Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ray Walston ist tot.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ray Walston ist tot.

    Gerade hab ich die Mitteilung erhalten, dass Ray Walston im Alter von 86 Jahren verstorben ist. Vielen von uns wird er als mürrischer Akademiegärtner Boothby oder Richter Bone aus Picket Fences in Erinnerung bleiben.
    "Der Tiger, der im Dschungel brennt, weil niemand seine Mutter kennt." - Spock
    ®

  • #2
    Ehrlich? So eine Schande! Ich fand das seine Figuren immer gut gespielt waren und er konnte (meistens als Richter in "Picket Fences" und "Ally McBeal" diesen einzigartigen Weichen Kern unter der strengen Schale rüberbringen. Dabei immer noch prinzipienhaft und weise. Bei ST war sein Part auch genial, der alte Gärtner. *seufz*

    Ich hoffe, dass im eine Folge gewidmet oder irgendwie sonst ein Denkmal gesetzt wird. Das hat er verdient! Er war eines der Details, dass aus ST die menschliche Serie gemacht!
    Recht darf nie Unrecht weichen.

    Kommentar


    • #3
      Originally posted by Narbo

      Ich hoffe, dass im eine Folge gewidmet oder irgendwie sonst ein Denkmal gesetzt wird. Das hat er verdient! Er war eines der Details, dass aus ST die menschliche Serie gemacht! [/B]
      ich hoffe das auch, weil ich merke, dass ich den Effektien des Verlustes ausgesetzt bin, wenn ich an ihn denke, eine urmenschliche Figur,- er wird in meinen Gedanken weiterleben, wenn ich mir Folgen anschau, in denen ich ihn erleben kann.

      Kommentar


      • #4
        Schlimm, schlimm, schlimm.....na ja aber ein reifes Alter!

        Bloß was machen jetzt die Armen Blumen im Garten von STHQ?
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Bloß was machen jetzt die Armen Blumen im Garten von STHQ?
          Wäre schön, wenn sein Grab immer so schön bepflanzt und gepflegt wäre, wie der Park im STHQ.

          Ich finds echt traurig, dass er tot ist, weil er seine Charaktere immer so gut und tiefgründig spielte.
          Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

          Kommentar


          • #6
            Wirklich schade. Ich hätte seinen Charakter noch gerne öfters in Star Trek erlebt.
            Legen wir eine Schweigeminute ein.
            "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

            Kommentar


            • #7
              Ich war ebenfalls sehr betroffen von dem Tod Walstons. Nun sind es schon drei beliebte Star Trek Schauspieler in den letzten Jahren gestorben. Ich hoffe es wird noch laaaaange dauern bis die anderen ST-Schauspieler der Classic-Zeit sterben.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                4 haben schon das Zeitliche gesegnet: Ilia, McCoy, Kor, Boothby!

                Rest in Peace
                Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können!

                Kommentar


                • #9
                  ich denke es ist für alle nachvollziehbar wenn ich diesen uraltthread wieder hochhole in gedenken an Ray Walston.

                  vor ein paar tagen (1.1.) wiederholte sich sein todestag.

                  RIP Boothby
                  "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

                  Kommentar


                  • #10
                    11. Jahr

                    In diesem Jahr sind es 11 Jahre. Heute wurde auf SciFi eine Folge Voyager wiederholt in der er wieder einmal zu sehen war. Wirklich ein Verlust dass er gestorben ist, er war ein sehr guter Schauspieler. Ich mochte ihn sowohl in Star Trek TNG und VOY als auch in Picket Fences.

                    Ruhe in Frieden Ray.
                    It's only a paper moon..

                    Kommentar


                    • #11
                      Wahnsinn, wie die Zeit vergeht...

                      Ich mochte ihn am liebsten in Picket Fences & The Stand.
                      Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich fande er hatt seine Rolle in Star Trek sehr gut gemeistert.Ich fand ihn gut.

                        Kommentar


                        • #13
                          Möge er in Frieden ruhen. Auf der ganzen Welt werden ihn seine Fans nicht vergessen.
                          "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
                          die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
                          (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X