Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wie kommen die produzenten auf die namen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wie kommen die produzenten auf die namen?

    was ich mich schon immer gefragt habe:
    wie kommen die produzenten auf die vor-und nachnamen der hauptcharaktere?
    haben sie tom paris tom paris genannt, weil paris eine schöne, leichtlebige stadt ist?
    was meint ihr, wie kommen die auf die namen?
    gilt auch für rassen, raumschiffe, etc.
    Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
    - Konrad Adenauer
    Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

  • #2
    Bei den Alienrassen ist es nicht schwer. Da wird einfach der Name eines Systems genommen (z.B. Ura) und schon hat man z.B. die Uraner.

    Bei den Charakteren vieleicht wie es viele Autoren machen, ganz einfach im Telefonbuch suchen.

    Die meisten Schiffe sind nach Schiffen der amerikanischen Marine benannt (z.B. Enterprise, Intrepid, u.s.w.), andere werden nach geschichtlichen Personen (auch aus dem Star Trek Universum) benannt. (z.B. Cochrane, Daystrom, u.s.w.)
    Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
    Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

    Kommentar


    • #3
      Zu einem Namen kann ich es ganz genau sagen: "Morn" ist eine Veränderung des Namen "Norm". "Norm" war ein Typ aus Cheers und somit ist "Morn" eine Parodie der Bar-Serie!

      Schiffe werden, wie heute auch, nach allem möglichen benannt. Die Klingonen verdanken ihren Namen einem Menschen namens "Klingon" den der damalige Autor (ich glaube sogar Roddenberry) kannte und war als Schabernack/Rache geplant! Die Romulaner hat man einfach aus der Geschichte übernommen.
      Recht darf nie Unrecht weichen.

      Kommentar


      • #4
        die story von morn kannte ich...
        aber bitte wie kommen die auf namen wie spock?
        oder quark? die stehen in keinem telefonbuch.
        torres heisst ja auch turm...
        von picard gibt es handtaschen...
        hab noch nie jemanden getroffen, der riker hieß...
        Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
        - Konrad Adenauer
        Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

        Kommentar


        • #5
          Der Name Quark stammt aus der deutschen Sprache, es handelt sich dabei um Milch, die mit Hilfe von Bakterien vergorger ist.
          Außerdem gibt es auch einige Familien mit diesem Namen in unserem Telefonbuch.
          Dr. Gillian: Wollen Sie sich das nicht doch aus dem Kopf schlagen?
          Spock: Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung.

          Kommentar


          • #6
            Ein paar..ähm..amüsante Details kann man in dem Buch von Leonard Nimoy dazu lesen ("Ich bin Spock"), er hat einige Memos zwischen Roddenberry, Bob Justman (Produzent) und Herb Solow (ausf. Produzent), die die Probleme bei vulkanischer Namensführung aus dem Weg räumen sollten, abgedruckt und mit Kommentaren versehen.

            Memo Nr.1:
            Die Idee von Justman ist es, alle vulkanischen Namen einem bestimmten Schema folgen zu lassen, mit "S" anfangend und jeweils mit "K" endend. Außerdem dürfen sie nur 5 Buchstaben haben. Darauf folgt eine mächtig lange Liste mit Namen (44 Stück), die, wie Justman hofft, eine "riesige Hilfe" für alle Betroffenen wäre.

            Memo Nr.2:

            Dieses Antwortmemo von Solow trieft vor Ironie und hat einen interessanten Post-Scriptum-Teil, den ich jetzt hier teilweise zitieren werde:
            "P.S. Haben Sie auch an den Namen Spiik gedacht? Oder Sprik? Oder Sprak? Oder Sprok? Oder Spruk? Oder Spudk? Oder Spidk? Oder Spuck? Oder Spisk? Oder Spask? Oder Spesk? Oder an irgendeinen der anderen 78 Namen, die ich bereits ausgesucht habe?
            P.P.S. Bitte nehmen sie sich das Memo von Mr. Justman vom 3. Mai vor, und sie werden herausfinden, daß der fünfte Name in der Spalte eins derselbse ist wie der sechste in Spalte drei. Ich weiss, dass ihr Science Fiction-Leute mit eurem technischen Jargon ein Wort habt, daß diesen Vorgang beschreibt. Er ist bekannt als ein "Fehler".
            P.P.P.S. Was würden Sie sagen, wenn alle Leute auf dem Vulkan Rechtsanwälte wären (interessante Idee), und sie alle hätten Firmen wie Spook, Speek, Splik und Roddenberry? (Der letzte Name ist notwendig, um es dem Publikum für alle Zeiten zu vergegenwärtigen, daß er zur Science Fiction gehört.)"

            Das war jetzt fast schon ein bisschen Off-Topic, aber der Albernheitsfaktor rechtfertigt das.

            Kommentar


            • #7
              ich weiß, was quark ist.
              aber wissen die das in amerika?
              und wie kommen klingonische namen zustande?
              ich finds doch immer recht interessant.
              Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
              - Konrad Adenauer
              Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

              Kommentar


              • #8
                Man benutzt auch ein wenig Psychologie. Böse oder agressive Völker wie die Klingonen oder die Cardassianer haben oft Namen mit vielen ausgeprägten Umlauten und Knurrlauten. Das fällt besonders bei den Klingonen auf Woorrrrfff (oder Wuff )... Marrrtogh... Kööörrrrnnn...

                Das ist eine Methode die schon J.R.R. Tolkien benutzt hat. Figuren alleine durch die Aussprache des Namens zu charakterisieren.

                Kommentar


                • #9
                  Ich denke, die Produzenten bedienen sich für ihre Namen sehr oft von Namen und Begriffen aus anderen Sprachen, wie im Fall Quark. Ich bezweifle, dass denen die Bedeutung bekant war, aber die haben sich wahrscheinlich nur gedacht, das klingt doch klasse für einen Ferengi!

                  Kommentar


                  • #10
                    Vielleicht ist auch das Quark gemeint. Also das seeeehhhhrrrr kleine Teilchen (kleinstes Teilchen? Bin mir nicht ganz sicher) und das dürften die als SciFi-Autoren ja schon kennen.

                    Kommentar


                    • #11
                      ist schon ganz interessant...
                      tut mir leid, die/den quark kenne ich nicht.
                      aber warum genau nehmen sie diesen namen? die hätten ihn genausogut pudding nennen können...
                      wir das ausgelost oder nem testpublikum vorgespielt???
                      ich finds immer wieder geil, wie die da ihre namen basteln.
                      borg ist auch ein ganz normaler name in schweden...
                      die star trek fans da müssen ganz schön leiden!
                      Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
                      - Konrad Adenauer
                      Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

                      Kommentar


                      • #12
                        Originally posted by B'Elanna Paris

                        borg ist auch ein ganz normaler name in schweden...
                        die star trek fans da müssen ganz schön leiden!
                        Borg ist aber auch die Abkürzung von Cyborg! Kommt wohl eher daher.
                        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                        Kommentar


                        • #13
                          kann sein, ich find immer erstaunlich, wie die dadrauf kommen.
                          wieso nehmen sie gerade cyborg?
                          gibt doch andere technische namen.
                          Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
                          - Konrad Adenauer
                          Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

                          Kommentar


                          • #14
                            cyb steht für die technische und org für die organische Hälfte. Ich finde, dass die Borg damit gut bezeichnet sind. Immerhin müssen sie den Namen ja auch mal gewählt haben, obwohl Namen irrelevant sind!
                            Recht darf nie Unrecht weichen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Der Name Geordi LaForge wurde zu Ehren von GeorgeLaForge benannt. Er war ein schwerbehinderter ST-Fan und konnte sich mit der Serie lange Zeit von seinem Schicksal ablenken.
                              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X