go where no man has gone before."
        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

        Kommentar


        • #5
          ....und hier ist schon die Meinung einer "Frau"

          Eigentlich finde ich es nicht ok, wenn man mit solchen optischen Tricks versucht, mehr Quote zu bekommen.
          Bei anderen Serien meinetwegen, aber nicht bei Star Trek, da Aufreizung und Sex einfach nicht das Thema von der Serie sind (zumindest nicht primär).

          Fakt ist, es hat funktioniert. Die Quoten der Serie sind gestiegen. Ich frage mich nur, wie lange es gedauert hat, bis die neuen männlichen Zuschauer gemerkt haben, dass es hier wirklich um was anderes geht, als sie vielleicht anfangs gedacht hatten.

          Da die Rolle von Seven enormes Potential hatte, sich weiterzuentwickeln (was sie auch getan hat), waren dann ihre optischen Merkmale mit der Zeit gar nicht mehr so wichtig und sind (für mich zumindest) ziemlich in den Hintergrund getreten.
          Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
          Meine Musik: Juleah

          Kommentar


          • #6
            Ich hab mir mal erlaubt ein wenig die Formulierung zu ändern...


            für eine sehr gute und interessante Wichsvorlage.

            Troi die ich viel Erotischer finde.
            Finde ich auch sie kommt nicht so daher wie Seven

            Kommentar


            • #7
              T´Pol vertritt in ENT ja die selbe Position wie Seven in VOY. Ich hab kenn ENT zwar noch nicht, aber was ich so gesehen habe, glaube ich die Autoren wollten mit dem Prinzip aus VOY einfach weitermachen.

              Sie sahen, dass es funktionierte, und bauten gleich von Anfang an einen solchen Charakter in die Serie ein.

              Bei anderen Serien funktionierts auch. Dark Angel - Ein Freund von mir hat eigentlich gar nichts mit SciFi am Hut, schaut es sich aber totzdem an, wegen der Hauptdarstellerin.

              Aber ST sollte nicht so werden, wie so manch ander SciFi Serien. Man sollte dabei bleiben, worum es eigentlich geht. Sonst, wird es einfach eine Serie unter vielen. Auch ohne dieses offensichtliche Zurschaustellen gibt es in ST erotische Frauen. Man soll es eben nicht übertreiben, und den Charakter als solchen im Vordergrund lassen.
              Signatur ist auf Urlaub

              Kommentar


              • #8
                Seven an Bord zu bringen fand ich persönlich ganz ok, aber das verkuppeln mit Chakotay am Ende war voll fürn *****. Das war ein jämmerlicher Versuch an die Paare ranzukommen, die in den anderen Serien entstanden - Jadzia und Worf, Ezri und Julian, aber vor allem das romantischste Paar das StarTrek hervorbrachte: Kira und Odo... das war noch Liebe....

                Kommentar


                • #9
                  Als ich das erste mal ein Bild von Seven im Silver Suit sah, dachte ich erst,:'Das können die doch nicht wirklich ernst meinen'. Rein optisch wirkte sie damals auf mich wie aus einem italienischen trash Film, so eine Art "Space Domina" halt. Ihr späteres Kostüm fand ich dann aber im besten Sinne erotisch und der Charackter erwies sich meine Meinung nach als große Bereicherung für die Serie.
                  Allerdings finde ich, sie hätten nachdem sie sich etabliert hatte, ihr eine normale Uniform geben sollen. Ich schätze, das hätte den Quoten kaum geschadet. Teilweise wirkte das Kostüm dann doch recht albern.

                  Das es übrigens gang und gebe ist auf diese Art die Ratings einer Serie zu puschen, zeigte Jeri Ryan auch in ihrer neuen Serie "Boston Public". Auch da wurde sie relativ plump eingeführt und ist in erster Linie das "Sexsymbol vom Dienst."

                  Gruß, succo
                  Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Tja, also mal abgesehen von ihrem Aussehen kann ich Seven und T´Pol sowieso nichts abgewinnen, bzw T´Pol find ich noch nicht mal vom Aussehen so toll. Aber Seven nörgelt die ganze Zeit nur rum, und T´Pol ist da auch nicht besser, die sollten lieber mal hübsche frauen einführen, die auch nett sind, von daher finde ich Troi, Jadzia und Ezri viel besser. Und die brauchten auch nicht unbedingt so eine Uniform wie Seven, um zu überzeugen (auch wenn im Verlauf der Serie die Uniformen der Frauen immer enger wurden).

                    Generell bin ich gegen diese Vorgehensweise, weil sie ist einfach zu lächerlich und zu offensichtlich. Seven of Nine ist sicherlich ein hervorragender Charakter, und seit sie da sit, sind die Folgen auf jeden Fall besser geworden.
                    Aber Seven ist ja nur aus einem Grund da: Nicht, weil die Autoren plötzlich ne geniale Idee für einen neuen Charakter hatten, sondern weil die Quoten schlecht waren. Was macht man da? Man holt eine gutaussehende Frau und steckt sie in die engsten Klamotten die da sind und dann hat man die "Rettung". Die ganzen Ideen für ihren Charakter und wies ie denn nun eigentlich in die Serie kommen sollte war ja dann erst die Überlegung danach.

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Weibliche Sexsymbole in Star Trek

                      Original geschrieben von Wolf 359
                      Mich würde vor allem interessieren, was Frauen davon halten.
                      Nun denn...
                      Eigentlich ist es ja schon fast Fakt, dass Seven und möglicherweise auch T'Pol klar als Blickfang für (nur die Männer?) gecastet wurden...
                      Ich finde das allerdings nicht wirklich schlimm, solange Star Trek das übliche Niveau hält, was heisst, dass die Darstellerinnen nicht nur... ähm... große Oberweite, sondern auch Talent zur Schauspielerei besitzen.

                      Des weiteren ist es klar, dass Star Trek auch der Konkurrenz standhalten muss und neue Fans gewinnen will. Sexy Schauspielerinnen einzusetzen ist da für mich ein klarer Zug.
                      Und warum sollte es mich als Frau stören? Ich finde Jeri Ryan ist eine sehr gute Schauspielerin und ich könnte mir von niemand anderen vorstellen, dass sie Seven of Nine besser spielen könnte! Ihr Outfit ist da auch nicht wirklich schlimm... auch bei normaler Uniform, hätte man ihre Figur bestimmt nicht zu 100 % vertuschen können! Und solange es nicht in irgendeiner Art an Baywatch erinnert ist es okay... *g*

                      Allgemein ist es wie ich finde auch überflüssig zu sagen, dass auch Frauen anderen Frauern erotisch finden können.

                      mfg,
                      Ce'Rega
                      "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                      „And so the lion fell in love with the lamb“

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja Sexsymbol und Star Trek passt ja schon nicht zusammen. Glaub net das Roddenberry Sexsymbole wollte (obwohl die Joemans oft so aussahen )

                        Also Seven ging ja noch.
                        T'Pol sieht ja echt zum kotzen aus.
                        Troi nö
                        Crusher nö
                        Kira nööö
                        Jadzia ja!
                        Ezri JAAA!!!!
                        Hoshi Sato JAAAAAAAAAAAAA!

                        Wie man sehen kann sind mir solche aufgespritzten, dominante Typen net so lieb, sondern mehr die unauffälligen, niedlichen

                        Hoshi


                        Nazgûl
                        'To infinity and beyond!'

                        Kommentar


                        • #13
                          Das man in Star Trek Erotik als Zugmittel benutzt hat war auch schon bei TOS so! Oder meint ihr die Kurzen Röcke waren enorm praktisch! Desweiteren müssen wir uns eingestehen das Star Trek nur überleben kann wenn die Quoten stimmen und wenn das durch solche "Kleinigkeiten" erreicht werden kann ist mir das recht. Denn als Star Trek Fan kann ich darüber hinweg sehen und die Story und Charaktere geniesen nicht wegen des äußeren! Und die Leute die es nur deswegen gucken helfen mit das desamt Werk am Leben zu erhalten wenn auch unbewusst und vielleicht auch ungewollt!

                          Kommentar


                          • #14
                            @Metathron
                            Nunja, also das bei TOS lag wohl eher daran, dass es nicht "sittsam" war, als Frau Hosen zu tragen...

                            @Nazgûl
                            Warum bei Kira so entschieden nö?
                            Die sieht ja wohl besser aus als Crusher in den ersten paar Staffeln (ganz davon abgesehen, dass mich ezri irgendwie optisch nicht so begeistern kann....dann schon besser Jadzia).

                            Kommentar


                            • #15
                              Das man in Star Trek Erotik als Zugmittel benutzt hat war auch schon bei TOS so!
                              Es gab in jeder Serie schöne Frauen!
                              In TOS gabs da z.B. Janice Rand
                              In TNG wars Deana Troi
                              In DS9 Jadzia und auch Leeta
                              In VOY Seven und Belanna

                              Ich glaube diese Tatsache wird wirklich keinen stören. Es geht aber um die Aufmachung/Präsentation. Oft ist ein bisschen dezenteres Auftreten auch erotischer. Man siehe das (vorläufige) Ergebnis der Miss Star Trek Wahl.

                              1. Jadzia
                              2. Ezri
                              3. Seven
                              Signatur ist auf Urlaub

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X