Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Spoiler] Nemesis und die heutige Star Trek Welt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Spoiler] Nemesis und die heutige Star Trek Welt

    Also den neuen Trailer fand ich ja ganz ok, aber das Star Trek seine besten Jahre hinter sich hat wird wohl niemand abstreiten... der Trailer zeigt gute Ansätze, aber ob das zum Kinoerfolg reicht??? Naja ich bin eher skeptisch...

    Tatsache ist folgende: Die Atmosphäre ist düster wie hier schon von einigen Leuten beschrieben, und ich denke genau das braucht der Film, wenn er zu Trek-like wird wirds wohl definitiv der letzte sein und das würde zusammen mit den miserablen ENT Quoten in den USA wohl das finanzielle Ende von Star Trek bedeuten.
    Der 2. Punkt der einem Angst und bange macht sind das wieder die Trickeffekte so hoch gelobt werden, Leute wir leben im Computerzeitalter, jeder Depp kann sich nen PC kaufen und damit tolle Trickeffekte zaubern. Bei Star Wars Episode 2 hingegen kamen mir die Trickeffekte zum Grossteil zu überladen vor, das ich hoffe das diese übertriebene Laserballerei in Zukunft unterlässt, sowohl bei Episode 3 als auch bei Star Trek Nemesis. Eine gute Kampfszene ergibt sich durch die Spannung die durch die Story und die Qualität der Schauspieler aufgabaut wird und nicht durch Computereffekte. Sicher sieht das Rammmanöver der Enterprise E gut aus aber was mich daran fasziniert ist in 1. Linie die Idee sowas bei Star Trek zu machen und dank der Computertechnik wird es auch gut aussehen, aber nut der Effekte deswegen wird eben ein Film lange nicht gut, eben bei Episode 2 beweisst sich das Gegenteil!

    Auch wird hier darüber geredet ob die Enterprise E draufgehen könnte, früher war das so das das wirklich etwas tragisches und emotionales war wenn ein Schiff mit dem Namen Enterprise zerstört wurde, wie es schon 2 Mal in Star Trek zu sehen war, aber irgendwie hat man heute das Gefühl: Was solls, 10 Minuten später besteln sie mit dem Computer ne neue!

    Auch den Trend in den letzten Jahren das man immer wieder neue Uniformen einführte hat nichts Positives bewirkt... klar hat jeder seinen individuellen Geschmack und somit gefallen den leuten vielleicht die neuen "düsteren" schwarz-grauen Uniformen besser als die alten TNG bzw. DS9 Dresses, aber eben mit diesen Änderungen, die man so schnell hintereinander macht, verliert das Ganze seine Faszination, man hat kaum Zeit sich an etwas zu gewöhnen schon kommt wieder etwas Neues. Naja hoffentlich geht die Enterprise E nicht drauf, obwohl der Slogan " A Generations Final Journey" doch durchaus daraufhin weisen könnte

    Die Länge von circa 2 Stunden - hoffentlich werdens 120 Minuten ansonsten hat man wieder dieses scheiss " oh Mann war das jetzt schnell vorbei " Gefühl wenn man schon nach 80 Minuten aus dem Kino kommt, v.a. wenn davor noch 45 Minuten Werbung kommen - schränkt natürlich die Handlungsfreiheit der Autoren ein so das sich die Story wie bisher wohl wieder ausschliesslich auf Picard, Data und den Bösewicht konzentrieren wird, die anderen werden mit 10-15 Minuten Auftritten zu Nebendarstellern 2. Klasse degradiert, gut naja so ist das eben im Kino.

    Mein Fazit: Hoffentlich schafft man es eine glaubwürdige ( glaubwürdig im Sinne der Grenzen vom "alten" Star Trek, also ohne 1 Schiff das mit 1 Torpedo nen Borg-Kubus auslöscht und anderem derartigen Kinder Sci-Fi Schwachsinn und ohne endlose Dummheitseffektballerei a la Star Wars Episode 2 ) Story gepaart mit etwas zugegeben Trek-untypischer düsterer Atmosphäre auf die Leinwand zu bringen, die das Trek Feeling rüberbringt aber auch Leute die sich wenig mit ST befasst haben anspricht anspricht. Hoffentlich bekommt die Crew am Ende ihres "Final Journeys" einen würdigen Abschluss spendiert, eher in Richtung Star Trek VI als in Richtung VOY:Endgame ( Wow, wir sind endlich zuhause nach 7 Jahren - Ok, cool, tschüs ) , hoffentlich spricht niemand nach dem Film mehr über seien Spezialeffekte als das einzige und als erstes zu erwähnende Positive
    Zuletzt geändert von JLP; 23.09.2002, 00:50.
    "But men are men; the best sometimes forget."
    "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
    "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
    "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

  • #2
    Re: Nemesis und die heutige Star Trek Welt

    Obwohl mir der Trailer nicht so gut gefallen hat, da zu düster, denke ich, dass es anhand dieses Trailers noch zu früh ist, über die ganze Sache zu urteilen. In den Trailern sind nunmal fast nur die spannendsten Action-Szenen enthalten, das dient halt dazu, die Leute neugierig zu machen. Der ganze Film wird ganz sicher nicht genauso sein, obwohl man die Grundstimmung des Films schon erahnen konnte.

    Original geschrieben von JLP

    Tatsache ist folgende: Die Atmosphäre ist düster wie hier schon von einigen Leuten beschrieben, und ich denke genau das braucht der Film, wenn er zu Trek-like wird wirds wohl definitiv der letzte sein und das würde zusammen mit den miserablen ENT
    Quoten in den USA wohl das finanzielle Ende von Star Trek bedeuten.
    Naja, ich denke nicht, dass es unbedingt notwending ist, dass der Film düsterer und mysteriöser wird als alle anderen, aber schaden kann es jedenfalls nicht. Dadurch werden vielleicht die Mystery-Fans mehr als sonst von ST angezogen und gehen vielleicht ins Kino.
    Ich finde es nur etwas seltsam, dass es sich bei der Athmosphäre immer so abwechselt: First Contact war sehr düster, Insurrection dann wieder sehr hell und mit viel Humor, und jetzt wieder ein düsterer Film.
    Gut, immer das gleiche ist auch nicht das wahre, aber so krasse Unterschiede müssten auch nicht sein.
    Ein guter Mix, wie zB ST 6, hätte mir am besten gefallen.
    Aber wie gesagt, keiner von uns hat den Film schon gesehen, deshalb kann ich jetzt noch kein Urteil abgeben.

    Und das mit den ENT-Quoten kann sich ja schnell wieder ändern. Es gibt sicher nicht viele Serien, die immer konstant gleich viele Zuseher haben.

    Der 2. Punkt der einem Angst und bange macht sind das wieder die Trickeffekte so hoch gelobt werden, Leute wir leben im Computerzeitalter, jeder Depp kann sich nen PC kaufen und damit tolle Trickeffekte zaubern. Bei Star Wars Episode 2 hingegen kamen mir die Trickeffekte zum Grossteil zu überladen vor, das ich hoffe das diese übertriebene Laserballerei in Zukunft unterlässt, sowohl bei Episode 3 als auch bei Star Trek Nemesis. Eine gute Kampfszene ergibt sich durch die Spannung die durch die Story und die Qualität der Schauspieler aufgabaut wird und nicht durch Computereffekte. Sicher sieht das Rammmanöver der Enterprise E gut aus aber was mich daran fasziniert ist in 1. Linie die Idee sowas bei Star Trek zu machen und dank der Computertechnik wird es auch gut aussehen, aber nut der Effekte deswegen wird eben ein Film lange nicht gut, eben bei Episode 2 beweisst sich das Gegenteil!
    Da stimme ich dir zu!
    Fast der ganze 2. Trailer besteht aus Special Effects, aber ich glaube, wie schon oben erwähnt, dass das im Film ganz sicher nicht so extrem mit Spezialeffekten zugekleistert werden wird. (wie zB in Episode 1 oder 2.) Abwarten heißt die Devise.

    Auch den Trend in den letzten Jahren das man immer wieder neue Uniformen einführte hat nichts Positives bewirkt... klar hat jeder seinen individuellen Geschmack und somit gefallen den leuten vielleicht die neuen "düsteren" schwarz-grauen Uniformen besser als die alten TNG bzw. DS9 Dresses, aber eben mit diesen Änderungen, die man so schnell hintereinander macht, verliert das Ganze seine Faszination, man hat kaum Zeit sich an etwas zu gewöhnen schon kommt wieder etwas Neues. Naja hoffentlich geht die Enterprise E nicht drauf, obwohl der Slogan " A Generations Final Journey" doch durchaus daraufhin weisen könnte
    Das mit den immer wieder neuen Uniformen hat mich auch gestört. Der ständige Wechsel ist doch eigentlich ziemlich unnötig.
    Vor allem diese neuen Uniformen, die man seit First Contact kennt, gefallen mir nicht. Musste denn das sein? Warum hat man nicht die alten behalten? Ist man bei Starfleet so eitel, dass man alle 10 Jahre eine neue Uniform braucht? Besonders doof fand ich das in ST7, da gab es sowohl die TNG- als auch die DS9-Uniformen.

    Mein Fazit: Hoffentlich schafft man es eine glaubwürdige ( glaubwürdig im Sinne der Grenzen vom "alten" Star Trek, also ohne 1 Schiff das mit 1 Torpedo nen Borg-Kubus auslöscht und anderem derartigen Kinder Sci-Fi Schwachsinn und ohne endlose Dummheitseffektballerei a la Star Wars Episode 2 ) Story gepaart mit etwas zugegeben Trek-untypischer düsterer Atmosphäre auf die Leinwand zu bringen, die das Trek Feeling rüberbringt aber auch Leute die sich wenig mit ST befasst haben anspricht anspricht. Hoffenlich bekommt die Crew am Ende ihres "Final Journeys" einen würdigen Abschluss spendiert, eher in Richtung Star Trek VI als in Richtung VOY:Endgame ( Wow, wir sind endlich zuhause nach 7 Jahren - Ok, cool, tschüs ) , hoffentlich spricht niemand nach dem Film mehr über seien Spezialeffekte als das einzige und als erstes zu erwähnende Positive
    Besser hätt ichs nicht sagen können!

    Ach ja, eins noch: Was es mit dem Satz "A Generations Final Journey" auf sich hat, weiß ja keiner so genau, oder? Vielleicht wollen uns die Macher ja damit nur in die Irre führen...vielleicht meinen sie ganz was anderes...was das sein soll, weiß ich aber auch net
    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
    Meine Musik: Juleah

    Kommentar


    • #3
      Also mich hat die ANzahl der effekte im Trailer auch etwas überrascht... Man hat den Eindruck alle effekte die der film überhaupt hat, wären da drin gelandet, mal sehen ob sie einen dann noch überraschen können. Ansonsten stimm ich dir zu, Effekte sind nicht alles, und ehrlich gesagt fand ich schon ST8 nicht besonders spannend... aber ich bin mal gespannt, gut sieht der trailer dennoch aus, und die düstere Atmosphäre gefällt mir auch. ABwarten...

      Kommentar


      • #4
        Also mir persönlich hat der Trailer sehr gut gefallen (vor allem seine grandiose Düsternis). Er hatte auch nicht zu viele Action-Sequenzen - nicht mehr als in den Trailern zu den anderen Trek-Filmen (siehe das Video zum 30. Geburtstag mit allen Kinotrailern bis ST8). Die Enterprise selbst wird denke ich nicht zerstört werden. Zumindest hätte ich davon noch nichts gehört.


        Spoiler

        VORSICHT SPOILER

        Es verlässt nur ein ziemlich großer Teil der Stamm-Crew am Ende das Schiff. Und Data stirbt sogar.

        SPOILER ENDE


        Foglich denke ich, dass ST10 ein sehr guter ST-Film wird. Er soll ja im Stil von ST2 gemacht worden sein und dieser ist meiner Meinung nach nach ST4 der beste Teil der gesamten Saga.
        Zuletzt geändert von Hugh; 23.09.2002, 18:31.

        Kommentar


        • #5
          He hani:
          Nimmse dieses:
          (spoiler) text (/spoiler)
          Nur mit eckigen Klammern [ ].

          Sieht so aus:

          Spoiler
          Markieren, lesen, wissen
          'To infinity and beyond!'

          Kommentar


          • #6
            ...also ohne 1 Schiff das mit 1 Torpedo nen Borg-Kubus auslöscht und anderem derartigen Kinder Sci-Fi Schwachsinn und ohne endlose Dummheitseffektballerei a la Star Wars Episode 2
            hört, hört!

            Ich erwarte mir von Nemesis auf jeden Fall mehr als Action.
            Ich möchte eine spannende Story mit überraschenden Wendungen, tiefgründige Themen, und eine gute (realistische) Darstellung der Charaktere.
            Am liebsten wäre es mir, wenn Nemesis so wie eine der klassischen Romulaner-Folgen aus TNG wird.
            Was ich von den Remanern halten soll, weiß ich noch nicht. Den Ansatz finde ich aber schon einmal interessant.

            Uniformen wären mir die alten (aus der Aufstand) lieber gewesen. Ich glaube die Produzenten wollten sich einfach nicht vorwerfen lassen sich keine Mühe gegeben zu haben... wäre trotzdem besser gewesen.

            Auch wird hier darüber geredet ob die Enterprise E draufgehen könnte, früher war das so das das wirklich etwas tragisches und emotionales war wenn ein Schiff mit dem Namen Enterprise zerstört wurde, wie es schon 2 Mal in Star Trek zu sehen war, aber irgendwie hat man heute das Gefühl: Was solls, 10 Minuten später besteln sie mit dem Computer ne neue!
            Also ganz am A**** vorbei gehen tut mir das nicht, wenn die einfach die schöne ENT-E zusammenhauen!
            Dass es nicht soo arg wie in ST:2, oder ST:7 ist, liegt daran, dass man das Schiff bis jetzt nur im Kino sah. Da kann man nicht so eine Beziehung dazu aufbauen. (klingt bescheuert, ich weiß.)


            Spoiler
            Auch dass Data sterben wird ist traurig... Aber schließlich soll in dem Film ja auch etwas passieren! Wenns gut umgesetzt wird (von der Story her), dann is es ok.
            Zuletzt geändert von Hugh; 23.09.2002, 18:32.
            Signatur ist auf Urlaub

            Kommentar


            • #7
              Bin ich der einzige oder geht Star Trek immer mehr in Richtung Star Wars??
              Effekte statt Story, Action statt Charakterentwicklung.
              In Star Trek 4 geb es ja auch kaum geballere und eine recht lustige und interesannte Story, oder?
              Ich möchste natürlich auch mal Action sehen, die aber intiligent eingesetzt ist und nicht sinnlos, wie teilweise in Voyager.
              Na hoffen wir das der Film mehr ist als der Trailer versucht zu zeigen, das also mehr als Action im Film ist.

              MfG Darkloard
              "Wiederstand ist NICHT zwecklos!"

              Rechtschreibfehler sind Copyright by www.futurelinks.de.vu!
              Kopieren wird bestraft!

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Wolf 359

                Spoiler
                Auch dass Data sterben wird ist traurig...
                Benutz nächstes Mal bitte die Spoiler Warnung
                Zuletzt geändert von Hugh; 23.09.2002, 18:33.
                "But men are men; the best sometimes forget."
                "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                Kommentar


                • #9
                  @JLP Wenn du die Spoilernachricht quotest, dann ist das nicht unbedingt besser. Vielmehr wird der Leser dann noch schneller darauf aufmerksam.

                  Hab jetzt mal alle Spoilermeldungen markiert.

                  Und in zukunft markiert doch bitte die Spoiler so wie es Nazgûl gezeigt hat.

                  Hugh
                  Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                  Generation @, die Zukunft gehört uns.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich bin jedenfalls gespannt auf Star Trek Nemesis.

                    Der Trailer macht neugierig. Zum Beispiel die Szenen in der Wüstenähnlichen Landschaft, mit Fahrzeugen die einem irgendwie an MadMax erinnern.

                    Auch die erweiterte Liste der Darsteller von Hollywood.com ist Interessant:

                    Patrick Stewart Captain Jean-Luc Picard
                    Jonathan Frakes Lt Commander William T Riker
                    Brent Spiner Lt Commander Data
                    Levar Burton Lt Commander Geordi La Forge
                    Michael Dorn Lt Commander Worf
                    Gates McFadden Dr Beverly Crusher
                    Marina Sirtis Lt Commander Deanna Troi
                    Tom Hardy Shinzon
                    Wil Wheaton Wesley Crusher
                    Ron Perlman Romulan Viceroy
                    Steven Culp Commander Madden
                    Dina Meyer Commander Donatra
                    Kate Mulgrew Admiral Kathryn Janeway
                    Whoopi Goldberg Guinan

                    Manche wird es wohl eher stören, dass auch Wes C dabei ist - aber vielleicht ist er ja mit den Jahren etwas reifer geworden.


                    Spoiler
                    Gespannt bin ich auch darauf, was diesmal mit dem Data-Doublikat passiert. Wird nur alter Kaffee auf neue Art aufgewärmt oder ergibt sich daraus eine überraschende und interessante Nebenstory?
                    Zuletzt geändert von Hugh; 25.09.2002, 21:05.

                    Wer nicht warten kann, hat nichts zu erwarten.

                    Kommentar


                    • #11
                      Eaglemaster
                      Würdest du bitte den letzten Satz in Spoiler setzen?
                      (Spoiler) test (/Spoiler)
                      bloß eckige[] Klammern statt runden() Klammern!
                      [Die wievielete Spoilerweglassung in diesem Threrad is das jetz?? Rekordverdächtig!)

                      Wolf 359
                      Es sind die selben Uniformen wie in ST-9 Der Aufstand!! Meinst du vielleicht die aus Voyager(musst ganz runterscrollen) oder TNG??

                      Crash der Ente E
                      Ich hab mir den Trailer eben nochmal angeschaut und mir scheint als würde der Rumpf der Ente nur nen paar Kratzer bekommen, sich aber nich verbeulen/verbiegen! Nur nen paar explodierende Konsolen(Das heißt ja aber nix!)!
                      Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
                      "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Eaglemaster
                        Manche wird es wohl eher stören, dass auch Wes C dabei ist - aber vielleicht ist er ja mit den Jahren etwas reifer geworden.
                        Wil Wheatons Auftritt als Wesley Crusher wurde inzwischen entgültig heraus geschnitten- glücklicherweise. Steht aber bereits seit mehreren Wochen fest...

                        btw. @Ich, Q: Da dieser Thread eindeutig im Titel mit dem Wort "Nemesis" gekennzeichnet ist, muss Eaglemaster imho nicht unbedingt Spoiler setzen... denn was wäre ein Thread über Nemesis, wenn nicht auch Fakten über Nemesis hier drin stehen würden...? Ich füge aber dem Titel allgemein ein "Spoiler" hinzu, wenn dich das glücklicher macht...

                        mfg,
                        Ce'Rega
                        "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                        „And so the lion fell in love with the lamb“

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Ce'Rega


                          Wil Wheatons Auftritt als Wesley Crusher wurde inzwischen entgültig heraus geschnitten- glücklicherweise. Steht aber bereits seit mehreren Wochen fest...

                          Hab ich da tatsächlich Good News verpasst!?!

                          .....und irgendwann kommt dann auf DVD ein Directors Cut mit den entfallenen Scenen

                          Wer nicht warten kann, hat nichts zu erwarten.

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von HanSolo


                            Spoiler

                            Es verlässt nur ein ziemlich großer Teil der Stamm-Crew am Ende das Schiff. Und Data stirbt sogar.


                            Was ist mit Picard? Geht der in Rente, oder wird er endlich Admiral?

                            Kommentar


                            • #15
                              Es sind die selben Uniformen wie in ST-9 Der Aufstand!! Meinst du vielleicht die aus Voyager oder TNG??
                              Ah, dann bleiben die "alten" aus der Aufstand. Ich dachte, dass es in Nemesis wieder ein bissl neuere geben wird.
                              Aber so ist es eh besser!
                              Signatur ist auf Urlaub

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X