Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zerstörung der Borg?!?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zerstörung der Borg?!?!

    Ich hät mal ne Frage:
    In First Contact wurde die Borgkönigin von Jean-Luc getötet und alle Borg sind "ausgefallen". Wie kann es dann sein, das später im Deltaquadranten immer noch Borg leben?!?!
    Wer mit 17 noch kein Rebell ist, hat kein Herz. Wer mit 40 noch einer ist, hat keinen Verstand! :D ;)

    Der STFC-Clan rulez!

  • #2
    Wahrscheinlich war diese Königin nur für diese einen Kubus zuständig

    Willkommen im Forum
    Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

    Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

    Kommentar


    • #3
      Offensichtlich ist das Kollektiv nicht so ganz anfällig, vermutlich gab es eine Ersatz-Königin oder die ursprüngliche wurde geklont.(Weiss man ja nicht, da sie bei Voyager von einer anderen Schauspielerin verkörpert wird..)
      Ausserdem war das ja in der Vergangenheit, aber ich rate mal davon ab jetzt über Zeit-Paradoxen zu diskutieren! ;-)

      Kommentar


      • #4
        ne wenn wir schon damit anfangen dann richtig un eines gleich mal vorweg soll ja nie wer was gegen meine Borg sagen gelle :B: :B: :B:

        Aber ich denk mir das so eine Borg Königing nur für einen Kubus is ein witz aber könnt mir schon vorstelln für einen Sektor und wer sagt eigentlich dass es niemanden höheren gibt als die Borg Königi)
        Hallo Alter Mann (Sisko zu DaX)
        ---------------------------------------

        Kommentar


        • #5
          Ich glaube, die Borg-Königin ist gar kein Individuum. Man kann auch nicht sagen, dass alle Borg getötet wurden, als die Königin getötet wurde, denn in First Contact war doch die Königin als letzte übrig, als Picard ihr Genick brach. Ich denke vielmehr, dass die Borg-Königin einfach nur eine Art Manifestation des Borg-Kollektivs ist. Die Borg sind schließlich nur ein einziges großes Bewusstsein. Und in der Borg-Königin in First Contact hat dieses Bewusstsein seinen Ausdruck gefunden. Wenn das Borg-Kollektiv will, könnte es sich überall, d.h. in jedem Borg-Kubus eine Drohne schaffen, die es als "Königin" auftreten lässt. Wenn die Königin beschädigt oder getötet wird, dann ist ja nur der Körper tot, nicht aber das Borg-Bewusstsein. Das existiert auf allen Borg-Schiffen weiter. Die Borg in First Contact konnten deshalb auf diese Weise besiegt werden, weil sie ja vom Rest der Borg im Delta-Quadranten abgeschnitten sind.
          Das ist meine Theorie...

          Kommentar


          • #6
            Dem stimme ich zu, da die Borg Queen, wie wir aus First Contact wissen, bei Picards Assimilation auch anwesend war, und jenes Schiff vernichtet wurde.
            Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
            Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

            Kommentar


            • #7
              Wie sagte die Gute nochgleich? "Sie sehen einen Widerspruch, wo keiner ist! Ich bin DIE Borg!" Also repräsentiert sie das kollektive Ich. Das sie schon länger existiert, kann man einer Äußerung von Seven entnehmen.

              He, eine Frau in einer hohen Position! Aber Feminismus ist irrelevant
              Recht darf nie Unrecht weichen.

              Kommentar


              • #8
                Originally posted by Narbo
                Wie sagte die Gute nochgleich? "Sie sehen einen Widerspruch, wo keiner ist! Ich bin DIE Borg
                Eigentlich sagte sie: "Sie vermuten eine Unvereinbarkeit wo keine existiert, ich bin das Kollektiv!"

                und weiters: "Ich bin die eine, die viele sind, Ich bin die Borg!"

                Ich vermute die "nette Dame" soll eine Art Kommunikator zwischen den dem Kollektiv und den anderen Spezies sein
                Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
                Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

                Kommentar


                • #9
                  Ihr scheint euch in diesem Punkt ja bemerkenswert einig zu sein.
                  Was haltet ihr aber von der Äußerung von Executive Producer Rick Berman, die Borg Queen sei ein Individuum, und das Kollektiv sei nur ein Teil ihrer selbst (so wie ein Arm oder ein Bein beispielsweise).

                  Um ehrlich zu sein ich bin ja eurer Meinung und denke, daß Berman derjenige ist, der die Queen einfach falsch verstanden hat. (Jaja Herr Berman, das Skript nicht richtig gelesen )

                  Aber wie Data gesagt hat: "Vielleicht sollte ich meine Frage anders formulieren - Ich würde sehr gerne ihre Organisationsstruktur verstehen?!"
                  Eine gute und eine schlechte Nachricht! Zuerst die Schlechte: Es gibt Gagh zum Abendessen. Und nun die Gute: Es reicht nicht für alle!

                  Kommentar


                  • #10
                    Also, ist die Borgkönigin nur für einen Sektor (hier Sektor 001) zuständig! Das heißt das niemand die Borg aufhält einen weiteren Angriffsversuch auf die Erde zu starten?!
                    Wär ne gute Idee für den nächsten Film:
                    Star Trek: First Contact II
                    Wer mit 17 noch kein Rebell ist, hat kein Herz. Wer mit 40 noch einer ist, hat keinen Verstand! :D ;)

                    Der STFC-Clan rulez!

                    Kommentar


                    • #11
                      Das wirft eine andere Frage auf: Warum versuchen die Borg nicht ein zweites Mal, die Erde in der Vergangenheit zu assimilieren? Wenn die Erde ein solch wichtiges Ziel für sie darstellt, warum schicken sie dann nicht eine ganze Flotte von Kuben hin, so wie sie auch eine Flotte zu dieser Spezies in "Das ungewisse Dunkel" geschickt haben?

                      Oder noch besser: Warum reisen die Borg nicht im Borgterritorium in die Vergangenheit und fliegen dann zur Erde? Dann wäre keiner da, der sie aufhalten würde...

                      Kommentar


                      • #12
                        @Captain Proton: Dann würden unsere Freunde aus den 29. Jht. wiedermal auftauchen und mit ihren überlegen Waffen die Borg Kuben vernichten um den normalen Zeitrahmen wieder herzustellen.
                        Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
                        Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

                        Kommentar


                        • #13
                          Vileicht haben die Borg es langsam satt, wertvolle Resourcen an die Menschen zu vergeuden. Oder sie haben inzwischen eine Rasse mit ähnlicher technologie gefunden und brauchen die Menschen nicht mehr. Vieleicht müssen sie sich auch noch vom Krieg mit Spezies 8472 erholen!! Wer weiss?
                          Wer mit 17 noch kein Rebell ist, hat kein Herz. Wer mit 40 noch einer ist, hat keinen Verstand! :D ;)

                          Der STFC-Clan rulez!

                          Kommentar


                          • #14
                            @Quark: Und wo waren die bitte in Star Trek VIII?
                            Aber vielleicht schaut Q mal vorbei oder Wesley mit dem Reisenden...

                            Kommentar


                            • #15
                              ne das grlaub ich weniger da die Borg noch ne rechnung mit den menschen offen haben.
                              Bedenkt alleine der Föderation ist es gelungen zwei angriff zu überstehn das eine mal bei Wolf 359 wo 39 schiffe zerstört wurden und dann beim First Contakt.
                              Also ich glaub die kommen sicher noch mal .
                              Hallo Alter Mann (Sisko zu DaX)
                              ---------------------------------------

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X