Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aktion: Bringt Captain Kirk zurück

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aktion: Bringt Captain Kirk zurück

    An alle die es auch seltsam fanden wie Kirk in ST:7 ums Leben kam und die sich Kirk zurück auf die Leinwand wünschen, sollten an dieser Kampagne mitmachen!!! Unter http://www.bringbackkirk.com kann man sich informieren was man machen kann um Paramount diesen Vorschlag zu unterbreiten!! Also ich würde es super finden wenn William Shatner nochmal Captain Kirk spielen würde!!! Was meint ihr dazu wäre es noch zeitgemäß Cpt. Kirk zurückzuholen???

    P.S.: Wer Shatners Bücher gelesen hat, "Die Asche von Eden","Die Rückkehr", "Der Rächer", "Das Gespenst" und "Dunkler Sieg" (erscheint im Juni!!!), wird wissen dass Kirk noch lange nicht tot ist!!!
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Die Bücher sind scheisse (meine Meinung) und Shatner soll endlich loslassen und Kirk in Frieden ruhen lassen.
    Kirk hat ein würdiges Ende gehabt, das sollte man jetzt nicht verhunzen.
    "Der Tiger, der im Dschungel brennt, weil niemand seine Mutter kennt." - Spock
    ®

    Kommentar


    • #3
      Dass Kirks Tod würdig war, finde ich nicht. Trotzdem denke ich, man sollte das mit dem Comeback sein lassen. Wo soll das denn stattfinden.
      Außerdem glaube ich, dass Mr. Shatner schon etwas zu alt dafür ist. Was allerdings gut wäre, wäre die Geschichte mit dem Film über die Zeit vor Kirk, und Shatner würde dann Kirk am Anfang des Films spielen, nur so als Einleitung.
      Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
      Meine Musik: Juleah

      Kommentar


      • #4
        Was willst du? Kirk war doch mal wieder der local hero, der 350 Millionen(?) Veridianer gerettet hat.
        "Der Tiger, der im Dschungel brennt, weil niemand seine Mutter kennt." - Spock
        ®

        Kommentar


        • #5
          Also die Bücher sind nicht schlecht!! Überhaupt das letzte "Das Gespenst" war ausgezeichnet!!!
          <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

          Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
          (René Wehle)

          Kommentar


          • #6
            Von den Bücher hab ich kein einziges gelesen, ich weiß nur, daß sie von allen Seiten (auch und v.a. von Star Trek-Fans) ziemlich verrissen wurden.

            Und diese "Kirk-Revival"-Aktion betrachte ich als echten Käse...
            Kirk ist nunmal gestorben - basta. Auch wenn das Shatner nicht so recht ist...
            Recht geben muß ich Dir allerdings, daß der Tod von Cpt. Kirk nicht gerade der große, erhoffte Abgang war. Und das Letzte war dann ja, daß Picard ihn auf diesem einsamen, öden Planeten beerdigt hat, zugedeckt mit ein paar Steinen...
            Da hätte der vielleicht größte Held, den Starfleet je hatte, schon etwas anderes verdient...
            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

            "Das X markiert den Punkt...!"

            Kommentar


            • #7
              Meine Meinung ist, dass große Männer nicht auch noch einen großen Abgang brauchen! Wann wird sich ihrer nicht wegen ihres Todes erinnern, sondern wegen dessen, was sie im Leben vollbrahct haben - und Kirk hat gewaltiges geleistet.
              Und wenn mache anderer Meinung sind, finde ich trotzdem, dass er eine super Abgang hatte - er hat Millionen das Leben gerettet und trotz dem nahen Endes noch gelacht. Möchte mal sehen wer von uns das noch kann.

              Und von der filmtechnischen Seite: Snater ist einfahc zu alt. Genaus wie Brent Spiner sollte er abtreten, weil er seine Rolle nicht mehr glaubhaft verwirklichen kann. Brent Spiner hat das zu Recht von selber eingesehen. Wird Ziet das das unserer kleiner Kirk auch macht!
              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
              Makes perfect sense.

              Kommentar


              • #8
                Ich muß sagen dass ich immer ein großer Fam von Kirk war!! Zumindest ab den Kinofilmen!!! Aber wen ich, persönlich, noch lieber sehen würde wäre Mr. Spock!!! Weil der lebt ja noch!!! (siehe Vulkanier)

                <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                (René Wehle)

                Kommentar


                • #9
                  Originally posted by supernova
                  .
                  Außerdem glaube ich, dass Mr. Shatner schon etwas zu alt dafür ist.
                  Zu alt und zu versoffen

                  Kommentar


                  • #10
                    ROFL!!

                    Diese Bring back Kirk - Aktion ist doch nur das Hirngespinst von ein paar dömlichen Volltrotteln, die in den 60er Jahren leben, TNG & Co. sch**ße finden, TOS als das einzig wahre Star Trek betrachten und jeden Sinn für die Realität verloren haben. Irgendwann ist alles Mal vorbei. Kirk ist tot, Shattner kann diese Rolle nicht mehr glaubwürdig verkörpern und niemand würde das risiko eingehen, ein uralte Serie, egal wie gut sie auch ist, mit neuen Schauspielern neu zu produzieren - für 2 Mio Dollar pro Folge!

                    PS: Schon mal Galaxy Quest gesehen, hm?
                    ~ TabletopWelt.de ~

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja immerhin ist James Tiberius Kirk ehrenhaft in ST7 gestorben.
                      Und guckt mal hier:
                      http://www.youtube.com/results?searc...&search=Search
                      Wo ist der Feind?
                      PS:Bin froh, seit 4 Jahren hier zu sein.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich finde Shatners Bücher gehören zu den besten ST-Büchern der letzten Jahre, aber für die Leinwand wäre die Idee von Kirks Auferstehung wohl doch etwas zu abgedroschen. Kirks Abgang bei ST7 wird deswegen aber trotzdem nicht besser (muss aber dazu sagen, dass mir die ersten 20 Minuten voll zugesagt haben bei ST7)
                        Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                        Für alle, die Mathe mögen

                        Kommentar


                        • #13
                          Der Ton der hier im Thread bis 2001 geherrscht hat ("scheisse", "versoffen", "dämliche Volltrottel") muss ich scharf kritisieren, insbesondere da es hier um eine Legende geht, sollte man sich beherrschen.

                          Also ich habe o.g. Bücherreihe gelesen - sicherlich ist es interessant, wie er immer wieder dem Tod entwischt, noch zu Picards Zeiten ein ganzes Jahr lang Captain war usw., aber die Bücher sollten reichen, nicht alles muss auf die Leinwand.

                          Mit Star Trek 7 hat man sich diesem Thema ausreichend gewidmet, was auch gut umgesetzt war. Wir waren bei ihm als er starb, "die Fackel des Abenteuers wurde weitergerreicht".

                          Mehr kann man nicht verlangen.

                          Und das im 11er ein anderer Schauspieler den jungen Kirk spielen wird, sollte o.g. Website nicht als Erfolg verbuchen, der Schlusstrich in Star Trek 7 wird dadurch nicht wirklich beeinflusst.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Marvek
                            Der Ton der hier im Thread bis 2001 geherrscht hat ("scheisse", "versoffen", "dämliche Volltrottel") muss ich scharf kritisieren, insbesondere da es hier um eine Legende geht, sollte man sich beherrschen.
                            Du sprichst mir da aus der Seele!!!

                            Ich habe den Thread allerdings auch jetzt erst gesehen. War wohl - ganz hinten - in der Versenkung verschwunden!

                            meiner Meinung nach sollte man es bei ST 7 belassen. Kirk hat sich verabschiedet und das Staffelholz weitergereicht. Das reicht.

                            Die Romane (auch die weiteren Serien), nach denen er noch lebt - bzw. wiederbelebt wird - und in der Folge die gesamte bekannte Galaxis aufmischt, alle möglichen Charaktere aus allen möglichen Serien vereint und/oder trifft, der absolute bescheidene aber doch übermächtig-strahlende Held und Retter ist, der z.B. einen Jean-Luc Picard zum reinen ängstlichen Statisten degradiert, finde ich teilweise völlig verunglückt. Gekauft und gelesen habe ich sie (natürlich) ... aber da ziehe ich unzählige andere ST-Romane vor!!!

                            Lasst ihn in Frieden eine Legende sein!!!
                            "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Himmelsläufer
                              meiner Meinung nach sollte man es bei ST 7 belassen. Kirk hat sich verabschiedet und das Staffelholz weitergereicht. Das reicht.
                              Lasst ihn in Frieden eine Legende sein!!!
                              Himmelsläufer, du hast völlig Recht. Captain James T. Kirk verstarb in Star Trek VII, Treffen der Generationen. Für mich damals ein harter Schlag, genauso schmerzhaft, wie die Zerstörung Data's. Außer der vielfach behaupteten und durch nichts bewiesen Wiederauferstehung Jesus von den Toten und Mr. Spocks Rückkehr aus dem Totenreich ist noch niemand von den Toten wieder auferstanden und deshalb sollte man Captain James T. Kirk seine letzte Ruhe lassen.
                              Zuletzt geändert von peterpan; 09.07.2006, 00:46.
                              Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X