Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Starfleet Geheimdienst

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starfleet Geheimdienst

    Mich würde mal interesieren was ihr von dieser Organisation haltet!
    Er wird zwar in keiner Folge richtig behandelt aber es gibt doch in einigen Folgen Anspielungen auf ihn.

    Ich denke man kann den SF Geheimdienst fast mit dem BND vergleichen, den der lebt auch bur von seinem schlechten Ruf aber ist gar nicht so schlecht wie er nach aussen scheint.
    Aber in Folgen wie "Wandel des Herzens" und "Ehre unter Dieben" müssen normale Sterenflottenoffiziere Aufgaben des Geheimdienstes erfüllen.

    Und wie seht ihr den Zusammenhang; Sektion 31 und Geheimdienst?
    Ich denke das Sektion 31 seine Leute zu großen Teilen aus dem Geheimdienst rekrutiert, natürlich mit Ausnahmen!

    Also wie wichtig ist der Geheimdienst für die Föderation?

  • #2
    Sicher wichtig, denn wer weiß was die Romulaner oder so planten zu TNG Zeiten zB.

    Und ich glaub auch das es immer irgendwie einen Geheimdienst geben wird, denn Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser
    'To infinity and beyond!'

    Kommentar


    • #3
      Ich denke "DEN" Sternenflottengeheimdienst gibt es so gar nicht.

      Da wird es mehrere verschiedene Abteilungen geben, die voneinander unabhängig sind - ganz wie in den Staaten die diversen Dienste oder BND, Verfassungsschutz und MAD in der BRD - einen der nur der Admiralität untersteht, einen der für den Föderationsrat handelt und einen der für interne Sicherheitsüberprüfungen zuständig ist, zB.

      Daß diese Dienste ihr Personal dann zusätzlich aus allen Flottenoffizieren bzw -angehörigen rekrutieren können, ist doch ganz normal. Denk nur mal an die in letzer Zeit so in Verruf geratenen V-Leute des Verfassungsschutzes...

      Sektion 31 dagegen hat ihre Leute mit Sicherheit überall in der Flotte, also Admiralität, Systemverteidigung, Erkundungsabteilung (Schiffe wie die Enterprise-D sind als Erkunder klassifiziert) usw. Nicht nur im Geheimdienst, nicht nur in der Verwaltung, nicht nur auf den Schiffen, sondern bunt gemischt
      Sonst könnte es ja soweit kommen, daß es Dinge gibt, die an S31 vorbeilaufen und soweit darf es doch nicht kommen, oder

      Wie wichtig ist der Geheimdienst...

      Nunja, in Zeiten wo man Lebenszeichen teilweise auf Lichtjahre genau bestimmen kann und Die reinen Entfernungen die Orte wieder so trennen, wie zuletzt im 19ten Jahrhundert vor der Einführung der Bahn, ist der Geheimdienst entweder sehr wichtig, weil er als flächendeckende Organisation viele Mitglieder und Ressourcen braucht, damit er anständig arbeiten kann - und nicht entdeckt wird - oder er wird eine kleine Analyseabteilung sein, die sich auf die Schultern der Flotte und anderer Abteilungen der Föderation stützt, wenn es um die Datenerhebung geht.

      Was jetzt zutrifft kann man wohl nicht so genau sagen, da die Angaben kärglich und teilweise widersprüchlich sind, aber im Großen und Ganzen läuft es wahrscheinlich auf eines von beiden heraus.
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        Nun ja, "den" Sternenflottengeheimdienst wird es schon geben, nur eben keinen "Föderationsgeheimdienst". Die Sternenflotte wird sicher so etwas wie den US Marinenachrichtendienst haben, in der Föderation gibt es dann vermutlich noch mehrere nicht-militärische (oder paramilitärische) Nachrichtendienste, die der Politik unterstellt sind, aufgeteilt nach Aufgabengebiet (Außen, Innen, Polizei etc.). Die Struktur dürfte wie bei ST üblich den US-Diensten CIA, NSA, FBI folgen - auch wenn derartige Einrichtungen in ein Paradies wie die Föderation eigentlich nicht hineinpassen.
        Zudem hat vermutlich jeder Mitgliedsplanet eine eigene nachrichtendienstliche Abteilung, vielleicht in der Art der LfVs, vielleicht auch komplett unabhängig. In einer Folge war z.B. mal was vom vulkanischen Geheimdienst die Rede.
        Sektion 31 ist ja kein ofizieller Dienst, sondern i.G. eine illegale Verschwörung. Sie wird ihre Miarbeiter, wie SG ja schon schrieb, sicher aus allen Bereichen der Föderation rekrutieren.

        Kommentar


        • #5
          also S31 hat nicht viele Mitglieder! Ihr Informationen bekommen sie von allen Abteilung der Fed! Die Ateilungen wissen natürlich nich, dass die S31 ihr Infos hat! Weil die S31 wird einige Mitglieder haben die Admiräle sind! Also ist die S31 meiner Meinung nach keine Geheimdienst im eigentlichem Sinne! Eher eine geheimer Operationsdienst! Sie holen sich ihre Informationen von anderen Organisationen, forschen ggf. nach und handeln dann(bsp. Entwicklung der Gründerkrankheit, Einschlung eine ihrer Mitglieder in den rom. Senat,...))!

          Der Gehemindienst der Fed is wohl hauptsächlich auf Informationsbeschaffung spezialisiert! Für geheime Missionen wird dann manchmal auch Personal von Starfleet rekrutiert!(siehe zB "Geheime Mission auf Celtris 3")
          Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
          "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

          Kommentar


          • #6
            Genau in Spezialfällen wird sich der Geheimdienst die Dienste von Starfleet in Anspruch nehmen. Aber wie ungeheuer wichtig ein Geheimdienst ist zeigt sich ja nicht zu letzt durch die Bedrohung durch den Tal Shiar oder den Obsidiansichen Orden.
            Es gibt immer Möglichkeiten - Cpt. Kirk

            Dann und wann begegnen wir der Realität und sind überhaupt nicht auf sie vorbereitet.
            John Le Caree

            Kommentar


            • #7
              Aber die Frage die sich mir aufdrängte war ob der SF Geheimdienst auch nur annähernd so effektiv ist wie der Osidianische Orden oder der Tal Shiar, den vor denen fürchten sich die anderen Supermächte, aber herscht die gleiche Angst oder Respekt auch vor dem ST Geheimdienst?

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Ich, Q
                Also ist die S31 meiner Meinung nach keine Geheimdienst im eigentlichem Sinne!
                Natürlich ist sie das nicht.

                S31 ist schlicht eine kriminelle Vereinigung, nicht mehr und nicht weniger.
                ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                Kommentar


                • #9
                  Also so effektiv wie seine romulanischen bzw. cardasianischen Äquivalente is er sicher nich!
                  Könnte mir vorstellen, dass die St-Geheimdienstleiter ahnen/wissen(die werden ja wohl die Folgen von S31 Handlungen bemerkne und wissen, dass sie das nich waren-> da muss noch ne Organisation sein die ihnen "unter die Arme greift"! Ob die nun von Star Fleet is oder nich wisdsen se natürlich net), dass da noch irgendwer is, der noch viel effektiver is als sie und auf der gleichen Seite is wie sie selbst! Daher brauchen sie wohl auch nicht so effektiv sein!!

                  Lucky
                  natürlich is S31 kriminell! Aber das is unter Geheimdiensten nich soo selten!
                  Aber man kann sie schon als Geheimdienst im weitesten Sinne bezeichnen! Aber mehr operativer Natur!
                  Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
                  "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja, Geheimdienst, Geheimloge, geheimbund

                    Irgendwo dazwischen (und von der kriminellen Energie noch unter der Orionmafia) wird wohl S31 rangieren.

                    Nur daß deren "Kult" eben Föderation heisst.

                    Und sie den wohl nicht so ganz begriffen haben...
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      @ Ich, Q:

                      Ein Geheimdienst braucht einen Regierungsauftrag.

                      Von der wird er auch kontrolliert.
                      S31 hat weder Auftrag noch Kontrolle.

                      S31 operiert außerhalb des Systems.

                      Somit kann sie kein Geheimdienst sein.

                      Auch nicht im weitesten Sinne.
                      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                      Kommentar


                      • #12
                        @LuckyGuy: das ist nicht völlig korrekt. Sloan hat - soweit man ihm Glauben kann - erzählt, dass S31 bei der Gründung der Föderation in einem geheimen Zusatzartikel der Charta legitimiert worden ist bzw. erst durch diesen Artikel gegründet worden ist.

                        Man kann S31 gut mit einem semi-legalen Geheimdienst wie z.B. der NSA - die zuerst auch völlig geheim und qusi illegal gehandelt hat und selbst jetzt noch nicht unter oder über den System steht, sondern neben dem System - oder dem NID (in Stargate) vergleichen.
                        Ein Geheimdienst der neben dem System steht, nicht durch die Regierung finaziert wird, ab und zu über die Stränge schlägt, aber trotzdem nur im Interesse des Staates handelt. Das wäre die S31 oder heutzutage die NSA. Die machen die Arbeit, die den etablierten Geheimdiensten zu gefährlich oder zu dreckig ist. Aber irgendjemand muss sie machen.
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          Denk schon das der Starfleet Geheindienst so einiges auf dem Kasten hat, nur ist er halt nicht so gerfütchtet wie seine Romulanischen oder Cardassianischen Gegenstücke weil er

                          a) nicht so gewaltätig ist
                          b) kein totales Überwachungssystem geschaffen hat.
                          c) nicht zu solch drastischen Mitteln greift um seine Ziele zu verwirklichen.

                          Die Rolle des gnadenlosen Geheimdienstes fällt dann wohl doch Sektion 31 zu. Wenn Sloan recht hat und Sektion 31 tatsächlich von der Föderation durch einen geheimen Zusatzparagraphen ins Leben gerufen wurde soll diese Organisation wohl ihre Ziele mit allen Mitteln verwirklichen, auch(oder ganz im besonderen) wenn sie Dinge tun muss die für den "offiziellen Geheimdienst" wegen den Gründen a-c oder diversen anderen Gesetzen oder Verträgen unmöglich oder nur Schwer zu verwirklichen sind.

                          Die Gründung von Sektion 31 entbehrt nicht einmal jedweder Logik. In Anbetracht der Bedrohung anderer Rassen und ihrer Geheimdienste für die Moralvorstellungen jedweder Art fremd sind, ist ein Föderationsgeheimdienst der nach den gleichen Regeln spielt wie seine Gegener oftmals die einzige adequate Lösung.

                          Ich denke das sich Sektion 31 inzwischen bei seinen Gegenspielern einen Namen gemacht hat. Im Gegensatz zum Obsidianschen Orden und zum Tal Shia ist Sektion 31 vollkommen Geheim und deswegen kann die UFP jede Beteiligung an (Die Aktionen von Bahir & Co untermauern diese Behauptungen dann noch.) Sektion 31 abstreiten, eben weil es keine direkte Verbindung Sektion 31- UFP gibt, ganz im Gegenteil bei seinen Gegenspielern.

                          Dem Tal Shia und dem Obsidiansichen Orden dürften nicht die Erfolge der besagten Organisation entgangen sein. Nicht zuletzt die Gründerkrankheit dürfte für aufsehen gesorgt haben, da sie doch besagt das Sektion 31 mit den neusten wenn nicht sogar mit überlegenen Technologien arbeitet. Spätestens ab diesem Zeitpunkt dürfte vor allem im gegenerischen Geheimdienstmillieu die gleiche (Er)furcht vor Sektion 31 herrschen wie auf Seiten der Föderation vor dem Tal Shia und dem Obsidianischen Orden.

                          Willkommen im Club Sektion 31!
                          Es gibt immer Möglichkeiten - Cpt. Kirk

                          Dann und wann begegnen wir der Realität und sind überhaupt nicht auf sie vorbereitet.
                          John Le Caree

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von LuckyGuy
                            Ein Geheimdienst braucht einen Regierungsauftrag.
                            Von der wird er auch kontrolliert.
                            S31 hat weder Auftrag noch Kontrolle.
                            Es genügt doch schon wenn standardmässig ein Regierungsmitglied immer von Section 31 angeworben wird (Konditionierung gegen Geheimnisverrat dürfte eh üblich sein)...

                            Wenn zB JEDER Verteidigungsminister zur S31 Spitze gehören würde, wäre das prinzipiell Kontrolle genug...

                            Die NSA legt ja auch keinen Bericht im Kongress ab... und die ist auf jeden Fall ein geheimdienst
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Aber die Kontrolle muss ja verfasungsmäßig bestehen, also offiziell, nicht nur informell (daß das konkrete Handeln der Dienste dann verfassungswidrig sein kann, ist eine andere Sache ).
                              Bei der NSA ist die demokratische Kontrolle sichrlich nicht so gegeben wie bei uns, aber sie wurde durch einen Präsidentenerlass gegründet und hat somit einen Regierungsauftrag.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X