Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ensign oder Fähnrich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ensign oder Fähnrich?

    Ich hab einmal wo gelesen, dass sich die Übersetzer dafür entschieden haben, bei ENT den Ensing nicht mehr zu übersetzen.

    Stimmt das eigentlich?

    Wenn ja was haltet ihr davon?
    Ich finde Fähnrich klang schon immer doof. Ob Ensing besser klingt ist aber so ne Frage...
    Signatur ist auf Urlaub

  • #2
    re: Ensign oder Fähnrich?

    Original geschrieben von Wolf 359
    Ich hab einmal wo gelesen, dass sich die Übersetzer dafür entschieden haben, bei ENT den Ensing nicht mehr zu übersetzen.

    Stimmt das eigentlich?

    Wenn ja was haltet ihr davon?
    Ich finde Fähnrich klang schon immer doof. Ob Ensing besser klingt ist aber so ne Frage...
    Ich persönlich bevorzuge die englischen Bezeichnungen. Das passt einfach besser zu ST und klingt meiner Meinung auch besser. Aber dies ist ja eine rein subjektive Meinung.

    Kommentar


    • #3
      Also wenn alles so unwichtig wäre bei ENT wie das....!
      Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

      "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

      Kommentar


      • #4
        Konsequenterweise hätte man wenn man den Fähnrich beibehalten hätte auch bei den Rang Captain Kapitän zur See oder beim Commander Fregattenkapitän sagen müssen.

        Also ist der Ensign auch ok. Oder wie hätte das geklungen: Was meinen Sie dazu, Korvettenkapitän Tuvok?
        No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

        Kommentar


        • #5
          Es klingt doch etwas ungewohnt mit dem "Ensign". Ich meine, seit TOS hat man immer Fähnrich gesagt und ist schon irgendwie Tradition. Ob das jetzt nun richtig übersetzt ist, ist mir im Prinzip egal. Genauso ist es mit dem "Computerlogbuch". Das ist zwar auch falsch übersetzt, aber seit TOS etabliert.
          Zumindest haben sie den Begriff "Sternenflotte" beibehalten. Ich hatte schon befürchtet - als ich hörte, dass unter anderem Ralph Sander für die Übersetzung der ST-Begriffe zuständig ist - dass diese internationale Organisation in der deutschen Fassung nun auch "Starfleet" heißen würde - so wie in den Romanen.

          Kommentar


          • #6
            Ich finde Ensign hört sich auch besser an als Fähnrich. Hab auch schon einige Folgen auf Deutsch gesehn, kann mich aber grad nicht mehr dran erinnern, was sie da sagen. Aber ich glaub schon, dass sie Ensign sagen... *alzheimer*
            Who are you and what do you want
            --------------------------------
            <<Ambassador Kosh - B5>>

            Kommentar


            • #7
              "Ensign" mag logischer sein. Mir gefällt jedoch allen "logischen" Argumenten zum Trotz (und im Wissen, daß Ensign nicht gleichbedeutend ist mit Fähnrich) der gute alte Fähnrich besser. Wieso, kann ich eigentlich nicht genau sagen - wahrscheinlich, weil man´s halt so von TNG, DS9 und VOY gewohnt ist.

              Da hat also das dt. Fernsehen bzw. PHE Dt. mal wieder einen "Kontinuitätsfehler" produziert...

              Naja - letztendlich isses in der Tat wirklich unwichtig, wie Calex schon schrieb. Zumindest für Leute, die eh nix mit diesen ganzen Rangbezeichnungen anfangen können - mir langt, daß ich weiß, daß Picard Riker und dieser wiederum Data Befehle erteilen kann (und diese sie dann auch meist befolgen... )

              Viele Grüße,
              Data
              "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

              "Das X markiert den Punkt...!"

              Kommentar


              • #8
                *g* böser Data. Postet hier Antworten während wir nicht reindürfen.

                Am Schluss macht ihr das nur, dass irh Posts aufholen könnt.

                Kommentar


                • #9
                  Wenn ich ein Vulkanier wäre, würde ich wohl sowas sagen wie: "das ist eine logische Entscheidung gewesen".... wenn ich ein Vulkanier wäre.

                  Immerhin hat man nur den Ensign als einzigen Rang eingedeutscht. Währenddessen bliebt der Captain ein Captain, der Lieutenant ein Lieutenant usw. Insofern eine eigentlich weise Entscheidung auch den Ensign Ensign sein zu lassen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Problem ist nur, daß man Captain Commander und Lieutenant auch wenn man die genauen Ränge nicht kennt, ungefähr einordnen kann.

                    Bei Ensign gibt es eben nichts was im Deutschen dem nahekäme, Fähnrich ist eigentlich viel niedriger im Rang als Ensign, da es ein Anwärterrang ist und Ensign schon Offizier...

                    Und wer kennt schon die Deutschen Marine-Ränge.Das wäre wirklich ne doofe Synchro, die halbwegs gewohnte Ränge (aus Kriegsfilmen usw) gegen die nahezu unbekannten deutschen zu ersetzen.
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich Stimme da Admiral K.Breit voll und ganz zu! Alle Ränge außerdem bisherigen Fähnrich blieben wie im Original, nur Ensign wurde übersetzt.
                      Das hat mich schon eine ganze Weile gestört und deshalb bin ich ganz froh, dass bei Enterprise jetzt der Ensign auch im Deutschen ein Ensign sein darf.

                      Wenn wir wirklich von Außerirdischen beobachtet werden - warum kichern sie dann nicht?

                      Just Tally =/\=

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von GeneralMartok
                        Es klingt doch etwas ungewohnt mit dem "Ensign". Ich meine, seit TOS hat man immer Fähnrich gesagt und ist schon irgendwie Tradition. Ob das jetzt nun richtig übersetzt ist, ist mir im Prinzip egal. Genauso ist es mit dem "Computerlogbuch". Das ist zwar auch falsch übersetzt, aber seit TOS etabliert.
                        Zumindest haben sie den Begriff "Sternenflotte" beibehalten. Ich hatte schon befürchtet - als ich hörte, dass unter anderem Ralph Sander für die Übersetzung der ST-Begriffe zuständig ist - dass diese internationale Organisation in der deutschen Fassung nun auch "Starfleet" heißen würde - so wie in den Romanen.
                        Erstens gab es in der TOS-Synchro keine Fähnriche. Dort wurde das Problem gelöst, indem alle Ensigns (z.B. Chekov) zum Lieutenant befördert wurden.
                        Zweitens hat Ralph Sander nichts mit den Romanen zu tun, die übersetzt das Team von Andreas Brandhorst.
                        Gruß
                        Slartibartfast

                        "American beer is like love in a canoe - it's fucking close to water!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Kleiner Zwischenwurf:
                          Ich habe noch so ne uralte, originale TNG Kassete von Mission Farpoint, die die Synchros von der ZDF Übersetzung hatte. Riker spricht den kleinen weiblichen Ensign, der ihm den Weg weist, auch wirklich als Ensign an. Fand es am Anfang verwirrend, da das Wort "Ensign" irgendwie wie "Ich sing" klingt .
                          No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

                          Kommentar


                          • #14
                            @Tally


                            Genau aus diesem Grund hat man sich auch dafür entschieden.



                            Das Ganze zum thema hatte ich mal in einer Ausgabe des Offiziellen Star Trek Magazins gelesen.
                            For I dipt into the future, far as a human eye could see;
                            saw the Vision of the World, and all the wonder that would be...

                            Alfred Tennyson (steht auf der Messingtafel der USS Voyager)

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Sternengucker
                              Und wer kennt schon die Deutschen Marine-Ränge.Das wäre wirklich ne doofe Synchro, die halbwegs gewohnte Ränge (aus Kriegsfilmen usw) gegen die nahezu unbekannten deutschen zu ersetzen.
                              Zur allgemeinen Information:

                              Sternenflotte / Dt. Marine:

                              Captain / Kapitän
                              Commander / Fregattenkapitän
                              Lt. Commander / Korvettenkapitän
                              Lieutenant / Kapitänleutnant
                              Lieutenant jg. / Oberleutnant
                              Ensign / Leutnant

                              Das wären ja die wichtigsten.

                              Ich bevorzuge da dann eigentlich auch die komplett englische Variante. Fähnrich hat zwar nie gestört, nir gefällt Ensign aber trotzdem besser.
                              Uncle Arm wants YOU for Omega Command

                              www.omega-command.de

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X